Landstrom und Batterieladung mittels Trommel-CTEK?

Dieses Thema im Forum "T6 - Elektrik" wurde erstellt von mezer, 8 Sep. 2019.

  1. mezer

    mezer Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mannheim
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Getriebe:
    Autom.
    Guten Abend TXler,

    ich bin neuer Besitzer eines gebrauchten T6 California Beach (BJ 2016) ohne Aussenstrom Anschluss.
    Ich weiss im Board gibt es diverse Beiträge zum Thema Aussenstrom. Ich hab mich die letzten Tage versucht durch das Board und Netz zu lesen bzgl. Landstrom legen aber bin leider als Laie mehr verwirrt als schlauer.

    Hatte zunächst das Modul von BusBoxx im Auge. Da gibts auch ein schönes Howto Installations Video mittels dem ich mir den Einbau zugetraut hätte, aber unter dem Beifahrersitz sitzen die ganzen Komponenten von der nachgerüsteten Musikanlage.
    Dann DEFA oder CEE durch die Motorhaube in den Innenraum, aber da fehlt mir einfach die Erfahrung in Sachen Elektronik bzw. auch ein einfaches HowTo.

    Es sind einfach so viele diverse Möglichkeiten, Antworten, Ratschläge etc. dass ich mir jetzt erstmal eine temporäre flexible Lösung ohne Einbau überlegt habe.

    Dabei brauch ich aber nochmal eine Rückmeldung ob das so funktioniert oder ich mir da was vormache.

    Da ich zunächst nichts fest verlegen/verbauen will habe ich folgende Komponenten überlegt:

    1. Link nur für Mitglieder sichtbar. mit CEE, FI, 3er Stecksode und USB

    2. Link nur für Mitglieder sichtbar.

    3. Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Meine Ideen sind:
    A) am Campingplatz durch die Fahrertür die Kabeltrommel zu führen. Somit habe ich 3 230V Steckdosen im Innenraum.
    Das Ctek an einer der 3 Steckdosen und mittels Zigarettenanzünder die Zweitbatterie zu speisen während bspw. Luftstandheizung an ist.

    B) analog A) aber CTEK fest an Zweitbatterie geklemmt und unter Fahrer Sitzt montiert. Natürlich ohne Zigarettenstecker sondern Kabel direkt in Steckdose in Kabeltrommel.

    C) Im Winter bzw wenn der Bus eine Weile steht, mittels Ctek auch die Starterbatterie via Zigarettenanzünder vorne laden.

    Meine Frage hierzu:
    Funktioniert A) oder B) am Campingplatz so wie ich mir das vorstelle?
    Kann in Situation C) das Ctek auch die Starterbatterie laden?

    Es ist mit Sicherheit keine hübsche und aufgeräumte Lösung aber zunächst eine passable für den Anfang und den Geldbeutel.
    Da der Bus auch im Alltag benutzt wird, könnte ich Kabeltrommel und Ctek zu Hause lagern und habe das nicht im Bus "rumfliegen".

    Danke für Eure Meinungen !
     
  2. Busfahrer x

    Busfahrer x Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2017
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Köln
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    22.12.2017
    Motor:
    TDI® 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Extras:
    AHK/ 1Sitz extra/Müdigkeitserkennung .
    Umbauten / Tuning:
    Nein
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH09xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo
    Ich halte das ähnlich (mit Trommel aus dem Vorzelt nach FI ). Die kleine Vierfachtrommel stört kaum zwischen den Vordersitzen.
    Die Kabeldurchführung unterhalb des Türscharniers halte ich für unbedenklich. Eine mobile Zusatzbatterie oder die Starterbatterie lade ich bei Bedarf auch mit einem CETEC von innen über die 12V Buchsen.
    Gruß Peter
     
  3. firedp

    firedp Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Derzeit ohne
    Ort:
    Euskirchen
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    01/2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    NEIN
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Extras:
    Wenig
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH0xxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Kabeltrommel hat FU Schalter, keinen FI
    Ist wohl schon ewig nicht mehr stand der Technik laut Wikipedia
     
  4. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,704
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    3,006
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Auch wenn man nicht fährt, auf dem CP, so darf man die StartBat und die Steuergeräte nicht außer Acht lassen.
    Mir ist es häufig passiert, daß ich nach einem WE im Woni den Bulli nicht mehr starten konnte.
    Auch solo zB Bulli-Days mit laden "nur 2Bat" hat die StartBat versagt.
    Grund sind die Steuergeräte die bei jedem Öffnen und Schließen der Türen "aufwachen". Man glaubt nicht wie schnell die eine Bat leer haben.
    Da meine StartBat und die VersorgungsBat verschiedene sind, (Blei bzw AGM) gibt es bei mir nun doch 2x Ctec 3.0 (... oder sind es 5er :confused:) und seitdem gibt's auch keine Probleme mehr. ;)

    230V ist bisher auch noch "fliegend" mit Kabel-FI genutzt. Auch hatte ich das Kabel durch die Vorderkante der Türen verlegt. Nur im Bereich der Dichtung in mittlerer Höhe des Einstiegs wird das Kabel trotzdem gequetscht.
    Durch die vorhandenen Windabweiser lege ich das Kabel nun durch's Fenster und fahre es bis auf 1cm hoch. Kabel wird nicht gequetscht und eine Frischluftzufuhr ist auch vorhanden. ;)
     
  5. dieselmartin

    dieselmartin Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    16 Dez. 2008
    Beiträge:
    7,267
    Medien:
    662
    Alben:
    53
    Zustimmungen:
    2,947
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Nähe ETAR
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    14.06.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Doppellüfter im Ansaugtrakt reicht
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    AHK, ACC210, DCC m Dynamik, DMplus, Dynaudio, 2Tür, 3ZZH, WWSH+FFB
    Umbauten / Tuning:
    Heck neu :( - Kinderbett vorne - Codierungen
    Kabel: 3G 1,5

    Ich habe lose im Kopf, dass es "draussen" 2,5 mm² sein sollen.
     
  6. 4x4-Multi

    4x4-Multi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2019
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    aus der Stuttgarter Gegend
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    8/2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Sperrdiff., Unterfahrschutz, AHK
    Umbauten / Tuning:
    Luftfederung "OmniRoad", 235/65R17 auf 8x17, 3,3 t., bear-lock, Sitzschienen verlängert, Triple-R750_E3, Cate Heckträger...
    Gibt es keine Möglichkeit, dieses "aufwachen" der Steuergeräte bei Türbetätigung per Codierung einzuschränken auf die dazu notwendigen SG (Alarm, ZV), um die Starterbatterie zu schonen? Die restlichen SG dann erst bei Zundung starten ...
     
  7. mezer
    Themen-Starter

    mezer Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mannheim
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Getriebe:
    Autom.
    Danke für die Antworten, ich fahre die Tage mal zu Fritz Berger und schau/höre mich dort noch einmal um bzgl. Kabeldurchmesser und FI/FU. Evtl haben die ja noch eine weitere Lösung.
     
  8. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,704
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    3,006
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Kannst du sicher auch hier im Board bereits irgendwo finden, oder online bei den "Link nur für Mitglieder sichtbar." ;)

    :(
     
  9. sven111

    sven111 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2014
    Beiträge:
    393
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    04/18
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Also ich hatte da keine Probleme mit,...
    Standen 4 Wochen auf einen C-Platz und sind genau zweimal in der Zeit gefahren,...
     
  10. Busfahrer x

    Busfahrer x Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2017
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Köln
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    22.12.2017
    Motor:
    TDI® 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Extras:
    AHK/ 1Sitz extra/Müdigkeitserkennung .
    Umbauten / Tuning:
    Nein
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH09xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo
    Ich benutze einen „fliegenden” FI ( für kleinere Baustellen gedacht) nach der Campingtrommel.
    Gruß Peter
     
  11. Busfahrer x

    Busfahrer x Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2017
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Köln
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    22.12.2017
    Motor:
    TDI® 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Extras:
    AHK/ 1Sitz extra/Müdigkeitserkennung .
    Umbauten / Tuning:
    Nein
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH09xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo
    Ich habe für mich jetzt eine Lösung gefunden.
    Wenn ich mit Tarp oder Vorzelt stehe, kann ich das „Wecken” des/der Steuergeräte verhindern, wenn ich in den Bulli steige, die Schiebetür schließe, mit der Fernbedienung verriegele, und die Tür am Innengriff mit zweimal betätigen wieder öffne.
    Danach schließe die Schiebetür von außen nur auf der ersten Raste des Schlosses.
    Solange ich am Platz bin, sind alle anderen Türen verschlossen, und die Schiebetür kann ich öffnen sooft ich will, ohne jedesmal Strom zu verbrauchen.
    Wenn ich die Heckklappe häufig öffnen muss, verriegele ich das Schloss bei offener Klappe mit dem Finger (zweimal klick).
    Danach nur vorsichtig die Klappe an die Falle anlegen. Nach einiger Zeit bleiben dann auch die Kofferraumleuchten dauerhaft aus.
    Beim verlassen des Platzes nicht vergessen Tür und Heckklappe richtig zu schließen.
    Ich hoffe ich hatte die Prozedur noch richtig in Erinnerung.
    Gruß Peter
     
    t6xs300 gefällt das.
  12. t6xs300

    t6xs300 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2016
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    160
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    08/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    LSH, 8 Sitze, Drehsitz vr, Ahk abnehmbar, LR, Klimatronik, ACC 160 km/h, Flügeltüren, ...
    Umbauten / Tuning:
    Schiebetüreninnenverkleidung vom California mit Campertisch. Fiamma F45S 3m Markise mit Privacy Room, WWZH, Mobile Küche und Heckauszug, Doppelbett mit Lattenrost aus Alusystemprofil
    FIN:
    .....
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Keine
    Hallo Peter,
    so handhabe ich das auch.
    Der Bus wird mit der Fernbedienung verriegelt und die Schiebetür wird in die erste Raste eingehakt und mit dem manuellem Riegel von innen separat gesperrt.
    Zum Öffnen muß dann nur 2 mal am Türöffner gezogen werden.
    Ich habe intern auf LED´s umgerüstet und würde meine Frau bei jeder nächtlichen Pinkelpause sonst aus dem Schlaf reißen.
     
  13. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,704
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    3,006
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Eure zwei beiden Schiebetüren sind aber "manuell" - oder? ?(

    Wir "Nobelhobelfahrer" mit elektronischen Schiebetüren haben da sicher ein Problem. X(
    Denke, auch wenn ich sie im Armaturenbrett "ausschalte" und dann manuell gegen den Motor drücke, die ZZH wird sich die Tür trotzdem ins Schloss holen. ?(:(

    Am besten ich teste das mal. Auch was die Innenraumüberwachung und die Nachbarn so dazu sagen :D
     
  14. t6xs300

    t6xs300 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2016
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    160
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    08/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    LSH, 8 Sitze, Drehsitz vr, Ahk abnehmbar, LR, Klimatronik, ACC 160 km/h, Flügeltüren, ...
    Umbauten / Tuning:
    Schiebetüreninnenverkleidung vom California mit Campertisch. Fiamma F45S 3m Markise mit Privacy Room, WWZH, Mobile Küche und Heckauszug, Doppelbett mit Lattenrost aus Alusystemprofil
    FIN:
    .....
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Keine
    Eine Zuziehhilfe habe ich auch an Bord.
     
  15. 4x4-Multi

    4x4-Multi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2019
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    aus der Stuttgarter Gegend
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    8/2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Sperrdiff., Unterfahrschutz, AHK
    Umbauten / Tuning:
    Luftfederung "OmniRoad", 235/65R17 auf 8x17, 3,3 t., bear-lock, Sitzschienen verlängert, Triple-R750_E3, Cate Heckträger...
    Vielleicht könnte man den Türkontakt der Schiebetüre über einen Schalter laufen lassen, damit die Betätigung bei Bedarf unerkannt bleibt? K.A., was die Innenraumüberwachung dazu sagt (vermutlich uiuiuiuiui), aber die könnte man ja abschalten beim campen. Dann geht auch nicht "das große Licht" an bei nächtlichen Austritten ...
     
  16. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,704
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    3,006
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Das wird ja gemacht - sofern man daran denkt :eek:?(:D

    Aber wir schweifen wohl vom Thema ab :eek: und werden :ot::(
     
  17. dieselmartin

    dieselmartin Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    16 Dez. 2008
    Beiträge:
    7,267
    Medien:
    662
    Alben:
    53
    Zustimmungen:
    2,947
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Nähe ETAR
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    14.06.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Doppellüfter im Ansaugtrakt reicht
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    AHK, ACC210, DCC m Dynamik, DMplus, Dynaudio, 2Tür, 3ZZH, WWSH+FFB
    Umbauten / Tuning:
    Heck neu :( - Kinderbett vorne - Codierungen
    Wie lange wollt ihr denn stehen, dass solch ein Aufwand nötig ist, die Starterbatterie nicht zu töten ?

    Ich habe mit drei Zuziehhilfen bisher auch nach 4 Tagen noch keine Auffälligkeiten gehabt.
    Wochenweise im Multivan ist eher nicht so prickelnd, daher hab ich da keine Erfahrung.

    IRUE abschalten geht einfach -> FFB 2mal zu
    Nur ist die DWA noch aktiv und wenn Mutti Pipi muss und dann einfach die Tür aufreisst ..... WIUWIUWIU

    Grüße
    m;
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Batterieladung bei langer Standzeit T6 - Elektrik 5 Nov. 2018
Landstrom im Beach T5.2 - Elektrik 21 März 2018
Landstrom im Multivan T6 - Elektrik 5 Dez. 2016
Landstrom / Batterieladung T5.2 - California 24 Dez. 2015
Defa frage und zur Batterieladung... T5 - Elektrik 15 Sep. 2014
Welches Scheibenwasch Mittel??? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 27 Mai 2009
Batterieladen über Zigarettenanzünder T5 - Elektrik 14 Juni 2007
Kabel für Landstrom T5 - California 12 März 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden