Kenwood DMX7722DABS vs. Clarion NX405E

Bääär

Aktiv-Mitglied
Ort
Niederösterreich
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
11/2011
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
LR, Wasserstandheizung, Schiebetür li., Nebelscheinwerfer
Umbauten / Tuning
Moniceiver Kenwood DMX7722DABS, 2-Wege System Rockford Fosgate T2652-S + Woofer, Abgedunkelte Scheiben, Innenausbau DIY
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Habe mich die letzten Tage in meinem Bus verkrochen und generell mal Kabel aus dem Bus geschmissen, welche ich nicht mehr gebraucht habe und vor allem aber mein Autoradio erneuert. Mitte 2015 wurde mir das Clarion NX504E angepriesen, welches ich aber kurze Zeit später Anfang 2016 gegen ein Clarion NX405E ausgetauscht habe. Früher war Clarion bekannt, einen super Sound zu haben sowie gute Tuner-Eigenschaften zu besitzen, darum entschloss ich mich für die Produkte. Leider hat sich aber nach und nach immer mehr herausgestellt, dass die Dinger Müll sind. Der Drehregler - das Potentiometer - wurde fehleranfällig, d.h. lange drehen dass sich vll irgendwie mal die Lautstärke ändert, Kartenupdates teuer und nur mit Windows-PC möglich, Qualität der Freisprecheinrichtung unterdurchschnittlich, schlechter Radioempfang, GPS funktioniert aber teilweise immer versetzt und die richtige Zeit wird auch nie angezeigt, obwohl diese mit GPS synchronisiert wird. Und darüber hinaus, gibt es keinen Kundensupport mehr, die haben den Support glaube ich von heute auf morgen einfach abgedreht. Alles Kleinigkeiten, die mich aber über längere Zeit extrem genervt haben.

Darum habe ich mich dann nach langem Durchlesen von Berichten für einen neuen, aktuellen Moniceiver entschieden, welche zum einen keine fixe Navigation an Board mehr hat sondern via Wireless Carplay auf die Karten App (iPhone) oder eben Google Maps zurückgreift, somit auch immer UpToDate Karten und keine teuren Aktualisierungen notwendig (und soviel fahr ich nicht im Ausland, und wenn ja, dann gibts es eh kein Roaming) oder ich benutze dann eine eigene App (z.B. Scout GPS). Es wurde schlussendlich das DMX7722DABS von Kenwood. Ich muss echt sagen, ich bin super zufrieden. Die Freisprecheinrichtung ist ein Traum - also vor allem das Standard Mikrofon, Wireless Carplay (iPhone) funktioniert mega und der Sound ist auch top - hab mir noch einen kleinen Verstärker hinter das Handschuhfach reingelegt: Pioneer GM-D1004. Weiterer großer Vorteil: ich konnte die damals von Clarion eingebaute Rückfahrkamera CC510 weiterbenutzen. Habe mir zwar überlegt, die Kenwood RFK CMOS-230 reinzubauen, ich sehe aber auf Basis des Vergleichs der Spezifikationen keinen wesentlichen Qualitätsvorteil.

Weitere Bilder kommen noch, mach ich heute wenn ich unterwegs bin...

Generell sei gesagt, ich möchte Clarion nicht schlecht machen und Kenwood hochpreisen, das sind meine persönlichen Erfahrungen und ich bekomme auch nichts dafür. Aber vll hat jemand die selbe Leidensgeschichte - der Umstieg war richtig lohnenswert, jetzt muss ich das ausgebaute Radio nurmehr verkauft bekommen 😅

Gruß,
Bääär
 

Anhänge

  • FC471B4D-21EF-4C8A-8872-679A72B099E8.JPG
    FC471B4D-21EF-4C8A-8872-679A72B099E8.JPG
    205 KB · Aufrufe: 62
Also das Carplay ist echt ein Traum, super übersichtlich und funktioniert perfekt. GPS Antenne habe ich überhalb vom Rückspiegel geklebt und die Leitung zusammen mit dem Mikrofon und die DAB Antenne rechts entlang der A Säule runterverlegt. Der Verstärker von Pioneer - super kleines Baumaß - liegt in einer Gummimatte verpackt hinter dem Handschuhfach, da hab cih ja jetzt wieder Platz nachdem ich die Polizeisirene ausgebaut habe und alle unnötigen Kabel beseitigt habe. Die Frequenzweichen der vorderen Lautsprecher habe ich an der unteren Abedeckung unter dem Beifahrerairbag befestigt. Generell macht alles grad ein stimmiges Bild. Ich komm leider nur seit Monaten nicht drauf, warum mein Woofer nicht mehr funktioniert... 😭

Und ja, ich vergleiche da zwei komplett unterschiedliche Generation von Multiceivern, dennoch muss ich einfach sagen, Kenwood hatte mein Dad schon in seinen Bussen, und die haben immer funktioniert, dieser hoffentlich auch lange. Aber einfach nie wieder Clarion 😅
 

Anhänge

  • IMG_9519.jpg
    IMG_9519.jpg
    141,7 KB · Aufrufe: 99
  • IMG_9520.jpg
    IMG_9520.jpg
    140,3 KB · Aufrufe: 97
  • IMG_9521.jpg
    IMG_9521.jpg
    95,2 KB · Aufrufe: 94
  • IMG_9522.jpg
    IMG_9522.jpg
    142,3 KB · Aufrufe: 99
Wie ist denn die Erkennbarkeit des Displays? Die Geräte hängen ja ganz schön geneigt... Ich überlege auch gerade, ein neues Gerät einzubauen.
 
Werde Dir morgen Bilder machen bei Tageslicht. Generell natürlich eine suboptimale Position für ein Radio vom Lichteinfall, aber bin sehr zufrieden. Bilder folgen! War auch beim Clarion schon gut, da hab ich auch nicht meckern können.

Gruß,
Bääär
 
Wie ist denn die Erkennbarkeit des Displays? Die Geräte hängen ja ganz schön geneigt... Ich überlege auch gerade, ein neues Gerät einzubauen.

Also Display ist gut lesbar, man kann auch den Blickwinkel einstellen, da merke ich aber persönlich nicht soviel Unterschied, ein wenig was tut sich. Natürlich ist es ab und an schwerer abzulesen bzw. muss man genau schauen wen die Sonne direkt auf das Display zielt, aber empfinde das jetzt nicht als störend.

Gruß,
Bääär
 

Anhänge

  • IMG_9906.jpg
    IMG_9906.jpg
    173,6 KB · Aufrufe: 62
  • IMG_9908.jpg
    IMG_9908.jpg
    145 KB · Aufrufe: 61
Also das Carplay ist echt ein Traum, super übersichtlich und funktioniert perfekt. GPS Antenne habe ich überhalb vom Rückspiegel geklebt und die Leitung zusammen mit dem Mikrofon und die DAB Antenne rechts entlang der A Säule runterverlegt. Der Verstärker von Pioneer - super kleines Baumaß - liegt in einer Gummimatte verpackt hinter dem Handschuhfach, da hab cih ja jetzt wieder Platz nachdem ich die Polizeisirene ausgebaut habe und alle unnötigen Kabel beseitigt habe. Die Frequenzweichen der vorderen Lautsprecher habe ich an der unteren Abedeckung unter dem Beifahrerairbag befestigt. Generell macht alles grad ein stimmiges Bild. Ich komm leider nur seit Monaten nicht drauf, warum mein Woofer nicht mehr funktioniert... 😭

Und ja, ich vergleiche da zwei komplett unterschiedliche Generation von Multiceivern, dennoch muss ich einfach sagen, Kenwood hatte mein Dad schon in seinen Bussen, und die haben immer funktioniert, dieser hoffentlich auch lange. Aber einfach nie wieder Clarion 😅
Hallo Bääär.
Ich habe auch das Kenwood Radio und Probleme mit dem Anschluß in Verbindung mit einem ACV 42a Canbus Adapter. Und zwar in Veribindung mit der Lenkradfernbedienung bzw. Anzeige im T5 Cockpit. Leider ist die Beschreibung für den Adapter schlecht. Ich habe jetzt einiges ausprobiert bzgl. der Verkabelung - Ergebnis: Lenkrad Fernbedienung funktioniert soweit (laut/leise, Sender (Titel) vor/zurück). - Es kommen ja 3 Kabel aus dem ACV Adapter ... wo die am Radio angeschlossen werden müssen, ist nicht beschrieben.

Die Anzeige von Titel oder Sender im Cockpit gehen immer noch nicht. ACV Support antwortet nicht. Wie schließe ich das ACV an, damit Audio im Cockpit Display erscheint (Titel, Senderliste etc) ? Hat jemand ne Idee ?

Vielen Dank.
 
Schönen guten Morgen. Ich hänge mich mal hier mit rein in den Thread. Bin auch schon lange auf der suche auf ein neues DoppelDIN für meinen Bulli. Das Kennwood macht wirklich einen super Ersteindruck. Wo habt ihr eure Geräte gekauft und das Zubehör? (Blende, Adapter) Vielen Dank für Tips
 
Hallo, ich habe alles bei ACR gekauft, mit allen Adaptern, Rahmen, CAN Bus Adapter etc.. Aufpassen, es gibt eine neue Belegung im Anschlussblock, betrifft wohl T6 auf T6.1. Einmal angeschlossen funktioniert alles sofort ohne Probleme. Großer Vorteil: Die geringe Tiefe des Gerätes erleichert die Unterbringung der Kabel und Adapter enorm. Bei starkem Sonnenlicht ist die Ablesbarkeit nicht mehr so gut. Grundsätzlich hätte ich mir eine höhere Auflösung des Displays gewünscht, was wohl in dieser Klasse aber keiner bietet. Trotzdem bin ich sehr zufrieden (nutze Apple carplay wireless). Für den Einbau habe ich ca.3,5 Std. gebraucht.
 
Hi, wie sieht es mit PDC aus. Wird das optisch wiedergegeben?
Gruss Steffen
 
Zurück
Oben