Kurzzeitiges Ruckeln/ Bus nimmt kein Gas an

Dieses Thema im Forum "T6 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von MU85, 13. Juni 2017.

  1. jomuegge

    jomuegge Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    26.04.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    AHK, Sitzheizung, Standheizung, beheizbare Frontscheibe, LED-Licht, ACC, GRA
    Update zum Thema Ruckeln:
    • Reinigungsadditivzugabe zum Diesel inklusive Verfahren einer ganzen Tankfüllung ergab keine Änderung
    • Tanken mit Aral Ultimate: tendenziell weniger Ruckeln, aber weiter vorhanden
    • Ruckeln tritt weiter auf im häufig genutzten Drehzahlbereich zwischen 1600 und 2200 Upm, in diesem Drehzahlbereich ist manchmal auch eine mangelhafte Beschleunigung festzustellen
    • VWN ist seit mehr als einem Jahr nicht in der Lage, dieses Problem zu lösen, trotz "Arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung"
    • Dieses Problem ist kein Einzelfall (Information aus dem VWN-Umfeld)
    • Fahrzeug geht in die Rückabwicklung über ein Anwaltsbüro, d.h. Rückgabe bei Erstattung des Kaufpreises bei Zahlung der Nutzungsentschädigung. Nutzungsentschädigung rechnet sich wie folgt: gefahrene Kilometer geteilt durch angenommene Gesamtkilometerlaufleistung mal tatsächlicher Kaufpreis. Streitpunkt ist die Gesamtkilometerlaufleistung. VWN scheint den eigenen Motoren nicht viel zuzutrauen, denn sie gehen bei der Berechnung von einer Gesamtkilometerlaufleistung von 150.000 km für den 204 PS Motor aus. So zumindest im ersten Schreiben des Autohändlers zur Nutzungsentschädigung. Unser Ansatz ist eher 300.000 km für diese Berechnung. Immerhin haben wir unseren T4 vor zwei Jahren mit einer Kilometerleistung von 430.000 km verkauft. Und er läuft beim Käufer problemlos weiter.
    Schade, eigentlich war und ist es mein Traumauto.
     
  2. Nemo078

    Nemo078 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2016
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Aral Ultimate brachte etwas Besserung..kann aber nicht als zielführend betrachtet werden immer die teure Plürre rein zu kippen..zumal es ja auch bis 7%Bio enthalten kann..
     
  3. Vasco Da Gama

    Vasco Da Gama Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Aral Ultimate Diesel ist m. E. der einzige in Deutschland angebotene Dieselkraftstoff ohne Biodieselanteil.

    Aus Link nur für Mitglieder sichtbar.:

    Wird der Aral Dieselkraftstoff mit biogener Komponente in ganz Deutschland angeboten?
    Aral Dieselkraftstoff enthält in ganz Deutschland konventionellen Biodiesel (FAME). Dem Hochleistungskraftstoff Aral Ultimate Diesel wird in der Regel kein Biodiesel zugesetzt, er kann aber Spuren von FAME enthalten.
     
  4. Steven G.

    Steven G. Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2015
    Beiträge:
    364
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    114
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Gas wasser sch...
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Umbauten / Tuning:
    20"Q7 Felgen,Fiamma Markise,230V und 2. Batterie,inkl. Starthilfefunktion
    FIN:
    wv2zzz7hz8h12......
    meiner war vor 3 monaten bei vwn und da wurde irrgendwas verändert und er ruckelte seit dem nichtmehr .habe auch ein aufkleber in der tür an der A säule.kann aber nicht sagen was dort gemacht wurde.
     
  5. ebbodrölf

    ebbodrölf Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Reicht schon so.
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Extras:
    Viele Kreuzchen in der Zubehörliste, Paulchen
    Moin jomuegge,
    die 300.000 km schreibt sich VWN doch selbst auf die Fahne. M.E. gibt es auch ein Video von der Präsentation des T6, in der dies ausdrücklich angeführt wurde für den EA288Nutz. Gab m.E. auch mehrere Presseartikel, in denen die 300.000 km erwähnt wurden.
    Und dann kann man ja auch noch aus dem Serviceheft die vorgesehenen Wartungsseiten hochrechnen.
    Viel Glück, Gruß ebbodrölf
     
  6. jomuegge

    jomuegge Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    26.04.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    AHK, Sitzheizung, Standheizung, beheizbare Frontscheibe, LED-Licht, ACC, GRA
    Hallo Steven G., danke für die Info. Kannst Du mir ein Bild von dem Aufkleber schicken und mir die Adresse der VW Werkstatt geben, In der die Änderung durchgeführt wurde.

    @ ebbodrölf: ich suche mal nach dem Beitrag. Danke.
     
  7. Steven G.

    Steven G. Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2015
    Beiträge:
    364
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    114
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Gas wasser sch...
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Umbauten / Tuning:
    20"Q7 Felgen,Fiamma Markise,230V und 2. Batterie,inkl. Starthilfefunktion
    FIN:
    wv2zzz7hz8h12......
    Kann ich morgen mal machen
     
  8. RG01

    RG01 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    266
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    NEIN
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Bei mir wurde der AGR Kühler getauscht, das Ruckeln war zum Schluss, verbunden mit Vibrationen nicht mehr tragbar.

    Neuer AGR Kühler wurde verbaut und konnte nicht angelernt werden. Danach wurde ein neuer AGR Kühler bestellt und verbaut, dieser ging auch nicht anzulernen. Rücksprache mit VW, gibt ein paar Dinge die man machen muss, dann funktioniert das anlernen ans Fahrzeug.

    In der Zwischenzeit bin ich mit dem neuen AGR Kühler gefahren, er nimmt sich plausible Werte und man kann fahren ohne das dieser an meinen Bus angelernt war.

    Der Bus läuft astrein, kein ruckeln, ein sehr ruhiger Leerlauf, der Motor läuft um Welten besser wenn der AGR Kühler nicht angelernt ist. Natürlich hat man nach ca. 1 Woche das AGR angelernt und danach war die Scheiße sofort wieder da, ruckeln, vibrieren, ruckeln, scheiß Leerlauf. Habe gefragt ob man das AGR wieder löschen kann, natürlich nicht, angelernt ist angelernt. Ich werde es mal beobachten, zumindest war es mal eine Erfahrung, das der Bus ohne Probleme läuft, wenn das AGR nicht angelernt ist und sich plausible Werte selbst nehmen muss.
     
  9. FirstGeneration

    FirstGeneration Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2017
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Hannover
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    außer WWZH und 2.Schiebetür eigentlich alles ....(Werksauto)
    Umbauten / Tuning:
    Folierung ist angedacht ...
    @jomuegge - ich habe auch in Erinnerung, bei Einführung des T6 mit dem neuen Motor EA288 nutz mehrfach auf VW-Seiten gelesen zu haben, daß dieser auf 300.000km ausgelegt ist. Such mal ein wenig im Netz nach EA288 nutz, dann dürfte auch die km-Leistung zu finden sein.
    Ist zumindest ein (!) Argument für den Rechtstreit zum Thema Gesamtlaufleistung!
    Viel Erfolg.
     
  10. jomuegge

    jomuegge Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    26.04.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    AHK, Sitzheizung, Standheizung, beheizbare Frontscheibe, LED-Licht, ACC, GRA
    @RG01
    Das könnte zu einer Information passen, die ich aus dem VWN Umfeld erhalten habe. Grob gesagt: ein Sensor ist an einer Stelle eingebaut, an der sich kondensationsfähige Bestandteile des Abgase als Belag ablegen und der Sensor mit der Belegung keine vernünftigen Werte an die Motorsteuerung weiterleitet. Um dies zu vermeiden, müsste in die Motorkonstruktion eingegriffen werden, was für VWN einiges an Kosten verursachen würde. Daher versucht VWN, mit einer geänderten Motorsoftware das Problem in den Griff zubekommen. Bisher ohne Erfolg.

    Wenn Dein neuer AGR Kühler noch seine Basiswerte aus der Motorsteuerung erhält, läuft der Motor ruckelfrei. Hat die Motorsteuerung wieder alles "gelernt", greift sie auf die falschen Informationen vom Sensor zurück.

    Das passt auch zu der Tatsache, daEs nach dem Austausch der Injektoren mit gleichzeitiger Rücksetzung der Motorsteuerung in den ersten Tagen das Ruckeln Fahrweg war, dafür aber 1 bis 1,5 l Mehrverbrauch zu verzeichnen war. Nach Anlernen ging der Verbrauch runter, und das Ruckeln war wieder da.

    Diese Informationen sind natürlich immer vage, aber langsam könnte daraus auch ein Bild werden. Leider kann man von VWN keine informelle Unterstützung erwarten.
    VG Achim
     
    RG01 gefällt das.
  11. jomuegge

    jomuegge Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    26.04.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    AHK, Sitzheizung, Standheizung, beheizbare Frontscheibe, LED-Licht, ACC, GRA
    @First Generation :
    Hallo Tom., ich such mal im Netz mit diesem Schlüsselwort. Danke für den Hinweis.
    VG Achim
     
  12. Luki1975

    Luki1975 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Leipzig
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    WW Standheizung, AHK, Climatronic
    Umbauten / Tuning:
    Twin-Monotube Stoßdämpfer
    FIN:
    WV2ZZZ7HZGHxxxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Der Future Power Diesel von HOYER hat ebenfalls keinen Bioanteil.
    Zitat: 'Hoyer Future-Power-Diesel ist die Weiterentwicklung des Power-Diesels. Durch Verzicht auf den Biodiesel- Anteil werden die nachteiligen Eigenschaften von Biodiesel, wie z.B. geringerer Energiegehalt, höherer Verbrauch, hygroskopischer (wasseranziehender) Effekt und Verkokungsneigung von Anfang an eliminiert. Die Power-Wirkstoffe sorgen für zusätzliche Zündwilligkeit, Leistung, Lagerstabilität und für eine kraftvolle und saubere Verbrennung.'

    Ist auch günstiger als bei ARAL, aber das HOYER Tankstellennetz ist halt deutlich kleiner.
     
    Vasco Da Gama gefällt das.
  13. Tilo73

    Tilo73 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Oh ja hab ich!
    Ort:
    Sachsen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    17.02.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Extras:
    Blackberry
    Fahrradheckträger
    Ganzjahresreifen
    FIN:
    WV2ZZZ7HZGH084xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,
    ich habe hier schon eine Weile mit gelesen.
    Fahre seid einem dreiviertel Jahr Shell V-Power-Diesel. Diese Probleme sind bei mir bisher noch nicht aufgetreten.
    Meiner Meinung nach spiel bei dem Diesel , ausser der BIO-Anteil, auch noch die zusätzlichen Additive eine rolle.

    Da ich kein Techniker oder Ingenieur bin der sich damit auskennt, habe ich einfach mal ARAL und Shell angeschrieben.

    Auszüge
    ARAL:
    Aral Ultimate Diesel ist für die Verwendung in allen Dieselmotoren geeignet und entspricht in allen Punkten den Anforderungen der DIN EN 590, teilweise werden sie sogar weit übertroffen. Eine Wechselbetankung mit anderen Dieselraftstoffqualitäten ist problemlos möglich.
    Gemäß der vorgenannten Anforderungsnorm kann Dieselkraftstoff bis zu 7%-vol. FAME (allgemein als Biodiesel bekannt) enthalten. Unserem Hochleistungskraftstoff wird in der Regel kein FAME zugesetzt. Aus produktionstechnischen Gründen kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass Aral Ultimate Diesel unter Umständen Spuren von FAME enthält. Sollte dieses ausnahmsweise der Fall sein, so wird hierdurch die Produktqualität von Aral Ultimate Diesel in keiner Weise beeinträchtigt.

    Shell:
    Diese Fragestellung muss man lokal betrachten. Auf Grund der gesetzlichen Vorgaben in Österreich sind wir hier leider nicht in der Lage, Kraftstoffe ohne Beimischungen von sog. FAME (Fettsäuremethylester, chemisch stabilisierte Kohlenwasserstoffe pflanzlichen Ursprungs) anbieten zu können. Es handelt sich also in Österreich auch bei Shell V-Power Diesel um sog. B7-Diesel, d. h. es kann bis zu max. 7 % FAME enthalten sein.


    In Deutschland und Schweiz dagegen ist Shell V-Power Diesel B0, also frei von FAME.

    Wie schon geschrieben ich nutze Shell.
    Und mit dem "Smart Deal" von Shell.
    Bezahle ich den normal Dieselpreis tanke aber V-Power.

    Grüße und ein schönes Wochenende
     
    KonsT6 gefällt das.
  14. Uwe!

    Uwe! Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2015
    Beiträge:
    3.228
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.005
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    19.05.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
    Das ist mal eine neue Aussage! Damit wäre Shell zumindest in D und CH der zweite allg. verfügbare Non-Bio-Diesel!
     
  15. Steven G.

    Steven G. Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2015
    Beiträge:
    364
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    114
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Gas wasser sch...
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Umbauten / Tuning:
    20"Q7 Felgen,Fiamma Markise,230V und 2. Batterie,inkl. Starthilfefunktion
    FIN:
    wv2zzz7hz8h12......
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    kann aber nicht sagen ob die da noch was anderes gemacht haben
     
  16. Tilo73

    Tilo73 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Oh ja hab ich!
    Ort:
    Sachsen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    17.02.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Extras:
    Blackberry
    Fahrradheckträger
    Ganzjahresreifen
    FIN:
    WV2ZZZ7HZGH084xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich hab es zumindest schriftlich.
    Was wirkich aus dem Zapfhahn läuf ist ne andere Geschichte...
     
  17. Uwe!

    Uwe! Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2015
    Beiträge:
    3.228
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.005
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    19.05.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
    Feldmaßnahme 21G3 Ölvorlaufleitung TPI 2047448
     
  18. Routa 40

    Routa 40 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2016
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    STD
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    Dez. 2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Umbauten / Tuning:
    Seikel Monroe HD, Seikel Getriebe
    ...so, habe jetzt auch mal getestet ob Diesel ultimate mein Ruckelproblem bei 1800-2000 rpm löst... Habe jetzt die zweite Tankfüllung durch und es ruckelt genauso weiter. Ich sehe es positiv: kann ich auch wieder normalen Diesel tanken.

    Beste Grüsse
     
  19. Dadawa

    Dadawa Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    DPF:
    ab Werk
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Zur Laufleistung steht was im Absatz „Neue TDI Motoren im T6 Multivan“.

    Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  20. Karotti

    Karotti Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2017
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    KFZ-MECHATRONIKER a.D.
    Ort:
    Im Südwesten von Deutschland
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    09.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein, vollkommen ausreichend !
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Extras:
    Klimaanlage, Elektropaket, GRA, NaviTomTom go610, Zusatzheizung und Schiebef., Komfortaust.9-Sitzer
    Umbauten / Tuning:
    2 Zusätzliche Tische original VW an Kopfstütze, Fa.Walser Sitzbezüge auf allen Sitzen und Remo Sonderschiebetürverkleidung mit Fächern, Zusatzspiegel in Sonnenblenden und Aktivkohlefilter, Lackschutzfolie Radlauf rechts, Wassergelagerter präz.Kompass, komplette Campingausstattung.
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Yamaha XJ 600 51J, Chevrolet 1,2 ltr. Sauger 16V, Dacia Logan MCV Kombi
    Hallo, Mitforristen.

    Ich habe mal vor einiger Zeit, mit mehreren LKW Fahrern, die bei uns in der Firma Material anliefern gesprochen. Die einheitliche Aussage war, das das AGR-VENTIL, in keinem der LKW's sonderlich auffällig wäre. Ist halt ein normales Verschleißteil, was nach ein paar hunderttausend km kaputt gehe. Wieso ist das so...? Warum halten die im Lkw mehrere hunderttausend km. Es waren auch etliche Fahrer dabei, die ausschließlich Kurzstrecke, also unter 5.km fahren, im Werk-Werk Verkehr. Sehr merkwürdig, was schließt ihr denn daraus...?:rolleyes:
    :uuups:

    Gruß Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2018 um 17:36 Uhr
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
T5 2.5TDi nimmt kein Gas mehr an T5 - Mängel & Lösungen 18. April 2016
Motor qualmt schwarz und nimmt kein Gas an T5 - Mängel & Lösungen 11. Januar 2016
T5 nimmt sporadisch schlecht Gas an T5 - Mängel & Lösungen 26. November 2015
T5 Multivan ruckelt und nimmt kein Gas an T5 - Mängel & Lösungen 25. August 2014
T5 3,2 V6 nimmt Gas nicht an T5 - Mängel & Lösungen 30. Juli 2014
T5 Transport nimmt verzögert Gas an T5 - Mängel & Lösungen 1. März 2012
Motor nimmt ab und zu kein Gas an T5 - Mängel & Lösungen 1. Juni 2011
Motorprobleme - nimmt schlecht Gas an ... T5 - Mängel & Lösungen 26. Oktober 2007