MDF-Platte für ein Bett/Matratze

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks" wurde erstellt von DaniDD, 16 Apr. 2018.

  1. DaniDD

    DaniDD Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    CAAC
    Hallo,
    ich möchte mir die Multiflexboard-Konsolen holen und ein klappbares MDF-Brett drauf schrauben, also mit Scharnier in der Mitte. Vorne soll das auf der umgeklappten Rücksitzbank aufliegen. Was meint ihr wie dick muss die MDF Platte sein? Ich hatte an ca 15mm gedacht. Reicht das für ca 150kg?
    Vielen Dank schon mal
     
  2. Slaughtercult

    Slaughtercult Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2013
    Beiträge:
    1,960
    Medien:
    3
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    628
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Eckental
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    04.01.2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    HEX-NET (5 von 10 frei)
    100W Solaranlage
    Indel TB18
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH057826
    Moin,

    Ohne konkrete Stützweiten schwer zu sagen. Ich würde Siebdruckplatte bervorzugen, die ist stabiler, da sollte 15er reichen...

    Gruß
     
    DaniDD gefällt das.
  3. tob89

    tob89 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Apr. 2018
    Beiträge:
    1
    Medien:
    49
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    02.2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Mahlzeit,

    ich hatte damals in meinem Touren auch einen Ausbau im Kofferraum. Die Breite war knapp ein Meter wenn ich es noch richtig im Kopf hatte. Da hatte eine 18er MDF wunderbar funktioniert. Das Maß der Platte war dann 90x100 und die hat eine Person alleine leicht getragen, ich glaube die hat sich noch nicht mal ansatzweise verbogen.

    Grüße
     
    DaniDD gefällt das.
  4. Kapa24

    Kapa24 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Mannheim
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Moin,

    ich hab auch ein Board und ein Klappbett gebaut, ich habe dazu 15mm Siebdruckplatte genommen. Das ist mehr als ausreichend stabil für 2 Personen ;)
     
    DaniDD gefällt das.
  5. eiswiesel

    eiswiesel Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2017
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    11/2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Extras:
    Doka Kastenwagen, GRA, Climatic, Standheizung, FSE Premium, MFL
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0
    Ich würde einen selbsttragenden Lattenrost verwenden. Kriegt man gebraucht geschenkt, man liegt wie in einem richtigen Bett und die Matratze wird auch von unten belüftet. Die Geschichte klappbar zu machen sollte auch kein unlösbares Problem sein.
     
    DaniDD gefällt das.
  6. Lubeca

    Lubeca Top-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2005
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Lübeck
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    01/2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 315+DAB(+) MJ2013?
    Ich würde weder MDF noch Siebdruck verwenden. Eine 19er Multiplex anpassen, ein wenig anschleifen und lasieren.
     
    DaniDD gefällt das.
  7. robert hauser

    robert hauser Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2016
    Beiträge:
    1,832
    Zustimmungen:
    1,560
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Freudenstadt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03/2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein-Der CAAC läuft gut genug
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    FSE-Prem, GRA, MFA+, ZZH ST/HK, AHK, Climatronic, Klimahimmel, Privacy, PDC, Alus
    Umbauten / Tuning:
    28mm-Stabilisator hinten, Climair, C-Schienen, Pedaloc; VCDS, RCD330+
    FIN:
    WV2ZZZ7HZFH095XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    MDF wäre das letzte Material das ich in einem Fahrzeug egal wofür verwenden würde. MDF ist billig. MDF hat schöne glatte Oberflächen und läßt sich daher exzellent Laminieren. MDF ist sauschwer, verbiegt sich sehr schnell, quillt bei Feuchtigkeit rasch auf, eignet sich nicht für Anwendungen, die eine dauernde mechanische Beanspruchung erfordern. Schrauben reißen gerne aus, Nachziehen von sich lockernden Scharnieren oder Klappen geht allenfalls nach vorheriger spezieller Verstärkung mit PU Holzverfestiger. Deswegen sind manche Möbel beim schwedischen Händler so seeehr billig und zugleich so dermaßen schwer.
    15mm Multiplex (MPX), gerne beschichtet, alternativ Siebdruck wären perfekt. Das Material läßt sich mit einer guten Säge mit wirklich gutem, scharfem Sägablatt ausrißfrei bearbeiten und die Kanten mit der Oberfräse ordentlich fasen oder mit kleinem Radius abrunden. Wegen seiner geringen Feuchtigkeitsresistenz würde ich allerdings auf MPX Buche verzichten. Kiefer, Birke oder Siebdruck (auch oft Birke) wären die Favoriten. Es gibt übrigens von Resopal 15mm starke Küchenplatten aus MPX. Deren Oberflächen sind in verschiedenen Farben und Dekoren erhältlich, und die Oberflächen sind super. Die Platten gibts im besseren Baumarkt.

    Gruß Robert
     
  8. Lubeca

    Lubeca Top-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2005
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Lübeck
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    01/2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 315+DAB(+) MJ2013?
    MPX Birke ist idR wasserfest verleimt, ich denke das eignet sich gut im Auto. Habe jedenfalls bisher noch nie schlechte Erfahrungen damit gesammelt.
     
    DaniDD und robert hauser gefällt das.
  9. Kapa24

    Kapa24 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Mannheim
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Das Bett und das Board sind seit rund zwei Jahren im Bus, da ist gar nichts passiert.

    19mm würde ich nicht benutzen, das wird sackschwer und extrem unhandlich. 15mm Siebdruck reicht dicke aus.
     
    DaniDD gefällt das.
  10. DaniDD
    Themen-Starter

    DaniDD Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    CAAC
    Ok vielen Dank euch allen. Ihr habt mich jetzt überzeugt dass MDF wohl doch nicht das richtige Material ist. Ich werde da mal schauen was bei den von euch genannten Materialien am günstigsten ist. Wobei anscheinend alle mindestens doppelt so teuer sind als das MDF. Na ok, dafür Spritersparniss weil das nicht so schwer ist ;)
     
  11. robert hauser

    robert hauser Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2016
    Beiträge:
    1,832
    Zustimmungen:
    1,560
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Freudenstadt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03/2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein-Der CAAC läuft gut genug
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    FSE-Prem, GRA, MFA+, ZZH ST/HK, AHK, Climatronic, Klimahimmel, Privacy, PDC, Alus
    Umbauten / Tuning:
    28mm-Stabilisator hinten, Climair, C-Schienen, Pedaloc; VCDS, RCD330+
    FIN:
    WV2ZZZ7HZFH095XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Lass Dich nicht von Baumarktpreisen täuschen. Die sind relativ hoch. Ich kaufe immer recht viel Holz, weil ich mein ganzes Mobiliar zu Hause selbst baue. Meistens kaufe ich Leimholzplatten mit durchgehenden Lamellen, furnierte Tischlerplatten, Buche Blockware und MPX mit und ohne Beschichtung. Alle meine Platten beziehe ich ausschließlich beim Holzfachhandel. Die Qualität ist immer hervorragend, die Preise sind regelmäßig deutlich niedriger als im Baumarkt, wenn man das Material dort überhaupt bekommt, und wo einem obendrein meistens eine vergleichsweise schlechte Qualität aufgetischt wird, abgesehen von Resopal-Platten, die ja fertig formatiert und verpackt sind. Ich kann also nur empfehlen, mal beim Fachhandel vorbei zu schauen. Davon abgesehen benötigt man für den Ausbau eines Autos oder den Selbstbau eines MFB ja keinen Lastwagen voll Holz. Da darf, ja muss es qualitativ auch mal besseres Material sein, also ohne Flicken, gerade und eben, keine Risse in der Oberfläche und sauber wasserfest (D3 oder sogar D4) verleimt. Also Finger weg von MDF. Das taugt allenfalls als "Opferholz" an der Fräse, wenn nix anderes da ist.

    Einziger Vorteil im Baumarkt ist vielleicht noch der Zuschnitt. Aber auch da geht es mit der Plattenaufteilsäge nur waagrecht oder senkrecht. Eine anständige Handkreissäge mit Führungsschiene, eine gute Stichsäge und eine kleine Oberfräse mit guten Fräsern (kein China-Schrott!) reichen für die meisten Projekte. Schnell wird sich die Oberfräse als unverzichtbarer Allrounder erweisen. Kostet natürlich alles erst mal Geld, andererseits eignen sich die Sachen nicht nur fürs Auto ausbauen, sondern für alles mögliche rund ums Holz. Und mit guten Maschinen arbeiten macht obendrein auch Spaß.

    Gruß Robert
     
    BoSchmi und Lubeca gefällt das.
  12. hainfelder

    hainfelder Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2008
    Beiträge:
    174
    Medien:
    8
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    11/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    LS Boston Pro 6.4, Sub, LZH, WWZH, Klima, PDC hinten, Hinten verdunkelt, und einen Haufen Alubutyl
    Umbauten / Tuning:
    Drehkonsole rechts
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H11xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC 0603 AFR - BNZ Motor
    Wenn ich keinen zusammenschiebbaren Lattenrost gebaut hätte, dann hätte ich auch Multiplex (hier Birke, da leichter) verwendet.

    Für die erste Version hatte ich einen Holzrahmen mit OSB Platten belegt, die hatten auch gehalten.

    Hatte auch schon eine schöne Lochkreissäge gekauft - für die Durchlüftung und Gewichtsersparnis.
     
  13. relaxr

    relaxr Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2016
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Rhein-Main Region
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04-2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    AHK, Heck ZZH, WWZH Funk, Tempomat, Sitzheizung vorne, Climatronic + 2. Verdampfer,
    Umbauten / Tuning:
    Einige Diebstahl Sicherungen ;-], man. Abschaltung Fondlicht, ClimAirs, Optional: 1 Pers. Bett, Fensterabdeckungen, Vorhang
    Lattenrost ist erfahrungsgemäß Vorraussetzung für gutes Schlafen. So daß Hüfte und Schultern etwas einfedern können. Bin allerdings (mittlerweile) da sehr anspruchsvoll...die Gewichtsersparnis und Lüftung der Matraze gibts noch gratis dazu :-}
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Mai 2018
  14. hainfelder

    hainfelder Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2008
    Beiträge:
    174
    Medien:
    8
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    11/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    LS Boston Pro 6.4, Sub, LZH, WWZH, Klima, PDC hinten, Hinten verdunkelt, und einen Haufen Alubutyl
    Umbauten / Tuning:
    Drehkonsole rechts
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H11xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC 0603 AFR - BNZ Motor
    wenn´s irgend geht ... dann bin ich auch für den (federnden) Lattenrost.

    Ging bei mir nicht wegen fehlender Höhe (hab die normale TraPo-DreierSitzbank drunter)
     
  15. relaxr

    relaxr Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2016
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Rhein-Main Region
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04-2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    AHK, Heck ZZH, WWZH Funk, Tempomat, Sitzheizung vorne, Climatronic + 2. Verdampfer,
    Umbauten / Tuning:
    Einige Diebstahl Sicherungen ;-], man. Abschaltung Fondlicht, ClimAirs, Optional: 1 Pers. Bett, Fensterabdeckungen, Vorhang
    Hi - ich habe mir eine Multiplex Platte sägen lassen (0,8x1,8m), wo ein Rolllattenrost von Amazon (80cm breit, auf 1,8 m gekürzt) draufliegt, darauf eine dünnen Matratze. Das ganze liegt auf der nach hinten geschobenen, umgeklappten dreier Sitzbank. Vorne sind Stützen drunter. Das geht ganz gut. Blöd ist halt, dass die 3er Bank beim Umklappen so hoch geht. Man liegt etwas zu hoch. Bei mir ist die Matratze nur knapp unterhalb der Fensterunterkanten. Für immer mal 1, 2 oder 3 Übernachtungen geht das. Man könnte auch einen stabilen Rahmen um so einen Lattenrost drumherum bauen und diesen direkt (Decke drunter als Schutz) auf die umgeklappte Bank legen. Wo ein Wille, da ein Weg :-))
     
    robert hauser gefällt das.
  16. robert hauser

    robert hauser Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2016
    Beiträge:
    1,832
    Zustimmungen:
    1,560
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Freudenstadt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03/2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein-Der CAAC läuft gut genug
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    FSE-Prem, GRA, MFA+, ZZH ST/HK, AHK, Climatronic, Klimahimmel, Privacy, PDC, Alus
    Umbauten / Tuning:
    28mm-Stabilisator hinten, Climair, C-Schienen, Pedaloc; VCDS, RCD330+
    FIN:
    WV2ZZZ7HZFH095XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Eine mögliche Alternative oder Ergänzung zur Idee von @relaxr wäre noch ein Tellerrollrost. Dann braucht man ebenso nur einen stabilen Rahmen mit einem exakt passenden Falz, in dem dann der Tellerrollrost abgelegt wird. Vorteil wäre, dass das ganze Konstrukt relativ leicht ist, zerlagbar und besser verstaubar ist als eine relativ große MPX-Platte plus Rost. Ebenso wäre die Belüftung kein Problem. Die Rahmenhölzer müssten dann etwas stabiler ausgelegt sein. Hierzu wären zwei verleimte, damit sich ein Falz ergibt jedoch unterschiedlich breite 24mm MPX-Streifen (205cmx8cmx2,4cm + 205cmx6cmc2,4cm für die lange Seite, entsprechend für die kurze Seite) ausreichend. Die Rahmenhölzer könnten bei Fahrt unter der Sitzbank durchgeschoben, der Rost zusammengerollt vor die Sitzbank gelegt werden. Das Konstrukt ließe sich mittels Rampa-Muffen und Klemmhebelschrauben schnell zusammenbauen und fixieren. Wenn einer noch je Verbindung z. B. mit dem DuoDübler zwei 12mm Runddübel oder Festool Dominos zusätzlich setzen kann, umso besser. Und selbst die langen Seiten könnten mit etwas besserer Verbindungstechnik belastbar aus je zwei Teilen bestehen.

    Gruß Robert
     
  17. JanBB

    JanBB Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Nov. 2017
    Beiträge:
    13
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    Was nicht da ist geht nicht kaputt ;-)
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0
    Ich habe 12 mm Birke Multiplex verwendet, gegen Feuchtigket mit Hartöl behandelt. Bei 150 kg (auf zwei Personen Verteilt) mache ich mir da auch bei großer Dynamik keine Gedanken machen. 150 kg auf eine Personen würde ich mir ebenfalls keine sorgen machen.
    Der Preis war ein Bruchteil vom Baumarkt (abnahme von ganzer Platte 250x125cm, aber inkl. Zuschnitt, auch auf deutlisch schmalere Breiten als im Baumarkt). Ich glaube das letzte mal habe ich ~75 Euro für zwei Platten inkl. Zuschnitt gezahlt. Wie oben schon geschrieben: Im Holzfachhandel kaufen!
     
    robert hauser gefällt das.
  18. DaniDD
    Themen-Starter

    DaniDD Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    CAAC
    Hallo,
    ich habe mich jetzt fast entschieden was ich kaufen will. Vielleicht habt ihr aber Erfahrung was die Dicke betrifft. Ich würde mir eine Siebdruckplatte bei Hornbach holen. Preislich ist die ganz ok:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Aber die soll bei mir 150x125cm groß sein. Ich habe nur eine Sitzbank und keine Sitze. Ich habe heraus gefunden das wenn die 125cm lang ist die genau bis zur Lehne der Sitzbank geht und wenn ich den Sitz um klappe und die Sitzbank ganz nach vorne schiebe die genau eine Verlängerung der Sitzbank ergibt.
    Jetzt ist aber der Überhang nach vorne und hinten ganz schön groß da ich die normalen Konsolen nehme. Sollte ich da lieber eine dickere Platte nehmen (bspw 21mm statt 18mm) oder lieber noch zwei dickere Leisten drunter schrauben? Ich habe nämlich Angst dass wenn jemand von hinter drauf klettert es die Schrauben durch reißt.
    Oder vielleicht lieber MPX Birke mit 15 oder 21mm?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Juli 2018
  19. BoSchmi

    BoSchmi Top-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Mai 2017
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    550
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbst und Ständig
    Ort:
    BaWü
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/10
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    LR, Werkshochdach, Standheizung, 2. Batterie 80AH, Victron Phoenix 12/750 Wandler, Werkstattausbau
    Ich weiß jetzt nicht, wie groß der Überhang ist. Aber die Schrauben nie ins volle Material, immer vorbohren.

    Edith sagt, Du kannst auch Rampamuffen oder Einschlagmuttern (ein wenig versenken, dass sie bündig sind) nehmen
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Juli 2018
    DaniDD gefällt das.
  20. DaniDD
    Themen-Starter

    DaniDD Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    CAAC
    Die Konsole ist oben vielleicht 40cm lang. Der Überhang wäre daher an jeder Seite etwas über 40cm. Der Hebel wäre daher nicht ohne
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[verkaufe] Verkaufe selbstgebautes bett für sca aufstelldach mit 7cm dicken matratze Verkäufe 9 Aug. 2018
Matratze T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 26 Juli 2017
Bett Auflage Aufstelldach, was macht ihr? T6 - Tuning, Tipps und Tricks 25 Mai 2017
Schlafsystem T5 Trapo mit dritter Sitzbank für kleines Geld. T5 - News, Infos und Diskussionen 17 Juli 2016
Matratzenbezug / Soff Empfehlungen? Der (Fern-) Reisetaugliche 29 Apr. 2016
Lautsprecherringe aus MDF T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 14 Nov. 2012
Navi mdf Telefon T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 10 März 2011
Matratze T5 - California 24 Mai 2009
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden