Ladegerät für Laden der 1. und 2. Batterie

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Elektrik" wurde erstellt von dalmies, 22 Feb. 2018.

  1. dalmies

    dalmies Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2017
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Sondermodell
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0
    Moin,

    ich suche eine Ladegerät, welches ich idealerweise unter dem Fahrersitz montieren kann, weil dort ja Anschlüsse für beide Batterien sind.
    Das Ladegerät sollte möglichst leise sein, viele Ampere haben und die Möglichkeit bieten, dass man beide Batterien parallel laden kann.

    Ich möchte nämlich Landstrom nur zum Laden der Batterien verwenden und die Verbraucher selbst alle auf 12 V lassen.

    Was habt ihr da so verbaut?
     
  2. 10ei61

    10ei61 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Jan. 2012
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    631
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Wien
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Standheizung und Klima für Fahrerhaus und Laderaum; Laderaum rundum isoliert.
    Umbauten / Tuning:
    Laderaum ist als Minimalcamper eingerichtet
    FIN:
    WV1ZZZHZ7H13xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Rollende Werkstatt T5 Kasten, AXC, Handschaltung, 2004
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  3. Mr. Blue

    Mr. Blue Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2016
    Beiträge:
    43
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    stadtlohn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Motortuning:
    nein, aber nicht ausgeschlossen
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Umbauten / Tuning:
    Hochdach, langer Radstand, Trennwand entfernt; Einzelsitze auf Drehkonsole; Alubutyl & Isolierung; VW Schienensystem nachgerüstet
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Hochdach, langer Radstand
    Ich finde CTEK (Link nur für Mitglieder sichtbar.) ganz nett (relativ klein),
    das MXS 10 kann Batterien bis 200Ah laden:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  4. Cubie

    Cubie Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Sep. 2017
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Saarland
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Juni 2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    BMT 17" 2.Batterie Climatronic Dämmglas Frontscheibenheizung H7 MFA plus
    Umbauten / Tuning:
    EtaBeta Piuma 8.5x18 ET45 : 265/45x18 Goodyear Eagle F1 / 265/45x18 Dunlop SP Wintersport 3D
    ich werde den Büttner BCB 20/20 Lade-Control Booster einbauen. Damit wird die Bordbatterie im Fahrbetrieb schneller geladen und auch richtig voll mit passender IUoU Kennlinie.
     
  5. dalmies
    Themen-Starter

    dalmies Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2017
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Sondermodell
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0
    Danke für die Links/ Tipps. Aber leider kann ich bei keinem der Geräte erkennen, ob man damit auch 2 Batterien gleichzeitig laden sollte/ kann.
     
  6. Mr. Blue

    Mr. Blue Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2016
    Beiträge:
    43
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    stadtlohn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Motortuning:
    nein, aber nicht ausgeschlossen
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Umbauten / Tuning:
    Hochdach, langer Radstand, Trennwand entfernt; Einzelsitze auf Drehkonsole; Alubutyl & Isolierung; VW Schienensystem nachgerüstet
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Hochdach, langer Radstand
    Bei dem CTEK würde ich das so verstehen das das Gerät 2 Batterien (oder auch mehr) laden kann, solange die Gesamtkapazität nicht überschritten wird.
    Ich kann mir nicht vorstellen das die Gerätehersteller jetzt noch extra auf diese (eher seltenen) Möglichkeiten hinweisen.
     
  7. Neiduck

    Neiduck Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2016
    Beiträge:
    368
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    88
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Badnerland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 315+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Luftstandheizung, Sitzheizung, Nebelleuchten
    Umbauten / Tuning:
    RFK, MFB selfmade, Zuheizer update Danhag GSM, Küchenblock "Alex", Alus Magma "Tezzo", Kühlbox Indel TB18, Pedaloc, vorne Eton 160.2, Axton DSP, Phönix Gold Subwoofer
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Beide Gleichzeitig wird etwas schwierig werden da beide Batterien unterschiedliche Ladezustände haben.
    Ich würde mir hierzu lieber 2 CTEK MXS 5.0 holen und das jeweils an deine Starter - und Versorungsbatterie anschließen.
    Ich habe nur ein CTEK im Einsatz und habe einen Umschalter dazwischen so kann ich beide zwar nicht parallel aber hintereinander laden.
    Konkret ist es ja sowieso nur die Versorgungsbatterie die geladen werden sollte die Starter wird ja im Betrieb über LM geladen...
    Aber jeder wie er mag...;)


     
  8. si-ju

    si-ju Top-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2011
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    65329 Hohenstein
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    02.12.2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    AHK abnehmbar, Climatronic, Flügeltüren, Standheizung, GRA, ZZH, Fahrer- und Beifahrersitz drehbar
    Umbauten / Tuning:
    T91, Danhag, Defa, Ladegerät fest eingebaut, RFK, Kühlschränkchen, Bett, Spannungsanzeige für beide Batterien
    FIN:
    WV2ZZZ7HZCH0512**
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Lädt bei mir seit Jahren problemlos beide Batterien.
     
    Henry T57HM, Neiduck und Mr. Blue gefällt das.
  9. si-ju

    si-ju Top-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2011
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    65329 Hohenstein
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    02.12.2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    AHK abnehmbar, Climatronic, Flügeltüren, Standheizung, GRA, ZZH, Fahrer- und Beifahrersitz drehbar
    Umbauten / Tuning:
    T91, Danhag, Defa, Ladegerät fest eingebaut, RFK, Kühlschränkchen, Bett, Spannungsanzeige für beide Batterien
    FIN:
    WV2ZZZ7HZCH0512**
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Nachtrag

    Ich habe das Gerät unter dem Beifahrersitz verbaut, weil da mehr Platz ist. Man kommt von dort ganz gut rüber, wenn man die Sitzkonsolen ausbaut.
    Die Spannung hole ich mir mit Defa im Kühlergrill und Leitung durch die Spritzwand bis unter den Sitz.
    Das Anschlusskabel hängt am Carport an der Decke und ist Ruck Zuck ein- und ausgestöpselt.
     
  10. 10ei61

    10ei61 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Jan. 2012
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    631
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Wien
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Standheizung und Klima für Fahrerhaus und Laderaum; Laderaum rundum isoliert.
    Umbauten / Tuning:
    Laderaum ist als Minimalcamper eingerichtet
    FIN:
    WV1ZZZHZ7H13xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Rollende Werkstatt T5 Kasten, AXC, Handschaltung, 2004
    Beispiel:

    Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  11. dalmies
    Themen-Starter

    dalmies Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2017
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Sondermodell
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0
    So plane ich das auch.... DEFA Anschlussset liegt auch schon bereit....
     
  12. geef2k

    geef2k Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Jan. 2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    wie geht das?
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Differential Sperre, Luftstandheizung
    Umbauten / Tuning:
    to do ;-)
    Hallo Zusammen,

    ich habe eine 2. Batterie ab Werk und eine Luftstandheizung.

    Ein Ctek MXS 7.0 ist vorhanden.

    Aber ich würde auch gerne beide Batterien laden.

    Lösung 1: Einbau eines Cyrix Relais - dazu meine Frage: Kann ich einfach das vorhandene Relais (werkseitig verbaut) durch das Cyrix erstzen?

    Lösung 2: Einbau eines Bypass Ladereglers (Link nur für Mitglieder sichtbar.) - einziger Nachteil scheint mir dass es nicht möglich ist die 2. Batterie im Notfall zum starten zu verwenden. Kommt aber vermutlich eh so gut wie vor denke ich.

    Lösung 3: Wie schon weiter oben erwähnt ein zusätzliches Ladegerät für die Starterbatterie einbauen. Braucht eben am meisten Platz.

    230V von aussen hab ich durch den Motorraum geplant. Hatte ich bei meinem letzten MV auch so. Nur hatte der eben keine 2. Batterie.
    In Zukunft möchte ich auch eine mobile Solarzelle dazuschalten gibt es da hinsichtlich der 3 Lösungen etwas zu beachten?

    Nicht dass ich mir da gleich selbst ein Ei lege ;-)

    Thx!
     
  13. dalmies
    Themen-Starter

    dalmies Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2017
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Sondermodell
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0
    Zu deiner Lösung 1 sei gesagt, dass das Trennrelais dann auch die entsprechenden Ampere braucht, bis es auf die 2. Batterie durchschaltet (In meinem Fall wären dies 100A, was kein Ladegerät aktuell schafft )
     
  14. geef2k

    geef2k Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Jan. 2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    wie geht das?
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Differential Sperre, Luftstandheizung
    Umbauten / Tuning:
    to do ;-)
    Sprechen wir über das gleiche Relais? Link nur für Mitglieder sichtbar.. Das schleißt doch abhängig von der Spannung - also beim Ladevorgang. Glaube nicht dass es dazu 100A benötigt. Oder übersehe ich da etwas?
     
  15. Naranja

    Naranja Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 März 2005
    Beiträge:
    1,101
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Pfusch & Mängel
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    03/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    schwarze Scheiben
    schwarze Climair
    Isolierung (Xtreme)
    AHK starr, H1/H7schwarz
    v: 340mm Bremse
    h: EBC Scheiben+greenstuff
    FOX Edelstahlanlage komplett
    DOTZ crunch 18zoll
    C-Dachprofile schwarz
    Bilstein B14
    FIN:
    WV2zzz7HZ4H02....
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    101HB
    Blick zur Seite:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Nur ein wertungsfreies Beispiel für Bootsausrüster - es gibt noch so einige.
    Mit awn hat nix zu zun: Nja
     
  16. dalmies
    Themen-Starter

    dalmies Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2017
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Sondermodell
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0
    Das Relais erkennt, ob die entsprechende Ladeleistung anliegt, ich vermute bei dem Relais mit 120A. Somit wird die zweite Batterie nie zugeschlaten, wenn die A drunter liegen.
    Bei meinem T ist eine 180A Lichtmaschine verbaut, daher schaltet das Relais dann auch auf die zweite Batterie. Bei meinem 20A Ladegerät, was ich dafür nutzen wollte, wird nicht auf die zweite Batterie geschalten.
     
  17. 10ei61

    10ei61 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Jan. 2012
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    631
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Wien
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Standheizung und Klima für Fahrerhaus und Laderaum; Laderaum rundum isoliert.
    Umbauten / Tuning:
    Laderaum ist als Minimalcamper eingerichtet
    FIN:
    WV1ZZZHZ7H13xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Rollende Werkstatt T5 Kasten, AXC, Handschaltung, 2004
    ...und wie erkennt das Relais, dass das Ladegerät nur 20A liefern könnte, wenn der Stromkreis doch geschlossen wäre?
     
  18. s04.mike

    s04.mike Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Sep. 2014
    Beiträge:
    2,540
    Zustimmungen:
    1,986
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Niederrhein
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    AXD mit 50601 LL2 0W30
    Umbauten / Tuning:
    TFL, NSW
    Rückleuchten T5.2
    Warnleuchten Türen/Heckklappe
    Fussraumbeleuchtung
    Ausstiegsbeleuchtung
    Funktionsausbau
    Bordbatterie
    230V Einspeisung
    Webasto T91
    Planar 2D
    Bilstein B6 Komfort
    Bear Lock
    Pedaloc
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H05XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7 HM
    Moin,

    ...nein, du übersiehst nix.

    Das mit dem Erkennen der Ampere ist Quatsch. Das Cyrix erkent die Spannung, nicht die Stromstärke.

    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Gruß
    Mike
     
  19. geef2k

    geef2k Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Jan. 2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    wie geht das?
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Differential Sperre, Luftstandheizung
    Umbauten / Tuning:
    to do ;-)
    Danke Mike!

    Das gute an der Lösung ist dass ich alles nach und nach einbauen kann und muss dann nur das Original Relais durch das Cyrix tauschen und es werden beide Batterien geladen.
     
  20. dalmies
    Themen-Starter

    dalmies Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2017
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Sondermodell
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0
    Ok, dann verrate mir mal bitte, wieso dann die zweite Batterie nicht geladen wird, obwohl das Ladegerät auch 14,8V Ladespannung liefert ?!
    In dem Bereich liegt auch die Lichtmaschine mit der Spannung, einzig die Amperezahl ist unterschiedlich...

    Ich habe selbst das Cyrix Relais verbaut und kann sagen, dass die zweite Batterie nur dann geladen wird, wenn die Lichtmaschine läuft....

    EDIT:
    Laut Wikipedia ist die angegebene Amperezahl die Schaltstromstärke, wann das Relais öffnet.

    Also die 120 Ampere liefert nur die Lichtmaschine und kein anderes Ladegerät...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Feb. 2018
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
2te Batterie über Ladegerät und Aggregat laden T6 - Elektrik 22 Jan. 2019
Mit einem fest installiertem Ladegerät die 1. und 2. Batterie gleichzeitig laden T5.2 - Elektrik 3 März 2018
2 Batterien 1 Ladegerät 1 Trennrelais und immer noch Fragen ;) T5.2 - Elektrik 28 Sep. 2016
Laden der 1. und 2. Batterie T5 - Elektrik 10 Aug. 2011
Laden der 2. Batterie T5 - Elektrik 26 Feb. 2010
2. Batterie nachrüsten und mit Ladegerät laden? T5 - Elektrik 2 Sep. 2008
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden