Man. Schiebetür rechts öffnet erst nach 3xÖffnen drücken

Dieses Thema im Forum "T5 - Elektrik" wurde erstellt von Gosa, 26 Okt. 2018.

  1. Gosa

    Gosa Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Okt. 2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Essen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    FIN:
    WV2ZZZ7H6H
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor BPC
    Das Schloss der rechten Schiebetür wurde von einer freien Werkstatt 2016 gegen ein Neues ausgetauscht
    weil der Griff nicht öffnete, weil da irgendein Bolzen sich
    rausgearbeitet hatte.

    Nun ist es aber so dass die rechte Schiebetür erst
    beim dritten mal drücken der Fernbedienung öffnet.

    Also beim ersten Drücken geht nur Fahrertür auf, soweit richtig. Drückt
    man nochmal, dann geht alles auf, aber die rechte Schiebetür geht nicht mit auf. Erst wenn ich 3 mal
    drücke. Und von innen von der Verriegelung her ist das irgendwie auch
    so. Wenn ich drinnen auf dem Fahrersitz bin und den Knopf in der Tür zum
    öffnen drücke, dann drücke ich nicht 1 mal, sondern direkt 2 mal damit
    die rechte Schiebetür auch öffnet.

    Woran liegt das? Ist das irgendwie codiert? Kann man das programmieren? Also dass eine Tür erst bei 3 mal öffnen drücken öffnen soll?
    Schließen war noch nie ein Problem.
    Liegt das evtl. an den Kontakten? Die habe ich mehrmals gereinigt. Ich
    glaube da nicht dran, denn die Tür öffnet nämlich beim dritten mal
    definitv zu 100%, ich brauche keine 4 Versuche. Nur kurios ist dass sie
    zeitweilig auch normal, selten, funktionieren kann. D.h. beim 2 mal drücken
    öffnet sie mit der linken, aber immer einen Moment zeitlich versetzt
    langsamer als links. Habt Ihr eine Idee warum die
    Schlossöffnung rechts so reagiert?
    Wie ist das mit VCDS? Was müsste ich erwarten wenn ich 2 x drücke, was bei Nr.3 ? Fehler bei 2x drücken, der dann bei 3x drücken behoben ist?

    Viele Grüße
    Gosa
     
  2. Gosa
    Themen-Starter

    Gosa Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Okt. 2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Essen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    FIN:
    WV2ZZZ7H6H
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor BPC
    Hallo,

    habe jetzt wie im Thread Link nur für Mitglieder sichtbar. beschrieben versucht die Mikroschalter der Türen auszulesen.
    Und das habe ich auch gelesen Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Und das auch Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Und das auch Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Wenn ich innen an der Fahrertür mit Taste verriegle, dann sind alle Türen verriegelt.
    Wenn ich innen an der Türe mit Taste entriegle, dann sind alle bis auf die rechte Schiebnettür entriegelt. (Der rechts SchiebetürPin/Knopf zuckt nur bisschen)
    Wenn ich innen nochmal die Taste drücke sind endlich alle Türen entriegelt. Die rechte Schiebetür öffnet nun und der Pin springt richtig hoch.
    Wenn ich das ganz oft und schnell hintereinander mache, also auf und zu, ist immer für einen ganz kleinen Moment zu erkennen dass die rechte Schiebetür manchmal (safe) ist.
    Nun, wenn ich stattdessen mit der Fernbedienung schließe sind alle Türen "safe" nur die rechte Schiebetür ist "verriegelt"
    Drücke ich nun nochmal zu, passiert garnix, erst wenn ich nochmal "zu" drücke steht bei allen Türen nun "verriegelt"
    Die rechte Schiebetür ist also in dem Fall nie "safe"
    Dann habe ich wie @Dentmen empfohlen mal das Alarmhorn probiert. Tatsächlich hupt es erst beim 3 mal zu drücken. Dann blinken auch die Blinker. Beim öffnen Hupt es dann sofort nach drücken der "auf" Taste. War mir bisher gar nicht aufgefallen dass das Auto nicht richtig zu macht.

    Was hat das alles nun zu bedeuten? Ein defekter Mikroschalter? Welcher genau? Ich habe ja noch das Original Schloss aus der Schiebetür hier. Es wurde getauscht weil man das Schloss nicht mehr von außen öffnen konnte. Da war angeblich ein Bolzen rausgearbeitet der dafür verantwortlich gewesen sein mag. D.h. ich hätte doch noch die Möglichkeit diesen Mikroschalter quer zu tauschen? Wäre das ne Lösung?
    Oder ist das vielleicht ein Ansatz? Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Frage zu VCDS. bin ich in den richtigen Bereichen gewesen, oder gibt es andere Bereiche in denen ich die einzelnen Mikroschalter (3 pro Schloss?) testen kann?

    Viele Grüße

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Taste innen zu

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Taste innen 1x auf

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Taste innen 2x auf

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Wenn man ganz schnell abwechselnd auf und zu drückt

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Wenn man die Fernbedienung 1x zu drückt



    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Wenn man die Fernbedienung noch 2x zu drückt
     
  3. masselmassel

    masselmassel Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2017
    Beiträge:
    98
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    34326
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    4/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    motorcode BPC
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Scheinwerfer mit TFL von Dectane
    Da stehst du nicht allein da - Das Problem haben wir auch. Nervt ziemlich! Wäre auch an einer lösung oder wenigstens Erklärung interessiert.
     
  4. Gosa
    Themen-Starter

    Gosa Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Okt. 2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Essen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    FIN:
    WV2ZZZ7H6H
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor BPC
    Ein erster Erfolg !!!!

    Jetzt funktioniert es wieder nachdem ich wie hier: Link nur für Mitglieder sichtbar. beschrieben das Loch gebohrt und reingesprüht habe.
    Er blinkt wieder beim ersten mal "zu" drücken der Fernbedienung. Und öffnet alle Türen bei 2x "auf" drücken der Fernbedienung.

    Es ist im Messblock auch entsprechend der Status entriegelt, verriegelt und safe analog zu den anderen 3 Türen nachweisbar.

    D.h. für mich hat im Moment die Methode mit dem kleinen Loch bohren und schmieren funktioniert.
    Jetzt muss ein Langzeittest zeigen was es bringt.

    Noch eine Frage!! ob bei mir dieses weiße Plastikteil falsch verbaut ist? Was ist das überhaupt? Ein Trichter für Schwitzwasser?
    Muss der nach oben befestigt werden? Oder so tief runterhängen wie auf dem ersten Bild? Wird der nur geklebt?

    Viele Grüße

    Gosa



    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.



    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. So tief?

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Oder eher so hoch?
     
  5. masselmassel

    masselmassel Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2017
    Beiträge:
    98
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    34326
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    4/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    motorcode BPC
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Scheinwerfer mit TFL von Dectane
    Den Gedanken hatte ich jedenfalls auch. Schon witzig, dass VW schliessanlagen so seltsame funktionen haben, dss wir einen defekt für eine versteckte funktion halten, deren sinn sich einfach nicht erschliesst. Wie z.b. Zwei mal verriegeln drücken und der wagen ist wenigr stark verschlossen als bei einmal drücken... :confused:
     
  6. t5-dd

    t5-dd Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2016
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    @Gosa:
    das Plastikteil + Schlauch ist eine Art Trichter für das Wasser, was über den Türgriff ins Innere der Tür gelangen kann, denn der bewegliche Griff ist nicht dicht. Du solltest das Teil auf jeden Fall ordungsgemäß installieren und abdichten und auf Dichtheit prüfen, sonst Wasserschaden.
    Die Schiebetür ist nicht wie übliche Türen aufgebaut wo hinter dem Außenblech Wasser langlaufen darf. Hier darf kein Wasser sein. Es gibt ja auch keine flächige Wassersperre.
     
  7. Kuba

    Kuba Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2018
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    leitender Angestellter und Schrauber
    Ort:
    Augsburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    24/09/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    noch nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    2 Schiebetüren, Leder mit Alcantara, Sondermodell Team, Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    noch nix
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Käfer 1303 mit Subaru-Motor, Audi A3 TFSI aus 2007
    Ich habe auch manchmal das Problem, dass die rechte Schiebetüre (manuell mit Zuziehhilfe) nicht öffnet, alle anderen Türen sind offen, nur bei der rechten Türe kommt der Pömpel nicht hoch. Nach 2-5 Versuchen gehts dann manchmal.
    Wenn ich mal alle Beiträge hier so zusammenfasse hilft eigentlich nur das ganze Schloß tauschen, da bei manchen ein Zahnrad defekt ist, bei anderen ein Microschalter spinnt usw.
    D.h. Schiebetürverkleidung ab, Schloss ausbauen und ersetzen:

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  8. t5-dd

    t5-dd Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2016
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Das Schloß tauschen ist auf jeden Fall die sicherste Variante. Das Schmieren, wenn du es probieren willst, geht noch einfacher.

    Ich glaube nicht, dass bei es bei dir mit den µSchaltern zu tun hat. Mach doch mal einen Test: Setz dich in dein Auto an die Schiebetür und ver- und entriegel mit der FB, leg deine Finger auf den "Pömpel". Wenn du bei einem nicht erfolgreichen Entriegelungsvorgang ein Zucken an der Stelle merkst, dann will das Schloß öfnen aber es klemmt irgend etwas. Mache einen weiteren Test: Nachdem der erste Entriegelungsvorgang nicht erfolgreich war, schlage mit flacher Hand inne gegen die Verkleidung, dort ungefähr wo das Schloß sitzt. Ist nun der zweite Entriegelungsvorgang immer erfolgreich, liegt es sehr wahrscheinlich an der fehlenden Schmierung am internen Kurvenelement. Erst durch den Handschlag kommt es in die richtige Position.
    Ich habe bie mir genau an der Stelle ein wenig Gleitpaste aufgetragen. Es geht seit gut einem jahr immer beim ersten mal, bei jedem Wetter.
     
  9. Kuba

    Kuba Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2018
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    leitender Angestellter und Schrauber
    Ort:
    Augsburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    24/09/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    noch nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    2 Schiebetüren, Leder mit Alcantara, Sondermodell Team, Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    noch nix
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Käfer 1303 mit Subaru-Motor, Audi A3 TFSI aus 2007
    So werde ich das probieren, der Pömpel zuckt meiner Meinung nach rein optisch schon, werde das noch mal mit dem Finger drauf probieren.
    Denke auch das ich das erst mal mit schmieren probieren werde.
    Was für ein Gleitmittel hast Du da genommen???
     
  10. t5-dd

    t5-dd Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2016
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Ich habe Silikonfett aka Cenupaste verwendet. Das Zeug ist sehr gut für Kunststoffschmierungen. Hier eine Beschreibung von Silikonfett: Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Kein Silikonspray verwenden!
    Ich habe das Fett da und könnte dir einen kleine Menge per Post gegen einen Obulus (Portokosten) verschicken.
     
    Kuba gefällt das.
  11. Kuba

    Kuba Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2018
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    leitender Angestellter und Schrauber
    Ort:
    Augsburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    24/09/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    noch nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    2 Schiebetüren, Leder mit Alcantara, Sondermodell Team, Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    noch nix
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Käfer 1303 mit Subaru-Motor, Audi A3 TFSI aus 2007
    Hallo T5-dd,
    Danke für das Angebot, da ich ja im Autoteilezubehör arbeite, werde ich es mal mit LiquiMoly 3312 Silikonfett probieren.
    Dazu muss ich ja das Schloss zerlegen, ist da was besonderes zu beachten???
    Falls ich das nur über Bohren eines Loches was reinsprühen will dachte ich an LiquiMoly 20665.
    Oder hat jemand bessere Lösungen???
     
  12. MoR

    MoR Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2013
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    173
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    12/2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    bloss nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 315+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Climatronic, FSE, Media-In, MFL, PDC v/h, 3er-Sitzbank, ZZH Heckklappe, Sitzheizung, Markise, NSW
    Umbauten / Tuning:
    Umrüstung Doppel-Scheinwerfer, Handschuhfachbeleuchtung, Lichtautomatik im Fahrgastraum, Ambientebeleuchtung, Chromtürgriffe innen, Batterieabdeckung, Alu-Pedale, Edelstahl-Einstiege, ZZH Schiebetür, Calicap, Calisail, Schlaufauflage, Licht im Kofferraum, verst. Stabis
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Das ganze nennt sich Einzeltüröffnung und kann per VCDS geändert werden. Vom Werk aus sollte das so nicht sein. Das wurde nach der Auslieferung programmiert.
    Steuergerät 46 (Komfortsystem). Ist im Klartext hinterlegt.
     
  13. Kuba

    Kuba Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2018
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    leitender Angestellter und Schrauber
    Ort:
    Augsburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    24/09/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    noch nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    2 Schiebetüren, Leder mit Alcantara, Sondermodell Team, Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    noch nix
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Käfer 1303 mit Subaru-Motor, Audi A3 TFSI aus 2007
    Bin etwas verwirrt ob der ganzen Anleitungen, muss zum Ausbau des Fernbetätigungsschlosses der äußere Türgriff ab oder nicht?
    Oder muss der nur gezogen werden?
     
  14. t5-dd

    t5-dd Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2016
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Nein, du musst das Tiel nicht zerlegen. Versuch über die Bohrung das Silikonfett einzubringen. Die Schmierstelle liegt ca. 1-2 hinter dem Loch. Vielleicht kannst du eine Spritze mit dicker Kanüle verwenden (Apotheke fragen) oder nimmst einen dünnen Holzstab (Schaschlikspieß o. ä.) und streichst das Fett über die Spitze ins Innere. Es wird nur ein kleiner Klecks benötigt. Irgendwie sollte es gehen.
    Damit brauchst du die Schließeinheit nicht demontieren und dir fliegen beim Zerlegen nicht die Kleinteile um die Ohren.
     
    Kuba gefällt das.
  15. Kuba

    Kuba Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2018
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    leitender Angestellter und Schrauber
    Ort:
    Augsburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    24/09/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    noch nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    2 Schiebetüren, Leder mit Alcantara, Sondermodell Team, Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    noch nix
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Käfer 1303 mit Subaru-Motor, Audi A3 TFSI aus 2007
    Soooo...gestern mal 2h für die rechte Schiebetüre investiert, leider war keine Zeit Fotos zu machen, werde ich dann wenn die linke ausfällt machen...
    Mal ein paar Anmerkungen meinerseits zur Reparatur des Fernbetätigungsschlosses: (gilt für meinen Multivan mit ZV und Zuziehilfe, bei anderen ggf. ähnlich)
    -Danke für die guten Anleitungen in vielen Treads hier, vieles hat geholfen wnn man es gefunden hat.
    -Es war mit normalen handwerklichem Geschick machbar.
    -Türverkleidung und Fenstervekleidung brauchen etwas sanfte Gewalt, gerade wenn es so kalt draussen ist wie gestern...
    -ich habe mir vorab ein Packerl Clipse (VW 7L6 868 243, SWG 50041716) von Herth&Buss 50267103 (25Stück) besorgt, war auch nötig da einige kaputt gegangen sind. (kosten ein paar Euro).
    -dann ist es noch sinnvoll einen Clips 7H0 843 213 (oder von der Busschmiede) für die Abdeckung unter dem Öffner parat zu haben, da dieser notwendig ist!!! (geht nämlich nicht mehr raus, Abdeckung lässt sich nicht mehr drüberschieben)
    -Ebenfalls sind einige Torx (T20 usw.) und eine Vielzahnnuß (fragt mich nicht nach der Größe, es war ein Satz in der Halle vorhanden) nötig.
    -Habe auch so ein Set mit Zierleistenentfernungswerkzeug aus Kunststoff (bei mir SW-Stahl) zur Hand gehabt.

    Hier mal eine kurze Beschreibung in welcher Reihenfolge ich das gemacht habe:

    -1) Werkzeug zurecht gelegt
    -2) obere Abdeckung um die Öffner abgebaut (1 Schraube, 1 Clip s.o.)
    -3) obere Abdeckung ums Fenster herum ausgeklipst, keine Angst da brauchts einfach etwas Gewalt.
    -4) dann den Griff für den Öffner nach oben herausziehen und den Pömpel (der der rauf und runter geht) nach oben mit sanfter Gewalt abziehen.
    -5) Türverkleidung von oben nach unten (geht sicher auch andersrum) lösen, hier ist Lösewerkzeug hilfreich, auch wenn man nicht überall damit hinkommt (z. B. hinten an der Türe unten...)
    -6) die defekten Clipse in Tür und/oder Verkleidung entfernt und gleich mal neue montiert.
    -7) als nächstes die Schraube hinten oberhalb der weißen Wasserablaufschale öffnen und den hinteren Bereich des Außentürgriffs nach außen entfernen, durch leichtes ruckeln kam er dann raus.
    -8) dann lässt sich der eigentliche Außentürgriff rausnehmen. (Rest kann drin bleiben)
    -9) als nächstes entfernt man die Wasserauffangschale weiß, war bei mir mit so gummiartigem Dichtmaterial ziehmlich fest verklebt, ging dann aber schon irgendwann raus.
    -10) jetzt habe ich die Kindersicherung nach vorne ausgeclipst und rausgezogen (wer eine hat...)
    -11) dann die Schließeinheit lösen (3 Vielzahnschrauben) und nach hinten rauspopeln
    -12) als nächstes wird der untere Bowdenzug ausgehängt, der obere lässt sich nicht aushängen, daher habe ich das hintere Schloss (2 Vielzahnschrauben) einfach mit ausgebaut. Ist kein Hexenwerk.
    -13) dann habe ich mir auf einem Tisch schön Platz gemacht, die Einheit auseinandergeschraubt und dann wie schon mal beschrieben die 3 Schrauben mit Feingewinde mit Unterlegscheiben versehen wieder eingeschraubt, damit nix raushüpfen kann.
    -14) Fehler war auf jeden Fall die fehlende Schmierung der Plastikschienen. Hier habe ich mit einem kleinen Pinsel dann LiquiMoly Silikonfett 3312 aufgebracht, habe auch alle anderen beweglichen Plastikteile gleich mitgeschmiert.
    -15) So nun ist eigentlich die Arbeit gemacht, es sei noch erwähnt dass ich beim Zusammenbau gleich noch die beweglichen Teile des Außentürgriffs mit selbem Schmiermittel eingepinselt habe. Geht jetzt bedeutend einfacher.

    Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge, beim Punkt 2) muss der alte Clip entfernt werden und ein neuer in die Abdeckung eingesetzt werden.
    zu Punkt 7). Es ist ratsam neuen Dekalin o. ä. zur Hand zu haben um die Schale wieder sauber einkleben zu können.

    Erste Funktionsprüfungen ergaben eine einwandfrei Funktion, auch heute früh.

    Langzeiterfahrungen später...

    Hoffe es hilft dem ein oder anderen.
     
    pit-89 und Palmer01 gefällt das.
  16. pit-89

    pit-89 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Soest
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Wow, eine super Anleitung! Willst du die evtl direkt in den Ressourcen hinzufügen? :)
     
  17. Kuba

    Kuba Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2018
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    leitender Angestellter und Schrauber
    Ort:
    Augsburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    24/09/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    noch nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    2 Schiebetüren, Leder mit Alcantara, Sondermodell Team, Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    noch nix
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Käfer 1303 mit Subaru-Motor, Audi A3 TFSI aus 2007
    Du kannst Fragen stellen...
    Wenn ich wüsste wie das geht?
     
  18. pit-89

    pit-89 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Soest
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    So weit ich weiß einfach wie nen Thread erstellen, nur halt in den Ressourcen
     
  19. Kuba

    Kuba Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2018
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    leitender Angestellter und Schrauber
    Ort:
    Augsburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    24/09/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    noch nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    2 Schiebetüren, Leder mit Alcantara, Sondermodell Team, Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    noch nix
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Käfer 1303 mit Subaru-Motor, Audi A3 TFSI aus 2007
    ok, hab mir das mal angeschaut, denke das macht aber nur Sinn mit Bildern, also wenn ich die andere Seite aufmache...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Rechte Schiebetür öffnet nicht T5 - Mängel & Lösungen 8 März 2017
Schiebetür rechts - öffnet nicht mehr "normal" T5 - Mängel & Lösungen 23 Feb. 2015
Schiebetür rechts öffnet nicht richtid T5 - Mängel & Lösungen 23 Dez. 2013
Seitentür rechts öffnet erst beim zweiten Mal T5 - Mängel & Lösungen 16 Dez. 2012
Rechte elektrische Schiebetür öffnet nur mit Nachdruck T5.2 - Mängel & Lösungen 5 Dez. 2012
Zentralverriegelung, Tür öffnet erst beim 4 drücken der FB T5 - Elektrik 7 Dez. 2011
rechte Schiebetür öffnet alleine bei verschlossenem Fahrzeug T5 - Mängel & Lösungen 2 Nov. 2005
Heckklappe öffnet sich durch zweimaliges drücken des Verschlussknopfes T5 - Mängel & Lösungen 7 Nov. 2004
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden