Motorschaden T5

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von araludo, 20 Juni 2009.

  1. araludo

    araludo Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Mineralölkaufmann
    Ort:
    Südschwarzwald
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    7.10.2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Fast alle erdenklichen Extras, die der Bequemlichkeit beim Campen dienlich sind.
    T5 California, EZ Okt.2004, KM-Stand 108000. Scheckheftgepflegt.
    Gelbe Ölkontrolllampe blinkte während der Fahrt auf. Ölstand kontrolliert und knapp 1 Liter Motoröl nachgefüllt. Nach einigen Kilometern - Ölkontrolllampe blinkt wieder. Zur Werkstatt gefahren (3 km) . Nach längerem suchen die Diagnose: ein defekter Dichtring soll verantwortlich sein, daß sich Motoröl mit dem Öl der Servolenkung vermischt hat. Reparatur mit Ölwechsel erfolgte. Bei der abschließenden Probefahrt blinkte die Lampe nach einigen Kilometern wieder. Daraufhin wurde auf anraten von VW die Ölwanne abmontiert. Die Ölwanne war übersät mit gut sichtbaren Metallteilchen. Diagnose: Motorschaden. Kulanzantrag bei VW. Keine Anerkennung, 0 % Kulanz.
    Wer hat ähnliches erfahren müssen??(
     
  2. rheinlaender

    rheinlaender Top-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Jan. 2007
    Beiträge:
    762
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Werbetechnik & Textilveredelung (Stick,Flock,Druck
    Ort:
    Köln / Leverkusen
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    Caravelle 08.01.2007 / Trapo 16.06.2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    2x NEIN !
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Caravelle - Sondermodell "Freeway" mit Business Grill, MV-Seitenleisten
    Umbauten / Tuning:
    Trapo lang 3200kg zGG, als PKW Kombi mit 6 Sitzplätzen und 3200kg AHK zugelassen
    AW: Motorschaden T5

    Hallo Araludo,

    das klingt ja ziemlich heftig.

    Zunächst einmal herzlich willkommen hier im Board.

    Damit Dir die Kollegen mit Erfahrung beim Thema Motorschaden weiterhelfen können wäre es sinnvoll, wenn Du Dein Boardprofil vollständig ausfüllst. Neben der Angabe welcher Motor in Deinem T5 verbaut ist, wäre die Fahrgestellnummer wichtig.

    Möglicherweise gibt es ja bekannte Probleme oder sogar eine Rückrufaktion für bestimmte bei Dir verbaute Motorkomponenten.

    Gruß Gerd
     
  3. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,439
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,227
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    AW: Motorschaden T5

    Hallo,

    ......willkommen hier im Board.

    Schade, das man immer erst mit solchen Problemen hier an das Board kommt. :rolleyes::rolleyes:

    Wenn der Motor aber doch eigentlich noch läuft ......muss doch da nicht unbedingt direkt ein Motorschaden vorliegen.
    Es könnte genau so ein Defekt an der Ölpumpe Grund für diese Spänne sein.

    Im Ölsystem ist ja ein Filter verbaut, der evtl. verhindert, das grobe Teile ins System gelangen.
    Gelbe Lampe in diesem Fall bedeutet kein Öldruck.
    Grund dafür könnten Schäden im Motor selbst sein, aber dann läuft der Motor in der Regel nicht mehr, bzw. macht keine gesunden Geräusche.

    Auch kann ich nicht verstehen, das so ein Motor immer gleich "abgeschrieben" wird ......man hat doch früher auch die Motoren repariert.
    Es gibt mehrere seriöse Firmen die diese Motoren reparieren .....oder aber Händler, die teilweise aus Neuwagen Motoren für 3000 - 4000€ anbieten.

    Falls der Händler dir also einen neuen Motor verkaufen möchte .....wird das alles in allem ca. 10.000€ kosten .....also schon ein vernünftiger Kleinwagen.

    Scheckhaft gepflegt ?? ......wurden auch alle Ölwechsel bei VW gemacht ??
    Wenn ja, hast du gute Chancen da im Rahmen von Kulanz noch etwas zu erreichen ....allerdings würde ich dann nicht über die sogenannte "Kundenhotline" gehen, sondern direkt eine Etage höher.
    Die Kundenhotline ist meiner Meinung nach eine automatische Anrufbeantworter Maschine, die dir erst mal fürchterliches Mitleid vorheuchelt und großes Interesse an der Lösung deiner Probleme vorgaukelt.
    Danach kommt dann der übliche Spruch von " .....bei VW ist alles Gut und du bist ein Einzelfall und hast leider Pech gehabt" :rolleyes: .....das ganze dann noch von zwei wichtigen Leuten Unterschrieben .....das war es dann.
    Alles bekommen dieses Schreiben mit gleichem Wortlaut.

    Also direkt an die richtigen Leute wenden .....denn da bedarf es etwas Druck.

    Wenn nicht, wende dich an Autobild .........108.000KM ist für die ein gefundenes Fressen ....und ein Armutszeugnis für VWN.

    Gruß
    Claus
     
  4. araludo
    Themen-Starter/in

    araludo Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Mineralölkaufmann
    Ort:
    Südschwarzwald
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    7.10.2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Fast alle erdenklichen Extras, die der Bequemlichkeit beim Campen dienlich sind.
    AW: Motorschaden T5

    Hallo Dentman, mit den 10.000 €uro liegst du ziemlich richtig. Alle Ölwechsel wurden beim Vertragshändler ausgeführt. Ich werde jetzt bis zur Fertigstellung der Reparatur abwarten und nach Erhalt der Rechnung (hier gehört dann eine ausführliche Beschreibung der Ursache dazu) einen ersten juristischen Rat bei einem ADAC-Vertragsanwalt einholen. Wenn sich VW immer noch abweisend verhält, werde ich mir rechtliche Schritte vorbehalten. Die Option "Autobild" ist ein guter Hinweis .

    Gruß
    Udo
     
  5. alleman

    alleman Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    never ever
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    AW: Motorschaden T5

    Gibt doch bei Ebay genug Anbieter, die für einen vernünftigen Kurs einen Motorwechsel machen. Da kannst du auch gleich auf die 128kw version upgraden.
     
  6. DieterT5

    DieterT5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Apr. 2009
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    7/2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Chips esse ich lieber selbst ;-)
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    AW: Motorschaden T5

     
  7. Gegges

    Gegges Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juni 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Triefenstein
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    09/04
    Motor:
    TDI® 128 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H006308
    AW: Motorschaden T5

    Ich habe auch einen Motorschaden (Kolben defekt, weitere Schäden werden zZ noch überprüft), 120000 km, Erstzulassung 09/04. Meine Fahrweise ist sicher nicht übertrieben (ich bin kein Heizer) und das Fahrzeug ist pfleglichst behandelt (Scheckheft). Ich habe noch keinen Kulanzantrag gestellt, da die Werkstatt gerade dabei ist, mir ein Angebot zur Reparatur zu machen.
    Mich interessiert jetzt einfach, ob es neben deinem Fall noch weitere ähnlich gelagerte gibt und wie sich VW verhalten hat.
     
  8. chilli

    chilli Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Feb. 2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Hab ich auch
    Ort:
    23858 Reinfeld
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H0021
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    AW: Motorschaden T5

    Hi Gegges,

    da bin ich ja mal gespannt wie teuer es ist einen neuen Mortor beim freundlichen einzubauen.
    Hast du schon mal daran gedacht die selbst einen Austauschmotor zu besoren und in einer freien Werkstatt in 2 Tagen einbauen zu lassen?
    Kommt bestimmt billiger

    Schau mal in der Bucht nach, dort bekommst du Motoren schon für 2.800 €. + Austausch keine Ahnung macht zusammen 2.800 + keine Ahnung:rolleyes:
     
  9. Octopus

    Octopus Guest

    AW: Motorschaden T5

    Bei meinem Bus wurde auch (noch beim Vorbesitzer) ein Motorschaden mit Spänen im Öl diagnostiziert, verursacht durch einen defekten Turbolader. Der Händler des Vorbesitzers hatte einen Kulanzantrag für einen neuen Rumpfmotor (also ohne die Anbeuteile, aber inkl. Turbolader) gestellt, und VW hatte 70% übernommen.

    Der KM-Stand zu dem Zeitpunkt war ca. 120.000 km, genaues kann ich gerne mal nachgucken. Ich meine (aus dem Kopf), die Rechnung lag da (das war vor ca. 2 Jahren) bei ca. 8.000 EUR, wovon VW 70% übernahm...

    Gruß
    Rudi
     
  10. F67

    F67 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Aug. 2006
    Beiträge:
    1,181
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Separatist
    Ort:
    Mos Eisley
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    6/2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Motortuning:
    Wasserstoffevoporatoren
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    das eine oder andere......
    Umbauten / Tuning:
    Fuchsschwanz
    FIN:
    ach neh las ma
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Bus; VW-Bus
    AW: Motorschaden T5

    Also der Tipp mit der Blödzeitung zieht nicht. Das macht jeder und das führt zu nichts. Hilfloses Kundengejaule in einem Drecksblatt!

    Die Gewährleistung ist um und damit bist du raus aus dem Spiel. Die Schadenfeststellung ist wichtig und sollte nicht alleim vom :D durchgeführt werden, da möglicherweise ein konstruktionsbedingter Mangel vorliegt. Kulanz bei einem Fahrzeug aus 2004 brauchst du nicht wirklich zu erwarten. Ggf. läst sich was über das zuständige Nutzfahrzeugservicecenter machen.
    Wichtig wäre dem :D zu vermitteln, das es sich um einen Liegenbleiber iSd Mobi handelt, könnte auch helfen.
    Ansonsten wäre es sicher sinnvoll sich eine Werkstatt für Motoreninstandsetzung zu suchen.
     
  11. vitesse

    vitesse Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Nov. 2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    FIN:
    WV2ZZZ7HZEH041***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    AW: Motorschaden T5

    Inwieweit spielt hier die Mobilitätsgarantie mit hinein (die meintest Du doch?!). Ist vielleicht ein interessanter Gedanke. Kannst Du das mal genauer erklären. Danke schon mal.:danke:
     
  12. ChrisVR

    ChrisVR Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juni 2009
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Medienagenturist
    Ort:
    NRW
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    11.2005
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    MFD
    Extras:
    AHK, Privacy Verglasung, GRA, NSW, TFL
    Umbauten / Tuning:
    Komplett Facelift (Front, Spiegel, Rückleuchten), 20" RH AE Phönix + 10 mm Distanzscheiben (HA), Highline Tacho, FK Silverline Gewinde
    AW: Motorschaden T5

    Mein Beitrag trägt sicherlich nicht zur Lösung des Problems bei, doch im Zusammenhang mit Motorschäden beim 2.5er stellt sich mir die Frage, ob die 2004er Modelle in dieser Sache anfälliger sind als neuere Modelle?

    Bei allen Motorschäden von denen man in letzter Zeit hört, muss man sich ja fast jederzeit Sorgen machen, liegen zu bleiben - zumal die Laufleistung dabei ja offenbar keine Rolle zu spielen scheint.
     
  13. Uschi

    Uschi Top-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Okt. 2006
    Beiträge:
    1,036
    Medien:
    73
    Alben:
    8
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    am Schweriner See
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2004
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    AV-System mit DVD, USB, iPod, Deckenmonitor, andere Boxen v&h + Sub mit 3 Amps, Rückfahrkamera
    Umbauten / Tuning:
    Sommer: 255/40R19 auf 9x19" etabeta jofiel black polish, Winter: 245/45R18 auf etabeta tettsut black 8,5x18", KAW-Federn, Bi-Xenon, Dachspoiler, LED-Rückleuchten, optional Bett & Küche, 2x Standheizung m. FFB, Waeco-Ladegrät (25A) und 220V Einspeisung, Edelstahl-Auspuffanlage ab Turbo 70mm
    AW: Motorschaden T5

    Hatte bei meinem 2004er bei 73000km auch einen Motorschaden. Es waren 2 Kolben defekt. Hatte sich anfangs auch über einen drastischen Ölverbrauch geäußert.
    Kosten beliefen sich auf 10000€, mussten nach Rechtstreit jedoch vom Gebrauchtwagenverkäufer getragen werden, da der Bus erst 4 Monate zuvor gekauft wurde.
     
  14. Schroeder

    Schroeder Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2005
    Beiträge:
    8,109
    Zustimmungen:
    845
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Münsterland
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    04.2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Luftstandheizung, zweite Schiebetür, AHK, Climatronic
    Umbauten / Tuning:
    2 x MRV-F545, MRV-F345, exact M18W, Andrian A25, Radical RAX85
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T5 Caravelle MJ 2005
    AW: Motorschaden T5

    Natürlich sind die 2004er anfälliger als die neueren Modelle, die sind ja auch schon über 5 Jahre im Einsatz ... im nächsten Jahr kommen dann die 2005er Modelle. Also besser jetzt schon verkaufen ;)

    Die Problematik könnte höchstens durch falsches Öl bei den ersten Modelljahren forciert worden sein. Meiner hat auch schon 507ner Öl gesehen.

    Gruss
    Peter
     
  15. s.einzer

    s.einzer Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Jede Menge
    AW: Motorschaden T5

    Hallo an alle T5 Fahrer,
    mein T5 ist glaube was fürs Fernsehen...gekauft mit 81 Tkm
    Bei 84 Tkm Haarriss im Ölkühler natürlich keine Kulanz da meine Fin nicht mit darunter fällt. ca 800 € Dann 86 TKM beide Lüfter laufen auf Volllast, Kabelbruch am Karosse. Bei 94 Tkm Ispektion Wasserpumpe neu, Antriebswelle neu, Getriebe raus und überholt usw. 6000 €. Jetzt 98400 km Motorschaden laut VW. Turbolader soll auch neu Schaden 12000€. Wenn das so weitergeht zahl ich die Kiste ja 2 x. Neupreis 68500 €. Was kann man machen wegen Kulanz. Wagen ist lückenlos Scheckheft gepflegt bei VW.
    Bitte um Hilfe
    Gruß Sascha


     
  16. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,031
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,343
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    AW: Motorschaden T5

    Bei einem über 6 Jahre alten Auto mit rd. 100.000km wird mit Kulanz wohl nicht mehr viel zu machen zu sein.

    Meine Routinefrage in diesen Fällen: Welches Öl war im Motor (LL2 = 50601 oder LL3 = 50700) ?

    Als Alternative zur VW Luxusreparatur bleibt der Einbau eine gebrauchten Motors.

    Gruß, Marcus
     
  17. wuefu

    wuefu Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,567
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    nicht selbst aber trotzdem ständig
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    3/2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    ist doch reichlich
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    Mittelhochdach,
    Diffsperre
    AW: Motorschaden T5

    Hallo,

    es sind ja schon fast alle kritischen und fehleranfälligen Teile getauscht worden - das Schlimmste hast du schon hinter dir.
    Da bleibt zu hoffen, dass dann mal eine Zeit lang Ruhe ist und der T5 einfach nur fährt.

    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Aug. 2010
  18. RS TDI

    RS TDI Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Apr. 2005
    Beiträge:
    182
    Medien:
    89
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Armsheim
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14
    Schmidt Gambit 10x20 Zoll
    AW: Motorschaden T5

    Hallo,
    bei mir ist jetzt auch schon der zweite Motor hin.
    Der erste nach 133tkm Zylinderkopf hatte risse, und am Block waren 2 Zylinderinnenwände gerissen und teilweise weggebrochen.

    Der zweite Motor ist bei 135tkm hoch gegangen, mit Kolben & Ventilriß.
    Dieser Motor war gerade 7 Monate aus der Garantie, und VW hat Kulanz abgelehnt,
    da das Auto ja schon im 6 Jahr ist.
    Als ich der Dame dann sagte, das der Motor vor 135tkm, 2 Jahre und 7 Monate, erst ersetzt wurde, sagte Sie,
    ich könne ja froh sein, das der Motor so lange gelaufen ist.
    Die zweite Kulanzverhandlung wurde dann auch wieder abgelehnt.
    Grüße
    RSTDI
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
T5 174ps axe Motorschaden T5 - Mängel & Lösungen 20 Jan. 2018
VW T5 Motorschaden, Austauschmotor? T5 - Mängel & Lösungen 6 Juli 2017
T5 Motorschaden T5 - Mängel & Lösungen 6 Dez. 2015
T5 Motorschaden T5 - Mängel & Lösungen 5 Feb. 2012
Motorschaden bei T5 ?? T5 - Mängel & Lösungen 17 Nov. 2011
Verkauf T5 mit Motorschaden T5 - News, Infos und Diskussionen 10 Dez. 2010
T5 Motorschaden T5 - Mängel & Lösungen 23 Nov. 2009
T5 Motorschaden T5 - Mängel & Lösungen 5 Aug. 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden