LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Alternative Kraftstoffe und Antriebe" wurde erstellt von schwaben73, 14 Sep. 2013.

  1. schwaben73

    schwaben73 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Aug. 2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    27.06.2018
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Extras:
    Einklappbare Aussenspiegel
    WWZH
    Multifunktionslenkrad
    Elektrische Lordosestütze
    Dynamikfahrwerk
    Hallo alle zusammen,
    nachdem ich ja schon seid Bestellung meines TSI im Januar mit dem Gedanken gespielt habe ihn auf Gas nachzurüsten habe ich es im Juni auch getan.
    Ich habe mich auch auf Empfehlung von sundevit, der sich damit wohl auch sehr intensiv beschäftigt hat, an das Autohaus Ilg in Obersontheim gewannt.
    1. Die Angebotserstellung beim Autohaus Ilg ging razfaz. E-mail mit der Angebotsforderung morgens hingeschickt, nachmittags lag ein wirklich sehr ausführliches Angebot vor.
    2. Nachdem ich mich entschieden und das Angebot losgeschickt hatte, vergingen fast 2 Monate, bis ich einen Termin bekam, ich dachte schon die haben mich vergessen.
    3. Auto hingebracht, es hieß Umbauzeit ca. 1-1/2 Wochen, was auch eingehalten wurde.
    4. 1. Fahren mit Gas ist.... anderst. Wenn man ruhig und entspannt fahren will, ohne die Drehzahlen über ca. 3100 U/min steigen zu lassen merkt man kaum, daß man auf Gas fährt. Momentan ist das Gemisch bei uns so eingestellt, das der Motor im Standgas nur auf Gas läuft, was man im Stand dann auch nicht merkt, beim Anfahren gibt es dann aber eine leichte Verzögerung im Kraftschluß ähnlich die Kombi BI TDI mit DSG, kann man sich dran gewöhnen, kann man aber auch mit einem Benzinanteil im Leerlauf oder nur Benzin im Leerlauf beheben, spräche aber gegen die Wirtschaftlichkeit der Gasanlage. Benzinanteil momentan ca. 10%.
    Gasfahren auf der Autobahn Tempo 135 - 140 mit Tempomat merkt mann nicht das man mit Gas fährt. Schnell mal überholen mit Pedaldurchdrücken und Drehzahlen über 3100 U/min momentan nicht ratsam, da der Motor zum Sprotzeln anfängt. Zu geringer Benzinanteil, da muß auf jeden Fall noch nachjustiert werden, da warte ich jetzt schon einen guten Monat drauf, das ich zum nachjustieren kommen kann....
    5. Der Benzinverbrauch treibt mir momentan Tränen in die Augen, 1,5-2,5 L pro 100 KM :D, Gasverbrauch ca. 14-16 L/100km, einmal volltanken sind ca 64L kostet knapp 50€.:rolleyes:
    6. Die Reichweite war im Dänemarkurlaub, wir haben in Handewit vor der Grenze getankt, 470KM mit einer Gasfüllung. Dazu muß man sagen, in Dänemark fährt man auf der Autobahn zw. 90 und 130Km/h Tempomat, schneller ist nicht und alle anderen fahren genauso schnell oder besser gesagt die meisten sogar langsamer, d.h. Zwischenspurts sind nicht nötig. Realistisch im normalen Alltagsbetrieb mit viel Stadt würde ich sagen sind 350 Km realistisch. Gesamte Reichweite mit Benzin ca 1000 Km ist auch echt gut.
    7. Verbaut ist bei mir eine Landirenzo Omega Anlage mit Tankstutzen hinter der Tankklappe. Betankung geht einfach, lästig ist nur der Totemannschalter, den man während dem Tankvorgamg gedrückt halten muß und so ein Tankvorgang geht dann auch mal 10 min je nach Tagesform der Tankanlage.
    8. Ich war ganz baff. Gasanlage eintragen lassen und... ich muß 54€ weniger Steuern zahlen, da der CO2 Ausstoß geringer ist.
    9. Gezahlt habe ich für die Umrüstung 3490€.

    10. Mein Fazit nach 2 1/2 Monaten Gas ist geteilt. Wenn man den TSI gekauft hat um einfach nur Spaß zu haben wenn man aufs Pedal tritt wird man mit dem Gasantrieb nicht glücklich, wobei wie gesagt bei uns noch nachjustiert werden muß, wenn das gemacht wurde bin ich mal auf das Ergebnis gespannt, ich werde mich melden.Die Umschaltung von Gas auf Benzin ist ja auch jeder Zeit möglich wenn einem mal die Sau durchgeht. Vom Spaß beim Tanken und dem Gedanken mit so einem Kasten "umweltfreundlicher" zu fahren kann man sich aber auch begeistern lassen. Außerdem ist der Antrieb auf der Autobahn im Cruisenmodus perfekt.

    Gruß

    Schwaben 73
     
  2. Karl Lifornia

    Karl Lifornia Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2012
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    489
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Montabaur
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    10.01.2012
    Motor:
    TDI® BMT 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nöö
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Extras:
    Doppelverglasung, Zuheizer aufgerüstet, AK; Werksgarantieverlängerung 2 J, Ebersbächer LSH
    Umbauten / Tuning:
    Dunkelscheiben Tönung by ScheibenToni, Alufelgen
    FIN:
    WV2ZZZ7HZCH066xxx
    AW: LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

    Hallo Schaben73,

    zwei Aspekte sind für mich dabei problematisch:
    Nach deinen Angaben wird sich die Investition der Gasanlage erst nach ca. 55.000 km rentieren, also die Einsparung gegenüber der Investition kompensieren. Das ist noch ok, aber:
    wie verhält sich das eigentlich mit der Garantieleistungen? Normalerweise akzeptieren Hersteller keinerlei Modifikation an Motor etc. innerhalb des Garantiezeitraumes?!
     
  3. schwaben73
    Themen-Starter/in

    schwaben73 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Aug. 2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    27.06.2018
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Extras:
    Einklappbare Aussenspiegel
    WWZH
    Multifunktionslenkrad
    Elektrische Lordosestütze
    Dynamikfahrwerk
    AW: LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

    Hallo Karl Lifornia,
    die Garantie für Gasanlage betreffende Teile wird über eine Versicherung abgedeckt die im ersten Jahr kostenfrei ist für Direkteinspritzer und dann jedes Jahr 189€ kostet und bis zu 60 Monate verlängerbar ist.
     
  4. Karl Lifornia

    Karl Lifornia Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2012
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    489
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Montabaur
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    10.01.2012
    Motor:
    TDI® BMT 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nöö
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Extras:
    Doppelverglasung, Zuheizer aufgerüstet, AK; Werksgarantieverlängerung 2 J, Ebersbächer LSH
    Umbauten / Tuning:
    Dunkelscheiben Tönung by ScheibenToni, Alufelgen
    FIN:
    WV2ZZZ7HZCH066xxx
    AW: LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

    Danke für die Antwort,
    habe zur Zeit eine ähnliche Fragestellung, da ich meinem ein leichtes Chiptuning gönnen möchte. Auch hier ist es so, dass eine entsprechende Versicherung (sogar von der gleichen VWV Gruppe) die tuning relevanten Teile versichert. Leider ist es aber so, dass es Grenz- und Übergangsbereiche in der Technik gibt, wo sich die beiden Garantien nicht überschneiden, sondern ausschließen. Da ist dann Ärger vorprogrammiert ... Ich zögere daher noch :(
     
  5. schwaben73
    Themen-Starter/in

    schwaben73 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Aug. 2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    27.06.2018
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Extras:
    Einklappbare Aussenspiegel
    WWZH
    Multifunktionslenkrad
    Elektrische Lordosestütze
    Dynamikfahrwerk
    AW: LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

    Jo, das Risiko hat man, im Fall eines Schadens kann es immer zu Problemen kommen, aber der Reiz des neuen hat mich dann doch überwältigt und das Risiko eines Schadens ist in den Hintergrund getreten.:rolleyes:
     
  6. VWNer

    VWNer Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Sep. 2009
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    GWI, TFW, Solarberater
    Ort:
    Thüringen / Bayern
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    AW: LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

    Als relativ Unbeteiligter aber Caddy LPG - Fahrer ( beruflich ) las ich deinen Artikel sehr interessiert . Unabhängig von der Laufruhe zugunsten des Benziners läuft
    im direkten Vergleich der Diesel aber dennoch viel günstiger . Die Auslegung der Gasanlage scheint mir eine gewisse Langlebigkeit des Motors als Ziel zu haben .
    Jedenfalls viel Spaß weiterhin .
     
  7. Gecko

    Gecko Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2006
    Beiträge:
    3,359
    Medien:
    23
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    habe ich
    Ort:
    Noch zu Hause ;-)
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    2016
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    ähh finde es herraus
    Getriebe:
    DSG®
    Extras:
    einige bzw. fast alle
    Umbauten / Tuning:
    0-100 unter 4 Sec. ;-)
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    8V
    AW: LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

    Moin Schwaben

    Danke für den Bericht - ich denke da Punkt 10 ehr auf mich trift werde ich "nicht" umbauen.

    Ich liege bei meiner forschen Fahrweise bei knapp über 13l und das ist OK - zumal es ein 4men Wagen ist und ich den Sprit eh nicht bezahle...

    aber nochmal :danke:

    gruß Stephan
     
  8. sundevit

    sundevit Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2012
    Beiträge:
    1,129
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Admin
    Ort:
    Darß & Berlin
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    01.06.2013
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Ex-T5 California Beach TSI 4motion
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Seit 01/2015: S212 350 Bluetech 4matic
    AW: LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

    Lieber Schwaben 73,
    endlich, ich habe schon lange auf deinen Bericht gewartet, nachdem Blue-for-green de facto genauso "seriös" ist, wie Antonio Spada selbst, war Ilg die letzte Hoffnung für mich.
    Die wurde nun durch deinen Bericht gründlich zerstört. Warum?

    1.) Halbwertszeit der Aussagen
    Nun, zum einen hat mir Herr Ilg noch im Mai versichert, daß ein Umbau weder mit Prins noch mit LandiRenzo möglich ist, da keine Herstellerfreigabe für den CJKA vorliegt - dies deckt sich mit den Aussagen der lokalen Umrüster und hat sich zwischen Mai und Juni wohl eher nicht geändert. Des weiteren sprach er von einer bürokratischen Grauzone, die das GLEICHZEITIGE Einspritzen von LPG und Ottokraftstoff in D. verbieten würde. Die einzig seiner Meinung nach sinnvolle und von den Herstellern selbst bevorzugte Methode sei eine sequentielle Einspritzung, welche nur mit deren eigener Anlage, der CCi im CJKA machbar sei und ausschließlich durch ihren Betrieb selbst einzubauen ist. Das klang alles recht überzeugend.

    Nun hast Du eine Omega, welche zwar auch sequenziell arbeitet, mir hier jedoch nach wie vor niemand einbauen will, da es (auch auf heutige Nachfrage) mangels Freigabe durch Landi Renzo für CJKA keinerlei Support dafür gibt und auch die Zusatzversicherung dies entsprechend berücksichtigt und keine Leistungen erbringen würde. Hm, da ist das letzte Wort sicherlich noch nicht gesprochen.

    2.) Zuverlässigkeit der Umrüstung / Entfernung von B.
    Ilg hat einen sehr guten Ruf und ich war nahe daran, zu glauben, daß er so gut ist, daß er in 1,5 Wochen nicht nur die mechanische Umrüstung hinbekommt, sondern auch die Anlage so feinjustiert, daß genau das, was Du beschreibst eben nicht passiert. Da dies nun selbst bei diesem wirklich erfahrenen Umrüster vorkommt, kann ich nun endgültig ausschließen, einen Umrüstbetrieb zu wählen, der nicht im näheren Umkreis liegt - alles andere währe grober Unfug.

    3.) und Entscheidendes Kriterium: Unwirtschaftlichkeit
    Ich habe bei meiner Fahrleistung von 30tkm p.a. eine Amortisationsdauer von über 4 Jahren ermittelt - dabei ist das Risiko eines dank LPG-Umbaus durch VWN abgelehnten eigentlichen Garantiefalles oder der 100% sicheren Ablehnung von "Kulanz" nicht zu kalkulieren. Dieses würde auch ich schon in Kauf nehmen, wenn ich nach 2 Jahren denn wirklich "sparen" würde - was aber wohl nicht der Fall sein wird:

    [TABLE="width: 331"]
    [TR]
    [TD]Benzinpreis heute[/TD]
    [TD="align: right"] 1,58 €[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]LPG heute[/TD]
    [TD="align: right"] 0,79 €[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Verbrauch E10 (schwaben 73)[/TD]
    [TD="align: right"]2,50[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Verbrauch LPG (schwaben 73)[/TD]
    [TD="align: right"]16,00[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Kosten E10 / 100km[/TD]
    [TD="align: right"] 3,95 €[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Kosten LPG / 100km[/TD]
    [TD="align: right"] 12,64 €[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Gesamtkosten / 100km mit LPG & E10[/TD]
    [TD="align: right"] 16,59 €[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Gesamtkosten / 100km nur E10 (sundevit nach 18tkm lt. Spritmonitor)[/TD]
    [TD="align: right"] 20,28 €[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Ersparnis / 100km durch LPG[/TD]
    [TD="align: right"] 3,69 €[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Fahrleistung p.a.[/TD]
    [TD="align: right"]30000[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Ersparnis LPG p.a. netto[/TD]
    [TD="align: right"] 1.107,00 €[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]zusätzliche Wartungskosten p.a.[/TD]
    [TD="align: right"]100 €[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Zusatzversicherung für LPG-Anlage ab dem 2. Jahr[/TD]
    [TD="align: right"] 150,00 €[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Fahrkosten, Ersatzmobilität bei Nacharbeiten, etc.[/TD]
    [TD="align: right"] 100,00 €[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Steuerersparnis[/TD]
    [TD="align: right"]-54,00 €[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Ersparnis LPG p.a. brutto[/TD]
    [TD="align: right"] 811,00 €[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Einbau LPG[/TD]
    [TD="align: right"] 3.450,00 €[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Amortisationsdauer:[/TD]
    [TD="align: right"] 4,25 €[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    Damit bin ich schon in der Nähe der "Anlagenstanddauer" - sehr schade.

    Danke aber auf jeden Fall für deinen Mut und den ehrlichen Bericht.
     
  9. schwaben73
    Themen-Starter/in

    schwaben73 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Aug. 2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    27.06.2018
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Extras:
    Einklappbare Aussenspiegel
    WWZH
    Multifunktionslenkrad
    Elektrische Lordosestütze
    Dynamikfahrwerk
    AW: LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

    Hallo Sundevit,
    werde mich melden, wenn ich wieder bei Ilg war.
    Meiner ist der erste gewesen den er umgerüstet hat.
    Momentan versucht er ein Softwareupdate zu bekommen und er will längere Injektoren verbauen, da der Weg von Einspritzung zum Motor sehr lange ist.
    Damit könnte es schon sein, daß das Ruckeln und Ansprechverhalten deutlich verbessert wird, ich werde berichten.
     
  10. sundevit

    sundevit Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2012
    Beiträge:
    1,129
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Admin
    Ort:
    Darß & Berlin
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    01.06.2013
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Ex-T5 California Beach TSI 4motion
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Seit 01/2015: S212 350 Bluetech 4matic
    AW: LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

    Oops, dann hat er schon wieder, nun ja, geschummelt:

    Im Mai hatte er nach seiner Aussage 3 (!) t5 2.0 TSI bereits umgerüstet, einer davon sei sogar gechipt gewesen.
    Euer Merkwürden - das ist aber, ähm, spannend.

    Im Hauptforum würden sich sicherlich viel mehr an der Diskussion beteiligen, im Tuning-Unterforum hatte ich ihn erst nicht gesehen, hier hat mich gecko erst drauf aufmerksam gemacht - jetzt hier in diesem Forum mußte ich ihn erst per Volltextsuche wieder auffinden :(
     
  11. golfer81

    golfer81 Guest

    AW: LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

    Hallo, das klingt ja noch nicht ganz perfekt! Turbomotoren sind ja auf Gas schon immer prolematisch!

    Bei meinem V6 ist ein Verbrauch von 12-20 Liter möglich, je nach Gaspedalstellung, im Schnitt fahre ich mit 15 Litern zu aktuell 0,69 €.


    Um den Motor zu schonen schaltet meine Anlage ab 4000 U/min. und/oder Vollgas automatisch auf Benzin um.


    B&B bietet seine Tuning TFSI Motoren mit Gas an und hat ja auch nen Langzeittest im Scirocco laufen, wer ist den da der Umrüster??? Eine stressfreie Gasanlage steht und fällt mit dem Umrüster, hoffe das es bei dir @schwaben73: gut geht...

    10 min. Betankungszeit kommt mir bissl arg lang vor und ein Verbrauch von 16 Liter bei 120 km/h auch. Hast du da schon was ändern lassen???


    MfG André
     
  12. schwaben73
    Themen-Starter/in

    schwaben73 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Aug. 2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    27.06.2018
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Extras:
    Einklappbare Aussenspiegel
    WWZH
    Multifunktionslenkrad
    Elektrische Lordosestütze
    Dynamikfahrwerk
    AW: LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

    Nein es ist noch nicht nachjustiert worden. Verbrauch schwankt zw13,2 und 16,3 L Gas, momentan eher gegen 13,5 tendierend und das obwohl wir viel Stadt fahren.
    Umrüster ist Autohaus Ilg in Obersontheim, momentan habe ich ein gutes Gefühl.
     
  13. bifuel

    bifuel Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hansestadt Lüneburg
    Mein Auto:
    N/A
    Motortuning:
    nein
    AW: LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

    Moinsen,

    sorry, das glaube ich nicht!

    Eine Gasumrüstung, egal ob LPG oder CNG, bewirkt nie eine günstigere Emissionsklasseneinstufung und damit weniger Kfz-Steuern! Grundlage für die Besteuerung bleibt immer (!) der Verbrennungsmotor.
     
  14. schwaben73
    Themen-Starter/in

    schwaben73 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Aug. 2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    27.06.2018
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Extras:
    Einklappbare Aussenspiegel
    WWZH
    Multifunktionslenkrad
    Elektrische Lordosestütze
    Dynamikfahrwerk
    AW: LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

    Da würde ih nochmal genauer nachrecherchieren, denn der Bescheid kann ja kaum lügen!
     
  15. arudl

    arudl Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Okt. 2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    dplkfm
    Ort:
    Niederbayern
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    03/2014
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    scheint es nicht zu brauchen
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    DSG, 4mo, Sperre, Xenon, RNS510, Kamera, FSE, Climatronic, SHZ, el. Schiebetür, AHK, 230V Dose
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B6 + MAD Federn (+30mm)
    AW: LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

    Hallo schwaben73,

    ich hoffe, dass dein Umrüster das Ruckelproblem noch behebt, und du 100% Freude mit deinem Fhrzg hast. Was mich ein wenig wundert ist die Anlage selbst, die verbaut wurde. Die Landi ist doch eine Verdampferanlage, oder?

    Meine Erfahrungen zum Ruckeln: Ich hatte in meinen Fhrzg unter Last am Anfang ebenfalls ruckeln. Leider konnte der Umrüster das Problem nie beheben, sodass ich nach nach knapp 20tkm = 1/2 Jahr die Reißleine gezogen habe und auf Wandelung/ Rückbau bestanden habe. Ich habe danach auf eine flüssig einspritzende Anlage umgebaut und seit dem keine Probleme mehr. flüssig einspritze heisst auch - keine Wartung/ Filterwechsel mehr.

    Kann natürlich nur ein Einzelfall sein.... im Nachhinein habe ich gelernt, dass das Fhrzg zu mager betrieben wurde (und das ist gefährlich für die Langlebigkeit, da die Ventilsitze nachhaltig geschädigt werden können - es wird durch das wenige Gemisch einfach zu heiß) Achte bitte darauf, 20% Mehrverbrauch ist schon OK. Bei weniger wäre ich vorsichtig. Und ja, ich kenne andere Ruckelfälle, dort hat es geholfen die Injektoren weiter an den Brennraum zu verlegen.

    Ich bin seit vielen Jahren Gasfan und werde auch (wenn es ein TSI wird) versuchen das Fhrzg umzurüsten. Wer schon mal rückwärts mit einem Gasfahrzeug in eine Garage gefahren ist, der weiss was ich meine. (kein Schadstoffgeruch - einfach nur Wasserdampf) Und wenn man nicht permanent in den roten Bereich dreht, hält das Fahrzeug auch sehr lange. Und das gute Gefühl beim bezahlen ist schon auch schön.

    Mit Gas bin ich allerdings nie auf die Wirtschaftlichkeit eines vglbaren Diesels gekommen, sondern lag immer 2-3 € pro 100km drüber. Dafür absolute Laufruhe ;-)

    Ich bin gespannt und werde deinen Weg weiter verfolgen.

    Ach ja, wg dem Tanken: Klar hängt der Betankvorgang auch vom Druck der Anlage ab. Aber auch von der Dicke der Tankleitungen zum Tank - hier sollte man mit Durchmesser nicht geizen...

    Gewundert habe ich mich allerdings schon, warum die jetzt 54€ weniger KFZ Steuer zahlst. Ich kenne es ebenso wie geschrieben nur so, dass die Besteuerung auf Grundlage der Orginalmotorisierung erfolgt. Freu dich ;-)

    VG,
    Andreas
     
  16. ulli.bully

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    5,449
    Zustimmungen:
    967
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    AW: LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

    Hallo,

    zum Thema Besteuerung eines Gasfahrzeugs:

    Wir haben unseren Polo 6R 60 PS BJ 12, 2011 sofort nach der Auslieferung auf Flüssiggas umrüsten lassen. Die Landirenzo-Anlage erfüllt Euro V, hat eine ABE und wurde mit entsprechend günstigeren CO2 Werten (gegenüber dem Benzinbetrieb und den entspr. Grenzwerten in die Papiere eingetragen). Der Steuersatz von 42,- wurde nachträglich auf 26,- reduziert.

    Gruß Ulli
     
  17. philipp123

    philipp123 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12.10.2012
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Einmal Alles, außer Schiebedach und Soundsystem
    AW: LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

    Hallo Zusammen,

    ich hab heute die Bestellung für die Autogasumrüstung meines TSI bei B&B getätigt. in ca. 4 Wochen ist die Anlage dann verbaut, werden dann mal Berichten. Die Umrüstung wird direkt bei B&B durchgeführt, und die Anlage Individuell gebaut und getest und eingestellt, daher die lange Wartezeit...

    VG
    Philipp
     
  18. arudl

    arudl Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Okt. 2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    dplkfm
    Ort:
    Niederbayern
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    03/2014
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    scheint es nicht zu brauchen
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    DSG, 4mo, Sperre, Xenon, RNS510, Kamera, FSE, Climatronic, SHZ, el. Schiebetür, AHK, 230V Dose
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B6 + MAD Federn (+30mm)
    AW: LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

    Philipp, ich bin gespannt.

    Hast du auch ein Tuning geplant, oder wird nur auf Gas umgerüstet?

    @Schwabe: Gibt es etwas Neues bei Dir? Ruckeln behoben?

    Für alle Interessenten: Ich hatte kürzlich Vialle in NL angeschrieben. Die Anlage für den T5 "sei noch im Test". Man rechne Anfang 2014 mit der Verfügbarkeit. Im Moment konzentriere man sich auf die 1,2 - 1,8 TSi Motoren....also wahrscheinlich erst gg Ende 2014...

    VG,
    Andreas
     
  19. philipp123

    philipp123 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12.10.2012
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Einmal Alles, außer Schiebedach und Soundsystem
    AW: LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

    Tuning ist nicht geplant... bin mit der Leistung mehr als Zufrieden, und wenn Autogas drinnen ist, sollten die Spritkosten geringer sein als bei meinem alten T5.2 Bluemotion...
    --> nächste Woche geht der Umbau los.

    VG
     
  20. schwaben73
    Themen-Starter/in

    schwaben73 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Aug. 2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    27.06.2018
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Extras:
    Einklappbare Aussenspiegel
    WWZH
    Multifunktionslenkrad
    Elektrische Lordosestütze
    Dynamikfahrwerk
    AW: LPG nachrüsten, ich habs getan! Meine ersten Erfahrungen

    @arudl,
    45KW werden die Injektoren getauscht und die neue Software aufgespielt und dann schaumer mal.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wir habens getan.... T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 10 Aug. 2017
T5 TSI 150kw auf PRINS-LPG - erste Erfahrungen Alternative Kraftstoffe und Antriebe 29 Sep. 2014
Wir habens getan!! Und gleich die erste Frage :-) T5 - News, Infos und Diskussionen 7 Juni 2012
Ich habs getan Off-Topic 27 Apr. 2010
Ich habs getan T5 - News, Infos und Diskussionen 26 Apr. 2007
Touran EcoFuel.. ich habs getan! T4 / Caddy / Touran / Sharan / Crafter 25 Sep. 2006
Ich habs getan!!! T5 - News, Infos und Diskussionen 8 März 2005
ich habs getan T5 - News, Infos und Diskussionen 27 Feb. 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden