neueren T5.2 BiTurbo kaufen ?

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen" wurde erstellt von luzifer, 24. November 2017.

  1. Christian1621

    Christian1621 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.717
    Medien:
    14
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Die habe ich überlesen oder wir haben und missverstanden. Gibt es Analysen mit NEUEN alten AGR-Kühlern? Dass ein korrodierter Kühler hohen Metalleintrag bringt ist ja klar.
     
  2. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    17.379
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    2.532
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Wir haben Ölanalysen von BiTDIs mit alten Kühlern und erst 20.000km o.ä. Die haben bereits erhöhten Metalleintrag.
     
    Christian1621 gefällt das.
  3. unbeliebt

    unbeliebt Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2014
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Weil ich hier gerade von Kilomerständen lese. Ich glaube die heutigen Motoren sind generell nicht wirklich für Laufleistungen über 200000 km ausgelegt.
    Als ich mir ein Angebot für einen Sprinter geholt habe O-Ton des Verkäufers. Der Motor mit 163 PS wäre auf ca. 200000+ ausgelegt. der mit 191 PS (3 Liter 6Zylinder) für ca. 450000km.
    Ich vertrete die Meinung wenn ein heutiger Diesel mit kleinem Hubraum und viel Leistung locker über die 200000 gekommen ist dann war er gut.
    Die Zeit der ewig haltenden Motoren ist doch schon lange vorbei.
     
  4. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    17.379
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    2.532
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Aktuelle Autos - egal ob billig oder teuer - sind für rd. 250.000km ausgelegt. Mit dem Hubraum hat das nicht so viel zu tun.

    Gruß, Marcus
     
  5. dödelhans

    dödelhans Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    1.215
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Inschinör
    Ort:
    Falkensee
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht nötig, die Kiste zieht saumässig!
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Standheizung, Climatic, 2. Heizung Fahrgastraum...sonst glaub ich nix weiter
    Umbauten / Tuning:
    Beifahrer Doppelbank raus, Einzelsitz rein; MFL nachgerüstet; H4 raus H7 rein
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Richtig.

    Und gerade der Fall bitdi hat absolut nichts mit Hubraum zu tun.

    Gruß

    Dödel
     
    Christian1621 gefällt das.
  6. Multilo

    Multilo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2015
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Es gibt immer eine Auslegungsgröße bei den Herstellern und das könnten auch gut die genannten 250tkm sein. Es gibt aber ebenfalls immer eine Streubreite, woraus dann folgt, das manche nur halb solange und andere doppelt so lange halten können. Das wäre dann nicht viel anders als früher. Möglich ist aber, dass die Hersteller die Breite heute besser beschränken können, z.B. auf 250tkm -25%...+25% . Damit wären dann die Langläufer viel seltener, die Frühausfälle aber auch. Des einen Leid, des anderen Freud.
     
  7. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    13.223
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    10.122
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Nivearegulierung, Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Das sind dann halt weniger als 200000 km, und mal ganz ehrlich, das ist dann ziemlich Media-Element nur für Mitglieder sichtbar..
     
  8. dödelhans

    dödelhans Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    1.215
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Inschinör
    Ort:
    Falkensee
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht nötig, die Kiste zieht saumässig!
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Standheizung, Climatic, 2. Heizung Fahrgastraum...sonst glaub ich nix weiter
    Umbauten / Tuning:
    Beifahrer Doppelbank raus, Einzelsitz rein; MFL nachgerüstet; H4 raus H7 rein
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Im Fall bitdi ist aber ein Bauteil systemisch fehlerhaft das dann leider den ganzen Motor zerhaut. Das hat mit Auslegung nichts mehr zu tun, da so etwas komplett außerhalb der angenommenen schwankungsbreite der einflussparameter liegt.


    Gruß

    Dödel
     
    Christian1621 gefällt das.
  9. Multilo

    Multilo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2015
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    ...bzw. die Schwankungsbreite ist allein durch den AGR -Kühler bestimmt;)
     
  10. Christian1621

    Christian1621 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.717
    Medien:
    14
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Danke Marcus, das wußte ich noch nicht.

    @dödelhans : Genau so sehe ich das auch. Das betrifft übrigens fast alle Probleme an modernen Motoren, egal ob wenig oder viel Hubraum. Dass ein Motor wirklich verschlissen ist, ist extrem selten. Die meisten Ausfälle kommen durch billige Bauteile die den Motor ruinieren (AGR-Kühler, Ölpumpe, Kette) damit der Hersteller dein paar cent sparen kann
     
  11. Herby71

    Herby71 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Transportleiter
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05.2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 510+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Xenon, WWZH, Side Assistant, Leder / Alcantara
    Naja, früher oder später würde auch ohne AGR-Kühler der BiTDI über den Jordan gehen, wie auch der PD 5 Zylinder. Motoren halten nun mal nicht ewig.

    Ich persönlich behalte die Autos allerdings auch nicht ewig ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2017
  12. nulpe

    nulpe Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2015
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 132 KW
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    SpaceCamper
    Ich glaube nicht, dass man den AGR-Kühler zu den "billigen Bauteilen" zählen kann:
    Pierburg hat da ja offensichtlich Neuland betreten und wollte eine möglichst hohe Wärmeübertragung auf kleinem Raum, die mit Aluminium als Werkstoff einerseits und Lamellen als Konstruktionprinzip andererseits im Prinzip eleganter zu erreichen ist als mit Edelstahl und Röhren. Auch in der Gusstechnik wurde da ja angeblich Neuland betreten. (Deshalb der damalige Innovationspreis)
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Leider hat da wohl niemand die Aggressivität der Abgase in Verbindung mit extremen thermischen Belastungen durch Kurzstreckenbetrieb bedacht. Das Teil wurde wohl nur am Reißbrett konstruiert.

    Für mich wäre noch eine Aufschlüsselung der Schadenshäufigkeit nach Klimabedingungen interessant. Die erste Häufung trat ja vielleicht nicht zufällig im klimatisch nicht so sonderlich bevorzugten Norwegen auf.
    (Wobei ich vom Klima in N nicht wirklich Ahnung habe - an der Küste müsste es ja rel. ausgeglichen sein.)

    Und: Da ich den teuren Spacy-Ausbau mit Luftfederung und Pipapo habe, was die Kosten des Dicken nahezu verdoppelt, MUSS ich ihn lange behalten. Und da war die Motorenwahl echt ein Griff ins Klo.
    Instinktiv hatte ich ja Bedenken bei einem so hochgezüchteten Teil. 140 PS wären mir auch genug gewesen.
    ...aber meine Regierung hatte sich nun mal auf DSG UND 4x4 versteift. - Das gab es nur mit diesem Motörchen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2017
  13. Christian1621

    Christian1621 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.717
    Medien:
    14
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Das kommt aufs gleiche raus, nämlich dass der Kühler am Ende billiger ist und (da Kombikühler) Zeit bei der Montage im Werk spart.
    Einen anderen Grund kann ich einfach nicht sehen, denn der Edelstahl Röhrenkühler anderer Hersteller ist ja auch nicht größer und reicht ebenfalls aus um Euro 5 damit zu erreichen.
     
  14. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    17.379
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    2.532
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Der BiTDI Kühler ist bei gleicher Grösse gleichzeitig Ölkühler.
     
  15. Christian1621

    Christian1621 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.717
    Medien:
    14
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Der ist doch viel größer als ein normaler AGR-Kühler. Okay, vielleicht ist er minimal kleiner als AGR-Kühler und Ölkühler getrennt, aber darauf kommt es doch nicht an.
     
  16. Multilo

    Multilo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2015
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Klar, und es gibt auch Leute, bei denen die Autos fahrstilbedingt nicht lange halten, alles richtig.
    Hat aber nichts damit zu tun, dass die AGRs hier die eigentlich vorgesehene, ohnehin nicht mehr so superlange Lebendauer der Motoren wohl noch so in etwa halbieren - im Schnitt. VW hat das so sicher nicht geplant gehabt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
T5.2 Biturbo Multivan T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 12. September 2017
132 KW BiTurbo NEU T5.2 - Mängel & Lösungen 29. Juni 2017
T5.2 Beach 132kw biturbo T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 6. Januar 2017
Kann man den 150kW Diesel kaufen oder nicht T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 16. Dezember 2016
Umstieg vom T5.2 mit 140Ps auf T6 mit 150PS....alles besser oder doch den BiTurbo??? T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 4. März 2016
T5 4motion biturbo kaufen T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 15. Januar 2016
T5.2 132kw 2010 / Wir wollen kaufen, toller Wagen, wenn der Biturbo nicht wäre... T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 18. Dezember 2015
T5.2 BiTurbo 132kw dumpfe/dröhnende Geräusche T5.2 - Mängel & Lösungen 22. Februar 2015