Klappern hintere sitze und Armaturenbrett

Dieses Thema im Forum "T6 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von Leopard2, 19. Mai 2016.

  1. Leopard2

    Leopard2 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    nach 5000km hab ich nun auch was zu meckern.
    Erstes Problem sind die hinteren Sitze die nicht drehbar sind (haben 6 sitze, zwei drehbar zwei fest) wenn man über Querillen/ fräskanten fährt die recht hart sind ist es hinten extrem am klappern. Sehr schnell von der Frequenz her ich tippe auf die Rollen oder die Schublade?! Hat das auch jmd???

    Das zweite was mich viel mehr stört ist das wohl die Zusatz Armaturen in der Mitte unten (dort wo auch der Schalthebel Sitz Flaschenhalter etc) wohl der Auslöser für ein Plastik auf Plastik klappern ist. Es tritt meistens bei normalen huckeln/Schlaglöcher, Gullydeckel auf. Habe jetzt schon zwei mal alles abgeräumt und das Handschuhfach Leergeräumt und dort die ursache von Fremdkörpern auszuschließen. Dabei ist mir dann aufgefallen das diese Armatur recht wabellig ist und beim klopfen und wackeln ein sehr ähnliches klappern verursacht.

    Hat jmd Rat und tat?
    Kann man sowas eventuell als Garantie abwickeln vielleicht falsch befestigt????

    Das ganze ist bei einem Trendlinearmaturenbrett....

    Lg Deniz
     
  2. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    22.997
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    3.890
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    logisch kann man das als Garantie abwickeln - bei mir klappert ein Sitzt und dieser lässt sich wenn er eingerastet ist ganz locker in der Schiene bewegen.
    Normalerweise gucke ich selber nach so etwas - aber da auch meiner Garantie hat, soll sich da der VW Mensch mit herum schlagen - ebenso quietschende Memory Sitze, 3. Bremsleuchte fällt raus usw.

    Man könnte meinen VWN baut Bulli´s erst seit gestern.

    Gruß
    Claus
     
  3. Leopard2
    Themen-Starter

    Leopard2 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Bremsleuchte hatte ich auch wurde schon gemacht. Ich werde mal schauen was das wird.
    das mit dem bewegen wenn er eingerastet ist muss ich mal testen!!!
     
  4. RG01

    RG01 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    187
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    NEIN
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Das Amaturenbrett ist das schlimmste am ganzen T6, bei mir knarzt und knackt es an allen enden. Ich habe schon selbst alles auseinander gebaut, weil bei VW man es nicht machen lassen kann.

    Tipp zu deinem Geräusch am Schalthebel.

    Die Verkleidung lässt sich am Schalthebel sehr schnell ausbauen:

    Gummimatte im Fach herausnehmem und hintere Schraube herausdrehen. Die Chromplakette am Schalthebel entfernen, geht ganz leicht ab und den darunterliegenden Torx am Schaltknauf herausdrehen. Nun kannst du die ganze Verkleidung mit etwas Kraft heraus hebeln, ich benutze dafür einen Plastekeil. Danach kannst du mit etwas Filz Ruhe reinbringen.

    Ich habe schon mein ganzes Amaturenbrett auseinandergenommen und bin immer noch am suchen und machen, scheibar wird mir nichts anderes übrig bleiben und das ganze Amaturenbrett wird herausgenommen, da ein gewisses Knacken genau an einer Stelle ist, wo man nicht heran kommt.

    Hier mal ein kleines Bildchen vom Ausbau und es ist nicht der Airbag zu sehen, ist ein Tuch wegen Kratzer:
     

    Anhänge:

  5. Berza

    Berza Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2010
    Beiträge:
    140
    Medien:
    6
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Vorturner
    Ort:
    von oben
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    10/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    AHK, LSH, Nappa, Oryx, Schiebdach, 18"
    Umbauten / Tuning:
    Ladekantenschutz - Adrian Audio Frontsystem, Gladen One 120.4, Kicker 8 Zoll Woofer, Dämmung
    FIN:
    WV2ZZZ7HGH03****
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    2 x T5.2 Kasten lang 140 PS
    Da kann ich auch was zu beisteuern:
    einer meiner drehbaren Einzelsitze wackelt und klappert auch. Kann aber nicht genau sagen, ob es von der Halterung in den Schienen kommt oder aus dem Drehmechanismus (dreht sich sehr sehr leicht). Und der Fahrersitz knarzt auch. Werde bei Gelegenheit mal vorstellig werden beim :).
     
  6. RG01

    RG01 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    187
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    NEIN
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Wenn es der rechte Sitz, hinterm Beifahrer ist, dann liegt es am Schienensystem, meiner klappert auch genau dort und das nervt gewaltig. Dacht ich bin damit alleine aber es scheint ja doch den einen oder anderen zu betreffen.
     
  7. Berza

    Berza Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2010
    Beiträge:
    140
    Medien:
    6
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Vorturner
    Ort:
    von oben
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    10/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    AHK, LSH, Nappa, Oryx, Schiebdach, 18"
    Umbauten / Tuning:
    Ladekantenschutz - Adrian Audio Frontsystem, Gladen One 120.4, Kicker 8 Zoll Woofer, Dämmung
    FIN:
    WV2ZZZ7HGH03****
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    2 x T5.2 Kasten lang 140 PS
    Der ist es nicht, der Sitz steht im Keller. Es ist der hinter dem Fahrersitz, aber wie gesagt: er ist sehr leichtgängig zu drehen. Ich vermute da liegt das Problem...
     
  8. Leopard2
    Themen-Starter

    Leopard2 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Gut zu sehen das ich doch nicht ganz alleine bin. Wobei auch wiederum schlecht für uns...
    Ich glaube das problem mit den Sitzen habe ich gelöst sie waren ob wohl sie voll eingerastet waren, irgendwie nicht in Position und haben wohl auf die aluleiste geschlagen. Genau an der kante zur gummilippe sind macken .
    Habe sie jetzt mit draufsitzen und kraft aus den beinen nach ganz hinten gedrückt und dann einrasten lassen Also vorher hebel ziehen natürlich.
    Jetzt wirken sie straffer und bisher auch kein gepolter außer vom Armaturenbrett.
    Ich glaube das das problem an der schiene liegt werde aber mal weiter testen.
     
  9. Leopard2
    Themen-Starter

    Leopard2 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Edit: ist leider doch nicht ganz weg.....
     
  10. KarlTheBig

    KarlTheBig Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2015
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    April 2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    204 pferde
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Elektrischetür,Climatronic,Tempomat
    Hallo
    Das mit dem Geräuschen am Amaturenbret müsst ihr euch abfinden!
    Das habe ich an mein T5 auch gehabt und habe im Garantiezeit bei VWN machen lasse paarmal , und es kam immer wieder, und zum Schluss habe ich mich mit dem Geräuschen befreundet !
    Und beim Neuen ist es auch nicht anders ,
    die beimVWN bekommen das nicht hin!
     
  11. VW-Hannibal

    VW-Hannibal Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.329
    Zustimmungen:
    763
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Bei bestimmten Querrillen, die einen kurzen Stoß verursachen, scheppert es (reproduzierbar) von hinten. Das gleiche Geräusch habe ich auch bei zwei anderen T6-Modellen gehört, die ich probegefahren bin. Das scheint also kein "bug" sondern ein "feature" zu sein.
     
  12. T6 Multivanneuling

    T6 Multivanneuling Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2015
    Beiträge:
    258
    Medien:
    29
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Minden
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    19.04.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    Windowbags hinten, el. anklappbare Spiegel, abn. AHK, Frontscheibenheizung, 17 Zoll Fahrwerk, RFK
    Umbauten / Tuning:
    8x18 ET50 Etabeta Eros Black Matt Polish mit 255/45/18, 30mm H&R Spurverbreiterungen hinten (eingetragen), Spiegelanklappen über Funkfernbedienung, abgedunkelte LED Rückleuchten Edition 30
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    nein
    Moin,
    habe auch so ein Quitschgeräusch aus dem Bereich des Amaturenbretts. Es tritt auf sobald man irgendwo drüber fährt, wenn die Straße nicht ganz eben ist. Morgen geht er mal wieder (beh.Frontscheibe neu, dort war ein Einschluß zwischen den Scheiben; Armlehne Beifahrersitz neu, war schlecht vernäht; Zuziehhilfe der Heckklappe funktionierte nicht, Schloß erneuert) zum Händler, dort wird ein Seitenairbag getauscht. Dann können die auch gleich nach dem Geräusch suchen, woher das kommt und entsprechend abstellen (Glaube ich aber nicht dran!).
     
  13. RG01

    RG01 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    187
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    NEIN
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Willkommen im Club, meine beheizbare Frontscheibe wird ebenso ausgetauscht, ebenfalls Einschlüsse. Wo hast du denn das quitschen im Amaturenbrett?
     
  14. Wollfisch

    Wollfisch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    900
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osten, da wo er tief und dreckig ist
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    exakt 55 Jahre nach Juri Gagarins Erstflug ins All
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Fahrersitz
    Ihr hättet das Dämmglas nicht ordern sollen... ;)
    ...und weg...
    :uuups:
     
  15. RG01

    RG01 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    187
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    NEIN
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Blödsinn, das hat nur was wegen der beheizbaren Frontscheibe zu tun und mehr nicht, Dämmglas immer wieder.
     
  16. Wollfisch

    Wollfisch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    900
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osten, da wo er tief und dreckig ist
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    exakt 55 Jahre nach Juri Gagarins Erstflug ins All
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Fahrersitz
    Sorry ich gestattete mir die Geräuschempfindlichkeit der Teilnehmer auf die Schippe zu nehmen. In der Tat hatte das nix mit der Scheibe zu tun. :)
     
  17. T6 Multivanneuling

    T6 Multivanneuling Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2015
    Beiträge:
    258
    Medien:
    29
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Minden
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    19.04.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    Windowbags hinten, el. anklappbare Spiegel, abn. AHK, Frontscheibenheizung, 17 Zoll Fahrwerk, RFK
    Umbauten / Tuning:
    8x18 ET50 Etabeta Eros Black Matt Polish mit 255/45/18, 30mm H&R Spurverbreiterungen hinten (eingetragen), Spiegelanklappen über Funkfernbedienung, abgedunkelte LED Rückleuchten Edition 30
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    nein
    Das Quitschen kommt von vorne links auf der Fahrerseite aus dem Amaturenbrett.

    Da ich heute jedoch nur den Termin zum Austausch des Seitenairbags hatte, wurde heute nur mit mir als Fahrer eine Probefahrt gemacht und der Servicemitarbeiter hat das Geräusch auch gut hören können. Ist jetzt protokolliert und in zwei Wochen wird dem Geräusch mit Demontage von Teilen des Amaturenbretts auf den Grund gegangen.

    So was nervt schon bei einem so neuen und teurem Auto. Dann kommt der T6 zum vierten mal in nur 2 Monaten in die Werkstatt. Hoffentlich ist dann mal Ruhe. Zum Glück habe ich vom sehr netten Autohaus jedes mal einen kostenlosen Leihwagen bekommen; das macht das ganze etwas erträglicher.
     
  18. batmobil

    batmobil Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    123
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selber ständig Arbeiten
    Ort:
    Tatooine; Mos Eisley
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    16.02.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Hallo
    ich hasse es auch wenn es quitscht und klappert. Oft hilft es den Reifendruck auf die Werksangaben zu reduzieren. Denn zu gerne pumpe ich zu viel rein um sprit zu sparen oder weil ich schwer beladen bin...
    Grüße
    Andreas
     
  19. T6 Multivanneuling

    T6 Multivanneuling Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2015
    Beiträge:
    258
    Medien:
    29
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Minden
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    19.04.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    Windowbags hinten, el. anklappbare Spiegel, abn. AHK, Frontscheibenheizung, 17 Zoll Fahrwerk, RFK
    Umbauten / Tuning:
    8x18 ET50 Etabeta Eros Black Matt Polish mit 255/45/18, 30mm H&R Spurverbreiterungen hinten (eingetragen), Spiegelanklappen über Funkfernbedienung, abgedunkelte LED Rückleuchten Edition 30
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    nein

    Moin zusammen,
    heute war der Multivan erneut beim Freundlichen. Sie haben, um das Quitschgeräusch zu orten, teile des Amaturenbretts demontiert. Nach wohl etlichen Probefahrten (rund 35 km) haben sie den Airbag im Lenkrad demontiert und siehe da, das Qiutschen war weg. Wenn ich das richtig verstanden habe, lag es an einem kleinen Blech, welches sich unter dem Airbag befindet. Der Fehler wurde behoben und das Quitschen ist verschwunden; herrlich. Des weitern klappert das Fach mit den Getränkehaltern. Allerdings nicht, wenn man dieses heraus zog. Dort habe sie mit irgendwelchen Dämmstreifen gearbeitet und nun ist auch das Klappern dort weg. Top Leistung!

    Ich hoffe, dass nun erst mal Ruhe ist und ich nicht wieder in die Werkstattt muss. Auch der heutige kostenlose Ersatzwagen, ein neuer Touran Highline mit allem Schnickschnack kann uns unseren Multivan nicht ersetzen. :)
     
  20. Tiluan

    Tiluan Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Habe ich auch :-)
    Ort:
    Niedersachsen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nee, nix für mich.
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Oh, ja, gern und davon jede Menge.
    Umbauten / Tuning:
    ...nur an Haus & Garten ;-)
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Ja
    Habe heute meinen Bulli abgeholt 19tkm gelaufen...und, klappern im Amaturenbrett...es gibt für mich nichts schlimmers...glaube es kommt aus Richtung der mittleren Lüftungsschlitze.
    Werde der Ursache morgen mal auf den Grund gehen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Poltern bei Bodenunebenheiten - hinten T5 - Mängel & Lösungen 20. Juni 2016
Heizung hinten, Stellmotoren der Klappen streiken T5.2 - Mängel & Lösungen 17. Oktober 2015
Klapp-Sitz-Schlafbank Der (Fern-) Reisetaugliche 12. September 2014
Ablagefach Armaturenbrett mit Klappe T5 - News, Infos und Diskussionen 8. Januar 2014
Hintere Klappen für die Sitzbank T5 - Mängel & Lösungen 26. September 2012
Klappern am Armaturenbrett T5.2 - Mängel & Lösungen 3. August 2010
Relais klappern hinter dem Armaturenbrett T5 - Mängel & Lösungen 25. Juli 2010
Klappe Armaturenbrett nachrüsten T5 - Tuning, Tipps und Tricks 28. Januar 2005