Kederschienen Adapter für GYBE Vorzelt

Nimrod

Aktiv-Mitglied
Ort
Rheinfelden
Mein Auto
T6 California - Beach
Erstzulassung
Mai 2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Motortuning
185PS / 410 Nm
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Beach
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
Luftstandheizung, LED Komplett, 4motion, Diffsperr.
Umbauten / Tuning
Terranger Umbau mit VB Luftfahrwerk, Unterfahrschutz, Fahrradträger als Terranger, Spurverbreiterung, 17" mit 235/65
Maxxcamp Möbelmodule und Liegeflächenverlängerung. Stromversorgung ext. Unter der Motorhaube;
Belederung durch Autoatelier Hofstetten
Hallo VWN - Gemeinde

Nun wissen wir alle, dass die Firma Gybe ein tolles Vorzelt hat aber davon ausgeht, dass die Markise demontiert werden muss und das Vorzelt dann an die Cederschiene an der Dachkante zu befestigen.

Ich suche nun eine Lösung, dies zu umgehen. Die Kederschiene, in der die Markise hängt ist von den Dimensionen anders als die Kederschiene in der Markise selbst.

Wem fällt hierzu eine Lösung ein, wie ich doch das Zelt befestigen könnte, ohne die Markise demontieren zu müssen.

Evtl. Geht das ganz einfach mit einem Schleusenstab aber so eine Lösung hab ich noch nicht gesehen.

Also: Wer befestigt sein Gybe am Cali wie?

Grüsse und danke vorab

Michael
 

Hero61

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 California - Ocean
Hallo Michael!
Hast du inzwischen eine Lösung gefunden?
Ich stehe vor dem gleichen Problem!
Hermann
 
Themenstarter

Nimrod

Aktiv-Mitglied
Ort
Rheinfelden
Mein Auto
T6 California - Beach
Erstzulassung
Mai 2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Motortuning
185PS / 410 Nm
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Beach
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
Luftstandheizung, LED Komplett, 4motion, Diffsperr.
Umbauten / Tuning
Terranger Umbau mit VB Luftfahrwerk, Unterfahrschutz, Fahrradträger als Terranger, Spurverbreiterung, 17" mit 235/65
Maxxcamp Möbelmodule und Liegeflächenverlängerung. Stromversorgung ext. Unter der Motorhaube;
Belederung durch Autoatelier Hofstetten
Moin
Sorry für die späte Antwort. War in letzter Zeit wenig im Forum.

Meine Lösung sieht nun so aus und funktioniert auch ganz passabel. Das sogeannten Fusion Panel leg ich über die Markise (die will ich eben nicht abbauen). Auf der Markisenoberkante hab ich mit 3 M Duallock 5 Metallstücke abnehmbar befestigt. Das Fusion Panel leg ich drüber und befestige es vorn. Und hinten so wie vorgesehen an den Scharnieren von Motorhaube und Heckklappe. Dann kommen oben Magnete (gummiummantelt) drauf, die ich von Brugger Magnete habe. Hält bombenfest.
Neodyme- Magnete sind nicht ungefährlich, wenn die Finger dazwischen kommen. Ich hab noch ein Bleck mit Kunststoffmantel, an das ich die Magnete hefte, wenn ich unterwegs bin.Wenn die mal aneinanderheften, dann bekommst Du sie kaum auseinander.

Mein Gybe passt gut, bis auf: Es ist ausgelegt für „mit ohne“ Markise und „mit ohne“ Luftfahrwerk. Je nach Autoleveling reicht das Fusionpanel nicht ganz bis an den Boden.

Fazit: Bin zufrieden. Wenn mal ne längere Tour ansteht, kann ich immer noch die Markise abnehmen und das Fusionpanel dann in der vorgesehenen Kederschiene einfädeln.

Grüsse

Michael
 

Neumat

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 California - Beach
Hallo an alle,
Es gibt doch auch so magnetische Kederadaptersets, so etwas könnte doch auch funktionieren. So könnte man den Keder vom Gype über die Markiese dort einfädeln.
Bin aktuell auch am überlegen wie man diese Montage machen könnte.
Gruß Neumat
 
Oben