Neuer Crafter als "euer" Bus?

Dieses Thema im Forum "T4 / Caddy / Touran / Sharan / Crafter" wurde erstellt von Tasse Kaffee, 8 Mai 2017.

  1. Bullifant

    Bullifant Top-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2011
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ammerbuch
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Scheibetüre rechts elektrisch, Luft-Standheizungi, Diff-Sperre, AHK
    Umbauten / Tuning:
    Ex-Werkswagen mit Seikel-Getriebe, Seikel-Fahrwerk mit 235/70/R16, Seikel-Motorschutz, Seikel-Differential-Schutz,
    Seikel-Topf-Schutz
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Ein anderes Logo auf die Haube kleben und vermutlich höhere Preise bei den Ersatzteilen verlangen.

    Beide Kisten sind technisch identisch.
    Solange Motoren ohne Hubraum verbaut werden, sind sie für mich als WoMo uninteressant.

    Gruß Bullifant
     
  2. rams

    rams Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2013
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    636
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Diff.Sperre, Offroad Getriebe
    Vom Platz sicher interessant. Nur leider werden immer mehr Höhenbeschränkungen an den schönen Orten installiert. Mit meinem T5 und 210 cm Höhe komme ich durch die meisten Schranken durch.Übernachte wo ich will und kostenlos.
    Mit Crafter, Sprinter und den ganzen Wohnmobilen bist au teure Campings angewiesen.
     
  3. Trans4mo

    Trans4mo Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Sep. 2012
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Schlüssel- u. Schlossreparateur
    Ort:
    tschechische und polnische Grenze sind zu nah
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    11.2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    ach lass mal
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    vom 2. Becherhalter über Climatic, FSE Premium, 3,2 to, LR, WWZH, Diff.-Sperre bis Xenon usw.
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B6, Spannungswandler 600 W
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJS35TV
    Hallo,

    im Juli durfte ich das "Objekt der Begierde" bei Oberaigner in Laage im Rahmen eines Familienausfluges abholen.
    Die Winterreifen und 2 Überführungskotflügel aus dem LKW-Sektor gingen mit auf die Reise.
    Nach einem sehr netten Empfang vom zuständigen Verkäufer ging es in die Halle, um die SR gegen die WR auszutauschen sowie die überdimensionalen Kotflügel anzupassen und zu montieren.
    Uns wurden vom Wagenheber bis zur Druckluftsäge alle notwendigen Werkzeuge zur Verfügung gestellt, mit Hand anlegen durften die netten Kollegen leider nicht (Versicherung). Nach gut 2 Stunden waren die Kotflügel passend geschnitzt, sämtliche Unterlagen, Gutachten etc. wurden überreicht und ab ging es auf ein kleines Testgeländer zur Einweisung bezügl. Untersetzung, Sperren und anderen Oberaigner-Feinheiten.
    Ich muß sagen, da geht echt was. Im 1. Gang mit Untersetzung krabbelt er mit ca. 2,5 km/h im Standgas recht unbeeindruckt Steigungen hinauf. Sehr entspannend, ohne permanent die Kupplung zu malträtieren.

    Einer der letzten 6x6 Sprinterumbauten stand u.a. auch auf einer Hebebühne, war ein Wohnmobilchassis mit fehlender Rückwand der Fahrerkabine. Nur die Umbaukosten auf 6x6: ca. 50000 Mäuse, in Worten: fünfzigtausend ?(, aber kurios die Nachfrage ist nach wie vor da. Nur gibt es den nicht mehr, weder für Geld, noch gute Worte.

    Auf der ca. fünf-stündigen Rückreise hab ich mich an die doch bisher ungewohnte Sitzhöhe recht schnell gewöhnt, der Überblick ist famos. Ca. 12 cm höher an der Vorderachse gegenüber dem Hecktriebler ist schon eine Ansage.
    Den Allrad hört man, als ob da was "mahlt".

    Nun ja der Verbrauch, irgendwo stand da z.T. eine 13-14 bei 120-140 km/h. Ist eben ne Schrankwand.
    Wird sich aber noch etwas geben, mal schauen, wenn der Kranaufbau mit Pritsche drauf ist.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Grüße Trans4mo
     
  4. Andreas H

    Andreas H Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2007
    Beiträge:
    434
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    ständig ich selbst sein
    Ort:
    Oschatz
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 120 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Abt 160PS
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Polyroof Hochdach
    Umbauten / Tuning:
    17"-Bremse, Xenon, Abt 160PS, verstärkte Stabis
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H117xxx
    @Trans4mo

    Grüße nach Pirna,

    ich hoffe, du bist noch verliebt in Deinen OA mit Stern. Bei mir ist die Liebe nach 2,5 Jahren am Scheidepunkt angelangt:

    319 ZG3 mit Untersetzung und Automatik.

    Der Kilometerstand beträgt zur Zeit 45.000 und er steht jetzt gerade beim :) mit dem 2. kapitalen Getriebeschaden. Die Reparatur wird hoffentlich durch die MB100 voll abgedeckt (Die gibt es leider für ZG4 für dich nicht).
    Auch sonst, sind viele kleine und größere Sachen, die viel Nerven kosten und mich stören;

    - Bremsen quietschen, Bremsleistung ist unterirdisch
    - keine Armlehne links trotz Komfortsitze. Die Sitze sind eine Zumutung (Sitzfläche viel zu kurz), lange Strecken werden zur Qual
    - Spiel in der Kardanwellenverzahnung (wurde nach 3!!! Werkstattbesuchen eingeklebt) und das bei mehreren Fahrzeugen (Ist bei Dir durch OA anders ausgeführt)
    - Verkleidungsteile innen fallen ab
    - über 100km/h wird es innen sehr laut (Windgeräusche)
    - Verbrauch von 16 Liter!!! Bei 90km/ hinter den LKW sind es 12,5 Liter/ mit Anhänger oder in der Stadt sind es 18-20 Liter.
    - keine Sperren verbaut (nur 4 EDS) Der Umbau bei OA auf ZG4 mit 3 Sperren hätte +10.000 EUR netto gekostet.

    - Pluspunkt ist allein der Motor (von der Leistung her, nicht vom Verbrauch), obwohl der 5-Gang Automat die Leistung verwäscht.

    Ich fahre am Donnerstag einen Crafter mit 8-Gang Automatik und einen mit 4motion zur Probe, und dann werden wir weiter sehen.
     
  5. bernd bokern

    bernd bokern Top-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2005
    Beiträge:
    1,496
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    10.9.2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Brauche ich nicht, wenn ich schnell sein will steig ich auf mein Mopped
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Biker
    Extras:
    Teflonbeschichtung von Alex gemacht: info@ar-autopflege.de
    17" Bremse, LED Beleuchtung 5.2
    Umbauten / Tuning:
    Markise, zusätzliche Scheibentönung, Pairing Adapter Touch, Aerowischer, zusätzliche Schublade an der Sitzbank, WWZH zur Standheizung augerüstet mit FFB mit Komfort, Utillity an Fahrer u. Beifahrersitz vom T5.2, 40er Tieferlegung H&R ( nur vorne ) mit 19"er Etabeta schwarz, Schubladensystem Eigenent
    FIN:
    WV2ZZZ7H9H04xxxx

    Wow, dass liest sich ja wie ein Krimi. Ein Kollege hat in seinem Fuhrpark einen Crafter laufen( altes Modell ) und verflucht das Teil wegen
    der Reparaturhäufigkeit und Verbrauch. Nutzung im Gartenbaubereich mit Anhänger, fast immer überladen und Kurzstrecke. Zeitgleich fährt
    er einen mit Stern und das ist, so er, dass perfekte Fahrzeug. Klar versucht er mich zu beeinflussen, dass ich mich zum Stern bekennen soll.
    Neeeeeee, mache ich nicht. Den Crafter mit 177PS, Automatik und Hochdach bin ich zur Probe gefahren . Muss sagen, er gefällt mir und könnte
    das Basisfahrzeug meines zukünftigen Camper werden ......L4 H4.

    Grüße
    Bernd
     
  6. Andreas H

    Andreas H Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2007
    Beiträge:
    434
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    ständig ich selbst sein
    Ort:
    Oschatz
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 120 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Abt 160PS
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Polyroof Hochdach
    Umbauten / Tuning:
    17"-Bremse, Xenon, Abt 160PS, verstärkte Stabis
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H117xxx
    Hallo Bernd,

    der alte Crafter war ja auch ein Sprinter (bei der Werksabholung mit Besichtigung in Hannover wurde uns damals noch erklärt, das der Sprinter von VW Bändern läuft :D). Nur die Motoren waren VW - den Rost gab es von Mercedes geschenkt.

    Der Sprinter ist von der Konstruktion ja schon uralt, beispielsweise hat er vorn noch eine Querblattfeder, die wenig Federweg hat, und sehr unkomfortabel ist. Da ist der Crafter (oder auch ein H350) mit seinen McPerson Ferderbeinen um Längen voraus.
    Der Crafter ist eine komplette Neukonstruktion, der "neue" Sprinter nur ein Facelift. Die Geräusche im Fahrerhaus sind nicht vergleichbar.

    Danke für Deinen ersten Eindruck. Das klingt sehr vielversprechend.

    Bei mir soll es ein H2L2 mit werden, mit Snoeks-Kabine, Seikel Fahrwerk und 3,5t Anhängelast.
     
    bernd bokern gefällt das.
  7. Andreas H

    Andreas H Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2007
    Beiträge:
    434
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    ständig ich selbst sein
    Ort:
    Oschatz
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 120 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Abt 160PS
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Polyroof Hochdach
    Umbauten / Tuning:
    17"-Bremse, Xenon, Abt 160PS, verstärkte Stabis
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H117xxx
    Nur gut, das ich in den 2 Jahren keine Werbung geklebt hatte, so war diese Investition nicht umsonst.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  8. RalphCC2

    RalphCC2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2016
    Beiträge:
    2,049
    Zustimmungen:
    616
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Erstzulassung:
    T4 Bj 96 450tsd.
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Hi,

    ich bin ja innerlich auch bereits bei größerem Modell angelangt.

    Einen Sprinter mit dem neuen OM654 oder OM656 kann ich mir gut vorstellen. Allerdings gibt es noch keine Termine für das neue Motorenangebot. Der Sprinter erhält die wohl als letztes Modell. Sparsame, saubere Diesel sind bei einem Nutzfahrzeug ja auch nicht sooo wichtig....

    Der Crafter, da hält mich wirklich der Motor vom T6 inklusive Abgassystem vom T6 ab. Da möchte ich erst etwas Neues sehen für Euro 6d. Wer hat schon Lust mit Motorstörung und Notlauf im Urlaub zu fahren. Der Motor und seine Sensorik und Ventildeckel scheinen mir irgendwie mit Abgase aus der Rückführung versottet.

    Ducato, plant ja angeblich ab nächstem Jahr gleich einen Wurf mit Euro 6d und wollen 6d temp überspringen. Die Ducato Besitzer hatten gerade auch große Probleme mit einem Ersatzteil und ihre Womos über Monate in der Werkstatt. Immerhin ein 2.3 Liter Motor und eine Hochdruck- + Niederdruck AGR.

    PSA, gefällt mir an sich ganz gut. Nächstes Jahr im Sommer neuer 2,2 Liter Euro 6D temp Motor.

    Crafter und Sprinter sind so schmal, dass sie bei Querbett einen Wurmfortsatz benötigen, in Form einer Karosserieverbreiterung. Nicht schön.

    Die Länge sollte so 5,40m nicht überschreiten. Vor allem wegen der Parkmöglichkeiten im öffentlichen Raum. Bei der Höhe würde ich ungern über 3m gehen, da dort dann die Ausschlüsse zunehmen. Leider sind manche Modelle 3,05m. Die 2m beim T6 Cali bringen nicht so sehr viel. Die wirklich spannenden schönen Stellplätze sind bereits mit 1,90m Schranken versehen.
    Einige Anbieter zeigen z.B. zusätzlich Aufstelldächer im 5,40m Ducato. Das ist dann ganz praktisch auf der Anfahrt, für Längsbettschläfer oder mit mehreren Personen.

    4m kostet beim Sprinter glaube ich 10.000,- Aufpreis. Dangel beim Ducato ist auch nicht günstig. Da könnter der Crafter schon wieder interessanter werden. PSA ist glaube ich auch Dangel...
     
  9. truempie

    truempie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2007
    Beiträge:
    1,325
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Weyhe bei Bremen
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    EFH, AHK, GRA, WSH, LSH Planar
    Umbauten / Tuning:
    Camperausbau
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EA
    Wozu benötige ich unbedingt 6d irgendwas? Dieser ganze Unfug nimmt den Motoren die Luft zum Atmen. Zudem muss ich in diese Umweltzonen nicht rein. Die derzeitigen PSA Motoren sind auch nicht wirklich für den Jumper entwickelt. Genau so wie bei VW. Fiat hat echte Nutzfahrzeugmotoren. Mein Ducato L3H2 150 PS benötigt knapp 11 Liter bei 130 Tempomat auf der BAB. Damit kann ich gut leben
     
  10. Trans4mo

    Trans4mo Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Sep. 2012
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Schlüssel- u. Schlossreparateur
    Ort:
    tschechische und polnische Grenze sind zu nah
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    11.2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    ach lass mal
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    vom 2. Becherhalter über Climatic, FSE Premium, 3,2 to, LR, WWZH, Diff.-Sperre bis Xenon usw.
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B6, Spannungswandler 600 W
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJS35TV
    Hallo @Andreas H,

    nicht gerade vergnüglich die Lektüre.
    Hatte die 5-Gang-Automatik bei Dir oberste Priorität?

    Der 6-Ender, ist so ein Alleinstellungsmerkmal in dieser Liga, leider war er bei der abgelaufenen Modellreihe mit Allrad, wie auch der 4-Zylinder, nur mit 5-Gang Automat orderbar. In der jetzigen Modellreihe lt. vorbehaltlichen Infos mit 7-G-Tronic.
    Bei meinem Sternenverkäufer war zum Zeitpunkt der Bestellung nur so ein "...lass mal sein, nimm den Schalter..." bezügl. der 5-Gang Automatik zu hören.
    War ja auch im alten Vito verbaut und in Verbindung mit dem 6-Zylinder ist da ordentlich Dampf unter der Haube. Ein Geschäftspartner hat so ein Teil und gibt den weder für Geld noch gute Worte aus der Hand. Gewichts- und aerodynamisch liegen aber Welten zwischen beiden.

    Bei meiner Suche nach einem 3,5 to Transporter mit zuschaltbarer Untersetzung, permanentem Allrad und einer gewissen Dosis Geländegängigkeit bin ich immer wieder beim Sprinter bzw. Crafter (altes Modell) angekommen.
    Zwischendurch hatte ich Ende 2017 schon mit einem Messe-Vorführer Crafter Bj. 2014, inkl. Achleitner-Komplettumbau, Werkstattkoffer, Km-Stand ca. 1600, geliebäugelt. Der Koffer wäre abgewrackt und eine Pritsche mit Ladekran draufgesetzt worden, aber der berühmt berüchtigte Bi-Turbo...

    Der neue Crafter ist nicht mehr mit Achleitner-Umbau zu bekommen. 4-Motion, selbst mit Hinterachsdifferenzialsperre nützt mir recht wenig. Zuschaltbare Untersetzung ist leider ebenso Fehlanzeige. Da hat VW einem kleinen Kundenklientel die Tür zugeschlagen. Verkaufszahlen hin oder her.

    Citroen, Peugeot, Fiat mit Dangel-Umbau... Ich bin einen Jumpy (Citroen) vor ca. 7 Jahren Probe gefahren. Straße, Wald- und Feldwege, auch auf Matsch, gefahren ist er wie auf Schienen. Es gab und gibt 4 verschiedene Varianten (Endurance, Performance, Endurance+, Extreme) des Allradantriebes, nur erfährt man erst auf Nachfrage, dass das ESP komplett degradiert wird, weil es eine simple Viskokupplung wie im T4 ist.
    Auf die Kompetenz der Werkstätten und die Ersatzteilversorgung möchte ich nicht weiter eingehen. Es sind und bleiben Exoten, auch wenn die norwegische Post und sonstwer zum Kundenkreis gehören.
    Ein Vermessungsbüro aus der Nähe hatte sich so ein Teil zugelegt und bittere Erfahrungen bezüglich der Ersatzteilversorgung machen müssen. Als letzte Konsequenz wurde der Allradstrang zurückgebaut, weil Lieferzeiten von 6 und mehr Monaten im Raum standen.
    Es gibt einige wirklich sehr kundige Verkäufer zu diesem Thema (zwei durfte ich kennenlernen), aber auch Aussagen im Verkaufsraum, die einen doch sehr verwundern: "...Allrad gibt es nicht, gab es beim Vorgängermodell bis 2006...", toll, und ich hatte die Prospekt in der Tasche, egal was da für ein Logo über der Tür geschraubt war.

    Ach ja, noch steht das Fahrgestell mit den abgelaufenen Kurzzeitkennzeichen ohne Aufbau da, wird ca. um den Jahreswechsel zum Aufbauer gehen. Die Elaskon-Hohlraumversiegelung hat er schon bekommen.
    Die 2-Jahres-Garantie von Mercedes und Oberaigner beginnt eh erst mit endgültiger Straßenzulassung. Die Benz-Garantie werde ich verlängern, bei Oberaigner nicht möglich.

    Ich bin auf deine Probefahrt-Erfahrungen mit dem Crafter gespannt...

    Grüße Trans4mo
     
    Andreas H gefällt das.
  11. Andreas H

    Andreas H Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2007
    Beiträge:
    434
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    ständig ich selbst sein
    Ort:
    Oschatz
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 120 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Abt 160PS
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Polyroof Hochdach
    Umbauten / Tuning:
    17"-Bremse, Xenon, Abt 160PS, verstärkte Stabis
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H117xxx
    Guten Abend,

    ja, die Automatik hatte schon Priorität, ich bin diese aber auch vorher nicht Probe gefahren. Nur den 6er mit Schaltung.

    Als ich 2016 ein Fahrzeug gesucht hatte, mit 5 Sitzen, Stehhöhe im Laderaum und 3,5t Anhängelast, hatte außer MB keiner was im Angebot. Damals konnte ich auch ZG4 über MB nicht bestellen. Es gab nur die Möglichkeit des Umbaus bei Achleitner (dann aber Schalter) und bei Iglhaut (dann mit der 7G-tronic) Den Achleitner bin ich vorher gefahren (Du bestellst ja den 4x2 und die bauen eine neue Vorderachse ein), der hatte ja Schraubenfedern vorn und 3 Sperren, und auch die 2,8 Untersetzung (wie beim Crafter von Achleitner) Ich hatte mich dann aber auf Aussage des Verkäufers auf den Werksallrad verlassen...

    Im Nachhinein war mein Verkäufer nicht kompetent, obwohl er Achleitner, Oberaigner und Iglhaut verkauft hat. Die technischen Unterschiede und die Vor- und Nachteile kenne ich jetzt nach 2 Jahren Praxis - er kannte sie nicht. Und den Serienallrad versenkt man ganz leicht, da keinerlei Sperren vorhanden. (2x Traktorbergung)

    In der Beziehung bist Du besser informiert an die Sache herangegangen.

    Ich denke, daß das mit dem Crafter mit 4motion und Hinterachssperre und der 8- Gang Automatik ganz gut funktionieren "könnte". Der Umbau oder Umschreibung auf 3,5t Anhängelast muss noch abgeklärt werden, sollte aber klappen.
    Mein Fahrprofil ist sicher anders als bei dir, ich fahre auch mal 500 km Asphalt am Tag, wo ich dann 9 Stunden im Auto sitze.

    Mein Autohändler aus Frohburg hat sich jetzt ebenfalls einen der letzen VorFacelift als 6er mit Schalter gekauft, und bei OA auf ZG4 umbauen lassen. Er hat jetzt 1.000km runter und der Wagen steht wegen Mängeln bei MB. Ich sehe Ihn am Mittwóch, und gebe mal Bescheid, wie die Sache läuft.

    Grüße Andreas.
     
  12. Andreas H

    Andreas H Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2007
    Beiträge:
    434
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    ständig ich selbst sein
    Ort:
    Oschatz
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 120 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Abt 160PS
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Polyroof Hochdach
    Umbauten / Tuning:
    17"-Bremse, Xenon, Abt 160PS, verstärkte Stabis
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H117xxx
    Guten Morgen allerseits,
    mein Sprinter steht noch bei MB, alle Teile sind da, bis auf den neuen Wandler. Auch der Getriebeölkühler und die Leitungen werden getauscht, beim ersten Getriebewechsel wurden Leitungen und Ölkühler nur gespült.....

    Sollte dann nächste Woche wieder rollen.
     
  13. Andreas H

    Andreas H Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2007
    Beiträge:
    434
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    ständig ich selbst sein
    Ort:
    Oschatz
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 120 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Abt 160PS
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Polyroof Hochdach
    Umbauten / Tuning:
    17"-Bremse, Xenon, Abt 160PS, verstärkte Stabis
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H117xxx
    Gestern bin ich einen 177PS 4motion Schalter und einen 140PS mit der 8-Gang gefahren. Der 4-motion war ohne Hinterachssperre.

    Zuerst zum 4-motion; Der Motor kam mir nach erstem Eindruck subjektiv ziemlich schwachbrüstig vor, ist er aber vermutlich nicht, denn er hat ja auch über 400Nm. Der Motor entwickelt seine Leistung ziemlich unspektakulär. Also Fahrfreude war das nicht.
    Allerdings spürt man die Geschwindigkeit im Fahrzeug nicht so, bei 170 auf der Autobahn kam es mir vor wie 120km/h.

    Den 4motion konnte ich gleich noch etwas testen, die Verschränkung ist nur gering, aber viel mehr hat der Sprinter auch nicht. Selbst mit 2 Rädern in der Luft, hat die Elektronik ausreichend Traktion an die anderen beiden Räder gegeben, das System scheint besser zu funktionieren als das 4EDS beim Sprinter. Die Bodenfreiheit ist baubedingt ziemlich mau, vor allem liegt der Mittelschalldämpfer ungünstig unten mittig unter dem Fahrzeug. Den hätte man auch weiter nach oben montieren können. Mit größeren Reifen und und einem höheren Fahrwerk ginge da noch mehr. Also war ich insgesamt vom 4-motion recht angetan.
    Der Laderaumboden beim Allrad und beim Heckantrieb liegt ca. 10cm höher als beim Frontantrieb. Für Wohnausbauer sicher ein no/go. Ich finde die Höhe mit meinen 1,75m als ausreichend, auch wenn ich zwischen den Holmen noch dämmen will. Einzig die "doppelte" Stufe hinten irritiert.

    Der 2. war mit der 8-Gang Wandlerautomatik von ZF. Diese ist wirklich gelungen. Sie schaltet sehr schnell, ist in den unteren Gängen ziemlich eng abgestuft, und lässt sich wie das DSG auch manuell anwählen (was beim Sprinter nicht so funktioniert). Wie Sie dann mit Last am Haken läuft, ist eine andere Sache. Aber ich denke, das könnte funktionieren.
    Die 8-Gang überspielt den Hubraumnachteil ganz geschickt, ich hatte den Eindruck auch mit der 177PS Variante unterwegs zu sein. Es ist also immer leistung sofort abrufbar.


    Minuspunkte:
    - Beide Fahrzeuge hatten den Trailerassist verbaut, braucht kein Mensch! Dazu gibt es eine Kamera in der Kennzeibhenleuchtenabdeckung! Diese ist aber nicht für die Rückfahrkamera! Dazu gibt es dann eine 2. Kamera auf dem Dach bei der 3. Bremsleuchte (hatte nur der mit Automatik) Also, wozu brauche ich den Assist, wenn ich vorher nicht mal unter die Anhängekupplung fahren kann?
    - Wer um alle Welt hat sich das mit der Befestigung der vorderen Kotflügel so einfallen lassen??? Das sammelt sich Schmutz und Blätter drin, und fängt dann langsam an zu gammeln? Da muss irgendeine Abdeckung drauf!

    Pluspunkte:
    - in beiden Fahrzeugen waren Schwingsitze eingebaut, die man im Gegensatz zum Sprinter auch arretieren kann (wenn einem das Gehopse auf die Ketten geht). Der eine davon hatte den Ergo Active Sitz, mit ausziehbarer Beinauflage und Massagefunktion. Die fand ich ein bisschen merkwürdig, eine Sitzbelüftung wäre sicher angebrachter. Beide hatten aber eine elektrische Lendenwirbelverstellung
    - Im Großen und ganzen ist das Fahrzeug schon sehr durchdacht, das merkt man im Innenraum und ach auch am Fahrwerk. Der Crafter fährt sich schon sehr Souverän. Die Ergonomie passt perfekt. Großes Lob.
     

    Anhänge:

    bernd bokern gefällt das.
  14. Andreas H

    Andreas H Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2007
    Beiträge:
    434
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    ständig ich selbst sein
    Ort:
    Oschatz
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 120 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Abt 160PS
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Polyroof Hochdach
    Umbauten / Tuning:
    17"-Bremse, Xenon, Abt 160PS, verstärkte Stabis
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H117xxx
    Die ersten Bilder hat es gedreht, sorry.
     

    Anhänge:

    el.rizo, bernd bokern und Lubeca gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neuer Crafter Anschlussgarantie kostenlos T4 / Caddy / Touran / Sharan / Crafter 14 Nov. 2016
Neues Radio Crafter 2008 T4 / Caddy / Touran / Sharan / Crafter 19 Juli 2016
Neuer Crafter im Herbst T4 / Caddy / Touran / Sharan / Crafter 1 Juli 2016
Neuer Crafter 2016 T4 / Caddy / Touran / Sharan / Crafter 26 Okt. 2015
Neuer Crafter ab 2011 ? T4 / Caddy / Touran / Sharan / Crafter 20 März 2011
Der neue mit den Craftern Hallo TX-Board, ich bin neu hier… 30 Sep. 2010
Neue(alte) 5 Zylinder im Crafter T5 - News, Infos und Diskussionen 30 Jan. 2006
VW Crafter - der neue LT Off-Topic 1 Dez. 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden