Lifepo4: Max. Kapazität unter Fahrersitz inkl. Drehkonsole / Werkstatt im Rheinland gesucht

gmsbus

Top-Mitglied
Ort
Köln
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
02/2019
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Diff, Bergab, GRA, PPL v/h, Doppelglas, WWSH, LSH, LED, MFA+, MFL mit Wippen, NSF, etc.
Umbauten / Tuning
KEC Moutaineer Adventure u.a. Planar 2D Höhenkit, gute Dämmung (Kälte + Lärm), PV, LiFePO4, Victron, Lazer Triple-R 750, ZAC-Möbel (Fenix), Reimo V3000 / Schienenbd., Eton T6.2, Navi FYT DAB+, abn. AHK (120Kg SL)...
Terranger Islandkit, VB 4C Air Suspension +30 Autolevel, UFS, Bergeösen, 3,3t zGG
FIN
WV2ZZZ7HZKH06****
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
SGB 1F9
Dann bist du mit mehreren Geräten über Bluetooth verbunden mit unterschiedlichen Apps? Warum nutzt du nicht nur eine App?
Die Victron App nutze ich nur für Einstellungen an den Geräten und die sind selten. Das Monitoring läuft über Blue Battery. Funktioniert für mich so am besten.
 
Themenstarter

nin

Jung-Mitglied
Ort
Köln
Mein Auto
T6.1 Kombi
Erstzulassung
2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Die Victron App nutze ich nur für Einstellungen an den Geräten und die sind selten. Das Monitoring läuft über Blue Battery. Funktioniert für mich so am besten.
Aus welchen Gründen hast du dich denn für ein weiteres System entschieden anstatt bei victron zu bleiben? Dann hättest du doch alles in einer App gehabt, oder nicht?
Hallo zusammen,

ich habe bei mir eine 160 Ah von Bulltron liegend unter dem Fahrersitz verbaut, allerdings ist es ein T5. Den Victron Ladebooster habe ich hinten an der Sitzkonsole befestigt. Er hätte gepasst, wenn ich nicht schon so viel Kabelsalat von den Feldjägern und meinen recht großen Sicherungskasten verbaut hätte. Hast Du vielleicht ein Foto von dem jetzigen Zustand? Eine Drehsitzkonsole habe ich auch verbaut. Kann gerne ein paar Fotos hochladen, falls gewünscht.

Grüße aus dem Oberbergischen,

Dennis
Welche Konsole hast du verbaut? Hast du dadurch Platz verloren oder gewonnen?
 

nimbus1946

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
03/2005
Motor
TDI® 75 KW
DPF
nachgerüstet
Motortuning
nein
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Radio / Navi
Aftermarket
In diesem Thema hier habe ich einen gerade fertig gestellten Umbau beschrieben. Wichtig wäre in dem Zusammenhang vllt. auch, die Idee vom Benno aus dem Caliboard aufzugreifen und den Kühlschranklüfter zu verbauen. Das originale VW Ladegerät muss auch raus (weil der Platz ohnehin richtig Mist ist - Ladegerät wird bis zu 60-70 Grad warm - und dann hängt das unter der Kühlbox), aber auch wegen der Ladekennlinie für Lifepo, Stauwärme vom Aggregat. Fakt ist, der Lüfter und das nicht mehr vorhandene Ladegerät an dieser Stelle senken den Energieverbrauch der Box dramatisch - im Calibord hat das jemand gemessen und kam auf ca. 50%!
 

gmsbus

Top-Mitglied
Ort
Köln
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
02/2019
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Diff, Bergab, GRA, PPL v/h, Doppelglas, WWSH, LSH, LED, MFA+, MFL mit Wippen, NSF, etc.
Umbauten / Tuning
KEC Moutaineer Adventure u.a. Planar 2D Höhenkit, gute Dämmung (Kälte + Lärm), PV, LiFePO4, Victron, Lazer Triple-R 750, ZAC-Möbel (Fenix), Reimo V3000 / Schienenbd., Eton T6.2, Navi FYT DAB+, abn. AHK (120Kg SL)...
Terranger Islandkit, VB 4C Air Suspension +30 Autolevel, UFS, Bergeösen, 3,3t zGG
FIN
WV2ZZZ7HZKH06****
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
SGB 1F9
Aus welchen Gründen hast du dich denn für ein weiteres System entschieden anstatt bei victron zu bleiben? Dann hättest du doch alles in einer App gehabt, oder nicht?
Kannst Du inzwischen denke ich so machen. Das andere erlaubt mir mehr Auswertungen, vor allem aber "blieb" ich nicht bei Victron, weil bei mir ursprünglich Votronic verbaut war. Die zeigten kaum was und ich ergänzte BlueBattery. Die Votronic-Sachen hielten aber auch nicht lange und wurden auf Gewährleistung gegen Victron getauscht. Den BlueBattery habe ich behalten, weil er gut funktioniert und mir Victron für's Monitoring keine Vorteile bringt.
 
Themenstarter

nin

Jung-Mitglied
Ort
Köln
Mein Auto
T6.1 Kombi
Erstzulassung
2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Hey,
ich bin deinen Thread mal überflogen. Ich habe ja selbst keinen California,
In diesem Thema hier habe ich einen gerade fertig gestellten Umbau beschrieben. Wichtig wäre in dem Zusammenhang vllt. auch, die Idee vom Benno aus dem Caliboard aufzugreifen und den Kühlschranklüfter zu verbauen. Das originale VW Ladegerät muss auch raus (weil der Platz ohnehin richtig Mist ist - Ladegerät wird bis zu 60-70 Grad warm - und dann hängt das unter der Kühlbox), aber auch wegen der Ladekennlinie für Lifepo, Stauwärme vom Aggregat. Fakt ist, der Lüfter und das nicht mehr vorhandene Ladegerät an dieser Stelle senken den Energieverbrauch der Box dramatisch - im Calibord hat das jemand gemessen und kam auf ca. 50%!
Vielen Dank. Ich bin den Thread mal überflogen. Ich habe ja keinen Cali, keinen Kühlschrank und auch kein Ladegerät von VW. ;)

Kannst Du inzwischen denke ich so machen. Das andere erlaubt mir mehr Auswertungen, vor allem aber "blieb" ich nicht bei Victron, weil bei mir ursprünglich Votronic verbaut war. Die zeigten kaum was und ich ergänzte BlueBattery. Die Votronic-Sachen hielten aber auch nicht lange und wurden auf Gewährleistung gegen Victron getauscht. Den BlueBattery habe ich behalten, weil er gut funktioniert und mir Victron für's Monitoring keine Vorteile bringt.
Danke, jetzt wird ein Schuh draus. Eine gut funktionierende App ist mir wichtig. Im Endeffekt brauche ich ja auch irgendein Monitoring, egal welches es letztlich wird.
Man kann den Verbrauch stark optimieren, wenn man wenig über den Wechselrichter macht und eher DC/DC wandelt. Kann ich Dir bei Bedarf gerne näher zeigen.
Ich hatte eigentlich vor, komplett auf einen Wechselrichter zu verzichten und nur eine USB-C-Dose verbauen zu lassen. Laden kann ich meine Geräte ja über USB-C. Du wandelst DC/DC?
 

gmsbus

Top-Mitglied
Ort
Köln
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
02/2019
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Diff, Bergab, GRA, PPL v/h, Doppelglas, WWSH, LSH, LED, MFA+, MFL mit Wippen, NSF, etc.
Umbauten / Tuning
KEC Moutaineer Adventure u.a. Planar 2D Höhenkit, gute Dämmung (Kälte + Lärm), PV, LiFePO4, Victron, Lazer Triple-R 750, ZAC-Möbel (Fenix), Reimo V3000 / Schienenbd., Eton T6.2, Navi FYT DAB+, abn. AHK (120Kg SL)...
Terranger Islandkit, VB 4C Air Suspension +30 Autolevel, UFS, Bergeösen, 3,3t zGG
FIN
WV2ZZZ7HZKH06****
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
SGB 1F9
Eine gut funktionierende App ist mir wichtig. Im Endeffekt brauche ich ja auch irgendein Monitoring, egal welches es letztlich wird.
Dito. Schau bei Victron dann mal, ob es jetzt eine gemeinsame Monitoringansicht gibt oder man noch immer in alle Geräte einzeln reinklicken muss. Bei mir ist das noch so, eine Victron App aber darin verschiedene Geräte. Ich mag gerne eine Übersicht für alles (Verbrauch, Batteriedaten, Erzeugung bzw. Ladung) und das macht Blue Battery.
h hatte eigentlich vor, komplett auf einen Wechselrichter zu verzichten und nur eine USB-C-Dose verbauen zu lassen. Laden kann ich meine Geräte ja über USB-C. Du wandelst DC/DC?
Achte darauf, dass die Power Delivery bzw Thunderbolt 3 oder besser mit mindestens 60W kann. Können nur die wenigsten fest verbauten USB-C Dosen. Weshalb ich meine stecke. Ja, das ist eine DCDC-Wandlung.
 

simsone2

Top-Mitglied
Ort
Franken, 294m ü. NN
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
03/2010
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
FIN
WV1ZZZ7HZAH234086
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7J0,7EH
Dito. Schau bei Victron dann mal, ob es jetzt eine gemeinsame Monitoringansicht gibt oder man noch immer in alle Geräte einzeln reinklicken muss. Bei mir ist das noch so, eine Victron App aber darin verschiedene Geräte. Ich mag gerne eine Übersicht für alles (Verbrauch, Batteriedaten, Erzeugung bzw. Ladung) und das macht Blue Battery.

Achte darauf, dass die Power Delivery bzw Thunderbolt 3 oder besser mit mindestens 60W kann. Können nur die wenigsten fest verbauten USB-C Dosen. Weshalb ich meine stecke. Ja, das ist eine DCDC-Wandlung.
Victron hat da natürlich was, sogar mit Farbtouchscreen. Benötigt allerdings einen Victron Cerbo und je nach Deiner vorhandenen Ausrüstung noch das ein oder andere. In Summe nicht ganz preiswert und für einen Tx vielleicht auch etwas übertrieben.
 
Themenstarter

nin

Jung-Mitglied
Ort
Köln
Mein Auto
T6.1 Kombi
Erstzulassung
2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Dito. Schau bei Victron dann mal, ob es jetzt eine gemeinsame Monitoringansicht gibt oder man noch immer in alle Geräte einzeln reinklicken muss. Bei mir ist das noch so, eine Victron App aber darin verschiedene Geräte. Ich mag gerne eine Übersicht für alles (Verbrauch, Batteriedaten, Erzeugung bzw. Ladung) und das macht Blue Battery.
In alle Geräte? Ich bräuchte ja nur einen Booster. Ein Booster kann nicht über Landstrom laden, oder? Noch hab ich einen votronic Ladegerät 15A unterm Beifahrersitz verbaut. Über Landstrom laden wäre schön praktisch.

Ich finde irgendwie keinen Ansatzpunkt. Welche Batterie, welches Monitoring, welchen Booster, Ladegerät, USB-C...

Achte darauf, dass die Power Delivery bzw Thunderbolt 3 oder besser mit mindestens 60W kann. Können nur die wenigsten fest verbauten USB-C Dosen. Weshalb ich meine stecke. Ja, das ist eine DCDC-Wandlung.
Das ist ein guter Hinweis. Was bedeutet, du steckst? Wo wandelst du denn etwas ohne Wandler? Sorry, Elektronik ist echt nicht mein Fachgebiet.
 
Themenstarter

nin

Jung-Mitglied
Ort
Köln
Mein Auto
T6.1 Kombi
Erstzulassung
2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Victron hat da natürlich was, sogar mit Farbtouchscreen. Benötigt allerdings einen Victron Cerbo und je nach Deiner vorhandenen Ausrüstung noch das ein oder andere. In Summe nicht ganz preiswert und für einen Tx vielleicht auch etwas übertrieben.
Ich möchte einfach nur ein gut funktionierendes Monitoring. Aktuell habe ich ein Display mit Spannungsanzeige.
 

simsone2

Top-Mitglied
Ort
Franken, 294m ü. NN
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
03/2010
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
FIN
WV1ZZZ7HZAH234086
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7J0,7EH
Dann reicht für Dich vermutlich das BlueBatterie
 
Themenstarter

nin

Jung-Mitglied
Ort
Köln
Mein Auto
T6.1 Kombi
Erstzulassung
2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion

simsone2

Top-Mitglied
Ort
Franken, 294m ü. NN
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
03/2010
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
FIN
WV1ZZZ7HZAH234086
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7J0,7EH
Was genau möchtest du denn Monitoren?
 

MyChaOS

Aktiv-Mitglied
GO... TX-Board
Mein Auto
T6.1 California Beach
Erstzulassung
Jun. 21
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell California (Europe)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Das ist ein guter Hinweis. Was bedeutet, du steckst? Wo wandelst du denn etwas ohne Wandler? Sorry, Elektronik ist echt nicht mein Fachgebiet.
Er steckt einen usb-c Adapter in die 12V Dose
USB-C muss (fast) immer wandeln... "Normales" USB hat 5V
Mit quick charge oder Power Delivery gehen 20V

Jetzt ist aber die Frage was du brauchst, weil wieder nicht jedes Ladegerät beides kann und auch manche Geräte das eine oder das andere brauchen.

Daher würde ich da auch auf Netzteile für die 12v Dose setzen. Für Laptop oder Nintendo switch brauchst vor allem Power Delivery.
 

gmsbus

Top-Mitglied
Ort
Köln
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
02/2019
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Diff, Bergab, GRA, PPL v/h, Doppelglas, WWSH, LSH, LED, MFA+, MFL mit Wippen, NSF, etc.
Umbauten / Tuning
KEC Moutaineer Adventure u.a. Planar 2D Höhenkit, gute Dämmung (Kälte + Lärm), PV, LiFePO4, Victron, Lazer Triple-R 750, ZAC-Möbel (Fenix), Reimo V3000 / Schienenbd., Eton T6.2, Navi FYT DAB+, abn. AHK (120Kg SL)...
Terranger Islandkit, VB 4C Air Suspension +30 Autolevel, UFS, Bergeösen, 3,3t zGG
FIN
WV2ZZZ7HZKH06****
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
SGB 1F9
Was bedeutet, du steckst? Wo wandelst du denn etwas ohne Wandler?
Kfz-Ladeadapter wie hier beschrieben. Die wandeln auch, halt nur Gleichstrom. Die schlechteren nur abwärts von 12V auf 5V, 9V, 12V, die besseren auch aufwärts auf 20V. Du brauchst die besseren für den Laptop, zumindest wenn er auch im Betrieb geladen werden soll. PD oder Thunderbolt jeweils ab 60W sind daher wichtig - USB-C ist leider nur die Form des Steckers.

Zum Monitoring schau Dir mal an, was die Victron App zum Booster liefert. Da siehst Du keine Verbrauche und den Ladestand der Batterie siehst Du auch nur indirekt über die Spannung.
 
  • Like
Reaktionen: nin

gmsbus

Top-Mitglied
Ort
Köln
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
02/2019
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Diff, Bergab, GRA, PPL v/h, Doppelglas, WWSH, LSH, LED, MFA+, MFL mit Wippen, NSF, etc.
Umbauten / Tuning
KEC Moutaineer Adventure u.a. Planar 2D Höhenkit, gute Dämmung (Kälte + Lärm), PV, LiFePO4, Victron, Lazer Triple-R 750, ZAC-Möbel (Fenix), Reimo V3000 / Schienenbd., Eton T6.2, Navi FYT DAB+, abn. AHK (120Kg SL)...
Terranger Islandkit, VB 4C Air Suspension +30 Autolevel, UFS, Bergeösen, 3,3t zGG
FIN
WV2ZZZ7HZKH06****
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
SGB 1F9
Victron hat da natürlich was, sogar mit Farbtouchscreen. Benötigt allerdings einen Victron Cerbo und je nach Deiner vorhandenen Ausrüstung noch das ein oder andere. In Summe nicht ganz preiswert und für einen Tx vielleicht auch etwas übertrieben.
Klar. Den Farbtouchscreen gibt's/gab's bei Blue auch mal, ich habe das lieber auf dem Handy. Zudem ist die Strommessung bei denen potentialfrei und recht genau. Ich möchte verstehen, was in welcher Situation wie viel braucht und lädt und wie's der Batterie geht - und verstehe das damit ;)
 

Knilchi

Jung-Mitglied
Ort
NRW Nümbrecht
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
2015
Motor
TDI® 103 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Seikel, Schnierle
Umbauten / Tuning
Widder
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Welche Konsole hast du verbaut? Hast du dadurch Platz verloren oder gewonnen?
Die Drehkonsolen habe ich bei Campermeyer gekauft, die haben ABE und wurden ohne Probleme eingetragen, auch wenn man das nicht müsste.

Man sitzt allerdings jetzt auch etwas höher, denke das wird bei anderen auch so sein.
Mehr Platz unter der Konsole hat man nicht, ist aber auch nicht schlimm, in meinem Fall ist noch genügend Platz für die Batterie.

Hast Du mal in Overath beim Campingcenter nachgefragt? Soweit ich weiß verkaufen die Bulltron und auch andere Hersteller. Vielleicht bauen sie Dir das so ein, wie Du es haben möchtest.
 
Themenstarter

nin

Jung-Mitglied
Ort
Köln
Mein Auto
T6.1 Kombi
Erstzulassung
2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Was genau möchtest du denn Monitoren?
Die gängigen Daten zu Booster, Batterie und ganz vielleicht MPPT-Regler. Ich dachte ganz naiv, dass man mit dem Shunt von Victron alles in einer App hätte. Ansonsten bin ich auch für BlueBattery oder ähnliches offen.
Kfz-Ladeadapter wie hier beschrieben. Die wandeln auch, halt nur Gleichstrom. Die schlechteren nur abwärts von 12V auf 5V, 9V, 12V, die besseren auch aufwärts auf 20V. Du brauchst die besseren für den Laptop, zumindest wenn er auch im Betrieb geladen werden soll. PD oder Thunderbolt jeweils ab 60W sind daher wichtig - USB-C ist leider nur die Form des Steckers.

Zum Monitoring schau Dir mal an, was die Victron App zum Booster liefert. Da siehst Du keine Verbrauche und den Ladestand der Batterie siehst Du auch nur indirekt über die Spannung.
Ich wusste gar nicht, dass man aus 12V über einen Chinaadapter 60W ziehen kann, richtig gut!
Klar. Den Farbtouchscreen gibt's/gab's bei Blue auch mal, ich habe das lieber auf dem Handy. Zudem ist die Strommessung bei denen potentialfrei und recht genau. Ich möchte verstehen, was in welcher Situation wie viel braucht und lädt und wie's der Batterie geht - und verstehe das damit ;)
Ich möchte es auch übers Telefon.
Die Drehkonsolen habe ich bei Campermeyer gekauft, die haben ABE und wurden ohne Probleme eingetragen, auch wenn man das nicht müsste.

Man sitzt allerdings jetzt auch etwas höher, denke das wird bei anderen auch so sein.
Mehr Platz unter der Konsole hat man nicht, ist aber auch nicht schlimm, in meinem Fall ist noch genügend Platz für die Batterie.

Hast Du mal in Overath beim Campingcenter nachgefragt? Soweit ich weiß verkaufen die Bulltron und auch andere Hersteller. Vielleicht bauen sie Dir das so ein, wie Du es haben möchtest.
Etwas höher ist für mich fein. Ich habe extra den höhenverstellbaren Sitz genommen, da ich max. hoch kommen wollte. Ich bestehe nur aus Beinen und habe quasi keinen Oberkörper. :D Wichtig ist nur, dass sich unterm Sitz nichts am Platz ändert. Ist es denn realistisch, eine 160Ah Bulltron inkl. Booster und evtl. Ladegrät für Landstrom unter den Fahrersitz zu bekommen?

Mit Overath kann ich mal telefonieren.
 

Knilchi

Jung-Mitglied
Ort
NRW Nümbrecht
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
2015
Motor
TDI® 103 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Seikel, Schnierle
Umbauten / Tuning
Widder
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Ist es denn realistisch, eine 160Ah Bulltron inkl. Booster und evtl. Ladegrät für Landstrom unter den Fahrersitz zu bekommen?

Mit Overath kann ich mal telefonieren.
Bei mir hätte es nur mit Mühe gepasst (Booster). Mit einem Foto von Deiner Konsole, könnte man ehr eine Aussage machen. Hast Du mittlerweile einen Blick unter den Sitz werfen können, oder in Overath etwas erreicht?
 
Themenstarter

nin

Jung-Mitglied
Ort
Köln
Mein Auto
T6.1 Kombi
Erstzulassung
2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ich hab nicht vor meinen Sitz zu demontieren, ich möchte jemanden finden, der es schonmal gemacht hat und es für mich ebenfalls macht. Mir fehlt ja schon die Zeit, hier im Forum regelmäßig reinzuschauen. Für Projekte dieser Art habe ich keine Zeit. Scheinbar ist es Raketenwissenschaft, einen kompetenten Elektroniker zu finden, der T6-Ausbauten verschiedener Art gemacht hat.

Overath kann keine Aussage dazu treffen, mit welchen Batterieherstellern sie arbeiten und Bulltron hat die Dame am Telefon nich gehört. Ich warte auf einen Rückruf, ich bin gespannt.
Bulltron selbst ist telefonisch auch nicht zu erreichen, hab es jetzt schon 3x probiert, aber keine Rückmeldung erhalten.
 
Oben