Motorfehler bei unserem Dicken

Edition25IN

Aktiv-Mitglied
Ort
IN
Mein Auto
T6.1 Multivan
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Aftermarket
Hallo Leute,
mein Name ist Frank und ich habe ein ähnliches Problem wie hier Beschrieben.
Dazu muss ich sagen daß das Fzg. T6 BiTDI. problemlos läuft und das neueste SW Update vor 2 Wochen gemacht wurde. Der Fehler ist laut Händler und TPI von VW zu ignorieren.
Da ich bald in dem Urlaub fahre habe ich aber kein gutes Gefühl. Die gelbe Warnlampe geht nicht an. Gruß und Dank für Eure Antworten
Frank

1 Fehler gefunden:

15560 - Geber 1 für Abgasrückführung

P046C 00 [104] - Unplausibles Signal

Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00000001

Fehlerpriorität: 2

Fehlerhäufigkeit: 19

Kilometerstand: 21900 km

Datum: 2023.01.19

Zeit: 12:31:55


Motordrehzahl: 0.00 /min

Normierter Lastwert: 0.0 %

Fahrzeuggeschwindigkeit: 0 km/h

Kühlmitteltemperatur: 72 °C

Ansauglufttemperatur: 14 °C

Umgebungsluftdruck: 980 mbar

Spannung Klemme 30: 12.367 V

Verlernzähler nach OBD: 40

Luftmassenmesser 1 Bank 1 Luftmasse: Rohwert: 0.0 mg/stroke

Abgasrückführungsventil 1 Bank 1: Lagerückm. - Sollwert: -3.89 %

Abgasrückführungsventil 1 Bank 1: Lagerückm. - Istwert: 16.58 %

Abgasrückführungsventil 1 Bank 1: Lagerückm. - Offset geschl.: 0.00 %

Abgasrückführungsventil 1 Bank 1: Lagerückm. - Rohspg.: 2.802 V

Abgasrückführungsventil 1 Bank 1: gel. Anschlag Kühlbetrieb: 2.336 V

Abgasrückführungsventil 1 Bank 1: gel. Anschlag Bypassbetr.: 2.794 V


Readiness: Nicht Verfügbar
 

Uwe!

Top-Mitglied
Ort
Franken
Mein Auto
T6 Sondermodell
Erstzulassung
19.05.2016
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
Der Fehler ist laut Händler und TPI von VW zu ignorieren.
Kennst Du die TPI dazu?
Wenn das da so drin steht (und es gibt wirklich einige TPIs, die sagen "Fehler xy ist zu ignorieren"), dann würde ich mir da überhaupt keine Gedanken machen.
 

Edition25IN

Aktiv-Mitglied
Ort
IN
Mein Auto
T6.1 Multivan
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Aftermarket
Ja, der Händler hat mich den lesen lassen.
Könnte ja der Vorbote zum defekt sein und VW
möchte mich aus der Kulanz bringen. Will da nichts schlechtes denken aber meine Bulli Erfahrungen sind nach 2 super guten Audi Q5 nicht gerade die Besten wobei ich das Auto liebe wenn es funktioniert Möchte ungerne mit 3 Kindern auf dem weg nach Kroatien liegen bleiben.
 

Schrammi

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
Mai/2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
bist Du verrückt!?
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Bluemotion
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Hallo Edition25IN,

also bei mir hat es letztes Jahr genau so begonnen und ich hatte das Problem, dass meine Garantie kurz vor dem Ablaufen war. In der TPI steht m.W. doch, dass bei der Fehlermeldung eine Spülung des AGR Kühlers durchgeführt werden soll, oder ist das eine andere? Naja, ich wollte mich auf jeden Fall bei einem Auto mit 30tkm nicht mit einer Spülung des AGR Kühlers zufrieden geben und habe dann beim :D moniert, dass der Wagen sporadisch ruckelt und schlecht Gas annimmt. Er hat dann nochmal mit VWN Rücksprache gehalten und das Komplette AGR plus Kühler wurde auf Grund des Fehlerbildes getauscht. Vielleicht hilft ja diese Argumentation bei Dir ebenfalls. Ich kann gut verstehen, dass man mit dem Fehler auch ein ungutes Gefühl mit in den Urlaub nimmt:( Meiner hat jetzt auf dem neuem AGR auch wieder 30tkm drauf und nächste Woche geht's nach Sardinien. Toi Toi Toi auf jeden Fall, dass alles Gut geht...

Gruß Schrammi
 

Rock or BUSt

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6 Sondermodell
Erstzulassung
2015
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Hallo,

das bei meinem Bus auf Anweisung von VWN durchgespülte AGR hat ca. 4000 - 5000 km gehalten, dann war wieder Christbaumbeleihctng im Cockpit. Danach wurde es gegen ein Neues getauscht. Hätten sie das mal lieber gleich gemacht.

Gruß

Rock Or BUSt
 

Edition25IN

Aktiv-Mitglied
Ort
IN
Mein Auto
T6.1 Multivan
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Aftermarket
Vielen Dank für die Tips, dann werde ich mal was von Ruckeln erzählen. Echt schade daß das Ding immer Ärger macht. Im TPI steht nichts von Spülen. Habe aber nur den sporadischen Fehler ohne Lampe.
 

Schrammi

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
Mai/2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
bist Du verrückt!?
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Bluemotion
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Habe aber nur den sporadischen Fehler ohne Lampe.
Ja, den hatte ich auch. Es war nur der Fehler im MSG, ohne die Anzeige im Display. @dieselmartin gab mir damals den Tip mit dem Ruckeln und der vermiderten Gasannahme. Leider hab ich meine TPI-Sammlung nicht on Hand. Bin erst am Fr wieder zu Hause und kann dann mal nachschauen...

Gruß Schrammi
 

FloWolf

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6 Kastenwagen
Erstzulassung
11/2017
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Es gibt mehrere TPI's zum Thema AGR-Ventil.

Was dich betrifft, ist die TPI Nr. 2043313/7.
Hier ist beschrieben, dass der Fehler P046C keine Bedeutung hat, wenn er alleine auftritt. Eine Warnlampe leuchtet dann nicht und es dürfen keine Maßnahmen durchgeführt werden.
Das ist dann wohl auch die TPI, die dich der Händler hat lesen lassen. Dieser hat also ganz korrekt (i.S. von VW) gehandelt. Mich würde das aber auch beunruhigen.

Was Schrammi meint (Spülen des AGR), ist die TPI 2050307/5.
Hier tritt der Fehler P040100 (Abgasrückführungssystem Durchsatz zu klein) auf. Außerdem geht eine gelbe Warnlampe an. Das AGR ist demnach nicht zu tauschen, muss jedoch gespült werden. Erst, wenn zwei Spüldurchgänge nicht geholfen haben, können weitere Maßnahmen in Betracht gezogen werden.
Das Glück, das Rock or BUSt hatte, dass beim Wiederauftreten dieses Fehlers nach geringer Kilometerleistung das AGR getauscht wurde, hatte ich nicht. Bei mir wurde nach Wiederauftreten (ca. 8000km) nur wieder erneut gespült. Es hält seit ca. 12000km, aber ich rechne stets damit, dass die gelbe Warnlampe wieder angeht. Für dich, Edition25IN, ist das aber vorerst irrelevant, denn das ist ja nicht der Fehler, der bei dir im Ereignisspeichereintrag steht.

Die Wahrscheinlichkeit, ein neues AGR-Ventil zu bekommen, in dem man ein Ruckeln beschreibt, halte ich für gering (aber man weiß ja nie?). Denn in der o.g. TPI zu deinem Fehler (P046C) steht ausdrücklich drin, dass ein Tausch des AGR-Ventils beim Ereignisspeichereintrag P046C ohne weitere Ereignisspeichereinträge nicht zulässig ist.
Das beschriebene Ruckeln könnte missinterpretiert werden als das bekannte Ruckeln in der Warmlaufphase im Drehzahlbereich zwischen 1500 und 2000U/min. Hierfür gibt es ebenfalls eine TPI (2049331/2) und die sagt, dass nichts unternommen werden darf. Ein Teileersatz bringt zum jetzigen Zeitpunkt keine Abhilfe.

Ich wünsche dir dennoch viel Erfolg!
 

Schrammi

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
Mai/2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
bist Du verrückt!?
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Bluemotion
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Hey FloWolf,
danke für die ausführliche Antwort! Leider bin ich mir nicht mehr sicher, welchen Fehler ich hatte. Da mein :D aber vehement spülen wollte, tendiere ich momentan zum P010400. Allerdings hatte ich definitiv keine Warnlampe. Fakt ist, dass mein Insistieren und der Hinweis auf Ruckeln und schlechte Gasannahme mich vor einem Spülen bewart haben. Möglicherweise haben sich hier auch die Maßnahmen im letzten Jahr geändert..

Gruß Schrammi
 

Edition25IN

Aktiv-Mitglied
Ort
IN
Mein Auto
T6.1 Multivan
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Aftermarket
@FloWolf
Danke für die ausführliche Stellungnahme.
Denkst Du der Fehler Geber für AGR unplausibles Signal ist eine Vorstufe der gelben Lampe mit weiteren Fehlern ?
Hatte auch Jemand hier nur diesen Fehler 15560 ohne Lampe im Kombi und Erfahrung was weiter passiert ist.
Mache mir echt Gedanken mit Wohnwagen und 3 Kindern ohne Leistung da zu stehen. Wenn weitere Fehler kommen kann ich ja selbst mit ständigem vcds löschen wohl keine 600km nach Hause fahren. Kenne mich mit TDI Motoren leider nicht so gut aus. Hätte gerne einen Notfallplan aber den gibt es wohl nicht.
 

Schrammi

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
Mai/2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
bist Du verrückt!?
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Bluemotion
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Notfallplan hab ich auch keinen, wenn's passiert, dann passierts.
 
Zuletzt bearbeitet:

FloWolf

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6 Kastenwagen
Erstzulassung
11/2017
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
@FloWolf
Denkst Du der Fehler Geber für AGR unplausibles Signal ist eine Vorstufe der gelben Lampe mit weiteren Fehlern ?
Keine Ahnung!
Mein Fehler (AGR Durchsatz zu klein) kam mit Warnlampe und P040100. Es war dort kein anderer Fehler hinterlegt. Sollte P046C also tatsächlich ein Vorbote sein, dann zumindest nicht immer, denn sonst wäre der bei mir ja auch drin gewesen.

Ich würde mich da jetzt nicht verrückt machen. Es hat (hoffentlich) klare Gründe, warum VW deutlich schreibt, dass der Fehler P046C keine Bedeutung hat, insofern er alleine auftritt.
Was du aber tun könntest: Regelmäßig in den Speicher reinschauen (z.B. 1x/Woche) und Datum, Kilometerstand und die Fehlerhäufigkeit (aktuell: 19) in einer Tabelle erfassen. Vielleicht kannst du ein Muster erkennen, wann der so auftritt.

Mein Notfallplan ist Mobilitätsgarantie + ADAC-Plus ;)
 

Schrammi

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
Mai/2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
bist Du verrückt!?
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Bluemotion
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Mein Notfallplan ist Mobilitätsgarantie + ADAC-Plus ;)
Auch ich habe eine Versicherung und einen Schutzbrief, dennoch bleibt ein ungutes Gefühl. Und ich kann das schon nachvollziehen, dass man ein flaues Gefühl hat, wenn man unterwegs ist, vor allem im Urlaub...
 

Flo83

Aktiv-Mitglied
Ort
Chiemgau
Mein Auto
T6.1 California Coast
Erstzulassung
18.03.2020
Motor
TDI® 146 KW EU6-temp CXEC
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell California T6 (Edition)
Extras
AHK, Dach rot, ACC, Dämmglas, Licht&Sicht, L-Standheiz, Diff, 18"
Spritmonitor ID
FIN
WV2ZZZ7HZLH036xxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HMA
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
T6 California Coast, 150kW, DSG, 03/2017
Hallo zusammen,
mein Bus hat auch diesen Fehler


Donnerstag,01,August,2019,16:12:21:61552
VCDS Version AIB 18.9.1 läuft auf Windows 10 x64(Parallels)
www.vcds.de

Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: DRV\04L-907-309-V2.clb
Steuergerät-Teilenummer: 04L 906 056 AF HW: 04L 907 445 A
Bauteil und/oder Version: R4 2.0l BTD H03 6207
Codierung: 0025401C437601080000
Betriebsnummer: WSC 02737 790 50316
ASAM Datensatz: EV_ECM20BTD03004L906056AF 004007 (VN75)
ROD: EV_ECM20BTD03004L906056AE.rod
VCID: 71D1EF93A0596AC222-8025
1 Fehler gefunden:

15560 - Geber 1 für Abgasrückführung
P046C 00 [035] - Unplausibles Signal
unbestätigt - geprüft seit letzter Löschung
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00000001
Fehlerpriorität: 2
Fehlerhäufigkeit: 1
Kilometerstand: 30628 km
Datum: 2029.14.27
Zeit: 16:10:11

Motordrehzahl: 0.00 /min
Normierter Lastwert: 0.0 %
Fahrzeuggeschwindigkeit: 0 km/h
Kühlmitteltemperatur: 80 °C
Ansauglufttemperatur: 39 °C
Umgebungsluftdruck: 940 mbar
Spannung Klemme 30: 12.195 V
Verlernzähler nach OBD: 40
Luftmassenmesser 1 Bank 1 Luftmasse: Rohwert: 0.0 mg/stroke
Abgasrückführungsventil 1 Bank 1: Lagerückm. - Sollwert: -3.01 %
Abgasrückführungsventil 1 Bank 1: Lagerückm. - Istwert: 19.21 %
Abgasrückführungsventil 1 Bank 1: Lagerückm. - Offset geschl.: 0.00 %
Abgasrückführungsventil 1 Bank 1: Lagerückm. - Rohspg.: 2.844 V
Abgasrückführungsventil 1 Bank 1: gel. Anschlag Kühlbetrieb: 2.299 V
Abgasrückführungsventil 1 Bank 1: gel. Anschlag Bypassbetr.: 2.800 V


Readiness: 1110 1011


mir wurde auch gesagt dass dieser Fehler wenn er alleine auftritt zu ignorieren sei.
Habe gerade nochmal ausgelesen, weiß aber dass der Fehler schon seit Monaten steht. Bis jetzt hat der Fehler jeden Service und KD überlebt.
Er kommt nach dem löschen und kurzer Fahrt sofort reproduzierbar wieder.
Welche TPI ist das kann mir die Nr. jemand nennen.

MfG
 
Oben