Multivan Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen" wurde erstellt von Jahiti, 20 Dez. 2018.

  1. Jahiti

    Jahiti Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Hallo,

    wir wollen unsere T4 Caravelle nach knapp 400.000km durch etwas neueres ersetzten und überlegen, was man so an Ausstattungen braucht. Leider sind die Gebrauchtwagen ja derart preisstabil, dass eigentlich nur ein Neuwagen in Frage kommt. Außerdem finden sich auf dem Markt überwiegend Ausstattungsvarianten, die uns nicht zusagen. Ich habe mal in diesen Konfigurator bei VW reingeschaut und komme damit noch nicht so ganz zurecht.
    Daher hoffe ich, dass mir vielleicht der ein oder andere hier ein paar Tips geben kann.

    Unser jetziges Auto hat folgende Ausstattungen, die wir auch gerne wieder haben möchten:

    -elektrische Fenster und Spiegel
    -Anhängerkupplung
    -Tempomat und Navi nachgerüstet
    -102 PS (darf gerne geringfügig mehr werden)

    Was wirklich verbessert werden sollte:
    -Geräuschdämmung
    -bequemere Sitze
    -Klimaanlage
    -Standheizung
    -Schienensystem für die Rückbank-> daher muss es ein Multivan werden

    Was auf keinen Fall reinsoll:
    -lackierte Stoßstangen
    -Alufelgen
    -getönte Scheiben

    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:
    Bei dem Konfigurator bekommt man die Ausstattungen immer in "Paketen" angeboten und soll dann gleich mehrere Sachen dazukaufen. Zum Beispiel würden wir liebend gerne doppelt verglaste Scheiben haben (haben wir im Audi und die sind echt sinnvoll), aber der Konfigurator "zwingt" einem dann eine Scheibentönung auf.
    Kann man solche Extras auf anderem Wege, z.B. beim Händler direkt auch einzeln bestellen?

    Vielleicht kann ja einer hier weiterhelfen.
    Vielen Dank und frohe Weihnachten!
     
  2. Ohlie

    Ohlie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    2,383
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    2,469
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norderstedt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    no
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Bi-Xenon, Schiebedach, Rückfahrkamera, Standheizung
    Moin,
    ich habe mehrere Modelle für meinen neuen T6 durchgerechnet und in eine Xcelliste eingetragen.
    Grund: was bei dem einen Modell Serie ist, kostet bei dem anderen Aufpreis, und dann noch unterschiedliche Aufpreise.

    Meine Empfehlung, da der T6 schwerer ist, als Euer T4: nehmen den 110kw.
    Der verbraucht nicht mehr, wird aber etwas entspannter zu fahren sein.

    Einige gute Gedanken hattet Ihr schon:
    Schiensystem = Multivan
    Aber das schließt meist die Wünsche unlackierte Stoßstangen und Stahlfelgen aus.
    Ok, Alus kann man verkaufen und ersetzen, aber st das sinnvoll?

    Trendline und Dämmpaket (wegen besserer Geräuschdämmung) zu kombinieren, macht m.M. keinen Sinn, also einen Comfortline oder „Sondermodell“.

    Schaut, ob ihr wirklich das Navi braucht. Denn mit App Connect läßt sich das Handynavi nutzen, bzw es kommt ein mobiles Gerät a la TomTom in Frage.

    Die getönten Scheiben würde ich empfehlen, habe aber nicht die zusätzlichen Folien kombiniert.
    Die getönten Scheiben machen bei Sonneneinstrahlung das Leben hinter Glas deutlich angenehmer.
    Die zusätzlich erhältlichen Folien machen es blickdicht, aber man kann von innen schon in der Dämmerung draußen nichts mehr erkennen.
    Das ist bei normalen, getönten Scheiben kein Problem.

    Der TDI hat einen seriemäßigen Zuheizer, den die Werkstatt günstiger zur Standheizung aufrüsten kann, als die WWZH ab Werk kostet.
    Das gesparte Geld würde ich in eine Rückfahrkamera investieren.
     
  3. Jahiti
    Themen-Starter/in

    Jahiti Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Hey danke schonmal für die Antwort!

    Das mit den nur "leicht" getönten Scheiben müssen wir uns dann wohl mal in echt anschauen.
    Dass die Ausstattungen im Paket wesentlich günstiger sind, ist leider wirklich nervig.
    Den T4 lieben wir seit 17 Jahren vor allem dafür, dass es so ein leicht zu fahrendes, gut konzeptioniertes Auto ist.
    Meine Eltern sind jetzt Ende 50 und wollen den Neuen dann auch nochmal mindestens solange fahren wie den T4.
    Ich selber fahre einen Audi S8 und gedenke aber den T4 dann zu "erben".
    Mein Vater musste mich letztens 3mal anrufen, als wir die Autos getauscht hatten, weil er von den ganzen Extras so überfordert war, dass er den Audi nicht mal gestartet bekommen hat.
    Deswegen soll der T6 auch nur die wirklich sinnvollen Extras haben.
    Zum Thema Navi: Wir haben die Erfahrung gemacht, dass ein vollintegriertes System wesentlich einfacher und sicherer zu handhaben ist, als diese mobilen Geräte. Wenn man allerdings dann so einen 30 Zoll Fernseher im Armaturenbrett hat, ist das auch nicht gerade förderlich...
    Wie würdest du das Navi im T6 hinsichtlich Bedienbarkeit bewerten? Ist das VW-Gerät intuitiv zu bedienen, oder eher eine Ablenkung? Vielleicht gibt es ja inzwischen auch gute Nachrüstradios, meiner Erfahrung nach waren die zumindest früher immer in dem Aspekt eher ein Rückschritt und nie wirklich passend zum Fahrzeugkonzept. Kenne mich aber bei aktuellen Autos wirklich null aus...
     
  4. Jahiti
    Themen-Starter/in

    Jahiti Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Hab noch was vergessen:
    Der T4 hat außerdem ein Panoramadach, was wirklich eine feine Sache ist aber leider seit 10 Jahren von keiner Werkstatt vernünftigt abgedichtet werden konnte. Daher wäre es wohl ratsam, sowas nicht nochmal zu bestellen.
    Außerdem ist ein Klappbett für über die Sitze eingebaut worden, zusätzlich Gardinen an den Fenstern.
    Ich denke, das "Gute Nacht Paket" sollte auf die gleiche Funktionalität kommen. Weiß jemand, was genau das für ein System ist, also sind das Einbaurollos oder wird das mit Druckknöpfen befestigt?

    MfG
     
  5. Dirk-Son

    Dirk-Son Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2016
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Einsatzleiter
    Ort:
    Walluf
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Einige
    Umbauten / Tuning:
    Bearlock(in Planung), Edelstahl-Ladekante, 17Zoll Alufelgen vom Vorgänger geerbt
    Gude,

    ich habe einen Trendline 150PS bestellt.

    Das ist der günstigste Multivan. Andere Ausstattungen haben mehr chic, sind aber auch 5000€ teurer.

    Unlackierte Stossstangen gibt es nicht (mehr) beim Multivan.

    Fenster und Spiegel sind schon serienmäßig elektrisch.

    Stahlfelgen sind ja auch Serie.

    Simple Klima ist auch drin, kannst noch in 2 Stufen Upgraden.

    Stand Heizung entweder aufrüsten oder eben von Werk mit Display (und Funke) holen.

    Dämm Paket habe ich auch nicht bestellt. Der 2 Liter TDI ist sowieso leiser als mein jetziger. Und die Umgebung möchte ich schon ein bisschen hören.

    Anhängerkupplung sollte man zumindest als Vorbereitung mitbestellen. Trendline ist auch der einzige Multivan, welcher eine feste AHK haben kann. Zumindest von Werk.

    Und Navi habe ich auch mitbestellt. Mag auch diese integrierten. Aber das muss jeder selbst wissen.

    Hoffe ich konnte helfen.

    Grüße,

    Dirk-Son
     
  6. Martin 01

    Martin 01 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Jan. 2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    MA / HD
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    LED v. u. h., 2. Schiebetür, ZZH rundum, Climatronic, ACC, MFL, Dämmglas, AHK, Piepser v. u. h.
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T4 1,9 TD 68 PS Trapo 2-Sitzer.
    Falls für euch ein Reimport in Frage kommt, schau mal hier:

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    110 kW, Comforttafel (das Armaturenbrett der "besseren" Varianten), 2. Verdampfer, Licht und Sicht, LED Front und Heck, Parkpiepser, besseres Radio, Multifunktionslenkrad usw. schon drin. Der Preis ist wirklich interessant.

    Gute Nacht und Multiflexboard kann man sicherlich dazu bestellen.

    Gerade wenn deine Eltern schon Ende 50 sind, ist das LED-Licht ein Riesen-Unterschied zu H4 oder H7. Bin selbst in dem Alter und hatte vorher zum Vergleich auch einen T4.

    Falls das Allgäu für euch zu weit weg ist, es gibt viele andere Re-Importeure, die auch gute Angebote haben.
     
  7. Jahiti
    Themen-Starter/in

    Jahiti Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Reimport kommt auf jeden Fall in Frage. Zu dem Preis von dem den du verlinkt hast bekommt man ja fast keinen Gebrauchtwagen, und der hat ja schon fast alles drin was man braucht. Wir sind in Berlin, aber für so eine Investition kann man ja auch mal ein bisschen weiter fahren. Ich hab sogar vorhin schonmal mit so einem Importeuer telefoniert, und so wie ich das verstanden habe, gibt es keinerlei Nachteile. Bei dem kann man sogar sein Wunschfahrzeug konfigurieren.
     
  8. Grzmblfxx

    Grzmblfxx Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2018
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Das ist auf jeden Fall interessant. Das Auto ist aus Österreich, das Sondermodell "Austria". Du kannst es dir im österreichischen Konfigurator anschauen.
    Für den Export nach Deutschland wird die NoVA abgezogen, hier 19% und 1% MwSt- Differenz, macht also 20%.
    Der Re- Importeur bekommt offensichtlich einen guten Rabatt und gibt etwa noch 15% an dich weiter.

    Ein paar Nachteile gibt es schon, die günstige Garantieverlängerung kann nicht immer dazu gebucht werden und die 1,99% Finanzierung, die es in D gibt, kann nicht gebucht werden - von den Umwelt-, bzw. Umtauschprämien abgesehen...

    Wenn das nicht relevant ist, spricht nichts gegen einen Re- Import, gegebenenfalls auch in Eigenregie...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Dez. 2018
  9. Ohlie

    Ohlie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    2,383
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    2,469
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norderstedt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    no
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Bi-Xenon, Schiebedach, Rückfahrkamera, Standheizung
    Wenn es um die intuitive Bedienbarkeit des Navi gehen soll, rate ich Dir:
    Ab zum Autohaus und alle Systeme einfach eine halbe Stunde testen.
    Denn war der Eine als intuitiv empfindet, überfordert den Anderen total.
    (Dann kannst Dir die normalen, getönten Fenster mit anschauen).

    Ich selbst habe das große Navi geordert, aber ich nutze den Bus dann auch im Alltag = Außendienst.
    Da ist ein Navi sinnvoll, ebenso Telefonie.

    Aber ich nutze auch ein TomTom (Rider 450).
    Das empfinde ich nicht als schlecht(er).

    Klima rate ich auf alle Fälle zum Doppelklima.
    Der Innenraum im Bus ist einfach groß, mit vielen Fensterflächen.

    Die Spiegel sind beim MV immer elektrisch, aber nicht serienmäßig elektrisch anklappbar.
    Darauf möchte ich nicht verzichten, allein wegen der Waschstrasse oder dem Parken am Fahrbahnrand.
     
  10. lufti

    lufti Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Dez. 2008
    Beiträge:
    1,619
    Medien:
    15
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    was mit Steuern+Finanzen
    Ort:
    Münster
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2017 meiner seit 02.2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    bloss nicht!
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    ex Werkswagen mit (fast) FullHouse
    Umbauten / Tuning:
    ClimAir rauchgrau, Bulli-Plakette am Seitenblinker :-), Danhag für WWZH, Ladekantenschutz
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH******
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EO
    Auf das Akustikpaket (Dämmglas rundum) möchte ich auf keinen Fall mehr verzichten!
     
    Rollerpilot und Ohlie gefällt das.
  11. ulli.bully

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    5,223
    Zustimmungen:
    859
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,
    warum?

    Es gibt beim T5.3/T6 - wie beim T5.2 keinen Unterschied in der Dämmung bzw den Dämmmatten innen (Armaturenbrett+Schottwand, Dach v+h, Türen + Seítenverkleidungen + Heckklappe) und Außen (=Motorhaube+ Motorschottwand).
    Das Armaturenbrett selber war nur bis 2007 beim T5.1 bei den MV CL+HL zusätzlich mit Dämmmatten von Innen ausgestattet. Optional gab es dies auch bei denT5.1 Trapos/Caravelle (zumindest laut ETKA)

    Beim T6 ist sowohl das Trapo AB wie auch das des MV CL aus Hartplaste, da gibt es zwar optisch Unterschiede, die Dämmung betreffend aber keine.

    Daher wer mit einem TL liebäugelt braucht wegen der Dämmung nicht zum MV CL greifen.

    Wer wie einige Vorredner schon gesagt haben, wer den schon deutlich leiseren T6 (gegenüber dem T5.2, vom T5.1 ganz zu schweigen) wirklich leise haben möchte, sollte sich das Dämmglaspaket anschauen, der Unterschied ist wahrnehmbar. Wie bei den anderen Dingen wie zB DiscoverMedia Plus incl Navi a.W. oder Discover media mit appconnect, hilft nur Probefahren + ausprobieren.:pro:

    Für beide Formen der Navigation, soll sie denn wirklich aktuell um Staus leiten , braucht man entweder ein Handy oder bei Carconnect eine sep. Simkarte.

    Bei der Doppelklima (Climatic=halbautomatische Klima vorne =Temperatur wird über eine elektronisch gesteuerte Temp.-Klappe geregelt, dagegen werden Gebläsedrehzahl, Luftdüsen manuell eingestellt. Der 2.Verdampfer hinten wie auch der gesamte hintere Klimahimmel wird vorne per Taste "Rear" ein + und ausgeschaltet, hinten im Dachhimmel wird dann noch manuell die Drehzahl, Luftrichtung+ Temp. per Drehsteller vorgewählt, das erfordert schon mal Korrekturen, wobei die Bedieneinheit vom FS nicht optimal zu erreichen ist. Die Leistung der Doppelklima + der climatronic ist identisch, einzig der Bedienkomfort ist bei der Climatronik v+h besser, dafür ist die Climatronik mit ihren unzähligen Stellmotoren + Sensoren auch mittelfristig anfälliger.

    Ulli
     
    Siebi gefällt das.
  12. Reini114

    Reini114 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Okt. 2018
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Menden
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12.12.2018
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Wo für das denn
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Ahk. Elekt Klappe. Beh Frontscheibe uvm
    Die Ansicht über die Climatronic kann ich nicht teilen. Habe diese jetzt im 5. Bus und noch nie Probleme damit. Komfortabler geht nicht
     
    Ohlie gefällt das.
  13. Nemo078

    Nemo078 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2016
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    am Ende
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nee, fahr Motorrad
    Getriebe:
    5-Gang
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Extras:
    Das nötigste
    Hab die kleine Klima + 2.für hinten..Standheizung ist geil, die schlaffunktion der Sitze auch..MV ist halt lackierte Stossstange, find ich aber besser..Navi musste ich nehmen wg der Kamera..h4 war leider im gebrauchten drin, ist eher Richtung teelicht
     
  14. Steffen86

    Steffen86 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2017
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    03/2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Das große Radio hätte doch gereicht für Kamera
    Beim trendline kannst aber wenigstens das "kleine" navi nehmen für 1000 Euro Aufpreis, beim comfortline wird nur das "große " für 2000 angeboten
    War es mir persönlich nicht wert, 1000 Euro OK, Aber 2 war mir persönlich zu viel

    Klima sollte halt wenigstens mit 2 Verdampfern sein
    Beim trendline hast Nur eine Schiebetür und das einfache Armaturenbrett

    Ist immer alles Geschmackssache und persönlich zu betrachten

    Wer Keine 2te Schiebetür brauch und auf das hochwertigere Armaturenbrett verzichten kann, Dann trendline
    Wer etwas Ausstattung will. Am besten gleich zum Generation six greifen
     
  15. Nemo078

    Nemo078 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2016
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    am Ende
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nee, fahr Motorrad
    Getriebe:
    5-Gang
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Extras:
    Das nötigste
    Highline war mir zu klau empfindlich..2.Tür nice to have aber zu offensichtlich..dafür steht er zu gefährdet
     
  16. Numinis

    Numinis Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2016
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    linker Niederrhein
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Ende November 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    WWZH, Climatronic, LED, AHK etc.
    Wir haben einen Trendline MIT Dämmglas und Gute-Nacht-Paket.
    Das Gute-Nacht-Paket ist weder Rollo noch mit Druckknöpfen versehen, sondern wird in die dann vorhandenen Aufnahmen der Sonnenrollos an den Seitenfenstern eingehängt, ist also weder vollkommen dunkel und es gibt minimale Spalte zum durchschauen. Vorne ist das eine etwas umständliche, aber durchaus handelbare Stangenkonstruktion, hinten per Magnete ums Fenster.
    Der Trendline mit Dämmglas ist dank unserer zusätzlichen paßgenauen Komplettverlegung mit Teppichen trotz Schiebefenster richtig leise - naja, wenn man im Hinterkopf behält, daß es immer noch ein Nutzfahrzeug ist und man mit Trabi und Lada groß geworden ist. Unterhaltung von 3er Bank auf Höhe C-Säule nach vorne ist problemlos ohne Schreien möglich. Weiterhinten darf bei uns niemand sitzen - weil wir einen 5-Sitzer haben.
    Und wir sind ob der Robustheit der Oberflächen und einiger nicht vorhandener Extras glücklich mit dem Trendline. Jeder nach seinem Gusto ...
     
    tutte gefällt das.
  17. ulli.bully

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    5,223
    Zustimmungen:
    859
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,
    die RFK geht aber auch mit DiscoverMedia und Compostion Colour.

    Ulli
     
  18. Ohlie

    Ohlie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    2,383
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    2,469
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norderstedt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    no
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Bi-Xenon, Schiebedach, Rückfahrkamera, Standheizung
    Wem die innenliegende Abdeckung des Gute Nacht Paketes zu umständlich ist,
    dann geht z.B. auch sowas:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Sowas benutze ich z.B. als Scheibenabdeckung im Winter ;)
     
  19. Nemo078

    Nemo078 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2016
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    am Ende
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nee, fahr Motorrad
    Getriebe:
    5-Gang
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Extras:
    Das nötigste
    So hieß es damals, war ja eh n gebrauchtkauf und Kamera als muss have
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden