LSH nutzbar machen ohne Shunt-Umbau

shagnar

Jung-Mitglied
Ort
Großraum Stuttgart
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Extras
blaues Dachzelt, mobile Photovoltaikanlage
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Hallo zusammen,

mein T5.1 Comfortline Sonora (2 Versorgungsbatterien, original Varta 75h noch verbaut) mag, insbesondere im Winter, die LSH nicht mehr "aus eigener Kraft" zu versorgen.
Sprich genau dann, wenn man sie braucht.

Sie geht an, bläst kalte Luft, bevor der Diesel dann aber verbrannt wird geht sie wieder aus, vermutlich aufgrund von zu geringer Spannung, CU zeigt kurzzeitig 11,5v (sehr träge, daher ggf. tiefere werte nicht sichtbar, bevor die LSH wieder ausgeht). Bei Netzversorgung heizt die LSH wunderbar.

Ich war schon drauf und dran zwei neue AGM-Batterien zu bestellen, bis mir die Thematik mit dem Messhunt wieder eingefallen ist.

Was ich weiß:
- Die hintere Versorgungsbatterie ist verbunden, die Polsicherung ist intakt.

Was ich nicht weiß:
- Ob nur die Batterien durch sind oder es tatsächlich am Messhunt liegt.

Was ich keinesfalls (selbst) machen möchte / machen kann:
- Kühlbox ausbauen, um Shunt zu überbrücken

Ich werde mir mein Voltmeter schnappen und an der hinteren Batterie mal die Spannung messen, während ich die LSH anstarten lasse.

Wenn die Spannung an der hinteren Batterie tatsächlich kaum abfällt (Polsicherung wie gesagt intakt), die Problematik also (mehr oder weniger) nur am Messhunt liegt, was kann ich dann tun?

Könnte ich an der hinteren Batterie ein zusätzliches Massekabel (am besten dort im Fach irgendwo?) anbringen, damit die CU nicht anfängt abzuschalten? Wenn ja, wie mach ich das am schlausten / am sichersten?

Gruß
shagnar
 
Zuletzt bearbeitet:

Hugenduebel

Top-Mitglied
Mein Auto
N/A
Das Steuergerät der LSH misst selbst die Spannung und schaltet ab. Damit hat der Wert in der CU über den Shunt nichts zu tun.

Kauf dir 2 neue Batterien. Die haben nach 14 Jahren ihren Dienst erfüllt.
 

schmuddel65

Top-Mitglied
GO... TX-Board
Ort
Nationalpark Unteres Odertal
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
05.2013
Motor
TDI® 103 KW
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Umbauten / Tuning
AHK, Solar, VCDS, ...
FIN
WV2ZZZ7HZDH12...
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HMA
Das Problem ist nicht der Shunt sondern die Verbindung vom Shunt zu Masse. Das macht die Reparatur aber nicht einfacher weil beides unter der Kühlbox ist.
Ob es daran oder an altersschwachen Batterien liegt kannst du testen indem du von der Batterie hinten im Schrank provisorisch eine Ersatz-Masseverbindung legst.
 

T2-Fahrer

Top-Mitglied
Ort
Nähe Nürnberg
Mein Auto
T6 California - Ocean
Erstzulassung
Sept. 2017
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
nöööö
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell California T6 (Edition)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
AHK, verstärkte Stabis, Multifunktionslenkrad, Ersatzrad, Markise, PDC, ACC 160
FIN
WV2ZZZ7HZJH0xxxxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Zu dieser Problematik gibt es nebenan (calibord.de) ausreichende Lesestoff und Lösungsansätze. Dies mal als Tip.

Das Thema ist so alt wie der Cali.

Gruß T2-Fahrer
 

exCEer

Top-Mitglied
Ort
Landkreis Karlsruhe
Mein Auto
T5 DoKa
Erstzulassung
24.01.2012
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nie nicht
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Extras
Batari-Absetzkabine, MV-Einzelsitz hinten, VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
FIN
WV1ZZZ7JZCX010xxx
Hallo,
das Problem eines Cali aus 2007 ist erst mal die falsche Einstellung des Abschaltwertes der Luftstandheizung. Wenn die noch werksseitig auf 153 steht gehört das dringend endlich geändert auf 234. Das geht z.B. mit VCDS und dauert keine 5 Minuten.

Das wäre die erste durchzuführende Maßnahme (kost nix, geht schnell). Wenn es bei dem Problem bleibt geht es weiter. Sinnvollerweise mit dem Shunt.

Wenn der TE seinen (ungefähren) Wohnort verriete bestünde hier sogar die Gefahr, dass sich jemand mit VCDS meldet...

Grüße
Jochen
 
Themenstarter|in

shagnar

Jung-Mitglied
Ort
Großraum Stuttgart
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Extras
blaues Dachzelt, mobile Photovoltaikanlage
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Wohnort ist Großraum Stuttgart
ich messe nachher die Spannung, dann weiß ich mehr.

Shunt umbauen würde ich nach Möglichkeit gerne vermeiden (bzw das dafür nötige ausbauen des Kühlschranks) bzw. Nur mit Hilfe machen wollen
 
Themenstarter|in

shagnar

Jung-Mitglied
Ort
Großraum Stuttgart
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Extras
blaues Dachzelt, mobile Photovoltaikanlage
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Also, bei den herbstlich-schattigen 6 Grad heute hat die LSH prompt tatsächlich funktioniert (ca 15 min, danach habe ich sie abgeschaltet).

Hier meine Messergebnisse von der hinteren Batterie, gemessen mit meinem Voltmeter (die Batterien wurden vor einer guten Woche voll geladen, es hängt dauerhaft ein verstecktes Handy mit einem Verbrauch von geschätzt 1 Watt dran, mein "Diesbstahlschutz Marke Eigenbau").

Die Batteriespannung war (ohne Last bis auf das o.g. Handy) 12,3V. Zuletzt bewegt (= Lima) wurde der Bus vor 4 Tagen.

Mit der LSH an waren es 11.8V beim Zünden und später als dann warme Luft kam rund 11.95V. Das CU zeigte jeweils ca 0.1V weniger an.

Anbei noch ein Bild, wie das ganze aussieht (2 zusätzliche Kabel - PV+ Solar Laderegler). Ist das dicke braune Kabel ein Hinweis darauf, dass am Shunt schon was gemacht wurde? Habe den Cali 2015 übernommen, der Vorbesetzer hat das Scheckheft äußerst gut gepflegt.

Den Abschaltwert der Luftstandheizung versuche ich herauszufinden, habe leider kein entsprechendes Gerät, kenne aber jemanden der eventuell eines hat.

So oder so hat @Hugenduebel natürlich recht, dass meine Batterien nach 14 Jahren in Rente dürfen. Welche nehme ich am besten? Wenn ich nach der aufgedruckten Nummer "000 915 105 CD" bei ebay suche finde ich Varta AGM Batterien mit den richtigen Maßen, allerdings mit dem Zusatz "Starterbatterie", z.B. VARTA Silver Dynamic AGM Autobatterie 12V 80Ah F21 Start-Stop Plus 580901080 | eBay

Danke für eure Hilfe.

PS: Mir ist klar, dass das Beste wäre den Shunt umzubauen bzw. dessen Masseanschluss zu verbessern. Wenn es sich irgendwie vermeiden lässt würde ich mir das aber sparen wollen, ich bin mit Eigenarbeiten am Cali bisher nicht über LEDs einbauen etc herausgekommen, das höchste war mal ein defekter Bremsschalter.

PPS: Ich hänge den Cali regelmäßig (rund 1x/Monat) für 24h ans Netz, also pfleglich wurden die Batterien schon behandelt. Vielleicht im Urlaub nach 5 Tagen Wildcampen mal etwas zu sehr entladen, wobei ich da immer versucht habe mit Solar gegenzusteuern.
 

Anhänge

  • agm.png
    agm.png
    2,4 MB · Aufrufe: 11
  • agm2.png
    agm2.png
    1,8 MB · Aufrufe: 11
Themenstarter|in

shagnar

Jung-Mitglied
Ort
Großraum Stuttgart
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Extras
blaues Dachzelt, mobile Photovoltaikanlage
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
(kann leider nicht mehr editieren, bezüglich neuen Batterien):
Bei meiner Suche durch's Forum habe ich mehr oder weniger nur herauslesen können, dass es eigentlich egal ist, solange es eine Markenbatterie ist. Also einfach nach 12V AGM in den Maßen 315x190x175 schauen und zwei davon nehmen? Solarbatterie, Starterbatterie, ... egal, ist eh alles das gleiche?
 

exCEer

Top-Mitglied
Ort
Landkreis Karlsruhe
Mein Auto
T5 DoKa
Erstzulassung
24.01.2012
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nie nicht
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Extras
Batari-Absetzkabine, MV-Einzelsitz hinten, VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
FIN
WV1ZZZ7JZCX010xxx
Hallo shagnar,
zum Abschaltwert: Wenn dein Bekannter kein VCDS hat und dich ca. 2x60km nach 75045 nicht abschrecken kannst du dich gerne melden.

Das braune Kabel das im Schrank verschwindet ist "Serie".

Grüße
Jochen
 
Themenstarter|in

shagnar

Jung-Mitglied
Ort
Großraum Stuttgart
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Extras
blaues Dachzelt, mobile Photovoltaikanlage
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Hi Jochen,

vielen Dank für das Angebot, sind nur rund 50km pro Strecke. Wenn er keines hat würde ich da sehr gerne darauf zurückkommen!

Gruß
shagnar
 

schmuddel65

Top-Mitglied
GO... TX-Board
Ort
Nationalpark Unteres Odertal
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
05.2013
Motor
TDI® 103 KW
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Umbauten / Tuning
AHK, Solar, VCDS, ...
FIN
WV2ZZZ7HZDH12...
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HMA
Ist das dicke braune Kabel ein Hinweis darauf, dass am Shunt schon was gemacht wurde?
Nein, ein Massekabel kommt von der Batterie unter dem Fahresitz. Über das andere gehen beide Batterien dann gemeinsam zum Shunt und weiter auf Masse.
Alle plusseitigen Anschlüsse hängen an der einen Batterie und alle minusseitigen Anschlüsse an der anderen. Das ist in so einem Verbund Pflicht um beide Batterien gleichmäßig zu belasten.
Eventuell wurde Caliground bei dir auch schon eingebaut. Du hättest sonst auch noch andere Probleme wie flackernde Lampen, spinnende CU, Kühlbox.
 
Themenstarter|in

shagnar

Jung-Mitglied
Ort
Großraum Stuttgart
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Extras
blaues Dachzelt, mobile Photovoltaikanlage
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Hallo,
das Problem eines Cali aus 2007 ist erst mal die falsche Einstellung des Abschaltwertes der Luftstandheizung. Wenn die noch werksseitig auf 153 steht gehört das dringend endlich geändert auf 234. Das geht z.B. mit VCDS und dauert keine 5 Minuten.

Das wäre die erste durchzuführende Maßnahme (kost nix, geht schnell). Wenn es bei dem Problem bleibt geht es weiter. Sinnvollerweise mit dem Shunt.

Wenn der TE seinen (ungefähren) Wohnort verriete bestünde hier sogar die Gefahr, dass sich jemand mit VCDS meldet...

Grüße
Jochen

Hi Jochen,

in welchem Konfigurationsblock finde ich die Einstellung denn?

Gruß
Shag
 

exCEer

Top-Mitglied
Ort
Landkreis Karlsruhe
Mein Auto
T5 DoKa
Erstzulassung
24.01.2012
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nie nicht
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Extras
Batari-Absetzkabine, MV-Einzelsitz hinten, VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
FIN
WV1ZZZ7JZCX010xxx
Hallo Shag,
STG 0B, in "Anpassung" Kanal 07 von 234 auf 153 stellen.

Grüße
Jochen
 
Themenstarter|in

shagnar

Jung-Mitglied
Ort
Großraum Stuttgart
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Extras
blaues Dachzelt, mobile Photovoltaikanlage
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Danke Jochen!

Selbst wenn ich auf dein Angebot nicht zurückkommen sollte, sollte ich dir einen Kasten Bier vorbeibringen ... :) Würdest du mir auch helfen die Batterien auszutauschen?


Neue Batterien möchte ich jetzt so oder so kaufen. Original verbaut ist ja eine "VARTA F21 Silver Dynamic AGM 580 901 080 Autobatterie 80Ah", es gibt aber in der gleichen größe für einen 20er mehr eine laut Beschreibung für den Zweck besser geeignete "VARTA LA80 Professional AGM 840".

Ich tendiere, nach einer mittleren zweistelligen Anzahl an durchgelesenen Thread-Seiten (hier und im Schwesterforum), teilweise mit falschen Informationen (Entlüftungsschlauch an AGM Batterien, Nassbatterien als Versorgerbatterien, ...), zu letzterer.
 
Themenstarter|in

shagnar

Jung-Mitglied
Ort
Großraum Stuttgart
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Extras
blaues Dachzelt, mobile Photovoltaikanlage
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Weil hier im Forum öfter mal Fragen sind, auf die dann schlussendilch keine finale Antwort kam, möchte ich einen Zwischenstand geben:

In meinem BJ2007 T5.1 ist der Fahrersitz hinten mit 2x Innenvielkant und vorne mit 13er Sechskant befestigt. Beides musste komplett ab, um ihn dann nach vorne aufs Lenkrad zu kippen.

Batterien habe ich heute umgebaut. Alte 3D0 915 105 H raus, neue LA80 rein. Beide 75 Ah AGN, die LA80 aber explizit als Versorgungsbatterie deklariert. Preislich mit 270€ für die beiden neuen absolut okay.

Anschließender Test 15min LSH, niedrigste Spannung 12.0V bei ca. 20A laut CU erfolgreich.

Den Wert der Abschaltspannung werde ich demnächst noch überprüfen und ggf. anpassen.
 
Oben