mahlende Geräusche vom Getriebe

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von TomV8, 23 Jan. 2010.

  1. TomV8

    TomV8 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Nov. 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Gastronom,Autoteilehandel
    Ort:
    Hamweddel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    leicht tiefergelegt und 30mm Spurplatten/Achse
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H063XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hi,
    falls einer von euch mahlende Geräusche aus Richtung vorne links hat,kann er sich schonmal auf ein neues Getriebe freuen.
    Vorgeschichte :
    Letzte Woche fielen mir leichte mahlende Geräusche von vorne links auf.Es wurde nach ein paar Tagen etwas lauter,also erstmal eine kurze Probefahrt mit einem Freund (VW-Mitarbeiter) gemacht und Geräusch lokalisiert.Sobald man die Kupplung tritt,geht es weg.Man hört es selbst im Stand,wenn man die linke Seite zu einer Wand stellt.
    Gestern wurde es lauter,ich habe noch meine Tochter in den Kiga gebracht,Auto abgestellt und meine Frau wollte damit nachmittags einkaufen.Dann erhielt ich einen Anruf,das das Geräusch noch lauter geworden ist und die Kupplung ab und an wegsackt,sie komme wieder zurück.Ein paar Minuten später wieder ein Anruf "das wars,kein Vortrieb mehr!".Also mit dem V8 hin,Abschleppstange ran und erst nach hause und dann in unsere Werkstatt gezogen !
    Eine halbe Stunde (17 Uhr) später dann das Ergebnis aus der Werkstatt :
    Vorne links ist ein Deckel am Getriebe und dahinter ein Kugellager,das hat sich zerlegt,den Deckel rausgesprengt und sich der Getriebeflüssigkeit entledigt.
    Also ein neues Getriebe muß her !
    Das haben wir dann gleich bestellt inkl. Kupplung und Schwungscheibe und es wurde bis 21 Uhr angeliefert.In der Zwischenzeit haben wir das Getriebe ausgebaut und eine zerfetzte Kupplung vorgefunden,damit konnte er auch nicht mehr fahren.Wir erklären uns das so,das das Kugellager zerstört war,die Getriebewelle spiel bekommen hat und die Kupplung verkantet und abgerissen hat.
    Nunja,dank unseres Freundes war das neue Getriebe bis 1 Uhr Nachts wieder drin,das alles mit neuer Kupplung usw. UND VIEL KAFFEE !
    Nebenbei haben wir noch bemerkt,das die Schraube vom Schaltgestänge gelöst war,keine Ahnung warum,da war noch nie jemand dran,evtl. hat das Spiel auch zu dem defekt seinen Teil beigetragen.
    Nun schaltet er knackig und präzise,noch etwas schwergängig,aber das wird schon.Die ganze Aktion vom liegenbleiben bis zum wieder fahrbereiten Auto in nur 10 std hätte ich ohne unseren Freund und die Unterstützung seiner Werkstatt nie geschafft,dafür nochmal einen schönen Dank:danke: !!
    Über Geld wird ja nicht gesprochen,aber billig wird das nicht,ist ja klar !
    Das neue Getriebe hat einen geänderten Verschlußdeckel,also ist das Problem schon bekannt,bzw. das Getriebe schon verbessert worden !
    Als Anhang mal ein paar Bilder,viel Spaß !!
    Gruß Tom

    Edit : Bilder sind von der Vorschau zum einstellen verloren gegangen,wenn sie jemand findet,bitte hier einstellen ;-( !
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Jan. 2010
  2. GuzziTom

    GuzziTom Moderator Team

    Registriert seit:
    28 Jan. 2009
    Beiträge:
    7,971
    Medien:
    60
    Alben:
    5
    Zustimmungen:
    741
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    Hunsrück
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/04
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Wendland 158 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Von VW fast alles, Xenon, Soundstream Rubicon 555 & Focal 165er vo. u. hi. & Subwoofer, Drive&Play
    Umbauten / Tuning:
    20" ICON 6 mit 245er, 17"-Bremse mit gel. Zimmermännern,
    Fahrwerk von Claer 85 mm tiefer, im Winter 235/17 mit 50 mm Spurverbreiterungen, Ambilight rot von Audi, flexibler Sortimoeinbau, VCDS-Dummy
    FIN:
    7HZ5H0128xx
  3. TomV8
    Themen-Starter

    TomV8 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Nov. 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Gastronom,Autoteilehandel
    Ort:
    Hamweddel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    leicht tiefergelegt und 30mm Spurplatten/Achse
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H063XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    AW: mahlende Geräusche vom Getriebe

    Hi,
    dann versuche ich es mit den Bildern nochmal !
    Genau diese Welle und dieser Deckel waren auch bei uns das Problem,beim neuen Getriebe ist der Deckel verschraubt.
    Unser T5 hat aber gerademal 90Tkm !

    Gruß Thomas
     

    Anhänge:

  4. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,425
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,576
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    AW: mahlende Geräusche vom Getriebe

    Na ja, der verschraubte Deckel wird am Endzustand (Getriebe Totalschaden) nicht viel ändern. Es läuft vielleicht das Öl nicht raus.

    Die Ursache ist ja nicht, daß der Deckel rausfliegt sondern daß sich das Lager der Eingang/Antriebswelle auflöst. Der Deckel fliegt dann raus, weil sich die Welle axial verschieben kann. Der starke axiale Versatz der Welle wird dann auch die Kupplung hinrichten.

    Wobei ich vermute, daß Du bei der Kupplung Pech hattest - normal sollte die Mitnehmerscheibe durch die Verzahnung auf der Eingangswelle des Getriebes axial verschiebbar sein. Vielleicht war sie festgerostet oder hat sich verkantet als die Welle rausgerutscht ist - wohl auch durch das defekte Lager.

    Gruß, Marcus
     
  5. TomV8
    Themen-Starter

    TomV8 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Nov. 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Gastronom,Autoteilehandel
    Ort:
    Hamweddel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    leicht tiefergelegt und 30mm Spurplatten/Achse
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H063XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    AW: mahlende Geräusche vom Getriebe

    Hi,
    ich habe ja geschrieben,das der Deckel vom zermahlenem Kugellager rausgedrückt wurde und die Welle durch ihr Spiel die Kupplung zerlegt hat.
    Ich wollte mit diesem Post nur dafür sorgen,das der nächste ,der dieses Problem hat,gleich weiß,was auf ihn zukommt.
    Mit verscheidensten Suchbegriffen konnte ich einen vergleichbaren Beitrag nicht finden.
    Aber nun mit dem Link von GuzziTom ist es ja nicht der einzige Fall !

    Die Änderung des Deckels könnte auch bedeuten,das es einen Rep.-Satz für die neueren Getriebe gibt,....könnte doch sein !?
    Die Ursache ,das defekten Lager,verhindert es nicht,das ist klar.

    Außerdem sollte das ein wenig Werbung für die Unterstützung und Kompetenz der Werkstatt sein,ebenso für die bereitstellung der Arbeitskraft bis 1 Uhr Nachts.

    Gruß Tom
     
  6. the thing

    the thing Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Feb. 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    AW: mahlende Geräusche vom Getriebe

    Hi Tom,

    bei mir ist es bis dato nur ein Spiel der Welle, aber jetzt hab ich ein sehr gutes Bild.
    Dank Marcus der mir den Link zu Deinem Problem geschickt hat!
    Und Du hast Recht, es gibt einen Neuen Getriebedeckel/Gehäuse und Lager was Du im Rep.-fall verbauen kannst, ist mir angeboten worden... nur die Syncronringe werden in meinem Fall davon auch leider nicht besser...

    Ach ja, aber sonst ne geile Karre so nen T5 auch wenn schon...........alles kaputt war ;o)

    Gruß von hinter den Bergen,
    Carsten
     
  7. RDX

    RDX Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2008
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Feuerwerker
    Ort:
    Geseke
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    19.05.2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    H&R Stabis, Bilstein B6, verstärkte Sachs Kupplung, Recaro Ergomed DS Fahrersitz, MemoTec Rückfahrkamera, überarbeitetes Getriebe
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H004xxx
    AW: mahlende Geräusche vom Getriebe

    Hallo Thomas,

    das Problem mit dem Spiel in Bild #3 ist mir nicht ganz klar.
    Das ist die Schaltwelle. Diese wird zum Einlegen der Gänge nach oben bzw. unten verschoben. Dadurch wird der jeweilige Schaltfinger in Eingriffposition gebracht. Das Drehen der Welle bewirkt dann das Einlegen des Ganges. Und selbst bei korrekt eingestellten Schaltzügen hat dort mindestens 1mm Spiel zu sein. War das bei Deinem Getriebe mehr? Macht nur keinen Sinn, dies in ausgebautem Zustand (ohne angebrachte Züge) zu messen.

    Cheers
    Ralle
     
  8. TomV8
    Themen-Starter

    TomV8 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Nov. 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Gastronom,Autoteilehandel
    Ort:
    Hamweddel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    leicht tiefergelegt und 30mm Spurplatten/Achse
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H063XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    AW: mahlende Geräusche vom Getriebe

    Hi,
    die Mutter war etwa einen halben Zentimeter gelöst,dadurch war direkt die Aufnahme an der Schaltwelle locker !
    Wir haben das nie bemerkt,muß von Anfang an gewesen sein.Komischerweise waren auch die Antriebswellen gefettet,allerdings stand in der Historie nichts von Getriebe oder Kupplungswechsel.
    Wir haben den T5 mit knapp 10Tkm gekauft,Vorbesitzer war VW-Wolfsburg.
    Gruß Tom
     
  9. Meckalex

    Meckalex Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2012
    Beiträge:
    1,265
    Medien:
    33
    Alben:
    5
    Zustimmungen:
    2,011
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Forschung und Entwicklung
    Ort:
    Innsbruck
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    04/2005
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    STG Update
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Lederlenkrad schwarz mit roten Nähten & Handschuhfachbeleuchtung
    Umbauten / Tuning:
    ColorMFA#KI Upgrade#LED Innenbeleuchtung kpl#D-Lite Scheinwerfer Schwarz#T5.2 Heckleuchten dark#Schwarze Embleme#WWZH-StHzg FFB#LSH mit FFB#2.Batterie AGM#230V DEFA#Drehkonsole Fahrer&Beifahrer#Anklappbare Spiegel#AHK#Getönte Scheiben Dransfeld '13#Boom!Sound Upgrade#Edelstahl Auspuffanlage Fox
    FIN:
    AHB
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7hc/axbnx0/ns300fm52zXXXX
    Hallo!

    Ich stehe gerade in Südfrankreich und habe 30km vor dem Campingplatz ein leicht mahlendes Geräusch (vermutlich Getriebe Eingangswellenlager oder beim Getriebedeckel) im 1.2.3. Gang. Fängt auch leicht zu singen an bei höheren Drehzahlen.

    Nun ist es trotz ÖAMTC Schutzbrief sehr schwierig hier wegzukommen.

    Er läuft noch, aber die Frage ist wie lange?

    Ich hab ca 750km bis Österreich. Dann wäre alles egal. Hier in Frankreich ist alles schwierig und mit bis zu 4 Wochen Heimtransport und Zugticket verbunden.

    Wie lange seid Ihr vom ersten Fremdgeräusch bis Tod des Getriebes noch gekommen?
     
  10. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,425
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,576
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Hmm, diesen speziellen Fehler mit dem Eingangswellenlager gibt es beim 5 Gang Getriebe so nicht.

    Generell sind Geräusche meist ein Lagerschaden. Normalerweise dauert es aber eine ganze Zeit, bis wirklich Schluss ist.

    Es kann höchstens passieren, dass das Getriebe weiteren Schaden nimmt (z.B. wenn sich ein Lager im Sitz dreht). Das muss aber nicht der Fall sein.

    Ich persönlich würde es riskieren - Garantie gibt es aber keine.

    Gruß, Marcus
     
    Meckalex gefällt das.
  11. Meckalex

    Meckalex Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2012
    Beiträge:
    1,265
    Medien:
    33
    Alben:
    5
    Zustimmungen:
    2,011
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Forschung und Entwicklung
    Ort:
    Innsbruck
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    04/2005
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    STG Update
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Lederlenkrad schwarz mit roten Nähten & Handschuhfachbeleuchtung
    Umbauten / Tuning:
    ColorMFA#KI Upgrade#LED Innenbeleuchtung kpl#D-Lite Scheinwerfer Schwarz#T5.2 Heckleuchten dark#Schwarze Embleme#WWZH-StHzg FFB#LSH mit FFB#2.Batterie AGM#230V DEFA#Drehkonsole Fahrer&Beifahrer#Anklappbare Spiegel#AHK#Getönte Scheiben Dransfeld '13#Boom!Sound Upgrade#Edelstahl Auspuffanlage Fox
    FIN:
    AHB
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7hc/axbnx0/ns300fm52zXXXX
    Danke Marcus!

    Das gibt mir/uns Hoffnung!

    Es wird sich wahrscheinlich eh auf ein Austauschgetriebe hin Einpegeln. Ich berichte jedenfalls nochmal!

    Haltet mir den Daumen ;)
     
  12. Meckalex

    Meckalex Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2012
    Beiträge:
    1,265
    Medien:
    33
    Alben:
    5
    Zustimmungen:
    2,011
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Forschung und Entwicklung
    Ort:
    Innsbruck
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    04/2005
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    STG Update
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Lederlenkrad schwarz mit roten Nähten & Handschuhfachbeleuchtung
    Umbauten / Tuning:
    ColorMFA#KI Upgrade#LED Innenbeleuchtung kpl#D-Lite Scheinwerfer Schwarz#T5.2 Heckleuchten dark#Schwarze Embleme#WWZH-StHzg FFB#LSH mit FFB#2.Batterie AGM#230V DEFA#Drehkonsole Fahrer&Beifahrer#Anklappbare Spiegel#AHK#Getönte Scheiben Dransfeld '13#Boom!Sound Upgrade#Edelstahl Auspuffanlage Fox
    FIN:
    AHB
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7hc/axbnx0/ns300fm52zXXXX
    Hallo!

    Kleines Update:

    Ich hab noch am Campingplatz einen Getriebeöl Wechsel durchgeführt.

    Natürlich sehr Vorsichtig, damit kein Öl daneben geht und sauber gearbeitet.

    Das Geräusch blieb, aber wurde um einiges leiser.

    Ich habe bergab einfach den Gang raus und laufen lassen, früh hoch geschaltet und wenns ging im 5. Gang gefahren - das rettete mich bis nach Hause. (Ca 1200km)

    Bin auch noch selbstständig zur Werkstatt gekommen, da war das Lagergeräusch aber schon merklich lauter.

    Neues AT Getriebe wird gerade eingebaut. Das alte wird zurück geschickt zum Lieferant.

    Gratis Original VW Getriebeöl, Lieferung sowie retoursenden vom alten um 960€ für das 5-Gang Getriebe. 2Jahre Garantie-Top!

    Mal schauen was der Einbau noch kostet. Spur einstellen muss ich auch wieder fahren. War erst im Februar :(

    Danke nochmal für das Mut machen!
     
    Nendoro gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Schlimme Geräusche T5 - Mängel & Lösungen 4 März 2019
metallisches, mahlendes Geräusch mit Vibrationen im Schiebebetrieb / Motorbremse bergab T5.2 - Mängel & Lösungen 2 Mai 2017
T5.1 Servopumpe mahlendes Geräusch unter Last (Lenkeinschlag) T5 - Mängel & Lösungen 4 Aug. 2015
Klingeln und mahlendes Geräusch Motor oder Getriebe !!! T5 - Mängel & Lösungen 24 März 2015
mahlendes Geräusch in der Lenkung T5 - Mängel & Lösungen 11 Jan. 2015
mahlendes Geräusch T5 - Mängel & Lösungen 4 Jan. 2015
Unbekanntes mahlendes Geräusch T5 - News, Infos und Diskussionen 19 Juli 2012
Geräusch Kupplung Getriebe Antrieb T5 - Mängel & Lösungen 14 Feb. 2009
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden