Mit Eibach Federn Twin-Monotube-Projekt Gewindefahrwerk für VW T6 T5 härteverstellbar,+DCC kompatib.

Dieses Thema im Forum "T6 - Tuning, Tipps und Tricks" wurde erstellt von vincent3, 23. April 2016.

  1. Carsten M.

    Carsten M. Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2016
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Auslieferung März 17
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Bei mir nicht!
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    2 el.Türen,el.Sitze m.Memory,Standhzg.,AHK,Alarm,DCC,Dynamikfahrwerk,Scheibenheizg.,etc
    Umbauten / Tuning:
    Twin-Monotube-Fahrwerk für DCC mit 02er Federn, 19-Zoll Diewe-Felgen mit 245/45 LI102
    So, ich habe gerade mit meinem VW-Verkäufer telefoniert. Eine Änderung meiner Konfiguration ist nicht mehr möglich! Na ja, grundsätzlich schon, da ich aber den Multivan noch schnell am 30.12. bestellt habe, damit ich nicht den ab 02.01. gültigen höheren Preis zahlen muss, würde bei einer geänderten Konfiguration automatisch der neue Preis für alles Anwendung finden. Das wäre jedoch mehr, als ich durch das Weglassen des DCC sparen würde, somit bleibt es drin...

    Also wird es wohl das Gewindefahrwerk für T6 mit DCC und 02er Federn (geringere Tieferlegung). Mir hat gerade Herr Deimann geschrieben, dass die verstärkten Federn keine Komforteinbußen mit sich bringen würden.

    Ich bin gespannt - Umbau wird aber erst nach der Auslieferung im März/April erfolgen. Erfahrungen werde ich hier posten.

    Allen zunächst vielen Dank.

    Grüße
    Carsten
     
  2. CB18

    CB18 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2014
    Beiträge:
    31
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    02.10.2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Hallo,

    ich hab noch ein paar Fragen. Ich habe einen T5 California Beach, BJ 10/2014 mit Standartfahrwerk und schwanke zwischen den Twin-Monotube Gewindefahrwerk für VW T5 und T6 ohne DCC und den Twin-Monotube Stossdämpfer für VW T5 und T6 ohne DCC.

    Weiß jemand, ob die Bodenfreiheit meines Californias genau so ist, wie bei einem T5 Multivan mit Standardfahrwerk?

    Wie lange dauert es, die Fahrzeughöhe zu verändern, bzw. kann man das selbst machen oder braucht es dann eine neue Vermessung?

    Hintergrund: Ich hätte eigentlich gern die Bodenfreiheit beibehalten bzw. zumindest die Möglichkeit die derzeitige Bodenfreiheit bei Bedarf wieder her zu stellen.

    Habe verstanden, dass mit dem Gewindefahrwerk in jedem Fall eine Tieferlegung von mindestens 25mm einhergeht. Das würde dann ja nahezu der Bodenfreiheit eines T5 Multivan mit Dynamikfahrwerk entsprechen, vorausgesetzt Standardfahrwerk bei Multivan und California sind gleich. 80-90% des Jahres würde die geringere Bodenfreiheit die bessere Variante sein, aber wenn ich mit meinen Jungs unterwegs bin, dann bin ich doch oft froh dass die Bodenfreiheit so groß ist.

    Die Stoßdämpfer nachträglich auf Gewinde bzw Gewinde auf nur Stoßdämpfer umzurüsten geht ja nicht, wenn ich die Bilder auf Eurer Homepage richtig deute.

    Bin gerade etwas unsicher, wieviel 25 mm tiefer beim California im Gelände ausmacht… finde etwas tiefer könnte er auf der Straße schon sein, rein optisch...

    Danke fürs mitdenken

    Gruß
    Stefan
     
  3. vincent3
    Themen-Starter/in

    vincent3 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    151
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14 Gewindefahrwerk
    Hallo Stefan
    Du wirst mit einem Gewindefahrwerk beim California, wie Du schon schreibst, schon mindestens 30mm tiefer sein, eher 35mm, auf der höchsten Position. Höher kommst Du mit dem Gewinde beim California nicht.
    Die Entscheidung wird wirklich nur bei Dir liegen, ob Du Tieferlegung willst , oder nicht und dementsprechend entweder das Gewinde oder die Dämpfer wählen.

    Grüße
    Stefan
     
  4. CB18

    CB18 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2014
    Beiträge:
    31
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    02.10.2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Würdest Du auch die Stabis wechseln, also härtere rein, gegen das Wanken oder reicht das Fahrwerk völlig aus?
     
  5. carr964

    carr964 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    494
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    07.14
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Umbauten / Tuning:
    B14, 19" EtaBeta, 18" AzevR WR,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HZ
    Hallo Stefan,
    ich würde erstmal nur das Fahrwerk machen, wenn du dann noch das Gefühl hast das er schwankt kannst du die verstärkten Stabis immer noch nachrüsten. Das Fahrwerk muß dazu ja nicht mehr raus.
    Beim Serienfahrwerk sind die stärkeren Stabis, speziell beim Cali absolut Pflicht.
    Bei meinem B14, oder wahrscheinlich auch beim Twin-Monutube, vermisse ich sie nicht.
    Gruß
    Helmut
     
    vincent3 gefällt das.
  6. CB18

    CB18 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2014
    Beiträge:
    31
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    02.10.2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Hallo,
    ich war gestern im Autohaus Meinhold GmbH bei Nico Jähn und berichte kurz von meinen Erlebnissen.

    Ist ein sehr schönes Autohaus, was nicht so steril wirkt, wie die modernen Glasbauten. Sehr große, einladende Sitzecke mit Kinderspielzeug, hab selbst 4 Kinder, von daher achte ich auch auf sowas...

    Alle Mitarbeiter sehr freundlich und interessiert. Hab mich sehr ausführlich mit Herrn Jähn unterhalten können. Er hat mir, ohne dass ich danach gefragt habe, eine Probefahrt im nagelneuen Vorführmultivan T6 mit Twin-Monotube-Gewindefahrwerk angeboten. Die Testfahrt war super. Habe glücklicherweise eine sehr schlecht asphaltierte Straße gefunden und konnte den Unterschied zwischen Sport und Comfort sehr sehr deutlich "erfahren". Insgesamt ein tolles Fahrgefühl in dem Bus.

    Mir fehlt allerdings etwas der Vergleich, weil ich selbst einen T5 Cali Beach fahre und ich nicht einschätzen kann, welche Veränderungen auf dem Modellwechsel basieren und welche auf dem Fahrwerk. Wenn mein Cali nach dem Fahrwerkswechsel genauso fährt wie der Vorführwagen, dann wären dass natürlich 2 Quantensprünge, dass werde ich bald sehen und dann natürlich auch berichten.

    Es konnten alle meine Fragen beantwortet werden und nun muss ich mich noch zwischen "nur Stroßdämpfer" oder Gewindefahrwerk entscheiden und einen Einbautermin vereinbaren.

    Ich kann nur allen, die im Umkreis von 250 km um Auerbach/Vogtl. wohnen und sich für das Twin-Monotube Fahrwerk interessieren, empfehlen, mal dort vorbei zu fahren. Es lohnt sich auf jeden Fall. Alle die die weiter weg wohnen: Das Vogtland ist eine sehr schöne Gegend und es gibt viele Hotels und Ferienzimmer und derzeit herrscht dort tiefster Winter...

    ...und nebenbei bemerkt, auch wenn ich nicht weiß, ob ich dass jetzt hier schreiben darf. Ich durfte einen Blick in die Werkstatt werfen und da konnte ich sehr gut erkennen, dass die Jungs dort nicht nur ihr Handwerk verstehen, sondern dass die genauso TX verrückt sind, wie die meisten hier...

    Viele Grüße und vielen Dank an das Autohaus Meinhold
    Stefan
     
    vincent3 und Striz gefällt das.
  7. Carsten M.

    Carsten M. Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2016
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Auslieferung März 17
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Bei mir nicht!
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    2 el.Türen,el.Sitze m.Memory,Standhzg.,AHK,Alarm,DCC,Dynamikfahrwerk,Scheibenheizg.,etc
    Umbauten / Tuning:
    Twin-Monotube-Fahrwerk für DCC mit 02er Federn, 19-Zoll Diewe-Felgen mit 245/45 LI102
    So wie es im Moment aussieht, werde ich das Gewindefahrwerk im Frühjahr einbauen lassen mit einer Tiefverlegung von ca. 5 cm. Optik ist für mich sehr wichtig, leider aber auch der Komfort... Als bester Kompromiss scheint sich die Felgengröße 8,5x19 darzustellen, die ich für den Sommer wählen würde.
    Jetzt soll am Auto nichts gebördelt oder ausgeschnitten werden, dennoch sollen die Räder möglichst bündig mit der Karosserie abschließen. Welche ET sollte man wählen?
    Es kommen nur Felgen in Frage, die auch relativ problemlos eingetragen werden können. Ich habe hier die folgenden schon mal herausgesucht:

    - MAM S1 8,5x19 ET50
    - Oxigin 14 Oxrock 8,5x19 ET40
    - Diewe Trina Nero 8,5x19 ET37
    - etabeta Tettsut 9x19 ET45

    Mein Auto wird weiß, die Felgen müssen schwarz sein!

    Habt Ihr hier Tipps/Empfehlungen zu diesen Felgen in Verbindung mit dem Fahrwerk? Oder habt Ihr andere verbaut, die ich bisher noch nicht auf dem Schirm habe (bitte keine 20 Zöller)?

    Für den Winter suche ich noch einen Satz mit 18 Zoll, auch hier weiß ich bzgl. ET nicht, was ggf. am besten passen sollte. Auf der Liste habe ich bisher

    - etabeta Tettsut 8,5x18 ET45
    - Platin P70 / PL70 8,0x18 ET50

    Ich kann immer wieder lesen, dass einige Probleme mit der Tragfähigkeit der Reifen bei 19 Zoll sehen. Was bedeutet das? Wird dann im Fahrzeugschein die Anhängelast reduziert? Welche Tragfähigkeit sollte mindestens vorhanden sein? Da ich meinen Multifan erst im März bekomme, kenne ich die Gewichtsvorgaben nicht. Es wird ein Gen6, TDI mit 150 KW und 4M.

    Vielen Dank!

    Grüße

    Carsten
     
  8. baumi39

    baumi39 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht bei 5 Jahren Garantie...
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Extras:
    EGSD, AHK, Leder, LSH, 2 x E-Schiebetüren, ZZH Heckklappe, Einzelsitze, DCC, ACC 210, Golf 7-MFL,
    Umbauten / Tuning:
    H&R Stabis, KAW Federn, 8,5x19", Bear Lock, Zuheizer aufgerüstet Danhag + Multicontrol, "entchromt", Motowippe Motorradtransport, Jehnert Soundsystem, Leder Recaros
    FIN:
    WV2ZZZ7HZGH08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Moin,
    auch ich wollte keine 20", in erster Linie weil ich keine 275er auf der Vorderachse fahren wollte. Ich bin bei 19" Oxigin 14 "hängen" geblieben, das ganze mit 245-45-19 LI 102 Reifen (Sommer wie Winter). Das "Problem" ist das der T6 auf der Vorderachse 1620kg max. Achslast hat. Die übliche Reifengröße 255/40-19 gibt es nur mit einem LI von 100 = 1600kg. In einigen Regionen kann die Vorderachslast auf 1600kg abgelastet werden, bei keinem mir bekannten TÜV wollte man das machen, daher das "ausweichen" auf die 245er...
    Das Eintragen der 245er war kein Problem.

    Baumi
     
  9. Carsten M.

    Carsten M. Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2016
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Auslieferung März 17
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Bei mir nicht!
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    2 el.Türen,el.Sitze m.Memory,Standhzg.,AHK,Alarm,DCC,Dynamikfahrwerk,Scheibenheizg.,etc
    Umbauten / Tuning:
    Twin-Monotube-Fahrwerk für DCC mit 02er Federn, 19-Zoll Diewe-Felgen mit 245/45 LI102
    Hallo Baumi,

    das ist ja interessant! Grundsätzlich sehe ich das ähnlich - zumindest vorne: schmaler ist besser. Daher sind 245er doch gut...
    Du schreibst "Sommer wie Winter". Hast Du Ganzjahresreifen, zwei Rädersätze oder wechselst Du die Reifen jede Saison?

    Ich habe gerade mal das Reifenformat gegoogelt: Es gibt ja Ganzjahresreifen von Pirelli und Goodyear. Hatte nicht gedacht, dass es bei 19-Zöllern Ganzjahresreifen gibt!
    Da muss ich mich mal weiter informieren. Vor- und Nachteile von GJR kenne ich grundsätzlich. Bei "normalen" Autos kann ich damit leben (Großstadt und kein Wintersport),
    im Falle des T6 muss ich mal sehen. Immerhin könnte ich mir so einen zweiten Felgensatz und die ganze Montiererei sparen.

    Wie empfindest Du den Komfort mit den 19ern?

    Grüße

    Carsten
     
  10. baumi39

    baumi39 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht bei 5 Jahren Garantie...
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Extras:
    EGSD, AHK, Leder, LSH, 2 x E-Schiebetüren, ZZH Heckklappe, Einzelsitze, DCC, ACC 210, Golf 7-MFL,
    Umbauten / Tuning:
    H&R Stabis, KAW Federn, 8,5x19", Bear Lock, Zuheizer aufgerüstet Danhag + Multicontrol, "entchromt", Motowippe Motorradtransport, Jehnert Soundsystem, Leder Recaros
    FIN:
    WV2ZZZ7HZGH08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    War wohl etwas mißverständlich...
    zwei Radsätze - einmal Winter und einmal Sommer - beide Oxigin 14 mit 245/45-19.
    Komfort, Lenkverhalten (Spurrillen) und Höchstgeschwindigkeit - perfekt.

    Baumi
     
    Gls gefällt das.
  11. Carsten M.

    Carsten M. Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2016
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Auslieferung März 17
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Bei mir nicht!
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    2 el.Türen,el.Sitze m.Memory,Standhzg.,AHK,Alarm,DCC,Dynamikfahrwerk,Scheibenheizg.,etc
    Umbauten / Tuning:
    Twin-Monotube-Fahrwerk für DCC mit 02er Federn, 19-Zoll Diewe-Felgen mit 245/45 LI102
    Super! Danke!

    Hast Du vielleicht noch ein Foto von Deinem Bus mit den Felgen?
     
  12. vincent3
    Themen-Starter/in

    vincent3 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    151
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14 Gewindefahrwerk
    Hallo,
    das VW Autohaus Meinhold in Auerbach ist echt auf Zack und sehr bemüht und bietet ja ab sofort einen Twin Monotube Gewindefahrwerk- Vorführ T6 an, um Twin Monotube Interessenten vorab eine Probefahrt zu ermöglichen. Anbei unten die Fotos !!
    Hier nochmals gerne deren Kontaktdaten
    Autohaus Meinhold GmbH
    Nico Jähn
    Werkstraße 6
    08209 Auerbach
    Tel.: 03744 250730
    This email is not visible to you.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Oh Mann , bin echt zu blöd Fotos da reinzusetzen

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    This email is not visible to you.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2017
    Striz und carr964 gefällt das.
  13. Bus4Fun

    Bus4Fun Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2015
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rostock
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    Juli 2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    hat er
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    viele
    Umbauten / Tuning:
    Edizione Lago und noch viel mehr
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    zusätzlich noch 1x T5.1 Cross, 2x T5.2 Doka und Fremdmarke
    Wir haben nun auch endlich geschafft unser Twin-monotube-gewindefahrwerk mit DCC einzubauen.
    Die ersten km fährt es sich ganz passabel. Bin mal gespannt wie morgen die ersten 400 km am Stück werden.
    Kleiner Dämpfer: leider kann man es für meinen Geschmack nicht tief genug schrauben.
     

    Anhänge:

  14. Bus4Fun

    Bus4Fun Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2015
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rostock
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    Juli 2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    hat er
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    viele
    Umbauten / Tuning:
    Edizione Lago und noch viel mehr
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    zusätzlich noch 1x T5.1 Cross, 2x T5.2 Doka und Fremdmarke
    Heute mal ca. 400 km über Autobahn, Landstr. Und in der Stadt gefahren - Fazit:

    Genial !

    Auf der Autobahn sportlich straff und in der Stadt, auf Knopfdruck, weicher. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
    joop gefällt das.
  15. kitephil

    kitephil Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    26
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayrisches Oberland
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    1/2017
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    2. eTüren, eKlappe, Holzbodenoptik, ACC210, 12-Fach Fahrersitz, Disc weiß im Siommer
    Umbauten / Tuning:
    Folierung - Candy-Weiss + Dark Green Gloss von Avery, 18" WR auf RH Alurädern
    Sieht klasse aus und wenn es sich auch fährt, um so besser!
    Kannst du mal ein Bild von dem Schalter machen und hier einstellen? Habt ihr es beim Meinhold einbauen lassen?
    Danke schön im Voraus!
     
  16. Luki1975

    Luki1975 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Leipzig
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    WW Standheizung, AHK, Climatronic
    Umbauten / Tuning:
    Twin-Monotube Stoßdämpfer
    FIN:
    WV2ZZZ7HZGHxxxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Habe gestern die Twin-Monotube Stoßdämpfer für den T6 ohne DCC im Autohaus Meinhold (Top Service, super freundlich) einbauen lassen. Die Dämpfer habe ich von Deimann im Sport- und Komfortmodus noch etwas weicher abstimmen lassen.

    Fazit nach den ersten Kilometern: Klarer Unterschied zwischen Sport- und Komfortmodus spürbar. Sport ist auf ebenen, kurvigen Landstraßen für mein Empfinden ausreichend straff abgestimmt. Im Komfortmodus ist das nervige Poltern bei Straßenunebenheiten weg und der T6 fährt sich deutlich leiser/angenehmer. Das aber jedes Schlagloch, jeder Kanaldeckel oder jede Bodenwelle unbemerkt vom Fahrer weggebügelt wird, dem ist nicht so. War aber auch nicht so erwartet worden.
     
  17. Carsten M.

    Carsten M. Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2016
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Auslieferung März 17
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Bei mir nicht!
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    2 el.Türen,el.Sitze m.Memory,Standhzg.,AHK,Alarm,DCC,Dynamikfahrwerk,Scheibenheizg.,etc
    Umbauten / Tuning:
    Twin-Monotube-Fahrwerk für DCC mit 02er Federn, 19-Zoll Diewe-Felgen mit 245/45 LI102
    Hast Du jetzt einen direkten Vergleich zu den "Serien"-Twin-Monotube-Dämpfern (wenn Du mit dem Vorführer von der Fa. Meinhold gefahren sein solltest) zu Deinen mit der soften Abstimmung?

    Was für Räder/Reifen fährst Du? Hast Du auch eine Tieferlegung (Gewindefahrwerk)? Grundsätzlich bist Du aber zufrieden und würdest es wieder machen lassen, oder?

    Grüße

    Carsten
     
  18. Luki1975

    Luki1975 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Leipzig
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    WW Standheizung, AHK, Climatronic
    Umbauten / Tuning:
    Twin-Monotube Stoßdämpfer
    FIN:
    WV2ZZZ7HZGHxxxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Bin den Bus vom AH Meinhold vor der Bestellung Probe gefahren und hatte ihn auch noch als Leihauto am Montag. Das Fahrverhalten lässt sich in meinem Fall nicht direkt vergleichen, da ich im Gegensatz zum Vorführer bewußt keine Tieferlegung wollte und derzeit auch noch auf 215/60 R17 Winterreifen (Stahlfelgen) fahre.

    Im Sportmodus war mir der Vorführer zu hart (in der Stadt). Habe deshalb auch beide Modi weicher abstimmen lassen. Nach den ersten KM beurteilt, passt die Sportstellung sehr gut. Der Komfortmodus könnte doch noch etwas softer sein. Vielleicht relativiert sich das auch, wenn ich nächsten Monat wieder die 4M Standardbereifung (235/55) mit den Alus drauf habe.

    Würde ich es nochmal machen? Wahrscheinlich ja, weil das Geld übrig war. Müsste ich gezielt darauf sparen, dann eher nicht.
     
  19. Carsten M.

    Carsten M. Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2016
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Auslieferung März 17
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Bei mir nicht!
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    2 el.Türen,el.Sitze m.Memory,Standhzg.,AHK,Alarm,DCC,Dynamikfahrwerk,Scheibenheizg.,etc
    Umbauten / Tuning:
    Twin-Monotube-Fahrwerk für DCC mit 02er Federn, 19-Zoll Diewe-Felgen mit 245/45 LI102
    Vielen Dank für die Info. Noch eine letzte Frage (da ich ein Gewindefahrwerk verbauen lassen möchte): War Dir der Vorführwagen auch im Komfortmodus zu hart? Dann würde ich evtl. auch die softere Variante nehmen wollen.

    Grüße

    Carsten
     
  20. Luki1975

    Luki1975 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Leipzig
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    WW Standheizung, AHK, Climatronic
    Umbauten / Tuning:
    Twin-Monotube Stoßdämpfer
    FIN:
    WV2ZZZ7HZGHxxxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ganz ehrlich, wenn man soviel Geld für den FW-Umbau in die Hand nehmen möchte, sollte man sich nicht auf die subjektive Meinung eines Fremden verlassen. Einfach mal nach Auerbach fahren und selbst testen & entscheiden, zumal der Vorführer genau das gleiche Fahrwerk verbaut hat, wie du haben möchtest (Ist ja in meinem Fall nicht so gewesen).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[verkaufe] Twin-Monotube Projekt Fahrwerk zu verkaufen Verkäufe 15. April 2017
Bilstein Fahrwerk oder Twin-Monotube Gewindefahrwerk T6 - Tuning, Tipps und Tricks 13. Februar 2017
VW T6 Multivan mit DCC . Bessere DCC Stoßdämpfer gesucht. T6 - Mängel & Lösungen 1. Februar 2017
TA-Technix Luftdämpfersatz (Härteverstellbar) VW T5 T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 8. Februar 2015
Federn Eibach T5 - Tuning, Tipps und Tricks 13. Oktober 2007