LPG von Prins für CJKA nun verfügbar - aber ist das wirklich sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Alternative Kraftstoffe und Antriebe" wurde erstellt von sundevit, 3 Sep. 2014.

  1. sundevit

    sundevit Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2012
    Beiträge:
    1,129
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Admin
    Ort:
    Darß & Berlin
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    01.06.2013
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Ex-T5 California Beach TSI 4motion
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Seit 01/2015: S212 350 Bluetech 4matic
    Sodele, nun ist es amtlich.
    Mir liegt ein Angebot zur Umrüstung mittels Prins VSI-DI für knapp 3.229€ vor, inkl. einer "REKOGA AUTOGAS CLASSIC" Zusatzversicherung.
    So weit, so schön.
    Eigentlich hätte ich schon beinahe den Montagetermin ausmachen wollen, aber da ich den ganzen Amortisationsrechnern im Netz nicht traue, habe ich mich noch mal hingesetzt und meine eigene Rechnung eröffnet.
    Und bin einigermaßen ernüchtert, aber der Reihe nach.

    Zugrundegelegt habe ich die Daten meines Spritmonitorprofiles, diese Zahlen kann ich mir nicht schön reden:
    30tkm p.a.
    13,3l / 100k Durchschnittsverbrauch, entspricht ca.
    20€ / 100km

    Desweiteren die jeweils pessimistischsten (!) Angaben der Hersteller bezüglich des zu erwartenden Verbrauches, denn das sind die, die vermutlich die realistischen sein werden, oder verbraucht jemand von euch weniger, als im Datenblatt steht?

    Also:
    Benzinverbrauch = 20% des ursprünglichen Verbrauches
    LPG-Verbrauch = 20% mehr, als vorher der durchschnittliche Benzinverbrauch


    Bei meiner prognostizierten Haltedauer des T5 von insgesamt 6 Jahren (ich fürchte, mit 180tkm bekommt man einfach noch deutlich mehr für ein Auto, als mit über 200tkm, das war in der Vergangenheit immer eine "Schallmauer") habe ich noch etwas über 4 Jahre Zeit, hier eine Amortisation zu erreichen.
    Also ist die Frage: Was kommt inkl. der zusätzlichen mind. 100€ an jährlichen Wartungskosten an Einsparung raus?


    (Tusch! Trommelwirbel! Tusch!)

    1.925€ = 481€ p.a. = 40€ p. Monat

    Dabei ist das Risiko zusätzlicher Belastungen durch die Versicherung nicht gedeckt, da diese eine reduzierende Staffel der erstattungsfähigen Kosten bis auf 50% der Reparaturkosten vorsieht - und als Höchstsumme ohnehin 5.000€ zahlt.


    Da frage ich mich, und hiermit natürlich auch Euch:

    Lohnt sich das noch?

    Anbei mal mein Kalkulationsblatt für weitere Milchmädchenberechnungen - leider kann ich hier kein Numbers- oder xslx-File hochladen, ändert einfach den Suffix txt in xlsx, dann habt ihr, was es ist ;)

    Edit: Das entspricht ca. 18€ p. 100km statt 20€ :( - wo ist der Fehler?
     

    Anhänge:

    • LPG.pdf
      Dateigröße:
      24.1 KB
      Aufrufe:
      29
    • LPG.txt
      Dateigröße:
      480.8 KB
      Aufrufe:
      6
    Zuletzt bearbeitet: 3 Sep. 2014
  2. MVtsi

    MVtsi Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2009
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selber & Ständig
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    27.02.2013
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (Life)
    Ich grüße Dich,

    mit meinem Beitrag habe das Thema ja automatisch abonniert :D.

    Es tut mir leid, aber ich sehe keinen Rechenfehler.

    Vielleicht noch ein paar Bemerkungen zu Deinen Annahmen:

    Du zahlst das alles aus der Portokasse? Weil mit Finanzierungskosten wäre das sicherlich eher eine Nullnummer. Da bliebe dann nur das gute Gefühl beim Tanken selber. Eine große Unbekannte bleibt natürlich auch die Preisentwicklung der beiden Energieträger. 4 Jahre bei der jetztigen unsicheren geoplitischen Lage könnten da ja auch Bewegung rein bringen. Was ist denn mit dem Wiederverkaufswert? U.U. sollten sich die erwarteten geringeren Verbrauchskosten ein wenig im VP durchschlagen können?

    VG

    Andreas
     
  3. sundevit
    Themen-Starter/in

    sundevit Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2012
    Beiträge:
    1,129
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Admin
    Ort:
    Darß & Berlin
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    01.06.2013
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Ex-T5 California Beach TSI 4motion
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Seit 01/2015: S212 350 Bluetech 4matic
    Ich stelle mal auch Link nur für Mitglieder sichtbar. Spritmonitor-Eintrag (Passat TSI mit eben der VSI-DI Anlage) zur Untermauerung meiner pessimistischen Prognosen zur Diskussion:
    1,7l Benzin / 100km für den Passi sind schon eine Ansage - die 8l LPG hingegen finde ich ganz human...


    Was den Wiederverkaufspreis betrifft, bin ich sehr skeptisch, daß sich das in irgendeiner Form niederschlägt, so eine LPG-Nachrüstung hat doch für Otto-Normalkäufer immer ein "Geschmäckle" á la "Frickelkiste".

    Eine Finanzierung will ich nicht auch noch in Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen einbeziehen, das Feld würde zu weit ;)
     
  4. ulli.bully

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    5,513
    Zustimmungen:
    994
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,

    nicht unwichtig: die Steuerermäßigung auf LPG wurde nur nochmal auf 2018 verlängert, ob es dann (nochmals) eine Verlängerung geben wird oder eine Anhebeung, Angleichung an die Mineralölsteuer, Letzteres ist durchaus realistisch.


    Das mit dem Wiederverkaufswert seh ich genauso.

    Gruß Ulli
     
  5. MVtsi

    MVtsi Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2009
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selber & Ständig
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    27.02.2013
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (Life)

    ja aber dann ist es in Deinem Fall doch besser es zu lassen, wenn Du den Wagen in 4 Jahren verkaufen möchtest. So eine Umstellung ist dann durch nur gut für denjenigen, der den Wagen bis zum bitteren Ende fahren will.

    VG

    Andreas
     
  6. rolf6bike

    rolf6bike Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2010
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    PCO
    Ort:
    bei Berlin
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    11. März 2014
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Ja
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Langversion, 2 Schiebetüren, 18-Zoll-Räder, Wasserheizung, DAB+
    Umbauten / Tuning:
    Gasanlage Prinz VSI DI, Bilstein B6, vorne gelb, hinten grün, Recaro-Fahrersitz, Beifahrersitz drehbar, Voll-Folierung, Rothe-Tuning 200kw
    FIN:
    WV2ZZZ7HZE........
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ganz abgesehen von den Rechenbeispielen: Für mich wäre das interessant. Mal sehen, was VW Leasing dazu sagt.
     
  7. sundevit
    Themen-Starter/in

    sundevit Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2012
    Beiträge:
    1,129
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Admin
    Ort:
    Darß & Berlin
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    01.06.2013
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Ex-T5 California Beach TSI 4motion
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Seit 01/2015: S212 350 Bluetech 4matic
    Naja, in 4,5 Jahren ist die Kiste abgeschrieben. (GmbH)..,
     
  8. rolf6bike

    rolf6bike Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2010
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    PCO
    Ort:
    bei Berlin
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    11. März 2014
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Ja
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Langversion, 2 Schiebetüren, 18-Zoll-Räder, Wasserheizung, DAB+
    Umbauten / Tuning:
    Gasanlage Prinz VSI DI, Bilstein B6, vorne gelb, hinten grün, Recaro-Fahrersitz, Beifahrersitz drehbar, Voll-Folierung, Rothe-Tuning 200kw
    FIN:
    WV2ZZZ7HZE........
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich übernehme dann nach 4 Jahren (jetzt 3,5 Jahren) den Bus privat zum offiziellen Restwert, nachdem die Firma die Investition bezahlt hat. Für mich rechnet sich das schon.
    By the way: wieviel TSI mit 150 KW hat Auto Hager schon umgerüstet? Haben die was dazu gesagt?
     
  9. sundevit
    Themen-Starter/in

    sundevit Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2012
    Beiträge:
    1,129
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Admin
    Ort:
    Darß & Berlin
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    01.06.2013
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Ex-T5 California Beach TSI 4motion
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Seit 01/2015: S212 350 Bluetech 4matic
    Muß ich mal durchrechnen, aber als alleiniger GF und Gesellschafter ist das der einzige dicke Ausgabeposten, der anfällt.

    Aber back on topic:

    Hager hat natürlich Null 150kw umgerüstet, ich hab die ja erst darauf gestoßen, T5 & T4 schon. Das ist bei der Variante "DI" der VSI aber nicht gar so kritisch, da diese keinerlei Modifikation seitens des Umrüsters zuläßt und somit kann der da auch nichts "zerfummeln".

    Ich werde mal bei Spritmonitor und im lpg-forum weiter recherchieren, was die tatsächlichen Verbräuche sind...
     
  10. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,648
    Zustimmungen:
    2,198
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo sundevit,
    bei den pessimistischen Angaben des Herstellers habe ich eine Frage:
    Du unterstellst, dass du trotz LPG noch 20% des Verbrauchs im Benzinbetrieb fährst - so weit ok.
    Du unterstellst in deiner Rechnung aber dann einen um 20% höheren LPG Verbrauch als vorher den durchschnittlichen Benzinverbrauch. Von diesem (13,3l) musst du imho aber vorher die 20% verbleibenden Benzinverbrauch abziehen, bevor du die 20% LPG Mehrverbrauch dazurechnest. Sprich: 13,3l minus 2,66l * 1,2 = 12,8l LPG-Verbrauch plus 2,66l Benzinverbrauch.
    Sonst hast du ja unter'm Strich einen ca. 35% höheren LPG-Verbrauch? Oder rechnet man das bei der pessimistischen Sicht der Dinge so?

    Damit hättest du Verbrauchsminderkosten bei 30tkm/anno von rund 2100€/Jahr. Die Gesamtrechnung müsste so jedenfalls etwas freundlicher aussehen...

    Viele Grüße
    Jochen
     
  11. sundevit
    Themen-Starter/in

    sundevit Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2012
    Beiträge:
    1,129
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Admin
    Ort:
    Darß & Berlin
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    01.06.2013
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Ex-T5 California Beach TSI 4motion
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Seit 01/2015: S212 350 Bluetech 4matic
    Hi Jochen,
    genau das ist ja die Frage, welche ich nicht beantworten kann.
    Prins sagt salomonisch: "10-20% sequenzielle Benzineinsprizung" - aber wovon, ob vom ursprünglichen Verbrauch oder vom realen LPG-Verbrauch? Keine Ahnung.
    Und ja, Du magst auch recht haben hinsichtlich des LPG-Verbrauches, diverse Umrüster behaupten, daß der Mehrverbrauch an Benzin den eigentlich bei reinen LPG-Anlagen auftretenden Mehrverbrauch an LPG ggü. Benzin kompensiert.
    Dann sähe die Rechnung in der Tat sehr viel freundlicher aus: mit 13,3l LPG und 2,6l E10 / 100km hätte ich 4.250€ Ersparnis oder 16,80€ / 100km Kraftstoffkosten.
     
  12. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    19,769
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    23,719
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,

    diese mögliche Ersparnis rechtfertigt nicht den bei der Umrüstung entstehenden Organisations-, Zeit-, und Geldaufwand, welcher dann bei möglichen Komplikationen (Verdienstausfall bei Werkstattaufenthalten bitte nicht vergessen) die angestrebte Kostenreduzierung sehr schnell hinfällig werden lässt.

    Gruß

    hjb
     
  13. rolf6bike

    rolf6bike Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2010
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    PCO
    Ort:
    bei Berlin
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    11. März 2014
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Ja
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Langversion, 2 Schiebetüren, 18-Zoll-Räder, Wasserheizung, DAB+
    Umbauten / Tuning:
    Gasanlage Prinz VSI DI, Bilstein B6, vorne gelb, hinten grün, Recaro-Fahrersitz, Beifahrersitz drehbar, Voll-Folierung, Rothe-Tuning 200kw
    FIN:
    WV2ZZZ7HZE........
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    diese mögliche Ersparnis rechtfertigt nicht den bei der Umrüstung entstehenden Organisations-, Zeit-, und Geldaufwand, welcher dann bei möglichen Komplikationen (Verdienstausfall bei Werkstattaufenthalten bitte nicht vergessen) die angestrebte Kostenreduzierung sehr schnell hinfällig werden lässt.

    Gruß

    hjb[/quote]

    Im Rahmen einer Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung sieht das natürlich etwas anders aus, eher pessimistisch. Also, wenn mein Händler bei meinem Leasingfahrzeug zustimmt, werde ich umrüsten.
     
  14. MVtsi

    MVtsi Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2009
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selber & Ständig
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    27.02.2013
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (Life)
    Irgendwie wird das jetzt wie die TSI-Diskussion in klein. die meisten sind eher skeptisch, die ihn dann haben lieben ihn.:pro:

    VG

    Andreas
     
  15. sundevit
    Themen-Starter/in

    sundevit Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2012
    Beiträge:
    1,129
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Admin
    Ort:
    Darß & Berlin
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    01.06.2013
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Ex-T5 California Beach TSI 4motion
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Seit 01/2015: S212 350 Bluetech 4matic
    Sehe ich (noch) nicht so - warum?

    1. Bisher ist hier außer Schwaben73 kein anderer aktiver T5 TSI LPG-Fahrer bekannt
    2. Dessen Verbrauchsangaben sind eher indifferent, da er extrem viel Kurzstrecke fährt
    3. Die Wirtschaftlichkeit eines mit VSI DI II umgerüsteten Fahrzeuges "unserer Klasse" konnte ich bis dato weder bei Spritmonitor noch bei Motor-Talk belegen, hier im Forum mangels Masse erst recht nicht, - das ist doch aber jetzt, da man ganz offiziell umrüsten kann, eine spannende Frage...
     
  16. MVtsi

    MVtsi Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2009
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selber & Ständig
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    27.02.2013
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (Life)
    Das habe ich für den T5.2-TSI auch nur in die Zukunft antizipiert mit den mir bekannten Nicht-T5-LPG-Fahrern. Da kenne ich keinen, der unglücklich ist.

    VG

    Andreas
     
  17. sundevit
    Themen-Starter/in

    sundevit Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2012
    Beiträge:
    1,129
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Admin
    Ort:
    Darß & Berlin
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    01.06.2013
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Ex-T5 California Beach TSI 4motion
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Seit 01/2015: S212 350 Bluetech 4matic
    Gerade folgende Antwort eines PRINS VSI DI Golf-GTI VI-Fahrers bekommen:

    "...Bei deinem Fahrprofil würde ich schon mit 15-16l LPG rechnen und Benzin solltest du auch mal mit 2,5-3l berücksichtigen..."

    Wenn das SO ist, ist LPG gestorben, weil es sich de facto nie wirklich amortisiert :(
     
  18. MVtsi

    MVtsi Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2009
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selber & Ständig
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    27.02.2013
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (Life)
    Tja schade, hätte ich mir gerne angesehen und vielleicht ja auch mal umgerüstet. Wenn es aber unter dem Strich keine Vorteile bringt, dann halt nicht.

    VG

    Andreas
     
  19. GuzziTom

    GuzziTom Moderator Team

    Registriert seit:
    28 Jan. 2009
    Beiträge:
    7,965
    Medien:
    60
    Alben:
    5
    Zustimmungen:
    729
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    Hunsrück
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/04
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Wendland 158 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Von VW fast alles, Xenon, Soundstream Rubicon 555 & Focal 165er vo. u. hi. & Subwoofer, Drive&Play
    Umbauten / Tuning:
    20" ICON 6 mit 245er, 17"-Bremse mit gel. Zimmermännern,
    Fahrwerk von Claer 85 mm tiefer, im Winter 235/17 mit 50 mm Spurverbreiterungen, Ambilight rot von Audi, flexibler Sortimoeinbau, VCDS-Dummy
    FIN:
    7HZ5H0128xx
    Ich sach nur: Denkt nicht nur an den Geldbeutel - denkt auch mal an die Umwelt - die "freut" sich über jeden LPG-Kilometer (zumindest mal mehr, als über jeden Benzin-Kilometer).

    Doof ist natürlich, dass es für den 5.2 noch keine belastbaren Zahlen gibt. Aber irgendwer muß ja immer mal der Pionier sein.

    Ich teste für meinen Gasumrüster auch gerade andere Injektoren. Hier hab ich mal Glück, Pionier zu sein. Aktuell habe ich einen Minderverbrauch von 1-1,5 L gegenüber den vorherigen Injektoren.
    Und das schon über 12.000 km, von daher kann ich einen kurzfristig vorsichtigeren Gasfuß ausschließen.

    Eine Umrüstung steht und fällt natürlich mit dem Umrüster. Aber einen erfahrenen 5.2-Umrüster wirst du noch nicht finden, weil du halt einer der ersten bist.
     
  20. schwaben73

    schwaben73 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Aug. 2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    27.06.2018
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Extras:
    Einklappbare Aussenspiegel
    WWZH
    Multifunktionslenkrad
    Elektrische Lordosestütze
    Dynamikfahrwerk
    Tag Leute,
    ich habe jetzt mal meine tatsächlichen Verbräuche zur Hand genommen 1. Seit ich den Bus habe und 2. Seit ich LPG verbaut habe.
    1. Bis Einbau meiner LPG Anlage habe ich im Schnitt 14,46l Super verbraucht, macht bei einem durchschnittlichen Preis von 1,53€, 22,12€ pro 100Km.
    2. Seit Einbau meiner Anlage habe ich Super im Schnitt 6,66l (*1,53=10,18) und LPG im Schnitt 11,5l (*0,738=8,49€) macht zusammen 18,67€ pro 100Km.
    Differenz Super zu LPG Betrieb 3,45€ pro 100km, das ist jetzt der Wert über ca 1 1/4 Jahre gesehen.
    Im Endeffekt fährt man noch günstiger, wenn man viel Langstrecke fährt, wir benutzen den Bus halt auch viel in der Stadt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Verfügbarkeit TSI T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 16 Dez. 2017
T5 TSI 150kw auf PRINS-LPG - erste Erfahrungen Alternative Kraftstoffe und Antriebe 29 Sep. 2014
LPG-Gasqualität Alternative Kraftstoffe und Antriebe 29 Sep. 2008
LPG oder CNG? Alternative Kraftstoffe und Antriebe 23 Mai 2008
V6 mit LPG Alternative Kraftstoffe und Antriebe 22 März 2008
Lpg T5 - Tuning, Tipps und Tricks 12 Apr. 2006
LPG oder Diesel T5 - News, Infos und Diskussionen 3 Nov. 2005
Autogas LPG? T5 - News, Infos und Diskussionen 15 Sep. 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden