Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Downloads / Tutorials" wurde erstellt von DerSalzmann, 5. November 2013.

  1. DerSalzmann

    DerSalzmann Top-Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    518
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    453
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Krawattenträger und Fotomensch
    Ort:
    Münster
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Vollausstattung bis auf Metalliclack
    Umbauten / Tuning:
    Seikel Desert HD, Snorkel und höhergelegte Entlüftungen, 255/55/18 AT auf AZEV TS, kompletter Rival Unterfahrschutz, Relleum Bergungsösen, Solaranlage, GMB-Systemheck, einige Individualumbauten...
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    1. Cali BiTDI 4M´12
    2. Golf GTI Perf.´17
    3. Corrado VR6´92
    4. Corrado VR6´95
    5. Corrado 16VG60´89
    Hallo!

    Da ich mir bei der Umrüstung auf das Multifunktionslenkrad in meinem 2011er California die notwendigen Informationen aus diversen und zum Teil langen Threads zusammen gesucht habe, habe ich mich entschlossen, hier eine Anleitung zusammen zu fassen. Dabei stammen Teile der Beschreibung von mc_givertechnik (danke Peter!) und Joe C. gab mir auch einige hilfreiche Tipps per PN (Danke Jonathan!). Der Rest beruht auf meinen Erfahrungen beim Umbau.

    Vorab: Es wird der Airbag ausgebaut. Das ist also eine sensible Sache und sollte nur bei entsprechendem Background selbst gemacht werden. Ansonsten einfach an die Werkstatt des Vertrauens abgeben. Ich gebe keinerlei Garantie für die Richtigkeit der Angaben und schließe die Haftung bei Schäden jeglicher Art aus. Diese Anleitung soll als Hilfestellung dienen, für dein Handeln bist du selbst verantwortlich!

    Der Einbau des MFL ist ein relativ geringer Aufwand. Für Schraubererfahrene und KFZis sollte das in 'ner guten Stunde erledigt sein. Schwierigkeitsgrad vermutlich 2/10. Der branchenfremde Enthusiast mit Mut zum Schraubenzieher (wie ich) darf bis zu 3,5 Stunden einplanen. Der für mich gefühlte Schwierigkeitsgrad lag bei 4/10.

    Welche Teile werden benötigt?

    1. Ein neues Aibagkabel, das zusätzlich das Kabel für die MFL Tasten führt. Die Teilenummer dürfte die 3C8 971 584 A (oder Nachfolger) sein. Kostenpunkt knapp unter 40 €.

    2. Zwei gelbe Einzelleitungen mit der Teilenummer 000 979 009E für ein paar Euro. Diese sind nur in einer kurzen Standardlänge erhältlich und müssen daher durch löten und Schrumpfschlauch an ein geeignetes Kabel zu einer Gesamtlänge von ca. 1,5 m verlängert werden. Ein Stecker ist jedoch nur an einer Seite notwendig, so dass es eigentlich auch reicht, nur eine Einzelleitung zu kaufen, da diese Leitungen Stecker an beiden Seiten verbaut haben. Also in der Mitte durchschneiden, jeweils verlängern und schon hat man die zwei notwendigen Leitungen.

    3. Das Multifunktionslenkrad. Hier nun etwas ausführlicher...
    Die Lenkräder aus Passat, Golf, Touran usw. sehen alle identisch aus und passen auch in den T5. Einzig das aus dem Polo ist etwas anders. All diese Lenkräder haben im Inneren jedoch einen Unterschied zur T5-Version: Der Bereich um die Befestigungsschraube des Lenkrades ist beim T5 zusätzlich durch eine mit drei Nieten befestigte "Unterlegscheibe" verstärkt. ...vermutlich da beim T5 das Lenkrad höheren Belastungen durch Festhalten beim Einsteigen ausgesetzt ist. Man kann also ein Passatlenkrad o.ä. durchaus nehmen, passen wird es, aber besser ein T5-Lenkrad besorgen.
    Alternative: eigentlich braucht man gar kein neues Lenkrad um auf MFL umzurüsten. Man benötigt lediglich die beiden durch ein Kabel verbundenen Tastenfelder. Diese werden einfach gegen die am Originallenkrad vorhandenen Blenden getauscht. Dazu muss bei ausgebautem Airbag je eine Schraube pro Tastenfeld bzw. Blende gelöst werden. Danach kann man das Tastenfeld, bzw. die Blende heraushebeln. Das Kabel, welches beide Tastenfelder verbindet, kann einfach unten im Lenkrad verlegt werden, dafür sind auch bei Nicht-MFL-Lenkrädern Klemmvorrichtungen vorhanden. Es ist also am einfachsten und vermutlich auch am günstigsten, einfach ein beliebiges MFL zu besorgen (z.B. Ebay) und die Tasten ins eigene T5-Lenkrad zu schrauben.

    Ein neuer Schleifring ist übrigens nicht notwendig. Es gibt nur zwei Schleifringe beim T5.2, den für Fahrzeuge mit ESP und den für Fahrzeuge ohne ESP, hat wer einen T5.2 ohne ESP?

    Werkzeug: 12er Vielzahnnuss (unbedingt vorher besorgen), div. Schraubenzieher, 2 Stromdiebe, Lötkolben, Schrumpfschlauch

    Folgender Arbeitsablauf:

    Vorbereitung:

    Zündung einschalten (wichtig, damit kein Airbagfehler folgt). Minuspol der Starterbatterie abklemmen, besser auch zusätzlich noch die Minuspole der Zusatzbatterien. Erst danach die Zündung wieder ausschalten.

    Die Verkleidungen des Lenkstockes abbauen:

    Unten ist nur eine Schraube hinter der Höhenverstellung der Lenksäule, diese lösen. Dann den Staubschutzbalg aushängen (ist ein wenig mühsam). Danach wird die obere Hälfte der Verkleidung abgehebelt. Links und rechts, sowie direkt hinter dem Lenkrad sind von innen gegenläufige Haltenasen, die Ober-und Unterteil zusammenhalten. Weitere zwei Schrauben halten das Unterteil direkt hinterm Lenkrad noch an der Lenksäule. Die beiden besagten Schrauben im inneren von oben lösen und das Unterteil abnehmen. Die unteren Verkleidungen des Armaturenbrettes und des Fußraumes der Fahrerseite sollten auch herausgenommen werden (durch abschrauben und beherztes abziehen).

    Den Airbag ausbauen:

    Es sind zwei Löcher an der Lenkradhinterseite. Dort fährt man mit einem größeren Schlitzschraubenzieher rein und hebelt die Federspangen des Airbags aus. VORSICHT, bei der zweiten Federspange, also wenn sich der Airbag dann ganz löst, Reihenfolge egal, hüpft der Airbag etwas aus dem Lenkrad. Man muss den Airbag unbedingt festhalten, da sonst das Kabel beschädigt wird. Den Airbag dann vorsichtig etwas herausziehen. Das Airbagkabel dann am gelben Stecker von der Wickelfeder abstecken. Airbag beiseite legen.

    Das Lenkrad ausbauen:

    Dazu benötigt man eine 12er Vielzahnnuss (Unbedingt vorher besorgen, mit anderen Mitteln habe ich das Lenkrad erst nicht abgekriegt). Ist die Schraube gelöst, Lenkrad abnehmen. Markierungen sind am Lenkstock, sowie am Lenkrad vorhanden, so dass das Lenkrad hinterher wieder gerade drauf sein sollte.

    Massekabel abschrauben:

    Links vom Lenkstock ist der Kabelbaum mit einem Massepunkt verbunden, abschrauben.

    Blink/Wischerhebel demontieren:

    Die Schraube an der Befestigung der Schalthebel lösen und das Ganze ein Stück abziehen.

    Zentraler Stecker Lenkstock T41:

    Der große weiße Stecker hat eine Verriegelung an der Oberseite, die muss man hochziehen, dann kann man den Stecker abziehen. Das Steckergehäuse durch entriegeln und seitliches Abziehen der weißen Schutzhülle öffnen (etwas hakelig).

    Zwei Leitungen einsetzen (gelbe Einzelleitungen 000 979 009E):

    Jetzt müssen zwei Leitungen im Stecker eingestezt werden. Eines ist eine +Leitung, die Zweite ist die LIN-BUS Leitung.

    + Leitung auf den freien Steckplatz 9
    LIN Bus auf den ebenfalls freien Steckplatz 10

    Diese Steckplätze 9 und 10 befinden sich auf der oberen Kontaktleiste des Steckers. Man kann es einfach abzählen, da die Steckplätze jeweils am Ende der Steckerleiste eine Steckplatznummer aufgeprägt haben. Die Stecker der gelben Einzelleitungen passen plug and play in die Steckplätze und rasten sofort ein.

    Stecker und Lenkstock wieder zusammenbauen, die neu gezogenen Leitungen mit Gewebeband an dem originalen Kabelbaum wickeln und unten in ausreichender Länge unten im Fußraum heraushängen lassen. +Leitung ca. 1m, Busleitung 0,5m. Genug Spiel berücksichtigen, wegen der Lenkradverstellung. Massekabel wieder anschließen.

    Anschluss der neuen Leitungen an das Fahrzeug:

    Jetzt muss das BUS-Kabel (vom Steckplatz 10) am zentralen Bordnetzsteuergerät (BNS) angeschlossen werden. Konkret muss es an die Leitung 17 (Lila/Weiß) des weißen Steckers T73b des BNS.

    Falls jemand das BNS noch nicht kennt:
    Es ist im Fahrer-Fußraum oberhalb des Kupplungspedals. Man kommt auch ohne große Bastel-Arbeiten sehr gut an den weißen Stecker: Die Verkleidungen im Fußraum sind ja sowieso schon ausgebaut, dann reicht es, den Kopf schön tief in dem Fußraum zu stecken und an den Pedalen vorbei nach oben richtung Motorraum-Wand zu gucken. Der weiße Stecker ist dann rückwärtig an der schwarzen Kiste (=BNS) eingesteckt. Der Kabelstrang geht mit irrsinnig vielen Kabeln nach oben weg. Nun einfach mit der Hand den Hebel am Stecker umlegen und den Stecker lösen und nach unten herausziehen. Es geht zwar aufgrund der Länge des Kabelstrangs nur ein bisschen, reicht aber. Die Leitung 17 ist die Lila/Weiße in diesem Kabelstrang. Man kann diese Leitung einfach mit einem "Stromdieb" anzapfen und so mit dem neu gezogenen Kabel verbinden. Sicher, auspinnen und anlöten ist die elegantere Lösung, aber es funktioniert auch so und ist deutlich einfacher.

    Die neue +Leitung muss irgendwo an Dauerplus angeschlossen werden. Entweder am zentralen Sicherungskasten auf den Sicherungsplatz SC34 legen und die Sicherung mit der daneben liegenden Plusversorgung anspeisen (elegante Lösung), oder das neu gezogene Kabel einfach mit einem "Stromdieb" am 12V-Kabel des Lichtschalters angeschlossen. Das ist das dicke Rot/Schwarze auf Steckplatz 15 des Lichtschaltersteckers (der Lichtschalter geht übrigens heraus, indem man den Schalter hereindrückt und dann nach links dreht).

    Neues Airbagkabel (3C8 971 584 A):

    Am ausgebauten Airbag nun das alte Kabel gegen das neue tauschen (selbsterklärend). Alle Stecker auf richtigen Sitz überprüfen!

    Lenkrad einbauen:

    Das neue Lenkrad (oder das nun mit Tasten bestückte Lenkrad) gerade aufsetzen (Markierungen beachten) und festschrauben.

    Airbag einsetzen:

    Wichtig: die Zündung muss ausgeschaltet sein!
    Nun den Airbag grob vors Lenkrad halten und die Stecker anschließen (gelber Airbagstecker in der Mitte und der neue MFL Stecker von hinten in den linken Tastenblock). Wenn die Kabel richtig sitzen, den Airbag einfach ins Lenkrad drücken.

    Batterie anklemmen:

    Erst Zündung einschalten und alle Personen aus dem Auto holen. Dann die Batterie anklemmen.

    Installation des MFL:

    Sind alle Leitungen verbunden und ist alles wieder eingebaut, sollte das MFL jetzt bei eingeschaltenem Licht schon mal beleuchtete Tasten haben.

    Bei einigen war's das schon (z.B. bei mir). Ich musste gar nichts codieren und das MFL funktioniert einfach so. Einzig die Sprachbefehltaste ist falsch belegt und funktioniert als Mute-Taste. Ich denke, dazu müsste ich doch noch per VCDS dem T5 verständlich machen, dass ich eine Premium- FSE habe. Aber das ist mir erst einmal egal, ich habe kein VCDS-Gerät.

    Falls das MFL nicht funktioniert, geht's mit VCDS weiter (USB+CAN. Die älteren VCDS Kabel gehen leider nicht mehr, CAN muss unterstützt werden). Als erstes muss das MFL in der "Verbauliste" angehakt werden, dann muss man es noch im BNS anhaken, ob mit Telefon, mit Radio oder nicht.

    Viel Spaß beim Umbau und mit dem neuen MFL!

    Gruß Christian
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2013
    PasDeDeux, Carlson, dennis73 und 15 anderen gefällt das.
  2. hollekubi

    hollekubi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2013
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    15370 Petershagen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    AW: Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten

    GANZ GANZ LIEBEN DANK für dieses wunderbare Tutorial !

    Den ich will es jetzt machen und da kommt es mir gerade recht. Kurze Frage: Du sagtest in einem anderen Post von mir, ich brauche beim MV Startline bei meinem Lenker nur die Tastenfelder austauschen. Muss ich dazu auch das komplette Lenkrad abbauen oder reicht es, es zu öffnen, um den Airbag zu entnehmen und die Kabel zu ziehen ?

    LG
    Holger
     
  3. DerSalzmann
    Themen-Starter/in

    DerSalzmann Top-Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    518
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    453
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Krawattenträger und Fotomensch
    Ort:
    Münster
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Vollausstattung bis auf Metalliclack
    Umbauten / Tuning:
    Seikel Desert HD, Snorkel und höhergelegte Entlüftungen, 255/55/18 AT auf AZEV TS, kompletter Rival Unterfahrschutz, Relleum Bergungsösen, Solaranlage, GMB-Systemheck, einige Individualumbauten...
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    1. Cali BiTDI 4M´12
    2. Golf GTI Perf.´17
    3. Corrado VR6´92
    4. Corrado VR6´95
    5. Corrado 16VG60´89
    AW: Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten

    Hallo Holger,

    das Lenkrad muss zwingend kurz ausgebaut werden, da du ansonsten den weißen Stecker am Lenkstock nicht öffnen kannst, um dort die beiden Kabel einzuziehen.

    Gruß Christian
     
    kastent5 gefällt das.
  4. hollekubi

    hollekubi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2013
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    15370 Petershagen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    AW: Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten

    Habe die Anleitung eigentlich schon trocken in der Theorie verstanden. Aber mir erschließt sich noch nicht, wo ich "MFL verbaut" anklicken muss. Ich lese hin und wieder VCDS. Braucht man dafür ein Diagnosegerät ? Wenn ja, woher nehmen ?

    LG
    Holger
     
  5. DerSalzmann
    Themen-Starter/in

    DerSalzmann Top-Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    518
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    453
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Krawattenträger und Fotomensch
    Ort:
    Münster
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Vollausstattung bis auf Metalliclack
    Umbauten / Tuning:
    Seikel Desert HD, Snorkel und höhergelegte Entlüftungen, 255/55/18 AT auf AZEV TS, kompletter Rival Unterfahrschutz, Relleum Bergungsösen, Solaranlage, GMB-Systemheck, einige Individualumbauten...
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    1. Cali BiTDI 4M´12
    2. Golf GTI Perf.´17
    3. Corrado VR6´92
    4. Corrado VR6´95
    5. Corrado 16VG60´89
    AW: Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten

    [SUP]Ich habe meinen T5 erst seit einigen Wochen und bisher auch noch kein VCDS Gerät. Das ist ein On-Board Diagnosesystem mit dem du umfangreich in die Technik des T5 (und andere VW) hineinschauen und editieren kannst. Es gibt einige Anbieter dafür. Hier im Foren-Dunstkreis ist dieses hier sehr beliebt:

    [/SUP]http://www.vwcamper.de/shop/product_info.php/info/p39_Diagnosesystem-HEX-USB-CAN-KKL.html

    Es kann aber auch sein, dass du für das MFL gar nichts codieren musst (hat bei mir ja auch so geklappt). Falls doch, gibt es drei Möglichkeiten für dich:

    1. Zum :D fahren und darum bitten, das zu codieren (von 0 - 200 € möglich, alles schon gehört)
    2. VCDS kaufen und erlernen (400 €, soll sich gem. Aussage vieler aber mittelfristig echt lohnen)
    3. Ein VCDS-erfahrenes Boardmitglied aus deiner Nähe fragen (frei vereinbar, vom gemeinsamen Tässchen Kaffee bis harter Währung alles möglich). Hier ist eine Liste: http://www.t5-board.de/board/threads/45785-VCDS-Hilfe-für-Mitglieder-untereinander
     
  6. hollekubi

    hollekubi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2013
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    15370 Petershagen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    AW: Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten

    Vielen Dank. Super.

    Holger
     
  7. donkeyxxl

    donkeyxxl Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 300
    Extras:
    GRA, NSW, TFL, LSH, Zweitbatterie, MFL, Zuheizeraufrüstung zur WWZH mit T100
    Umbauten / Tuning:
    2. Verdampfer und 2. Wärmetauscher nachgerüstet, Seitenverkleidungen und Himmel Caravelle nachgerüstet
    AW: Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten

    Hi, vielen dank für die Anleitung. Ich habe mein MFL jetzt auch endlich eingebaut. Es funktioniert perfekt.


    Für alle die sich nicht die Finger beim Anschluss der LIN Busleitung (vom Steckplatz 10) an das BNS (weißer Stecker T73b, Leitung 17 (Lila/Weiß)) brechen wollen: Die Busleitung vom MFL kann auch ganz bequem von vorne an den schwarzen Stecker T17l der Kupplungsstation an der A-Säule links unterhalb des Lichtschalters angeschlossen werden. Die Busleitung muss hier dann mit Pin 2 (Lila/Weiß) verbunden werden.

    Viel Spass beim basteln!
     
  8. fuzzy-baer

    fuzzy-baer Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Fürth
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    04/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Zenec NC2051d
    Umbauten / Tuning:
    Zenec 2051d, MFL, Außendusche, Solaranlage, Heckauszug
    AW: Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten

    Hallo,

    ich find die Anleitung vom Christian echt super und ich bin mir hundert Prozent sicher, dass sich auch andere in diesem Board aufgrund von diesem Beitrag völlig hormongesteuert entweder ein MFL oder nur den Tastenblock bei ebay gekauft haben.
    Und die meisten sitzen jetzt genauso wie ich vor dem T5-Forum und warten bis jetzt endlich jemand den Umbau Bild für Bild dokumentiert.
    Gerade die Sache mit dem Airbag löst bei mir noch Kopfweh aus.
    Ich hoffe, dass sich jemand erbarmt...dann leg auch ich los.

    mfg
    Sepp
     
    VW T5 Familie gefällt das.
  9. T5.2Cali

    T5.2Cali Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    76
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    bei Potsdam
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    08/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    BlueMotion
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Farbe: Natural Grey;Climatronic;GRA;Licht & Sicht;TFL;Lederlenkrad;Markise schwarz;MFA Plus;Sitzheiz
    Umbauten / Tuning:
    500W WAECO Spannungswandler 12V--> 230V; CTEK Ladegerät, MFL nachgerüstet, Aerotwinn Scheibenwischer nachgerüstet, Staunetzte unterm Dachhimmel auch im Aufstelldach; Zilka Dachstaukasten; Küchen-Block mit Frisch und Abwassertank und Kocher, Heckklappendusche
    AW: Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten

    Hab auch noch eine kurze Frage:

    Wie teuer ist denn der ganze Spass ungefähr?

    MfG
    Philipp
     
    joechl gefällt das.
  10. donkeyxxl

    donkeyxxl Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 300
    Extras:
    GRA, NSW, TFL, LSH, Zweitbatterie, MFL, Zuheizeraufrüstung zur WWZH mit T100
    Umbauten / Tuning:
    2. Verdampfer und 2. Wärmetauscher nachgerüstet, Seitenverkleidungen und Himmel Caravelle nachgerüstet
    AW: Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten

    Hallo Phillip,

    je nach dem für welchen Preis du das Lenkrad bekommst kostet die ganze Aktion ca. 175€ (und max. 2h Arbeit).
    (ca. 140€ Lenkrad, 30€ Airbagkabel, ca. 5€ für die Kabel mit den Pins von VW).
    Ein passendes Lenkrad wird von mir gerade im Marktplatz angeboten.

    Der Airbag und der Schleifring können (beim T5.2) vom alten Lenkrad übernommen werden und müssen nicht ausgetauscht werden.

    Gruß,
    Andreas
     
  11. Trango3

    Trango3 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Monteur
    Ort:
    88
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    Nov/2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    •Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht
    •Kindersicherung für Türen und Klappen im Fa
    Umbauten / Tuning:
    Nein
    FIN:
    WV2ZZZZ7HZEH047...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    AW: Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten

    Hallo zusammen ich habe schon hier geschrieben:
    http://www.t5-board.de/board/thread...rüstet-Codierungsprobleme?p=915778#post915778

    Es ist alles eigentlich sehr verständlich , nur, siehe unterer link.
    Brauche ich das Kabel (3C8971584A) und muss es verlängert werden?
    Brauche ich nur die Schalter rechts (3C8959537D) und links (3C8959538G) und der Rest ist schon vorbereitet?

    Einen dank an Salzmann:danke::danke:

    Alternative: eigentlich braucht man gar kein neues Lenkrad um auf MFL umzurüsten. Man benötigt lediglich die beiden durch ein Kabel verbundenen Tastenfelder. Diese werden einfach gegen die am Originallenkrad vorhandenen Blenden getauscht. Dazu muss bei ausgebautem Airbag je eine Schraube pro Tastenfeld bzw. Blende gelöst werden. Danach kann man das Tastenfeld, bzw. die Blende heraushebeln. Das Kabel, welches beide Tastenfelder verbindet, kann einfach unten im Lenkrad verlegt werden, dafür sind auch bei Nicht- MFL -Lenkrädern Klemmvorrichtungen vorhanden. Es ist also am einfachsten und vermutlich auch am günstigsten, einfach ein beliebiges MFL zu besorgen (z.B. Ebay) und die Tasten ins eigene T5-Lenkrad zu schrauben.

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Ich Danke für die schnelle und informative Antwort.
    Rainer
     
  12. DerSalzmann
    Themen-Starter/in

    DerSalzmann Top-Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    518
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    453
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Krawattenträger und Fotomensch
    Ort:
    Münster
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Vollausstattung bis auf Metalliclack
    Umbauten / Tuning:
    Seikel Desert HD, Snorkel und höhergelegte Entlüftungen, 255/55/18 AT auf AZEV TS, kompletter Rival Unterfahrschutz, Relleum Bergungsösen, Solaranlage, GMB-Systemheck, einige Individualumbauten...
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    1. Cali BiTDI 4M´12
    2. Golf GTI Perf.´17
    3. Corrado VR6´92
    4. Corrado VR6´95
    5. Corrado 16VG60´89
    AW: Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten

    Hi Rainer,

    das neue Aibagkabel (zwingend erforderlich) würde ich definitiv nur neu und über VW ordern (wg. Sicherheit, wir reden schließlich vom AIRBAG-Kabel). Die Teilenr. steht oben. Verlängert werden muss daran nichts, es passt plug and play. Die Tastenblöcke aus der Bucht sollten passen. Die sind immer über ein graues Flachkabel verbunden und hängen zusammen. Abgesehen von der gelben Einzelleitung (Teilenr. steht ebenfalls oben) und dem passenden Werkzeug (s.o.) benötigst du nichts weiter.

    Gruß Christian
     
  13. mc_givertechnik

    mc_givertechnik Top-Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    1.705
    Medien:
    28
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    186
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    EDV-Fritze
    Ort:
    Graz
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Regensensor, deep black perleffect, PDC, Akkustikpaket, Privacyverglasung
    Umbauten / Tuning:
    Nachgerüstet: MFL, MMI, RPK, FSE-Premium, Canberra, Multiflexboard im Eigenbau, DANHAG, CS-Modul, RNS510, Rearassist, AHK-starr, orig. BiXenon-ALWR-SWR, Highline Chrompaket, LED Innenlicht, 4 Einzelsitze hinten, 1 x Kindersitz, TV, etc.
    FIN:
    Nix da...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    AW: Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten

    Hallo!

    Schöne Zusammenfassung, fein. Der Ur-Beitrag ist dazu viel zu zerfleddert, hat aber einige Lösungsansätze, die die Fehlersuche vereinfachen könnten, vielleicht kannst du ja daraus noch ein paar Hinweise hinzufügen?

    LINK

    Gruß,

    Peter
     
  14. Technovolki

    Technovolki Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    MSR-Techniker
    Ort:
    Äusserstes Südniedersachsen
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    11.11.2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Wozu ?
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Extras:
    nur Serie, Beach Edition
    Umbauten / Tuning:
    MFL Tasten, wenn VCDS da ist
    das ist noch in der Planungsphase:
    Dolles Radio/Navi, Lautsprecher, 3.Batterie, zweite Dachhaut,
    herausnehmbare Küche, div. Transportzubehör wie:
    AHK, Dachgepäcktr. Fahrradträger
    VCDS ist vorhanden, freu!
    FIN:
    WV2ZZZ7HZEH037***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T5.2 California Beach Edition (Salsared)
    2.0 TDI CR 103KW BMT 6 Gang Schalter
    EZ 11.11.2013
    EU-Re
    AW: Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten

    Hallo erstmal und vielen Dank an den Themenstarter,

    nach dieser Anleitung habe auch ich die MFL - Tasten in unseren neuen California Beach nachgerüstet.
    Die einzigen Stolpersteine bei meiner Variante waren :
    1. Klemme 17 am BNS (LIN-Bus) ist bei meinem leider nicht in Lila/Weiß verdrahtet, sondern in Grün/Orange (Da musste ich den Brägen mal selbst anstrengen !)
    2. Die 12V+ Leitung am Lichtschalter ist bei mir nicht auf Klemme 15, die gibt es nicht (meine das liegt an version des Schalters, meiner ist mit "Auto-Funktion".
    aber die Kabelfarbe stimmt= Schwarz/Rot, der Stecker am Schalter ist ein kleiner, 10 poliger, der aber einfach zu demontieren ist, den Schalter selbst hab ich
    garnicht ausgebaut.

    sonst hat alles bestens funktioniert.
    Bei der Gelegenheit habe ich auch gleich mit VCDS-Pro, MFA freigeschaltet, habe das ganz "arme" Ding, was zuvor nicht einmal Restreichweite, Durchschnittsverbr., o. Ä. angezeigt hat.
    Dank diesem sehr hilfreichen Beitrag klappte alles fast Reibungslos, hatte aber mächtig Schiss wegen dem Airbag.


    Danke :D
     
    VW T5 Familie gefällt das.
  15. T5.2Cali

    T5.2Cali Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    76
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    bei Potsdam
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    08/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    BlueMotion
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Farbe: Natural Grey;Climatronic;GRA;Licht & Sicht;TFL;Lederlenkrad;Markise schwarz;MFA Plus;Sitzheiz
    Umbauten / Tuning:
    500W WAECO Spannungswandler 12V--> 230V; CTEK Ladegerät, MFL nachgerüstet, Aerotwinn Scheibenwischer nachgerüstet, Staunetzte unterm Dachhimmel auch im Aufstelldach; Zilka Dachstaukasten; Küchen-Block mit Frisch und Abwassertank und Kocher, Heckklappendusche
    AW: Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten

    Ich stehe auch kurz davor die Tasten des MFL nachzurüsten, mir stellen sich nur noch ein paar Fragen:
    Welchen Kabeldurchmesser haben die beiden Einzelleitungen, müssen die Verlängerungen der Leitungen mit Kabelschuhen
    gequetscht werden oder geht auch löten mit Schrumpfschlauch im Anschluss drüber?

    Ich habe ja die MFA Plus drin und am Scheibenwischhebel die Bedienung dafür, sind diese Tasten nach dem Einbau und dem Codieren in der Verbauteste dann noch aktiv oder nur noch schmückendes Beiwerk?

    Und eins noch: Hattet Ihr keinen "Schiss" wegen dem Airbag? Habe ich zwar grundsätzlich auch nicht wenn man ein paar Dinge beachtet, aber bedenken habe ich schon, ist immerhin ein Bauteil das Leben im E.FALL Leben retten soll.
    Auf der einen Seite liest man "alles halb so schlimm, man muss nur 2-3 Dinge beachten!" und auf der Anderen Seite " Bloß die Finger davon lassen, das muss der speziell mit Sprengschein geschulte KFZ-Mechatroniker machen"

    hmmm grüble, grüble :confused:
     
  16. Technovolki

    Technovolki Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    MSR-Techniker
    Ort:
    Äusserstes Südniedersachsen
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    11.11.2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Wozu ?
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Extras:
    nur Serie, Beach Edition
    Umbauten / Tuning:
    MFL Tasten, wenn VCDS da ist
    das ist noch in der Planungsphase:
    Dolles Radio/Navi, Lautsprecher, 3.Batterie, zweite Dachhaut,
    herausnehmbare Küche, div. Transportzubehör wie:
    AHK, Dachgepäcktr. Fahrradträger
    VCDS ist vorhanden, freu!
    FIN:
    WV2ZZZ7HZEH037***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T5.2 California Beach Edition (Salsared)
    2.0 TDI CR 103KW BMT 6 Gang Schalter
    EZ 11.11.2013
    EU-Re
    AW: Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten


    Hallo nochmal,

    hier zitiere ich mich nochmal selber, denn mir sind nach meinem Umbau einige Unregelmäßigkeiten aufgefallen.
    Das Anzapfen der Leitungen habe ich mit Stromdieben (die Plastedinger in rot) ausgeführt. Echtes Vertrauen habe ich dazu nicht.
    am zweiten Tag nach Umbau, Umcodierung und erfolgreichem Test, fiel die Ganze Geschichte wieder aus. Beim ersten Ausfall war sogar die MFA-Funktion
    wieder verschwunden, d.h. es wurde wieder nur die Außentemp. in der Mitte angezeigt und die Tasten hatten null Funktion.
    Bei den nächsten Ausfällen war lediglich die Tastenfunktion nicht gegeben, d.h. in der MFA wurde z.B. der Durchschnittsverbrauch angezeigt, ich konnte
    nur die Werte nicht mehr durchscrollen. Jeweils war die Beleuchtung der Tasten auch nicht mehr aktiv.
    "Wenn ich mal wieder Zeit habe" werde ich das LIN-Bus Kabel anlöten und Das 12V+ Kabel zum dafür vorgesehenen Sicherungsplatz verlegen und korrekt anschließen. Mal sehen ob es dann läuft ??

    @ T5.2Cali : Ich hatte die Bux auch mächtig voll ! Habs dann so gemacht wie an anderer Stelle beschrieben, ALLE Batterien ab, während Zündung EIN.
    dann nicht allzu statisch sein und raus damit. Aber den Respekt hab ich trotzdem nicht verloren, auch wenn man bedenkt wieviele davon
    jeden Tag ein- und ausgebaut werden ohne das was passiert.

    bis denne
     
  17. hundbugg

    hundbugg Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Norderstedt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Extras: Regensensor, deep black perleffect, PDC, AHK, Privacyverglasung, Climatic, Zuziehhilfe li.
    Umbauten / Tuning:
    GRA, Standheizung+2. Batterie, NSW+Abbiegelicht, RNS 510, FSE, MFL, RFK, Highlinetrittstufen, LEDs, Scheibentönung
    FIN:
    WV2ZZZ7HZCH055907
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7E/7F
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    AW: Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten

    Hallo, liebe Busgemeinde,
    ich habe nach der obigen Anleitung mein MFL 3C8 419 091 BE nachgerüstet.
    Dieses hat auch soweit gut geklappt, dass die Lampen der Wippen leuchten und links die Lautstärke meines RNS 510 IT0 035 680 D zu regeln ist.
    Achtung bei mir hat die Leitung am Steuergerät Pin 17 (weißer Stecker) nicht die Farbe Lila/Weiß sondern Grün/Blau
    Der Haken im Stg 09 MFL verbaut ist gesetzt.
    Ich habe im Stg 19 Diagnose Interface in der Verbauliste geschaut, dort gibt es bei mir kein MFL, welches man anhaken könnte.

    Wie bekomme ich jetzt die anderen Tasten in Gange? Ich weiß nicht mehr weiter !!!
    Danke für eure Hilfe im Voraus
    René
     
  18. MrMogli

    MrMogli Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    ES
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T5 132WK DSG 4Motion Highline
    AW: Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten

    Also mein Freundlicher macht mir den Einbau aktuell und die haben aufgegeben weil bei meinem Auto nach dem Tausch des Airbagkabels wohl ein Fehler vorliegt,die Hupe nicht mehr tut und die Fernbedienungsfelder wohl auch nicht.

    Haben die nur was falsch gemacht oder nicht codiert oder muss ich wirklich über zB ein falsches Lenksäulensteuergerät nachdenken?

    Bin echt über Rat dankbar.
     
  19. MrMogli

    MrMogli Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    ES
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T5 132WK DSG 4Motion Highline
    AW: Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten

    Also um das Thema meinerseits noch abzuschließen:

    Nachdem mein Freundlicher am Mittwoch sich dran versucht hatte und irgendwie es wohl nicht hinbekommen hat(und mich mit ner ordentlichen Rechnung nach Hause geschickt hatte), bin ich am Donnerstag drangegangen, das selbst nochmal zu versuchen. Endergebnis: Hat einwandfrei geklappt. Das MFL ist drin(hab nur die Tastenblöcke getauscht) und ich bin absolut happy.

    Vielen Dank für Ratschläge per PN und bis zur nächsten Umbaugeschichte.
    MrMogli
     
  20. T5.2Cali

    T5.2Cali Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    76
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    bei Potsdam
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    08/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    BlueMotion
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Farbe: Natural Grey;Climatronic;GRA;Licht & Sicht;TFL;Lederlenkrad;Markise schwarz;MFA Plus;Sitzheiz
    Umbauten / Tuning:
    500W WAECO Spannungswandler 12V--> 230V; CTEK Ladegerät, MFL nachgerüstet, Aerotwinn Scheibenwischer nachgerüstet, Staunetzte unterm Dachhimmel auch im Aufstelldach; Zilka Dachstaukasten; Küchen-Block mit Frisch und Abwassertank und Kocher, Heckklappendusche
    AW: Multifunktionslenkrad (MFL) nachrüsten

    Hallo MrMogli,

    lass uns doch mal teilhaben, woran hat es denn bei dir gelegen?
    Habe letzten Donnerstag ebenfalls nur die Tasten nachgerüstet, aber bei mir funkt auch gar nix:

    ...weder Beleuchtung der Tasten --> Liegt wohl an der angezapften 12V+ (rotschwarzes Kabel am Lichtschalter mit AutoFunktion) Muss mal sehen ob das wirklich 12V+ ist.

    ...Noch die Hupe, was klar ist weil die Tasten ja auch nicht funktionieren.

    Habe mir jetzt nochmal neue Tastenblöcke in der Bucht gekauft weil ich noch die Vermutung habe dass die evt. defekt sind.

    MfG
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Lenkrad Multifunktion nachrüsten T6 - Elektrik 16. Mai 2016
MFL Multifunktionslenkrad nachrüsten: Spezielle Frage zur Hupe! T5 - Elektrik 12. Oktober 2014
Multifunktionslenkrad Nachrüstung T5 - News, Infos und Diskussionen 12. April 2010
multifunktionslenkrad nachrüsten ?! T5 - Tuning, Tipps und Tricks 7. Dezember 2009
Multifunktionslenkrad nachrüsten T5 - Tuning, Tipps und Tricks 13. August 2009
Multifunktionslenkrad nachrüsten ??? T5 - Elektrik 19. April 2006
Multifunktionslenkrad nachrüsten ?? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 22. Mai 2005
Nachrüstung Multifunktionslenkrad T5 - News, Infos und Diskussionen 18. April 2005