Ladedruck Regelgrenze unterschritten - Fehler 00665 oder P0299 - GELÖST!

dabai001

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
15.08.2006
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Extras
Climatronic, GRA, Sitzheizung
Umbauten / Tuning
lieber nicht...
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Motor BNZ
Ich habe nach einigen Wochen Suche nun das Problem bei mir GELÖST. Die Werkstatt hatte den LMM und den Ladedrucksensor getauscht, das wars aber nicht. Es brachte zwar eine kurzfristige Veränderung der Motorleistung, nach einigen Wochen trat das Problem aber wieder auf.

Ich habe mir dann eine Unterdruckpumpe gekauft (Vakuum Pumpe Bremsenentlüfter Kfz Bremse Unterdruck Pumpe Tester Druck Meßen | eBay) und einmal die beiden Druckdosen vom Turbo und vom AGR-Kühler mit Unterdruck versorgt und siehe da - die Druckdose beim AGR-Kühler hält den Unterdruck nicht. Meine Vermutung: die Membran ist gerissen (haben schon verschiedene Nutzer beschrieben). Leider bekommt man die Druckdose nicht einzeln. Habe mir also einen runderneuerten AGR-Kühler gekauft (209€ per ebay) und die neue Druckdose gegen die in meinem T5 getauscht und siehe da: volle Leistung, der Wagen rennt wieder wie ein junges Reh, Fehlermeldungen sind passé, das war der Fehler!
Anbei seht ihr drei Bilder: einmal den runderneuerten AGR-Kühler mit Druckdose, einmal die Druckdose auseinandergebaut mit der darin liegenden Membran und einmal den Riss in der Membran.

Ihr müsst den Kühler nicht ausbauen, das würde neue Dichtungen bedeuten und ihr müsstet das Kühlwasser abklemmen und wieder einfüllen. Das ist nicht nötig. Ihr könnte einfach die neue Dose an den alten Kühler bauen.

Das geht so: ihr löst den Stecker und die beiden 5er-Inbus-Schrauben, dann hängt die Dose nur noch an der Verbindung zur Kühler-Klappe. Der Kugelkopf ist mit einem dünnen Bügeldraht gesichert, der von einer Seite auf die andere Seite des Kopfes auf Kühlerseite den Kugelkopf an der Verbindung zur Klappe festhält. Den löst ihr mit einem kleinen Schraubenzieher und zieht ihn aus dem Kugelkopf heraus. Achtet darauf, dass er nicht in den Motorraum fällt. Dann kann der Kopf mit einem Schraubenzieher und etwas Druck von der Stange zum Kühler abgedrückt werden.
Der Einbau der neuen Druckdose funktioniert umgekehrt. Bitte achtet auch darauf, die Klappe mit passendem Öl wieder leichtgängig zu machen. Wenn die festsitzt ist es logisch, dass die Membran reißt, die bekommt nämlich die Klappe nicht geregelt.

Zur Erklärung: Der Fehlereintrag macht durchaus Sinn. Die Druckdose regelt die Stellung der Klappe am Ende des Kühlers, der Luft vom Turbo weiterleitet. ist die Klappe geschlossen, leitet sie eben nichts weiter, die Abluft geht direkt in den DFP/Auspuff. Ist die Klappe geschlossen, weil die Druckdose defekt ist und die Klappe gar nciht öffenen kann, pumpt der Turbo zwar heiße Luft, die kommt aber im Krümmer nicht an, entprechend schlägt der Ladedrucksensor Alarm, weil er ja erwartet, dass durch die Turboluft der Ladedruck erhöht wird. Das bleibt aber aus. Ergo stimmt da was nicht mit der Luftsteuerung und der Motor wird in den Notlauf gesetzt.
Wenn das Loch in der Membran nur klein ist, kanne es druchaus sein, dass die Klappe ein bisschen bewegt wird. Allmählich reißt sie aber weiter auf, bis die Klappe gar nicht mehr geregelt werden kann - sie bleibt dauerhaft geschlossen, der nächste Fehlereintrag ist vorprogrammiert.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter

dabai001

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
15.08.2006
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Extras
Climatronic, GRA, Sitzheizung
Umbauten / Tuning
lieber nicht...
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Motor BNZ
Ergänzung:
Wenn die Druckdose ausgebaut wird, muss natürlich nicht der Stecker, sondern der Unterdruckschlauch vom Umschaltventil (N345) kommend gelöst werden. Den kann man einfach abziehen, braucht schon Kraft, der sitzt ziemlich fest dran. Man kann vorsichtig mit einem Schraubenzieher nachhelfen.
 

McFly42

Top-Mitglied
Ort
Rheinland
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
12/2014
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline-LR
Extras
Viele... :-)
FIN
WV2ZZZ7HZFH0xxxxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
[Besserwisser]
Ergänzung III:
Die Klappe regelt lediglich ob das übers AGR-Ventil rückgeführte Abgas gekühlt wird oder nicht. Der Ladedruck-Fehler wird durch eine fehlerhafte VTG-Regelung des Turbos verursacht da durch die gerissene Membran nicht mehr genug Unterdruck im System gehalten wird und so die VTG nicht mehr weit genug zugesteuert werden kann.
[/Besserwisser] :D

Fotos und Beschreibung sind super! Bedankt dafür, Michael
 

Dobbie

Top-Mitglied
Ort
Hückelhoven, süd-westliches NRW, knapp oberhalb de
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
11.2005
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nein
Motortuning
falsches Öl :-w
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Black-Magic-Perl. // Leder grau
Felgen: L.A. und MAM 7 Nuvo 16" //
Standheizung // el. Schiebetüre
Umbauten / Tuning
Selbstleuchtendes Kennzeichen->nicht mehr, schlechte Qualität // LED-Kennzeichen- und Innenbeleuchtung // Folia-Tec Bremssattellack
Spritmonitor ID
FIN
WV2ZZZ7HZ6H048***
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
"Bulli! T5-Board Edition"
Hallo dabai,

aufgrund ähnlicher Symptome habe ich Deinen Thread hier gefunden und werde dieser Sache auch mal nachgehen; ich wäre Dir sehr dankbar, wenn das die Lösung wäre. Bei mir sah die Fehlerbeschreibung ebenso aus:
"
16683 - Ladedruckregelung
P0299 - 000 - Regelgrenze unterschritten
Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 2352 /min
Drehmoment: 351.4 Nm
Geschwindigkeit: 124.0 km/h
Last: 0.0 %
Spannung: 14.14 V
Binärwert: 01101000
Druck: 2233.8 mbar
Druck: 1744.2 mbar

Readiness: 0 0 X X X "

Was ich zusätzlich an Symptomen habe, ist ein Schütteln des Fahrzeugs, im Motor, Antriebsstrang...? je nach Gaseingabe. Auch das könnte ich mir laienhaft damit erklären, dass der Membran flattert und dadurch, -keine Ahnung, der Turbo, die Einspritzung oder was, das in ein Schütteln im Fahrbetrieb umsetzt.
Dass das Ganze scheinbar nicht bei stehendem Fahrzeug rekonstruiert werden kann ist erklärbar?
 

Worschtel

Top-Mitglied
Ort
Mühltal (Hessen)
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
04.2005 (EG von 02.12.2004)
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
2 el. Schiebetüren,
AHK (abnb.),

VCDS
"So wird's gemacht"
Umbauten / Tuning
So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
Getriebe 2014 instandges.
AHK nachg. mit D+&L+,
RFK (KZ) an AV-Adapter,
ClimAir-Windabweiser,
iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
LED-Türbel. unten,
Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
T5-Board Aufkleber
Spurplatten-50mm
Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
FIN
WV2ZZZ7HZ5H0699xx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM H13 / AXE HGE
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)

monkeymann

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
15.01. 2007
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Elmerhaus Chiptuning 200PS - 460Nm
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 DVD
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
BPC Motor
Hallo dabai,

aufgrund ähnlicher Symptome habe ich Deinen Thread hier gefunden und werde dieser Sache auch mal nachgehen; ich wäre Dir sehr dankbar, wenn das die Lösung wäre. Bei mir sah die Fehlerbeschreibung ebenso aus:
"
16683 - Ladedruckregelung
P0299 - 000 - Regelgrenze unterschritten
Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 2352 /min
Drehmoment: 351.4 Nm
Geschwindigkeit: 124.0 km/h
Last: 0.0 %
Spannung: 14.14 V
Binärwert: 01101000
Druck: 2233.8 mbar
Druck: 1744.2 mbar

Readiness: 0 0 X X X "

Was ich zusätzlich an Symptomen habe, ist ein Schütteln des Fahrzeugs, im Motor, Antriebsstrang...? je nach Gaseingabe. Auch das könnte ich mir laienhaft damit erklären, dass der Membran flattert und dadurch, -keine Ahnung, der Turbo, die Einspritzung oder was, das in ein Schütteln im Fahrbetrieb umsetzt.
Dass das Ganze scheinbar nicht bei stehendem Fahrzeug rekonstruiert werden kann ist erklärbar?
Hi

Fehler 0299 und das schütteln hatte ich auch. Allerdings BPC Motor
Es war bei mir der Dieselkrafstoffilter!!!
Natürlich wollten mir alle vorher Nen Turbo, DPF und sonstige 4stelligen Neuteile verkaufen ;)

Achtung, vordere das schütteln nicht weiter hinaus. Du zerstörst dein Getriebe.
Guck mal bei 80-100 aus dem Beifahrerfenster, du siehst wie das Vorderrad flattert...
Wohin gehen diese Kräfte?
Ins Getriebe ;)
 

Dobbie

Top-Mitglied
Ort
Hückelhoven, süd-westliches NRW, knapp oberhalb de
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
11.2005
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nein
Motortuning
falsches Öl :-w
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Black-Magic-Perl. // Leder grau
Felgen: L.A. und MAM 7 Nuvo 16" //
Standheizung // el. Schiebetüre
Umbauten / Tuning
Selbstleuchtendes Kennzeichen->nicht mehr, schlechte Qualität // LED-Kennzeichen- und Innenbeleuchtung // Folia-Tec Bremssattellack
Spritmonitor ID
FIN
WV2ZZZ7HZ6H048***
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
"Bulli! T5-Board Edition"
Danke für die Antwort, -aber der Kraftstofffilter wurde vor ca. 13tkm gewechselt, ein Bosch ist aktuell verbaut. Ist jetzt genau zwei Jahre und eine Woche her :eek:
 

monkeymann

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
15.01. 2007
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Elmerhaus Chiptuning 200PS - 460Nm
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 DVD
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
BPC Motor
Danke für die Antwort, -aber der Kraftstofffilter wurde vor ca. 13tkm gewechselt, ein Bosch ist aktuell verbaut. Ist jetzt genau zwei Jahre und eine Woche her :eek:
Schade, wär ne günstige Abhilfe...

Messfahrt mit Kontrolle der Werte PD Elemente schon durchgeführt?
Motor muss heiß sein, am besten unter Last Kasseler Berge ;) oder mit schweren Hänger
 

Hartz4

Jung-Mitglied
Ort
Aurich
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
03.2008
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Atlantis
Radio / Navi
Delta
Extras
SAD, WWZH, PDC, AHK...............
Hallo dabai,

aufgrund ähnlicher Symptome habe ich Deinen Thread hier gefunden und werde dieser Sache auch mal nachgehen; ich wäre Dir sehr dankbar, wenn das die Lösung wäre. Bei mir sah die Fehlerbeschreibung ebenso aus:
"
16683 - Ladedruckregelung
P0299 - 000 - Regelgrenze unterschritten
Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 2352 /min
Drehmoment: 351.4 Nm
Geschwindigkeit: 124.0 km/h
Last: 0.0 %
Spannung: 14.14 V
Binärwert: 01101000
Druck: 2233.8 mbar
Druck: 1744.2 mbar

Readiness: 0 0 X X X "

Was ich zusätzlich an Symptomen habe, ist ein Schütteln des Fahrzeugs, im Motor, Antriebsstrang...? je nach Gaseingabe. Auch das könnte ich mir laienhaft damit erklären, dass der Membran flattert und dadurch, -keine Ahnung, der Turbo, die Einspritzung oder was, das in ein Schütteln im Fahrbetrieb umsetzt.
Dass das Ganze scheinbar nicht bei stehendem Fahrzeug rekonstruiert werden kann ist erklärbar?
Moin ich hatte die gleichen Fehler....
... nach einigem tauschen von Teilen wie es hier auch betschrieben wird hatte ich jedoch keinen Erfolg.
Wahrscheinlich lag es daran, dass ich immer allein am Bus gefummelt habe. Als jedoch mein Kumpel vor dem Motor stand konnte er ein pfeifen aus dem Ladeluftkühler hören. Diesen getauscht.... und siehe da, erläuft wie neu.
Der Kühler war tatsächlich auf der Innenseite geplatzt. Zusätzlich hatte ich natürlich auch das N75 getauscht.
 

Anhänge

Dobbie

Top-Mitglied
Ort
Hückelhoven, süd-westliches NRW, knapp oberhalb de
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
11.2005
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nein
Motortuning
falsches Öl :-w
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Black-Magic-Perl. // Leder grau
Felgen: L.A. und MAM 7 Nuvo 16" //
Standheizung // el. Schiebetüre
Umbauten / Tuning
Selbstleuchtendes Kennzeichen->nicht mehr, schlechte Qualität // LED-Kennzeichen- und Innenbeleuchtung // Folia-Tec Bremssattellack
Spritmonitor ID
FIN
WV2ZZZ7HZ6H048***
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
"Bulli! T5-Board Edition"
Hallo,

meiner steht seit Dienstag bei einem Kumpel in der Werkstatt und ich bin auf seine Rückmeldung gespannt...
 

Parasol

Top-Mitglied
Ort
zwischen Ammer und Lech
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
29.06.2006
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Radio / Navi
RNS 510
Extras
Hab den Überblick verloren
Umbauten / Tuning
Wo soll ich anfangen?
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Moin ich hatte die gleichen Fehler....
... nach einigem tauschen von Teilen wie es hier auch betschrieben wird hatte ich jedoch keinen Erfolg.
Wahrscheinlich lag es daran, dass ich immer allein am Bus gefummelt habe. Als jedoch mein Kumpel vor dem Motor stand konnte er ein pfeifen aus dem Ladeluftkühler hören. Diesen getauscht.... und siehe da, erläuft wie neu.
Der Kühler war tatsächlich auf der Innenseite geplatzt. Zusätzlich hatte ich natürlich auch das N75 getauscht.
Genau diese eher versteckten Lecks bringt eine Abdrückaktion aber schnell zu Tage.

LG

Dirk
 

Hartz4

Jung-Mitglied
Ort
Aurich
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
03.2008
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Atlantis
Radio / Navi
Delta
Extras
SAD, WWZH, PDC, AHK...............
Genau diese eher versteckten Lecks bringt eine Abdrückaktion aber schnell zu Tage.

LG

Dirk
Das ist richtig Dirk.
90% prüfen jedoch nur die Unterdruckkomponenten. Und dann findet man nüscht... :rolleyes:
 

Parasol

Top-Mitglied
Ort
zwischen Ammer und Lech
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
29.06.2006
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Radio / Navi
RNS 510
Extras
Hab den Überblick verloren
Umbauten / Tuning
Wo soll ich anfangen?
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Das ist richtig Dirk.
90% prüfen jedoch nur die Unterdruckkomponenten. Und dann findet man nüscht... :rolleyes:
Jedenfalls ein eindrucksvolles Foto, danke fürs Einstellen.

Da dies nicht der erste Fall ist, müssen wir also den Ladeluftkühler ebenfalls in die "Besten-Liste" der T5-Wackelkandidaten (neben Wasserpumpe, Auspuffkrümmer, Automatikgetriebe, N75, Koppelstangen, Domlager, ...., ... , ...) nehmen.

Ich möchte nicht wissen, wie viele neue Turbolader unnötigerweise beim VW-Fritzen verbaut wurden, weil der ahnungslose Kunde in seiner Not sich alles aufschwatzen lässt.

LG

Dirk
 

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
Da dies nicht der erste Fall ist, müssen wir also den Ladeluftkühler ebenfalls in die "Besten-Liste" der T5-Wackelkandidaten (neben Wasserpumpe, Auspuffkrümmer, Automatikgetriebe, N75, Koppelstangen, Domlager, ...., ... , ...) nehmen.
Liegt halt auch daran, dass die Autos immer älter werden.

Da kommt in Zukunft noch mehr auf uns zu.

Gruß, Marcus
 

Parasol

Top-Mitglied
Ort
zwischen Ammer und Lech
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
29.06.2006
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Radio / Navi
RNS 510
Extras
Hab den Überblick verloren
Umbauten / Tuning
Wo soll ich anfangen?
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
Zuletzt bearbeitet:

Daniel T5 MV

Top-Mitglied
Ort
Steinbach-Hallenberg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
11/2006
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Ultimate, Excellium, V-Power, 2Takt-Ölzugabe, regelmässig drohende Worte
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 DVD
Extras
LSH, WWZH mit T100, zwei el. Schiebetüren, Schiebedach, Xenonlicht, u.v.m.
Umbauten / Tuning
Bilstein B14, FOX-Edelstahlanlage, Pedaloc, Bearlock, elektronische Sicherheit (Eigenbau)
Hallo,

Aufgeplatzte LLK sind aber kein Problem, welches man spezifisch dem T5 zuschreiben muß. Das gibts überall. Das sind aber alles Teile, die ausgetauscht werden und ggf. gegen bessere ersetzt werden können.
Was auffällt ist, dass zunehmend Autos zur HU vorgeführt werden, die aufgrund massiver Durchrostungen eigentlich aus dem Verkehr gezogen gehören, Schweller, Hilfsrahmen, Hinterachsbereich (Da sind schon Golf 5 und Kollegen dabei).

Speziell beim T5 fallen immer wieder die Endstücke der Bremsleitungen auf, die zur Hinterachse gehen. Die sind teilweise extrem vergammelt, nur die letzten paar cm. Der Vorderachsträger ist auch bei vielen ziemlich stark angegammelt. Da der Unterboden im Vergleich zum T4 größtenteils verkleidet ist, sind dort weniger starke, dafür punktuelle Rostschäden zu erwarten. Eben dort wo die Unterbodenverkleidung anliegt und scheuert. Ingesamt ist halt auf Dauer der Rost der größte Feind.

Gruß
Daniel
 

Parasol

Top-Mitglied
Ort
zwischen Ammer und Lech
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
29.06.2006
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Radio / Navi
RNS 510
Extras
Hab den Überblick verloren
Umbauten / Tuning
Wo soll ich anfangen?
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Absolut richtig, was Daniel da schreibt.

Ich kann nur jedem, der seinen T5 länger fahren will, raten, massiv an Rostschutz-Vorsorge zu denken. Allein dem Vorderachsträger habe ich eine ganze Dose Mike Sanders verpasst. Das Wachsspray von LiquiMoly ist auch heftig zum Einsatz gekommen.

LG

Ditk
 

lelex

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
01/2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Radio / Navi
RCD200
Extras
Klima (manuell), Sitzheizung, Schiebedach, abnehmbare Anhängekupplung.
Umbauten / Tuning
RFK, 2. Batterie, Webasto Umbau WWZH zu Standheizung, Drehsitze Fahrer- & Beifahrerseite (Sportscraft), Dämmung & Isolierung der Karosserie, Nachrüstung Lautsprecher im Fahrgastraum.
FIN
WV2ZZZ7HZ7H******
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
0603 AFR02379
Hallo,

hatte das gleiche Problem, P0299, kam nur selten, war aber teils reproduzierbar bei 100-120km/h im 5. Gang und konstantem Gas geben auf der Autobahn leicht bergauf, teils auch bei Anhängerbetrieb bergauf -> Kontrollleuchte + Notlauf. Turbolader und AGR waren im Test mit VCDS ok. Unterdrucksystem der Schläuche wurde professionell geprüft, ohne Lecknachweis. Bin hier auf den Thread gestoßen (Ladedruck unterschritten, Fehler P0299) und dann zu der genialen Lösung hier (Ladedruck Regelgrenze unterschritten - Fehler 00665 oder P0299 - GELÖST!) gekommen! Genau das war bei mir das Problem, Riss in der Membran an der Unterdruckdose der AGR. Also wie oben beschrieben Unterdruckdosenmembran einzeln bestellt, Unterdruckdose ausgebaut, s. Bilder anbei. Zu beachten ist allerdings, dass die Dose fest gecrimpt ist, man muss um an die Membran zu kommen die Crimps lösen ohne abzubrechen und ohne ein Loch in Dose zu machen. Noch als Tipp: Position des Kugelkopfes merken vor dem Wiederzusammenbau der Dose, das lässt sich nach dem crimpen nur schlecht korrigieren.

Vielen Dank an den Entdecker dieser Problemlösung dabai001 & viele Grüße,
lelex
 

Anhänge

Oben