Meinung zum Vorhaben

ranonym

Jung-Mitglied
Ort
Hamburg
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
2011
Motor
TDI® 75 KW
Moin,

ich schaue fleißig seid einiger Zeit nach einem T5 und würde gerne mal eure Meinung zu meinem Vorhaben hören.

Gesucht wird:
-T5 Kombi (8/9 Sitze) oder Caravelle ab Ende September (Facelift) am besten 2.0 102PS Modell.
-KM am besten unter 200k km
-wenn möglich: Tempomat (zur not nachrüsten), EL Fensterheber, AHK, PDC (zur not nachrüsten), Klima !!!
- Budget bis 11k

Anmerkungen/Bedenken:
- 5KM Arbeitsweg (zur Not kann man bei nicht regen aufs Fahrrad steigen) oder mit Freundin tauschen (30km Arbeitsweg)
- wenn er zu viel Kurzstrecke gesehen hat 2 Mal im Monat auf die Bahn ?
- kriegt man den als LKW oder PKW angemeldet ?
- 5-8 mal im Jahr Motorrad + Equipment transportieren und ca 500-1000 km pro Strecke zur Rennstrecke fahren und dort auch drin schlafen
- kriegt man die grauen Stoßstangen in weiß lackiert ? Würde den gerne im Edition 25 Design fahren wollen ? (weiße Stoßstangen, schwarze Scheiben, schwarze Aufkleber, schwarze Felgen)


Ich hätte hier auch schon ein Beispiel:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/...searchId=d0b0c08c-03d0-b7a8-caae-13ffeae40d9f

Der hat zwar hinten ein PDC kaputt und die Sitze sind etwas dreckig, aber ich denke das könnte man verhandeln ?
 

xXLuciferXx

Jung-Mitglied
Mein Auto
N/A
Also ich habe ja auch nach einen T5 geschaut vor paar Wochen, wo am ende doch ein T6 bei raus kam :p aber egal.

Also 5km sind schon arg wenig....da ist ja der Motor nicht mal warm, da würde ich ihn auf jedenfall der Freundin geben die 30km eine Strecke fährt. Und 1-2 mal in der Woche sollte dann auch mal paar längere Fahrten mit bei sein.
Die LKW Zulassung kannste glaub ich knicken, will jetzt nichts falsches sagen, aber diese bekommst du wohl nur bei einem geschlossenen Fahrzeug bzw bei einem wo die Ladefläche insgesamt größer ist als die Sitzfläche. Außerdem müssen die Bereiche abgetrennt sein (Trennwand). Ich glaube auch dass bei der Ladefläche die schienen für die Sitze nicht vorhanden sein dürfen.

Und ja die Stoßstangen bekommst du lackiert....einfach mal zum Lackierer fahren und der sagt dir das dann genau

denke mal bei 11.000€ wirds schwer was gescheites zu finden.....einzig bei einem Transporter könnte man für 11k fündig werden bei den wünschen. Kombis findest man erst was ab ca 13,5k was
 
Zuletzt bearbeitet:

Lisa*Lou

Aktiv-Mitglied
Ort
Hannover
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
2016
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
5km mit einem Kleinbus? Tu dir was Gutes und nimm das Rad :danke:

Möchtest du denn die Sitze drin lassen? Oder warum solls ein Kombi/Caravelle sein? Ich schätze du möchtest die LKW-Zulassung wegen der Steuern. Dafür müssen nach meinem aktuellen Stand die hinteren Seitenfenster verblecht und die reine Ladefläche mehr Raum einnehmen als der Raum für Personentransport. Wichtig: Zulassung und Besteuerung sind NICHT das selbe. Auch wenn "LKW" in den Papieren steht kann das Fahrzeug den Anforderungen des Hauptzollamtes nicht genügen und alls PKW besteuert werden.

Wenn du nur dich, die Freundin und das Motorrad transportieren möchtest, was spricht dann gegen einen Kasten?
 
Themenstarter

ranonym

Jung-Mitglied
Ort
Hamburg
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
2011
Motor
TDI® 75 KW
Okay also wie ich sehe kann ich mir das mit der LKW Zulassung dann wohl abschminken, ist dann so :D.

Ich möchte einfach gerne nach hinten alles offen haben und immer noch das Gefühl haben wollen in einem PKW zu sitzen und nicht in einer klassischen Werkstattklitsche. Zwingend müssen es keine 8-9 Sitze sein aber ich glaube alles andere verliert an PKW Gefühl. Ein Ausbau mit ausziehbarem Bett wäre natürlich geil für die Rennstrecke, aber ich möchte ungern dauerhaft mit einem WOMO rumfahren.

Auch gerade wegen der Optik würd ich es von außen besser finden mit Fenstern, die dann schön schwarz folieren, und eben stoßstangen weiß lackieren, sodass er ein "SCHEIN" Multivan Edition 25 ist :D

>Bezüglich der 5KM Arbeitsweg würd ich mich dann wohl wirklich fürs Fahrrad entscheiden und nur bei schlechtem Wetter den Bus nehmen.

Ich danke euch Lucifer und Lisa schon mal für eure Antworten :-)
 
Themenstarter

ranonym

Jung-Mitglied
Ort
Hamburg
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
2011
Motor
TDI® 75 KW
Hat hier noch jemand ggf. was dazu beizutragen ?
Was haltet Ihr von dem Angebot dort oben Preis angemessen ?

Danke :)
 

Lisa*Lou

Aktiv-Mitglied
Ort
Hannover
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
2016
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Hast du Kontakt zu dem Händler? Der scheint neu bei mobile.de zu sein und eine einschlägige Suchmaschine spuckt nichts hilfreiches aus. Da würde ich erstmal Kontakt aufnehmen und schauen, was dir dein Gefühl sagt.
 

T5 Michi

Aktiv-Mitglied
Ort
Konstanz
Mein Auto
T5 California - Beach
Erstzulassung
2015
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell California (Europe)
Radio / Navi
RNS 315
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
  • Ehrlich gesagt würde ich dir zu einem e bike raten wenn dir das Fahrrad fahren zu mühsam ist. Die Anschaffungskosten hast du schnell wieder drin und Spaß macht es auch, auch bei Regen. Hab mal gehört dass es Regenkleidung gibt und die menschliche Haut tatsächlich wasserdicht sein soll. 5 km täglich zur Arbeit, egal mit welchem Auto, gehören verboten. Mein Arbeitsweg ist genauso weit und ich bin doppelt so schnell mit dem Fahrrad am Arbeitsplatz, weil ich einfach direkt am Eingang parken kann.q
Viele Grüße
Michi
 

T5 Michi

Aktiv-Mitglied
Ort
Konstanz
Mein Auto
T5 California - Beach
Erstzulassung
2015
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell California (Europe)
Radio / Navi
RNS 315
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Der Umwelt, deinem Geldbeutel, deinen Mitmenschen, Nachbarn, Kollegen, Anwohnern, deiner Fitness, Gesundheit, Motivation, Leistungsfähigkeit, Konzentration, Nerven und Lebenserwartung zuliebe. Reicht das erstmal? 2.5 Tonnen bewegen um 80 kg jeden Tag 5 km weit zu bringen wenn deine Beine das mit zusätzlich 10 kg Fahrrad mit Leichtigkeit schaffen.
Für die, die es nicht schaffen gibt es Bus, Bahn, Fahrdienste, e bikes etc. Ich lass das mal so stehen.
 

Saerdna61

Top-Mitglied
  • Ehrlich gesagt würde ich dir zu einem e bike raten wenn dir das Fahrrad fahren zu mühsam ist. Die Anschaffungskosten hast du schnell wieder drin und Spaß macht es auch, auch bei Regen. Hab mal gehört dass es Regenkleidung gibt und die menschliche Haut tatsächlich wasserdicht sein soll. 5 km täglich zur Arbeit, egal mit welchem Auto, gehören verboten. Mein Arbeitsweg ist genauso weit und ich bin doppelt so schnell mit dem Fahrrad am Arbeitsplatz, weil ich einfach direkt am Eingang parken kann.q
Viele Grüße
Michi
...und was hat Dein Beitrag jetzt mit dem Thema zu tun? :confused:

NIX und ist zudem ziemlich deplatziert!

Gruß
Andreas
 

zemus

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
12/2012
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nichts für mich
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Radio / Navi
RNS 315
Extras
Climatic v+h, SHZ, Sthz. Luft, GRA, MFA, EPH v+h, RNS 315 DAB+, AHK abn., KiSi int., 2x SF, GNP+MFB
Umbauten / Tuning
orig. Lederlenkrad + RNS 315 nachgerüstet, Vorzelt Vango Galli 2
...und was hat Dein Beitrag jetzt mit dem Thema zu tun? :confused:

NIX und ist zudem ziemlich deplatziert!

Gruß
Andreas
Sehe ich genauso. Ich fahre auch gern öffentlich oder mit dem Rad zur Arbeit (14 km), aber: Das sollte zum einen jeder für sich selbst entscheiden dürfen und zum anderen ist es anmaßend, jemandem vorschreiben zu wollen, mit dem Fahrrad fahren zu müssen. Ich habe nichts gegen nachhaltigen Umweltschutz und bin auch selbst zu Verzicht bereit, aber die momentane, hysterische Debatte zum Thema Mobilität ist langsam lächerlich.
 

Lisa*Lou

Aktiv-Mitglied
Ort
Hannover
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
2016
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Leute, darum geht's doch gar nicht. Es geht darum, dass ein Dieselmotor es nicht amüsant findet, zweimal am Tag 5km Kurzstrecke zu fahren. Wenn man darüber nachdenken muss, das Auto mit jemandem zu tauschen, der weiter fährt, muss man entweder sein Nutzungsverhalten oder das Auto überdenken. Und letzteres fällt aus, weil Auto = Bulli und Bulli = toll :)
 

zemus

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
12/2012
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nichts für mich
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Radio / Navi
RNS 315
Extras
Climatic v+h, SHZ, Sthz. Luft, GRA, MFA, EPH v+h, RNS 315 DAB+, AHK abn., KiSi int., 2x SF, GNP+MFB
Umbauten / Tuning
orig. Lederlenkrad + RNS 315 nachgerüstet, Vorzelt Vango Galli 2
Leute, darum geht's doch gar nicht. Es geht darum, dass ein Dieselmotor es nicht amüsant findet, zweimal am Tag 5km Kurzstrecke zu fahren. Wenn man darüber nachdenken muss, das Auto mit jemandem zu tauschen, der weiter fährt, muss man entweder sein Nutzungsverhalten oder das Auto überdenken. Und letzteres fällt aus, weil Auto = Bulli und Bulli = toll :)
Liest du dir die Beiträge eigentlich durch, bevor du antwortest? "Eine Strecke von 5km gehört verboten, EGAL mit welchem Auto..." So die Aussage vom Vorredner. Und dieses ideologische Geschwafel hat hier nichts zu suchen. Nicht jeder hat eine passende ÖPNV Verbindung oder möchte Fahrrad fahren. Ob es für einen Dieselmotor gut oder schlecht ist, sei doch erstmal dahingestellt. Wenn jemand meint, diese Strecke mit einem Porsche zu fahren, dann ist das eben so, dann muss derjenige halt mit den Konsequenzen (höherer Verbrauch, Verschleiß usw.) leben.

Mir persönlich wäre der Bulli zu schade, nur um damit allein 30 oder 40 km in die Arbeit zu fahren. Ergo steht meiner viel rum und wird hauptsächlich für Ausflüge, Urlaub usw. genutzt. Und das ist meine ganz persönliche Entscheidung.
 

Lisa*Lou

Aktiv-Mitglied
Ort
Hannover
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
2016
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ich denke, dass du selbst nicht richtig gelesen hast. Dem Ersteller ging es unter anderem genau darum, die Kurzstreckenproblematik. Dazu habe ich eine Meinung: Ich würde für die paar Kilometer nicht mein Auto quälen und mir Sorgen darum machen. Ich habe es niemandem verboten, im Gegenteil, ich habe darauf hingewiesen, dass sich die Debatte ein wenig vom Anliegen des Erstellers entfernt hat. Und jetzt kommst du? Schlecht geschlafen?
 

zemus

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
12/2012
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nichts für mich
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Radio / Navi
RNS 315
Extras
Climatic v+h, SHZ, Sthz. Luft, GRA, MFA, EPH v+h, RNS 315 DAB+, AHK abn., KiSi int., 2x SF, GNP+MFB
Umbauten / Tuning
orig. Lederlenkrad + RNS 315 nachgerüstet, Vorzelt Vango Galli 2
Oh Mann, also nochmal. Deine Meinung ist ja gut und auch richtig. Aber um dich und deine Meinung ging es gerade nicht. Wenn Du Dir jetzt noch mal die beiden Posts von T5 Michi durchliest, weißt Du vielleicht auch warum... Ich persönlich würde den Bulli weder täglich 5 km noch 50 km zur Arbeit bewegen wollen. Aber zum einen geht es manchmal nicht anders und zum anderen soll doch jeder seinen Bulli so benutzen dürfen wie er mag. Und wenn der Ersteller fragt, ob 5 km Kurzstrecke OK sind und dann zur Antwort erhält, dass er sich doch bitte ein E-Bike kaufen möchte wenn er nicht Fahrrad fahren will und weiterhin zum besten gibt, dass alles bis 5 km grundsätzlich mit dem Auto verboten gehört, dann geht das am Ziel und an der Fragestellung ja wohl vorbei.

Aber gut - jetzt bin ich raus. Es ist Wochenende.
 

huckyberry

Top-Mitglied
Ort
Emsland
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
6/2018
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA
Extras
einige
Umbauten / Tuning
diverse (aber kein Tuning!)
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Ich hätte hier auch schon ein Beispiel:
Um mal wieder zur Sache zu kommen: der Bus schaut gut aus und der Preis ist attraktiv. Da du ja schon mal etliche Kilometer zur Rennstrecke und/oder In den Urlaub fährst, könnte sich ein Diesel gerade eben so lohnen- oder du schaust tatsächlich nach einem Benziner, wenn sich deine Freundin ihn nicht ausleiht. Aber vielleicht gibt sie ihn ja auch gar nicht wieder her:p.

Diese andere Diskussion geht mir auf den Sack. Da betonen viele, wie umweltbewusst sie das ganze Jahr mit dem Auto fahren oder eben nicht fahren aus Umweltschutzgründen, fliegen aber dafür zweimal im Jahr in den Urlaub oder steigen auf ein Kreuzfahrtschiff. Und schon ist die Bilanz wieder dahin. :mad::confused:
:falsch::ot:
 

Lisa*Lou

Aktiv-Mitglied
Ort
Hannover
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
2016
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Da fällt mir noch was ein: Wenn du dich für ein Angebot ohne Tempomat entscheidest und diesen nachrüsten möchtest, schau dir vor dem Kauf das Steuergerät an. Mein :D sagt, dass nicht bei allen Kombis ein Tempomat ohne Weiteres nachgerüstet werden könne, es hinge vom Steuergerät ab.
 

T5 Michi

Aktiv-Mitglied
Ort
Konstanz
Mein Auto
T5 California - Beach
Erstzulassung
2015
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell California (Europe)
Radio / Navi
RNS 315
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Also ich finde das mein post hier genau richtig ist, weil er eben genau gerade jetzt seinen Zweck erfüllt. Öko threads lesen hauptsächlich Ökos. Ich spreche direkt zu den Kaufinteressenten, ob es euch passt oder nicht. Der TE hat um Meinung gebeten und first-MV um eine Begründung, wenn ihr daraus eine Diskussion macht, ist mir das ganz recht :D
 
Themenstarter

ranonym

Jung-Mitglied
Ort
Hamburg
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
2011
Motor
TDI® 75 KW
Ich wollte hier wirklich keine Diskussion einleiten, mir ging es hauptsächlich darum ob's dem Diesel so weh tut wenn er bei schlechtem Wetter mal 5KM zur Arbeit bewegt wird. Grundsätzlich hatte ich sowieso vor aufs Fahrrad umzusteigen und ob E-Bike oder normal ist hier irrelevant.

Danke @huckyberry für die Antwort zum Inserat. Ich denke auch das wird eine +-0 Geschichte, mir gehts hier auch nicht hauptsächlich um den "Diesel" sondern eher um den Bulli an sich. Benziner lassen sich leider wirklich schwer finden und lassen sich einfach zu doll bezahlen :-)

@Lisa*Lou danke auch dir für den Tipp mit dem Tempomat, ich meine man erkennt's an den Elektr. Fensterhebern oder ?

Mittlerweile habe ich auch in verschiedenen Rennstrecken Foren gelesen, wie die Jungs und Mädels es da so machen und höre immer wieder Aspekt Kasten... günstiger in der Anschaffung, LKW Zulassung usw.. Abstriche müsste man hier bei Optik machen (da ja eigentlich geplant war ihn im Edition 25 zu fahren)..

Bei denjenigen von euch die Kasten fahren, habt ihr zufällig die Trennwand entnommen ? oder Fenster nachgerüstet ?
 

Lisa*Lou

Aktiv-Mitglied
Ort
Hannover
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
2016
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Nein, elektrische Fensterheber waren das praktische Erkennungszeichen beim T5.1. Bei neueren Modellen schaust du tatsächlich exakt auf die Nummer des Steuergeräts...kaum umständlich, oder? :danke:
 
Oben