Mal andersrum: statt tiefer nun Neues zum Thema Höherlegung VW T6-Eibach Höherlegung

Dieses Thema im Forum "T6 - Tuning, Tipps und Tricks" wurde erstellt von vincent3, 14 Feb. 2019.

  1. vincent3
    Themen-Starter/in

    vincent3 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2011
    Beiträge:
    1,011
    Zustimmungen:
    398
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14 Gewindefahrwerk, Twin-Monotube-Projekt Felgen 9x20 in gunmetal
    Hallo MaSa,
    evtl. kann ich es über deine VIN (Fahrgest.Nr) rausfinden, welche Dämpfer bei 2MH drin sind. Du kannst sie mir gerne hier oder per PN mailen.
    Grüße
    Stefan
     
  2. pit-89

    pit-89 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2017
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Soest
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD

    Ich hatte jetzt auch endlich mal Zeit die Brocken einzubauen.
    Vorher (mit Michelin Latitude Cross 235/55R17):
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Nachher (leider mit Winterreifen):
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Abstände Mitte Rad <-> Kotflügelkante
    Vorne: 490mm
    Hinten: 470mm
    Multivan, 2.5TDI, 3er Schiebebank verbaut, Ikea Nordli im Kofferraum, Eibach Pro Lift Kit, Bilstein B4

    Vorher habe ich verpennt zu messen -.- Er ist aber subjektiv ein gutes Stück hoch gekommen. Das Fahrwerk ist deutlich straffer geworden, der Bus wankt nicht mehr ansatzweise so viel wie vorher. Unebenheiten federt er trotzdem angenehmer weg.

    Demnächst gibts dann noch Bilder mit den Latitude Cross und Spurplatten (VA 20mm, HA 30mm) :D
     
  3. checker13

    checker13 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2018
    Beiträge:
    22
    Medien:
    18
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Erfurt
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    2017
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Leistungssteigerung auF 195PS 450Nm
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Umbauten / Tuning:
    KW Gewinde Variante III
    9x20 KV1 Felgen Black Edition
    H&R Stabi vorn u. hinten
    schwarzer Fahrradträger
    Frontgrill ohne Zeichen in schwarz
    Scheinwerfer vorn foliert in schwarz
    Stossfänger Gitter in schwarz
    Schrankbeleuchtung in RGB Farben
    Anbei mal ein paar Bilder bei einen T5 mit HöherlegungMedia-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
    Lammbock79, sven111 und vincent3 gefällt das.
  4. vincent3
    Themen-Starter/in

    vincent3 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2011
    Beiträge:
    1,011
    Zustimmungen:
    398
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14 Gewindefahrwerk, Twin-Monotube-Projekt Felgen 9x20 in gunmetal
    @checker13 Der Bus steht richtig schön da ! Welche Standhöhen (Radmitte-Kotflügelkante) habt ihr ? Posten wir auch gleich mal auf instagram.
     
  5. sven111

    sven111 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2014
    Beiträge:
    498
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    04/18
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    sehr schick!!!
    Verrat mal Details,... Reifengröße und Standhöhe ( Reifenmitte Unterkante Kotflügel) sind da immer sehr interessant.

    Edit: Vincent war schneller,...
     
  6. Pheisto

    Pheisto Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2016
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl Ing
    Ort:
    Achern
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    11.09.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Kenwood DDX5016 DAB mit Ampire RFK, Zuheizeraufrüstung zur WWHZ mit T100 Htm, Climair, SCA198 in Vorbereitung
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H1041XX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HJ

    Ich muss hier nochmal nachfragen, denn das Thema Auflastung kommt im Frühjahr auf mich zu. Da werde ich ein SCA198 in meinen Bus einbauen, was wiederum bedeutet das die Reserven des Busses bzgl. zGG aufgebraucht sind. Diese waren letzten Sommer in Korsika mit Frau und Kind schon grenzwertig, "wir haben ja einen großen Bus, da kann man doch alles mitnehmen...".
    Hinzu kommt das ich von Werk aus sehr starke Federn verbaut habe (VA 1xgrau,2xgrün; HA 2xblau) was bedeutet dass der Bus vorne und hinten im normalen Fahrbetrieb stark poltert. Voll beladen für den Urlaub ist das hinten zumindest wesentlich angenehmer.

    Jetzt keimt in mir die Hoffnung dass ich durch den Einbau des Pro Lift Kits mit den grünen Bilstein diese beiden Probleme abstellen kann, mehr Komfort sprich Poltern minimieren und das zGG mindestens auf 3.2to hochzubekommen. Ist das möglich auf 3.2to zu kommen auch wenn des zGG ab Werk 3to ist? sollte doch mit ner Einzelabnahme gehen oder? Ich meine hierzu im Teilegutachten nichts gefunden zu haben.
    Die einhergehende Höherlegung würde ich auch sehr begrüßen, dazu irgendwann größeren Reifendimensionen.

    Gruß
    Heiko
     
  7. LaPlanche

    LaPlanche Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Sep. 2016
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    02.02.2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    LR, SH, Climatic, AHK, MFL, GRA, MFA+, BT, DAB+, Flügeltüren, PDC v+h, Komfort+ Paket, Licht & Sicht
    Umbauten / Tuning:
    Zuheizer zur WWZH aufgerüstet, T6 Rückleuchten, LED Innenraum, Clim Air Windabweiser, SCA199, F35pro Markise, Fiamma Carry Bike T5D in schwarz, Scheibenfolierung 95%, Kiravans Drehkonsole mit Offset für Beifahrersitz, Sportscraft Drehkonsole für Fahrersitz, Boden im Wohnbereich in Yacht-Optik
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Unsere vergleichbare Caravelle hatte das SCA199 bekommen und das Leergewicht hat sich dadurch nicht wirklich geändert. Ein großes Stück Blech kommt raus, ein bisschen Blech wieder rein (Rahmen), sowie eine leichte GFK Haube und ein dünnes Holzbrett.
    Falls die Entfeinerung zwischen unseren Baujahren nicht zu einer erheblichen Gewichtsreduktion geführt hat, solltest du ebenfalls ein Leergewicht von ca. 2,6t haben.

    Nichts desto trotz interessiere ich mich auch für die Eibach Höherlegung!
     
  8. sven111

    sven111 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2014
    Beiträge:
    498
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    04/18
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Moin,
    Stimmt, wäre Interessant, ob mit den Federn eine Auflastung auf 3,2 to möglich ist. @vincent3 hat ja am Anfang geschrieben das die Federn auch für die werksseitigen 3,2 to freigegeben ist. Somit sollte eine Auflastung möglich sein?
    gruß
    Sven
     
    Pheisto gefällt das.
  9. Pheisto

    Pheisto Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2016
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl Ing
    Ort:
    Achern
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    11.09.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Kenwood DDX5016 DAB mit Ampire RFK, Zuheizeraufrüstung zur WWHZ mit T100 Htm, Climair, SCA198 in Vorbereitung
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H1041XX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HJ
    Hi LaPlanche,

    Danke für deine Rückmeldung! Es wird definitiv knapp bei mir. Aktuell habe ich ein Leergewicht in reisefertigem Zustand von >2.7to, dann steigen 2,5 Personen mit Gepäck, Spielsachen, Liegestuhl, Verpflegung etc..... ein und die Reserven schmelzen dahin. In dem Teilegutachten des SCA stand was von Erhöhung des Leergewichts von ca. 100kg, daher meine Sorge. Klar ist, es kommt ein großes Stück Blech raus, das SCA und der Verstärkungsrahmen sind aber auch keine Leichtgewicht mMn. Genaueres werde ich dann erst bei der TÜV-Abnahme wissen.

    Gruß
    Heiko
     
  10. LaPlanche

    LaPlanche Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Sep. 2016
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    02.02.2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    LR, SH, Climatic, AHK, MFL, GRA, MFA+, BT, DAB+, Flügeltüren, PDC v+h, Komfort+ Paket, Licht & Sicht
    Umbauten / Tuning:
    Zuheizer zur WWZH aufgerüstet, T6 Rückleuchten, LED Innenraum, Clim Air Windabweiser, SCA199, F35pro Markise, Fiamma Carry Bike T5D in schwarz, Scheibenfolierung 95%, Kiravans Drehkonsole mit Offset für Beifahrersitz, Sportscraft Drehkonsole für Fahrersitz, Boden im Wohnbereich in Yacht-Optik
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich bin nicht sicher, ob der TÜV das Leergewicht anpasst im Rahmen der SCA Abnahme. In meinem Fall hatte der TÜV damals nur die Fahrzeughöhe angepasst.
    Die Änderung des Leergewichts wurde im Rahmen der Umschlüsselung zum WoMo vorgenommen. Dazu musste ich mir eine Wage suchen und mit dem Wiegezettel beim TÜV vorfahren. War in einer lokalen Kiesgrube fündig geworden und habe 5EUR für die Trinkgeldkasse da gelassen.

    Da wir jetzt unterschiedliche Aussagen haben zur Erhöhung des Leergewichts mit SCA fände ich eine Kontrollmessung spannend! Falls du es einrichten kannst, deinen Bus vor und nach der Umrüstung zu wiegen, wäre ich dir sehr dankbar:)
     
  11. Pheisto

    Pheisto Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2016
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl Ing
    Ort:
    Achern
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    11.09.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Kenwood DDX5016 DAB mit Ampire RFK, Zuheizeraufrüstung zur WWHZ mit T100 Htm, Climair, SCA198 in Vorbereitung
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H1041XX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HJ
    Ja, das werde ich machen, schon aus Eigeninteresse. Ich kann hier in der Firma auf die große Wage fahren, sollte kein Problem sein.
     
  12. vincent3
    Themen-Starter/in

    vincent3 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2011
    Beiträge:
    1,011
    Zustimmungen:
    398
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14 Gewindefahrwerk, Twin-Monotube-Projekt Felgen 9x20 in gunmetal
    @sven111 Die Federn sind auch für 3,2 to Achslasten freigegeben (s. Gutachten) , aber dadurch bekommst Du keine Auflastung an deinem Auto eingetragen. Das hat damit nix zu tun. Bei einem Auflastungsgutachten, wird Bezug genommen auf die technische Einordnung deines T5 oder T6, also bspw. genau aufgelistet welche Bremsen dein Bus haben muss etc um deinen Bus aufzulasten. Das hat mit den Federn nix zu tun. Bekommst Du dein Bus durch eine Auflastung auf die Achslasten eine T32 ( sagen die Engländer zu den 3,2to Modellen) eingetragen, funktionieren die Federn auch tüvtechnisch weiterhin, da ja auch die hohen Achslasten im Federngutachten beinhaltet sind.
    Áber ne andere Frage ist aber noch, brauch man tatsächlich eine Auflastung im Bus auch beim Camper , wenn man nicht gerade Transport-Gewerbetreibender ist , der maximale Lademöglichkeit ausreizen muss ?
    Grüsse
    Stefan
     
  13. Pheisto

    Pheisto Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2016
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl Ing
    Ort:
    Achern
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    11.09.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Kenwood DDX5016 DAB mit Ampire RFK, Zuheizeraufrüstung zur WWHZ mit T100 Htm, Climair, SCA198 in Vorbereitung
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H1041XX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HJ
    Hi Vincent,
    die eigentliche Frage zu der Auflastung kam von mir, da ich durch meinen Umbau zum Camper mit Aufstelldach bei Urlaubsfahrten an den 3.0to zGG kratzen werde. Eine Auflastung auf 3.2to würde hierbei das Gewissen beruhigen, gepaart mit einer Höherlegung und verbessertem Komfort wäre das ne feine Sache gewesen. Das wäre auch ein schönes Argument gewesen warum der Bus jetzt unbedingt diese Fahrwerk braucht :D.
    Kanns ja trotzdem einbauen, ob mit oder ohne Gutachten...

    Danke für die Info
     
  14. t3-Alex

    t3-Alex Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Feb. 2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    Hat jemand einen kompetenten Einbaupartner im Raum nördlicher Bodensee. Bisher habe ich nur sehr Abschreckende Angebote bekommen... 2200€ plus Eintragung. Kommt mir viel zu viel vor.
    Gruss
    Alex
     
  15. Ronny1973

    Ronny1973 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juli 2015
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    April 2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Hallo,
    wir haben ein SCA Dach auf dem T6 Gen6. SCA sieht bei diesem Dach ein Bett mit Lattenrost vor. Wir haben das Dach bei Zilka aufbauen lassen und Zilka verbaut ein eigens konstruiertes Bett mit Platte statt Lattenrost, was aus meiner Sicht viel sinnvoller ist. In der Einbauanleitung von SCA steht, daß das Fahrzeuggewicht um ca. 85kg zunimmt bei Einbau des SCA194 Mehrgewicht zwischen Lattenrostbett und Platte dürften nochmal 10kg sein.
    Das original Calidach ist mit Sicherheit leichter allerdings auch deutlich instabiler und anfälliger und es ist keine halbwegs vernünftige Matratze realisierbar.

    VG, Ronny
     
  16. vincent3
    Themen-Starter/in

    vincent3 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2011
    Beiträge:
    1,011
    Zustimmungen:
    398
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14 Gewindefahrwerk, Twin-Monotube-Projekt Felgen 9x20 in gunmetal

    Wenn es für das kompl Fahrwerk (also mit Bilstein grün ) inkl. Montage inkl. Domlagern, inkl. evtl. Koppelstangen Puffern und Achsvermessung 2200 brutto ist, kann es bspw. für den Münchner Raum hinkommen. Ich hätte geschätzt dass unsere süddeutschen Einbaupartner eher so 1900-2000 tutto completto verlangen. Bei den nord/ostdeutschen und bei Frank Hansen in Recklinghausen tippe ich auch eher so um die ca 1700-1850 EUR komplett inkl. allem.
    Hast Du mal bei Sebastian Tauber im Nürnberger Raum gefragt ?
    Grüsse
    Stefan
     
  17. vincent3
    Themen-Starter/in

    vincent3 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2011
    Beiträge:
    1,011
    Zustimmungen:
    398
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14 Gewindefahrwerk, Twin-Monotube-Projekt Felgen 9x20 in gunmetal
    @Pheisto Wenn Du wirklich so einen schweren Ausbau hintendrin hast, könnte für dich der neue verstärkte ,mit Gewinde hinten höhenverstellbare Eibach Höherlegungskit interessant sein, der momentan gerade bei Eibach (übrigens bei einem California eines TX-board Mitgliedes) getüvt wird. Diesen haben wir spez. nur für Busse mit schwerem Ausbau hinten von Eibach entwicklen lassen, also bspw. California mit Küche + Wassertank etc um
    a) bei der Höherlegung gleichzeitig den serienmässigen Hängehintern auszugleichen bzw. "wegzuschrauben "
    b) auch Höhenunterschiede zwichen rechter und linker Seite perfekt auszugleichen, da dies ebenfalls ein Caliproblem ist, dass er doof einseitig teilweise dahängt
    c) gebnerell nach seinem gusto millimetergenau die Höherlegung hinten anzupassen, da natürlich auch die Geschmäcker hinsichtlich der Höherlegung ( Keilform vs gerade) unterschiedlich sind
    d) gleichzeitig durch eine spez. HA Federabstimmung für diese hinten schwereren Busse eine passgenau optimierte Abstimmung zu bieten !
    Natürlich ist dieser hinten verstellbare Eibach Gewindefedern Höherlegungskit ( Art Nr E21-GF-LIFT) ca 220 Euro teurer als der E21-HÖ-T5T6, besteht natürlich auch neben den 4 Federn und den bewährten Gewindehöhenverstellungen, (welche auch bei den Eibach Tieferlegungs-Gewindefedern verbaut sind) auch noch aus weitern Zusatzteilen wie Anschlagpufferverlängerungen . Aber natürlich nur passend und sinnvoll, wenn es tatsächlich Busse mit schwerem Ausbau ( wie bspw. Calis mit Küche ) sind. Alle anderen, selbst schwere Multivans sind mit dem günstigeren E21-HÖ-T5T6 besser bedient. Natürlich gibt es diesen neuen Kit auch wieder falls gewünscht auch wieder als Komplettfahrwerk mit den verlängerten Bilstein grün Komfort Dämpfern. Dieser neue Kit wird ausführlich mit allen Details in ca 4-6 Wochen vorgestellt, zusammen mit der richtig abgefahrenen , neuen 17 Zoll Twin-Monotube-Projekt AT Felge, konkav , mit anschraubbarem Anfahrschutz, 1000 kg Radlast, knapp über 13kg Gewicht, bestmögliche ET UND sehr brauchbaren offroad Bereifungsfreigaben im Gutachten und natürlich Freigabe für diese beiden Eibach Höherlegungskits.
    Grüsse
    Stefan
     
    Pheisto gefällt das.
  18. t3-Alex

    t3-Alex Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Feb. 2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    Super Ausführung!
    Heute hat meine Werkstatt mit Deimann Fahrwerktechnik telefoniert.
    Die Gewindefeder ist dort auch zur Sprache gekommen. Ab wann kann man den Satz bestellen?
    Ich fahre einen Cali Beach. Aktuell recht leicht aber zum Urlaub schon satt beladen Hinterachslast ist am Limit.

    eher die normalen oder die mit Gewinde? Sind die gleichen Federn verbaut oder ist die Federkennlinie härter?

    gruss
    Alex
     
  19. Lefty75

    Lefty75 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Okt. 2008
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Spessart
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    wer braucht das schon bei 75 kw ;-))
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Federn HA 4 x Grau + Weitec Spring Distance Kit 30 mm
    Michelin Cross Latitude 215/70 16 auf Platin P55
    ESP-OFF Taster nachgerüstet
    Zuheizer zur Standheizung aufgerüstet
    FIN:
    WV2ZZZ7HZG044xxx
    Mein Cali steht seit heute Morgen übrigens bei Eibach und bekommt das neue Kit verbaut :rolleyes:
    Bilder folgen nächste Woche.
     
  20. MarBo

    MarBo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2011
    Beiträge:
    1,729
    Zustimmungen:
    571
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4-Kanal Luftfahrwerk, Auflastung auf 3500 kg
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
    Die Auflastung hinten ist bei Coast/Ocean unbedingt nötig um das Auto mit mehr als einer Person sinnvoll nutzen zu können. Die HA hat 1575 kg, wenn wir zu 4 mit 4 Fahrrädern, und Ausrüstung losfahren hat die HA fast 1800 kg Last.
    Ich habe von GS 3500 kg Gesamtgewicht und 1900 kg HA eingetragen, das war nicht mit Änderungen am Fahrzeug außerhalb des Fahrwerks verbunden. Radsatz hält noch mit TL 1000 kg (RC 25) und Reifen mit LI 106.
    Wenn Ihr eine Alternative zu den VB-Federn hättet, hier können hinten 1700 kg mit Serienradsatz eingetragen werden wäre das sicher ein Wort.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Feder gebrochen, nun Höherlegung: Eibach oder Seikel? T5 - Mängel & Lösungen 13 Mai 2019
höherlegung T5.2 - News, Infos und Diskussionen 11 Jan. 2016
Höherlegung T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 9 Jan. 2016
Höherlegung T5 - Tuning, Tipps und Tricks 27 Mai 2015
Höherlegung Der Robuste 28 Feb. 2015
Höherlegen? Der Robuste 27 Aug. 2013
Höherlegung T5.2 - News, Infos und Diskussionen 12 März 2011
höherlegen T5 - Tuning, Tipps und Tricks 18 Juli 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden