Neuer T 5 user

dazvalley

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
DPF
nein
Hallo !
Habe einige kurze Fragen.
Ich habe mir ne schöne Waeco Kühlbox geholt ( 109€ anstatt 390 von VW ) und würde gerne wissen wie lange ich die an die 12 V Stromquelle hängen kann ( im Stand ) und ob die 2. Batterie damit überlastet ist.
Gibt es eine Möglichkeit die Stromquelle eines Campingplatzes zu nutzen. Ich habe einen normalen Highline also keinen California. Also evtl. mit einem Verlängerunfskabel und Umwandler ? Somit könnte ich Fernseher / Laptop / Handy nutzen ?
Gruss und Danke
Ich bin sicher ich hab noch mehr Fragen aber die kommen später.
 

thunderbird

Top-Mitglied
Ort
Kaufbeuren / Allgäu
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
11/2006
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Extras
VCDS
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
AW: Neuer T 5 user

Hallo !
Habe einige kurze Fragen.
Ich habe mir ne schöne Waeco Kühlbox geholt ( 109€ anstatt 390 von VW ) und würde gerne wissen wie lange ich die an die 12 V Stromquelle hängen kann ( im Stand ) und ob die 2. Batterie damit überlastet ist.
Gibt es eine Möglichkeit die Stromquelle eines Campingplatzes zu nutzen. Ich habe einen normalen Highline also keinen California. Also evtl. mit einem Verlängerunfskabel und Umwandler ? Somit könnte ich Fernseher / Laptop / Handy nutzen ?
Gruss und Danke
Ich bin sicher ich hab noch mehr Fragen aber die kommen später.
Hallo Dazvalley,

willkommen bei den Bekloppten im besten Board der Welt. :D

Sag doch mal, welche Waeco Box du geschossen hast? Eine thermolelektrische oder eine Kompressorbox oder eine Absorberbox, oder????

Es ist auch relativ leicht auszurechnen, wie lange deine Batterie hält - Wenn man in Physik aufgepaßt hat =)
Auf der Box steht, wieviel Watt sie nimmt. Aus der Formel W = V * A kannst du zurückrechnen. W/12V = A, die die Box aus der Batterie zieht. Bei z.B. 60 Watt zieht sie 5 Ampere pro Stunde. Deine randvolle Z.B. 90 A Batterie ist dann nach 18 Stunden Standzeit ... mausetot. ;)

Am CP mußt du halt ein Verlängerungskabel und meistens dazu den passenden CEE Stecker nehmen. Dann kannst du am anderen Ende deine Kühlbox mittels ihres eigenen 230V Anschluß dranstöpseln oder, wenn die Box nur einen 12V Anschluß hat, noch einen AC/DC Adapter dazwischenstecken, der aber wieder mindestens die 5 oder 6 Ampere Leistung aushalten muß. Gibts auch bei Waeco oder im guten Baumarkt oder Campingzubehör.
An dein Stromkabel kannst du dann natürlich auch alle anderen Geräte hängen. Hat aber mit der Versorgung deines Autos nix zu tun.

Von den DC/AC Wandlern, aus denen du aus den 12V deines Autos 230V Wechselstrom machen kannst, raten hier viel ab, weil so die Batterie ganz schnell leer ist und sie meistens auch einen miserablen Wirkungsgrad haben. Dazu kannst du hier im board mittels "Suche" auch einiges finden.

So????????????? 8)
 
Themenstarter|in

dazvalley

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
DPF
nein
AW: Neuer T 5 user

Hi
Mathe 5 im Abi.

Also hab ne BB32 Bord Bar / Thermoelektrisch

Also nehme ich eine Kabeltrommel / Verlängerungskabel mit und besorge mir einen Umwandler. Campingplatz hat entweder 10 amp oder 4 amp. Würden 4 auch für die Kühlbox reichen ?

Danke
 

Bogi 1

Top-Mitglied
Erstzulassung
08.88
DPF
nein
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Heck
AW: Neuer T 5 user

Jup, 4 Ampere reichen auch.
 

thunderbird

Top-Mitglied
Ort
Kaufbeuren / Allgäu
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
11/2006
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Extras
VCDS
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
AW: Neuer T 5 user

Hi
Mathe 5 im Abi.

Also hab ne BB32 Bord Bar / Thermoelektrisch

Also nehme ich eine Kabeltrommel / Verlängerungskabel mit und besorge mir einen Umwandler. Campingplatz hat entweder 10 amp oder 4 amp. Würden 4 auch für die Kühlbox reichen ?

Danke
jup,

wie Bogi schreibt, 4 A reichen, weil die BB32 48W zieht. 48 / 12 = 4.

CP ist wieder ne andere Geschichte. Dort gibt es 230V. die mal 10 Ampere sind schon 2300 Watt, bevor die Sicherung fliegt.
Ja, so mach das. Kabeltrommel, evtl. CEE - Adapter und Umwandler.
 

wuefu

Top-Mitglied
Ort
München
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
3/2008
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
ist doch reichlich
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Extras
Mittelhochdach,
Diffsperre
AW: Neuer T 5 user

Hallo

habe auch eine Kompressorbox Waeco CF40.
Waren erst letzte Woche im Urlaub mit Boot.
Auf dem Schiff haben wir einen Stromzähler installiert, der alle ein- und ausgehenden Ströme bilanziert.
Wenn die Box läuft saugt sie ca. 4 Ampere.
Über die Laufzeit gemittelt, braucht sie in 24 Stunden bei ca. 30° Temperatur ca. 24 Ah.
Theoretisch wäre bei einem 80Ah Akku nach drei Tagen Schluss.
Allerdings würde ich einen Bleiakku niemals auf weniger als die Hälfte der Nennkapazität runterquälen.

Als Sicherung würde ich eine 10A vorschlagen - der Anlaufstrom könnte einen Tick mehr betragen als die Stromaufnahme im Betrieb. Es gibt da bei meiner Box noch einen integrierten Spannungswächter, der bei zu wenig Spannung die Box abschaltet. Habe den ausgeschaltet. So 48 Stunden bei Hitze im Sommer und Box im Auto und geschlossenen fenstern würde ich dem Akku schon zutrauen.
Habe allerdings das Teil auf der zweiten Batterie laufen - im schlimmsten Fall wird die Wurst schlecht und das Radler warm. Anspringen tut der Bus dann trotzdem noch.

Die Box am CP direkt an 230 V hängen werde ich mit Sicherheit nicht mehr machen.
Waren vor Jahren in Griechenland - schön baden am Strand den ganzen Tag. Als wir abends zurück kamen, war seit Mittag Stromausfall ohne Ansage.
Haben dann im Supermarkt erst mal die Box frisch befüllen müssen, weil alles hin war.



Michael
 

thunderbird

Top-Mitglied
Ort
Kaufbeuren / Allgäu
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
11/2006
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Extras
VCDS
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
AW: Neuer T 5 user

Hallo

habe auch eine Kompressorbox Waeco CF40.
Waren erst letzte Woche im Urlaub mit Boot.
Auf dem Schiff haben wir einen Stromzähler installiert, der alle ein- und ausgehenden Ströme bilanziert.
Wenn die Box läuft saugt sie ca. 4 Ampere.
Über die Laufzeit gemittelt, braucht sie in 24 Stunden bei ca. 30° Temperatur ca. 24 Ah.
Theoretisch wäre bei einem 80Ah Akku nach drei Tagen Schluss.
Allerdings würde ich einen Bleiakku niemals auf weniger als die Hälfte der Nennkapazität runterquälen.


Michael
Hallo Michael,

deine Kompressorbox läuft ja auch nur immer wieder. Die Boardbar ist eine Thermolelektrische. Die laufen durch.
Insofern ist es für den Threadstarter die beste Lösung, sie während des Fahrens im Auto laufen zu lassen und am CP auf Landstrom zu wechseln.

Ansonsten sind deine Daten recht aufschlußreich.

Edit: Ups, dein Beitrag war noch gar nicht zuende, als ich zitiert habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bowliboy

Top-Mitglied
Ort
Bautzen
Mein Auto
T5 interessierter
Erstzulassung
28.02.2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Radio / Navi
RNS MFD DVD
Extras
Mittelkonsole mit Wurzelholz, Sitze immer voller Krümel
Umbauten / Tuning
noch nicht
FIN
WV2ZZZ7HZ7H087xxx
AW: Neuer T 5 user

Hallo, kannst natürlich auch die Box über Batterie laufen lassen und statt des Wandlers ein Ladegerät benutzen, was ständig deine Bordbatterie lädt bzw. überwacht. Da eignet sich gut das Multi XS 7000 von CTEK.
Das ist effektiver als ein Spannungswandler
 
Oben