LSH (Luftstandheizung) nachrüsten lassen?

c0re

Jung-Mitglied
Ort
Allgäu
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
03/2011
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Radio / Navi
RCD 310
Extras
AC, ZV, PDC, ESP, LSH
Umbauten / Tuning
Planar 2D Luftstandheizung, MFB, Scheibentönung, Fahrerhausabtrennung, Magnet-Thermomatten (Project Camper), VW-Fahrradträger (Logo | Pulverbeschichtet), ETFE Solarpanel (135W) mit MPPT Laderegler, 2. Batterie + Ladebooster + 230V Spannungswandler, Kühlbox Dometic CF 26, Pedaloc
FIN
WV2ZZZ7HZ********
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Hallo zusammen,

ich habe mich bereits über einige Möglichkeiten und Varianten der verschiedenen Standheizungskonzepte informiert. Dennoch bin ich mir ziemlich unschlüssig was ich am Ende machen soll.
Kurze Informationen zu meinem Vehikel: T5.2 (2011) mit 103KW und bisher besitzt er weder LSH noch WWZH. In der Tür ist aber ein Webasto-Aufkleber angebracht was wohl für den vorhandenen Zuheizer spricht (oder täusche ich mich?)

Eigentlich möchte ich in Zukunft auch bei niedrigeren Temperaturen ohne Probleme in dem Bulli übernachten können. Klar, denkt man sich, da kommt nur eine LSH in Frage.
Aber! Um so mehr ich mich damit beschäftige, desto mehr unbeantwortete Fragen treten bei mir auf. Ich habe mit Standheizungen bisher keinerlei Erfahrungen gesammelt und gebe deshalb meine Fragen an euch weiter :).

Wie bereits erwähnt ist die eigentliche Frage "ob und was" bereits geklärt mit "Ja, eine LSH".

Jetzt aber zu meinen Fragen:
  • 2.te Batterie? Ist diese zwingend notwendig oder kann man theoretisch darauf verzichten? Ist diese empfohlen oder eher als Absicherung gedacht, damit man nicht mit einer leeren Batterie da steht?
  • Welche Standheizung kann ich verbauen, was ist kompatibel und welche würdet ihr empfehlen? Gerbaucht von Kleinanzeigen kaufen, lieber eine neue besorgen oder über den Freundlichen mit Einbau beziehen?
  • Lohnt es sich die Kosten zu sparen und den Einbau selbst durchzuführen? Oder sollte man den Umbau lieber vom Freundlichen durchführen lassen?
  • Mit welchen Kosten sollte ich maximal rechnen? Für Teile inkl. Einbau (>2500€ ?)
  • Sollte man die LSH nur in Verbindung mit einer WWZH einbauen lassen?
  • Sollte man nachträglich noch weitere Isolierung durchführen?
  • Gibt es evtl. sogar Alternativen zur Standheizung?
Das sind bis jetzt soweit die Punkte die mir gerade einfallen. Vielleicht kann mir jemand mit seiner Erfahrung ein passendes Feedback geben. Vielleicht sagt ihr auch: Spar dir das Geld und pack dich in einen dicken Schlafsack :).

Danke vorab.
 

Karl Lifornia

Top-Mitglied
Ort
Montabaur
Mein Auto
T5 California - Beach
Erstzulassung
10.01.2012
Motor
TDI® BMT 62 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nöö
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Beach
Extras
Doppelverglasung, Zuheizer aufgerüstet, AK; Werksgarantieverlängerung 2 J, Ebersbächer LSH
Umbauten / Tuning
Dunkelscheiben Tönung by ScheibenToni, Alufelgen
Spritmonitor ID
FIN
WV2ZZZ7HZCH066xxx
Hi
bitte zunächst die Suchfunktion oben rechts nutzen
Es gibt hier in diesem riesigen Forum gefühlt 100 threads die sich mit diesem Thema befassen.
Nach dieser Lektüre dann gezielt Fragen stellen ... dann sind die Antworten auch viel nützlicher.
 

AtlantisDirk

Top-Mitglied
Ort
38XXX GF-WOB
Mein Auto
N/A
Erstzulassung
z.Zt.Buslos
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
VW EOS V6 Individual + VW Cross Polo
Moin ,
hatten wir hier schon mehr als einmal das Thema .

Ganz klar muss man wissen , was mache ich mit dem Bock ?
So wie du schreibst , möchtest du öfter drin übernachten ,
also ganz klar , luftstandheizung !

Ich z.b habe bei meinem jetzigen Bus eine Luftstandheizung ,
und übernachte schon lange nicht mehr im Auto ,und würde mir
Wünschen , ich hätte die WWZH , da mir mehr Kurzstrecken anstehen ,
und lieber eine Angetaute Scheibe im Winter hätte , wo der Wasserkreislauf

auch schon Warm wäre .

2te Batterie ist immer gut , aber bei nachgerüstetem WWZH geht's
auch mit einer , nur nicht auf dauer , ich hatte mal eine Nachgerüstet ,
es ging ganz gut mit einer Batterie , hatte aber auch nicht im Bus gepennt !

Also wenn du im Bus Pennen willst bei Kälte , dann Luftheizung , und 2te Batterie ,
mit dem WWZH könnte das mitunter mal zum Startversargen kommen ,
da deine Starterbatterie leergelutscht ist .

Sprech hier aus erfahrung
Viel Spass
 

Carstix

Top-Mitglied
Ort
Remscheid
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
03/2011
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 510+Dynaudio
Extras
Zuheizer und LSH ab Werk, Schiebedach, original Kühlbox
Umbauten / Tuning
RFK Low, LED Innenbeleuchtung, zGG 3,5t (ProCar) + AHK 3,5t
ATM-Motor mit alles bei 144.000km
FIN
WV2ZZZ7HZBH10xxxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Ganz kurz und dann bitte suchen: 2. Batterie brauchst du und, ich würde eine LSH von Planar nehmen.
 

Nicolas1965

Top-Mitglied
Ort
Bei Augsburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
07.2008
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Extras
235/70-16 mit 18%
James 2.0
Thule 5102
Ganz kurz und dann bitte suchen: 2. Batterie brauchst du und, ich würde eine LSH von Planar nehmen.
Falls das so ist, dann muss bei mir etwas kaputt sein.;)

Ich nutze seit 2012 Standheizung und Kühlbox. Es is nur eine Batterie verbaut. Ich hatte genau einmal in dieser Zeit eine leere Batterie. Da war ich mit Söhnchen aber auch noch am Fahrzeug und regelmäßig wurden die Türen betätigt (Steuergeräte). 2 iPhones wurden auch noch 2x geladen. Batterie nach 3 Nächten leer.
Für eine Übernachtung reicht eine anständige Batterie allemal.
 

Carstix

Top-Mitglied
Ort
Remscheid
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
03/2011
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 510+Dynaudio
Extras
Zuheizer und LSH ab Werk, Schiebedach, original Kühlbox
Umbauten / Tuning
RFK Low, LED Innenbeleuchtung, zGG 3,5t (ProCar) + AHK 3,5t
ATM-Motor mit alles bei 144.000km
FIN
WV2ZZZ7HZBH10xxxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Ich würde sagen bei dir ist nix kaputt, sondern du bist risikofreudiger, ich würde mich darauf nicht verlassen, ich möchte aber auch nicht immer nur 1 nacht im Bus übernachten. Ich halte es nicht für sinnvoll eine SH zu verbauen und dann nur eine Batterie zu haben. Geht aber wohl auch wie du gelesen hast, musst du entscheiden.
 
Themenstarter|in

c0re

Jung-Mitglied
Ort
Allgäu
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
03/2011
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Radio / Navi
RCD 310
Extras
AC, ZV, PDC, ESP, LSH
Umbauten / Tuning
Planar 2D Luftstandheizung, MFB, Scheibentönung, Fahrerhausabtrennung, Magnet-Thermomatten (Project Camper), VW-Fahrradträger (Logo | Pulverbeschichtet), ETFE Solarpanel (135W) mit MPPT Laderegler, 2. Batterie + Ladebooster + 230V Spannungswandler, Kühlbox Dometic CF 26, Pedaloc
FIN
WV2ZZZ7HZ********
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Schon mal vielen Dank für euer Feedback.
Ich denke mal es wird tatsächlich auf eine Planar 2D mit zweiter Batterie unterm Fahrersitz hinaus laufen. Nach einiger Recherche scheint die Planar 2D wohl recht robust und langlebig zu sein. Außerdem sind diese im Kostenfaktor natürlich wesentlich erschwinglicher als eine Webasto oder Eberspächer. Auf tigerexped findet man auch passende Einbausätze für T5/T6 sowie die Anleitungen zum Einbau.
Jetzt mus ich mir nur noch den passenden Einbauer oder zumindest jemand mit Erfahrungen dazu holen.
Falls hier noch jemanden im südlichen Deutschland empfehlen kann, bin ich gerne für Vorschläge offen.
 
Oben