Meine Erfahrungen mit Ganzjahresreifen

Dieses Thema im Forum "T6 - News, Infos und Diskussionen" wurde erstellt von henrydererste, 21 Okt. 2019.

  1. simsone2

    simsone2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2013
    Beiträge:
    2,479
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,486
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    Franken, 294m ü. NN
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    LR, 3,2t mit AHK
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    GRA+WWZH+ST2000+Sitzheizung nachgerüstet, Climatic, Vanshade Rollos, Elgena WW Kombi
    Umbauten / Tuning:
    Hochdach Ergoline, B14, BBS SV9x20 275/35R20, Aguti DrehKonsolen, RemiCare+RemiFront,Seitz S6.5, PabstAir GasGlaskochfeld,3 PunktGurt Nachrüstung,Abwassertank 27L Eigenbau
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCH078XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0,7EH
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    VW T5.2 LR 103KW 4M mit Sperre, Polo 2 G40, Honda S2000, Seat Arosa 1.4 16V
    welch ein Leichtsinn :confused:
     
    Norbert aus W und Bulli-Paul gefällt das.
  2. Mader 2.5TDi

    Mader 2.5TDi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2006
    Beiträge:
    229
    Medien:
    44
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    10.2013
    Motor:
    TDI® BlueMotion® 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Ausstattungslinie Blue & Cool: Einparkhilfe v.+h., Climatronic, Metalliclack; Teilleder, NSW, Rollos
    Umbauten / Tuning:
    ETON Hochtöner
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T6 Transporter Camper
    Ich kann dich beruhigen, es bestand keinerlei Gefahr, da die Geschwindigkeit den Witterungsverhältnissen angepasst war. Es handelte sich um einen landwirtschaftlichen Weg, also eine ungeräumte Nebenstrecke und Temperaturen im leichten Plusbereich. Da verdichtet sich der Schnee sofort zur glatten Fläche. Vielleicht hatten die Reifen auch noch 4-5mm. Wieviel/wenig ein Fronttriebler mit entlasteter VA auf einer eisähnlichen Fläche bergauf an Traktion aufbaut, kennt man ja.
     
  3. MeisterF

    MeisterF Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    6,549
    Medien:
    13
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,807
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ich lebe vom drauflegen
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    05.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nichts
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Nach der Doppelkabine offen
    Umbauten / Tuning:
    Austauschmotor nach 182K km, 7,0 to Gesamtgewicht
    FIN:
    WV1ZZZZ7JZAX207***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7JO
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    AHK 34/1800
    Du weißt doch selbst, dass 3,0 mm Restprofil im Winter grenzwürdig sind. Daher verstehe ich den Einwand von @simsone2 .
     
    Norbert aus W gefällt das.
  4. Norbert aus W

    Norbert aus W Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2005
    Beiträge:
    1,580
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1,845
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Bei Würzburg
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    20-07-2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Standhz., Abstandsradar, LED, AHK, Einparkhilfe, Sitzheizung., ...
    Hallo Nulpe,

    nix für ungut, aber die Links sind alle 12-14 Jahre alt und da hat sich bei der Zusammensetzung
    der Reifen viel getan. Was aktuell beim Bulli das beste oder der beste Kompromiss ist, würde
    halt nur ein Test mit neuen und gebrauchten Reifen der 3 Kategorien bringen. Irgend eine
    Zeitschrift (aber evtl. auch vom Hersteller gesponsert?) hat GJR neu und mit ein paar mm
    Abrieb getestet. Da waren GJR neu noch schlecht und dann nach simulierterer Benutzung
    deutlich besser. Das Optimum gibt es scheinbar nicht, jeder Reifen hat in den bestimmten
    Jahreszeiten und Temperaturbereichen beim Bremsen Vor- und Nachteile und man
    müßte theoretisch permanent wechseln, was natürlich keiner macht. ich persönlich fahre auch
    SR und WR, aber die NEUEN GJR wurden unter vielen Bedingungen auch positiv getestet.

    VG

    Norbert
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Nov. 2019
    MeisterF, Der Griffon, Carstix und 2 anderen gefällt das.
  5. henrydererste
    Themen-Starter

    henrydererste Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2019
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    08.2015
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    wieso, geht gut ohne
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    AHK, Climatronic, Multiflexboard, VW-Original Fahrradheckträger, Standheizung (Danhag)
    Und was sind Deine Erfahrungen? Wieder nur Stimmung gegen GJR ohne eigene Erfahrungen!
    DAS stört mich und ich finde es respektlos, aus einem Erfahrungsthema ein allgemeines GJR Thema zu machen!
    Entweder etwas dazu beitragen oder wie in diesem Fall lesen und schweigen. Danke.
     
    tutte und Carstix gefällt das.
  6. henrydererste
    Themen-Starter

    henrydererste Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2019
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    08.2015
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    wieso, geht gut ohne
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    AHK, Climatronic, Multiflexboard, VW-Original Fahrradheckträger, Standheizung (Danhag)
    Blablabla! Am Thema vorbei! :ot:
     
  7. Huebsch

    Huebsch Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2017
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Wien
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    2017-11
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    wozu?
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    el. Schiebetüren und Heckklappe, Akustikpaket, ACC, el. Frontscheibe, LED Scheinwerfer
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH######
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    DSG
    Hi!
    Ich hab' ja geschrieben daß ich es nicht verstehe weshalb man zu der Entscheidung GJR zu verwenden kommt. Hat ja auch noch keiner irgendwas erklärendes geschrieben.

    Meine persönlichen Erfahrungen sind äußerst schlecht. Basis dieser Erfahrung zweimal miterlebt bei Fuhrparks die das mit mehreren hundert Autos verglichen haben indem den Mitarbeitern freie Entscheidung gelassen wurde. Nach wenigen Jahren hat die Leasingfirma aber drauf bestanden saisonale Reifen zu verwenden. Das Unfallmuster war sowohl im Sommer aber noch mehr im Winter eindeutig gegen die GJR.
    Weiteres persönliche Erfahrung Auffahrunfälle bei denen die auf mich aufgefahrenen solche Reifen hatten. Autos waren moderne neue Modelle. ich konnte also besser kürzer anhalten als die Auffahrenden.

    Schließlich Fahrsicherheitstraining beim ÖAMTC: das ist zwar schon etwas her aber damals hatten die 3 Golf mit unterschiedlichen Reifen. Es ging darum zu zeigen wie stark der Unterschied ist zwischen den Reifen am baugleichen Auto. Ich war im Herbst da etwa 10° Außentemp. Sollte für alle Reifentypen verträglich sein. Der GJR hatte den längsten Bremsweg und schleuderte am ehesten sowohl auf trockener als auch auf nasser Fahrbahn. Eis konnten wir aus naheliegenden Gründen, es war zu warm, nicht testen.

    Soda - daher nochmals meine Frage: wenn man einen Dicken kauft mit >=40k€ Anschaffungskosten was führt zur Entscheidung ein paar Hunderter über die Lebensdauer einzusparen für's Reifen Wechseln. Verschleiß ist ja ohnehin verteilt auf mehrere Reifensätze entweder GJR oder SR und WR. Also was spricht für GJR und wie argumentiert man die höhere Unfallgefahr bzw. wenn der Unfall nicht zu vermeiden ist die höhere Einschlag-Geschwindigkeit?
    -AH-
     
    Der Griffon und schmuddel65 gefällt das.
  8. nulpe

    nulpe Top-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Feb. 2015
    Beiträge:
    1,169
    Zustimmungen:
    759
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, 45 m ü.NN und MOL
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 132 KW
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    SpaceCamper, VB - Luftfahrwerk
    Hatte bei deinem Training bei 10 Grad der Winterreifen tatsächlich bessere Fahreigenschaften als ein GJR????

    Nach allem was wir wissen, liegen die Vorteile des WR allein bei Schnee, und Reifentemperaturen deutlich unter Null.

    Wenn man die optimalen Fahreigenschaften haben will, bedeutet dies, mehrere Male im meteorologischen Winter die Reifen zu wechseln, da Winterreifen z. B. bei 5 Grad und trockener Fahrbahn deutlich schlechter als Sommerreifen sind und auch schlechter als GJR.
    Das machst DU nicht und das macht auch niemand, den ich kenne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Nov. 2019 um 22:41 Uhr
    Bulli-Paul gefällt das.
  9. Huebsch

    Huebsch Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2017
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Wien
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    2017-11
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    wozu?
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    el. Schiebetüren und Heckklappe, Akustikpaket, ACC, el. Frontscheibe, LED Scheinwerfer
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH######
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    DSG
    Ja eindeutig sogar, besonders auf Nässe war der GJR im Nachteil schleudern als auch bremsen.
    -AH-
     
  10. henrydererste
    Themen-Starter

    henrydererste Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2019
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    08.2015
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    wieso, geht gut ohne
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    AHK, Climatronic, Multiflexboard, VW-Original Fahrradheckträger, Standheizung (Danhag)
    Alles interessant aber nicht zwangsläufig vom Reifen abhängig ( z. B. Reaktion des Auffahrenden).
    Aber immer noch keine eigenen Erfahrungen mit einem Bulli!
    Welche Reifen waren im Vergleich beim Test in Verwendung? Eis wird beim ADAC-Testgelände immer simuliert, ... daher lässt mich diese Aussage etwas an der Aussagekraft zweifeln.
     
  11. Slide140

    Slide140 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2012
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    1,230
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    TFT Thüringen
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    07/2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Hallo,

    hier sollen doch persönliche Erfahrungen mit GJR wieder gegeben werden, das bedeutet das ich sie persönlich auch über einen längeren Zeitraum gefahren habe.
    @Huebsch ist das bei Dir der Fall?
    Wenn nicht, sollte man in diesem Beitrag eher die zu Wort kommen lassen, die Reale selbst gemachte Erfahrungen mit diesen Reifen auf dem eigenen Fahrzeug zum besten geben.

    Gruß Slide
     
    exCEer und henrydererste gefällt das.
  12. henrydererste
    Themen-Starter

    henrydererste Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2019
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    08.2015
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    wieso, geht gut ohne
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    AHK, Climatronic, Multiflexboard, VW-Original Fahrradheckträger, Standheizung (Danhag)
    :danke:
     
  13. falk204

    falk204 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2018
    Beiträge:
    1,329
    Zustimmungen:
    798
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    09/05/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Motortuning:
    nie
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    ACC, Climatronic, AHK, ParkPilot+RearView, 7-Sitze, Privacy, DAB+, BM-EffP (-2cm), 16“-Alu
    @Huebsch wohnt doch in Österreich. Das liegt wohl doch den ein oder anderen Meter höher und die haben dort durchaus auch mal Winter. Da kann ich voll nachvollziehen, dass man Winter- und Sommerreifen wechselt.

    Im deutschen Flachland sieht es hingegen anders aus. Hat zum Teil seit Jahren nicht mehr richtig geschneit. Wenn doch, ist das Schnee-Salz-Verhältnis auf den Straßen gefühlt 1:1.
    Die Nassfahreigenschaften auf Salzlaugenfahrbahn sowie Trockenfahreigenschaften auf Salzkruste sind bei GJR so schlecht nicht.

    Ich habe ab Werk die Continental Vanco4Season im Format 215/65 R16C. Manche würden dazu Asphalttrennscheiben sagen. Ich hingegen habe gegen das Fahrverhalten überhaupt nichts negatives zu berichten. Der Bus ist und wird nie ein Rennwagen. Man fährt ohnehin einfach ruhiger. Dafür hat man auch im Sommer eine gute Haltbarkeit der Reifen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Nov. 2019 um 06:49 Uhr
    henrydererste gefällt das.
  14. timtetumetott

    timtetumetott Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2009
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    86
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Hessen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    August 2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Extras:
    2. Batterie, Kühlschrank, Standheizung
    FIN:
    WV2ZZZ7Hz9H00xxxx
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Lexus SC 430
    Toyota Land Cruiser J10 V8
    Yamaha XJR1300
    Was man auch bedenken sollte ist, dass die Entwicklung der GJR in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht hat .
    Heißt also es wäre gut zu wissen wann die schlechten Erfahrungen mit GJR gemacht wurden.
    Reifen von vor 10 Jahren und länger haben recht wenig mit den heutigen zu tun...
     
    henrydererste gefällt das.
  15. nulpe

    nulpe Top-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Feb. 2015
    Beiträge:
    1,169
    Zustimmungen:
    759
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, 45 m ü.NN und MOL
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 132 KW
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    SpaceCamper, VB - Luftfahrwerk
    Auch das ist ein Grund, dass ich im Profil die Höhe des Wohnortes angegeben habe. :D
     
    falk204 gefällt das.
  16. henrydererste
    Themen-Starter

    henrydererste Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2019
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    08.2015
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    wieso, geht gut ohne
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    AHK, Climatronic, Multiflexboard, VW-Original Fahrradheckträger, Standheizung (Danhag)
    Kurzes Update:
    Zwei Monate in Gebrauch, ca. 5.000 km gefahren, bisher keine negativen Erlebnisse gehabt. Nasshaftung nach wie vor sehr gut, auch bei Querbeschleunigung im Kurvenbereich bieten die Reifen guten Halt. Temperaturbereich bisher Minimum 2,5 Grad.
    Leider auch schon mal eine etwas heftigere Bremsung gehabt (von 130 km/h auf 60 km/h) da einer "spontan" auf der BAB einen langsamen PKW überholen wollte :D aber anscheinend keinen Rückspiegel benutzen kann. Fahrzeug reagierte so, wie es reagieren sollte, alles gut. Aber vorausschauend waren hier nur noch echte zwei Meter!

    Bin gespannt auf den ersten Schnee / -matsch, Eis brauche ich nicht :cool:
     
  17. Caravelle1991

    Caravelle1991 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Apr. 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Hallo Zusammen,

    ich habe 2 Autos mit Ganzjahresreifen. Mein Astra F ist auf Schnee damit ziemlich unfahrbar, ich bin mal hinter einem bekannten mit Winterreifen gefahren, und konnte in keinster weise folgen, er fuhr lässig um die Kurve, ich bin über alle Reifen gerutscht.

    Auf unserem T6 haben wir auch Ganzjahresreifen, und da vermisse ich bisher nichts, er Beschleunigt (ist aber auch ein 4M), Fährt um die Kurve und Bremst wie man das so gewöhnt ist.

    Da ich Momentan hauptsächlich in Dresden unterwegs bin, sind diese Reifen bisher ne super Wahl.

    Ich werde Trozdem mittelfristig auf Sommer/Winterreifen umsteigen, da ein Umzum aufs Land ansteht, und da andere Schneemassen vorkommen können.

    Mein Fazit: Bisher vermisse ich die Winterreifen nicht und bin mit der Kombi 4M und GJR super Bedient.
     
    henrydererste gefällt das.
  18. timtetumetott

    timtetumetott Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2009
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    86
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Hessen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    August 2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Extras:
    2. Batterie, Kühlschrank, Standheizung
    FIN:
    WV2ZZZ7Hz9H00xxxx
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Lexus SC 430
    Toyota Land Cruiser J10 V8
    Yamaha XJR1300
    Wäre immer gut zu wissen um welchen Reifen es sich genau handelt!
    Reifen ist ja nicht gleich Reifen...
    Grüße
     
  19. Caravelle1991

    Caravelle1991 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Apr. 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Da hast du Recht, beim T6 ist ein Goodyear Cargo Vector 2 mir 215er breite drauf, beim Astra weiß ich es nicht.
     
    henrydererste gefällt das.
  20. TDI69

    TDI69 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    LED, Climatronic, Wwzh, AHK
    Goodyear 4Seasons Gen1 in 235/55R17 ab Werk.
    Bisher ca. 21 Tkm ohne Probleme.
    Ok, ein richtiger Schneewinter war noch nicht dabei, aber mich zieht's auch nicht zum Wintersport in die Berge.
    Restprofil war vorn 6-7 mm, hinten 8 mm, gerade zur Inspektion achsweise getauscht zwecks gleichmäßiger Abnutzung.
    Sommer ging auch. Ich verstehe (und nutze) den Bus aber auch nicht als kurvengierigen Rennwagen.
     
    henrydererste und falk204 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ganzjahresreifen Falken Euroall Season Van 11 Erfahrungern?? T5.2 - News, Infos und Diskussionen 26 Dez. 2018
Ganzjahresreifen? T5.2 - News, Infos und Diskussionen 23 Juni 2017
Ganzjahresreifen T6 - California 17 Okt. 2016
Ganzjahresreifen? T5 - News, Infos und Diskussionen 13 Dez. 2010
Ganzjahresreifen? T5.2 - News, Infos und Diskussionen 22 Aug. 2010
Erfahrungen mit Ganzjahresreifen 235/55 R17 T5 - Tuning, Tipps und Tricks 19 Juni 2010
Ganzjahresreifen T5 - News, Infos und Diskussionen 30 Jan. 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden