KBA macht den Rückruf 23Z7 für den T6 offiziell

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

Gelöscht 129107

Guest
Leider wird die Diskussion zum Thema Rückabwicklung auch beim T6 wieder aktuell, da es neue Entwicklungen gibt, die den T6 ebenfalls - möglicherweise - in den Verdacht einer " vorsätzlichen Sittenwidrigen Schädigung " rückt.
Die offizielle Begründung laut Rückrufdatenbank der Flensburger Behörde: “Konformitätsabweichung führt zur Überschreitung des Euro-6-Grenzwertes für Stickoxide”. Das Update organisiert das Abgas-Management des T6 neu und sorgt dafür, dass die Regenerationsphasen des Dieselpartikelfilters zu abgestimmt werden, dass die Grenzwerte für Stickoxid dauerhaft unterschritten werden.

Der Rückruf gilt für die Modelle T6 California und California Beach, T6 Multivan, T6 Caravelle und T6 Kombi. Betroffen sind Fahrzeuge mit 2.0 TDI-Motor und der Abgasnorm Euro 6, die zwischen Oktober 2014 und November 2017 produziert wurden.

Die Untersuchungen des Kraftfahrtbundesamtes hatten ergeben, dass die Abgasbehandlung des T6 im Rahmen eines sogenannten “Thermischen Fensters” funktioniert und über- und unterhalb bestimmter Temperaturen nicht tätig wird. Der Sachverhalt wird von VW nicht bestritten, allerdings führen die Wolfsburger aus, dass es sich nicht um eine Abschaltvorrichtung handelt, sondern um eine Maßnahme zum Schutz von Bauteilen, in diesem Fall dem Dieselpartikelfilter.
Juristisch gesehen ist die Sache recht eindeutig: Es ist heute gängige Rechtsprechung, den Betrieb einer Abschaltvorrichtung als eine “vorsätzliche Sittenwidrige Schädigung” zu werten, die es dem Kunden ermöglicht, vom Vertrag zurückzutreten und die Rückabwicklung gegen Erstattung des Kaufpreises zu verlangen. Da VW mit seiner verharmlosenden Darstellung der Verhältnisse einen überwachten Rückruf nicht verhindern konnte, kann man davon ausgehen, dass das Vorhandensein einer Abschaltvorrichtung nachgewiesen wurde und auch vor Gericht Bestand haben dürfte. Wurden die T6 Besitzer nun auch wissentlich getäuscht? Welche Konsequenzen könnte das für betroffenen T6 Besitzer haben? Jeder T6 Besitzer, der sich durch VW getäuscht und betrogen fühlt kann somit klagen auf Rückabwicklung, andere VW T6 Besitzer aber sagen: Ich mache das Update und gut ist..!
 

Mafiabulli

Top-Mitglied
Mein Auto
T6 Sondermodell
Erstzulassung
12/18
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
Einige
Umbauten / Tuning
H&R Federn -40mm, Lenkrad Golf7, get. Rückleuchten
Na dann kannst Du ja jetzt problemlos Rückabwickeln!

Meiner ist zu Neu, daher bleibe ich bei meinem Bus ;-)

Gruß Mafiabulli
 

dieselmartin

Top-Mitglied
Ort
Nähe ETAR
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
14.06.2016
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
Doppellüfter im Ansaugtrakt reicht
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
Extras
AHK, ACC210, DCC m Dynamik, DMplus, Dynaudio, 2Tür, 3ZZH, WWSH+FFB, u.v.m.
Umbauten / Tuning
immer mehr
Spritmonitor ID
Und ? Wo ist das offiziell ?
Ich habe vor 61 minuten die KBA Datenbank gefragt ... die kennt es noch nicht.
 

hjb

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
11/2012
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
neuer Motor von VW bei KM 93000
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RCD 310+DAB (+) MJ2013?
Extras
HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
Umbauten / Tuning
Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
FIN
WV2ZZZ7HZD-----
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Der Rückruf gilt für die Modelle T6 California und California Beach, T6 Multivan, T6 Caravelle und T6 Kombi. Betroffen sind Fahrzeuge mit 2.0 TDI-Motor und der Abgasnorm Euro 6, die zwischen Oktober 2014 und November 2017 produziert wurden.
T6 und Oktober 2014 passt auch nicht ganz zusammen ;).
 

JimBobele

Top-Mitglied
Ort
Uff dr Alb
Mein Auto
T6 California - Beach
Erstzulassung
06.08.2018
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell California T6 (Edition)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
ACC 160, PDC, Side Assist, 17'' Fahrwerk, AHK, LSH, Dämmglas, Stabis verstärkt, Licht&Sicht, Markise
FIN
WV2ZZZ7HZJH17xxxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Juhuu, es wird wieder rückabgewickelt. I frei mi so
 

RalphCC2

Top-Mitglied
Mein Auto
T6 Interessierter
Erstzulassung
T4 Bj 96 470tsd.
Motor
TDI® 75 KW
DPF
nachgerüstet
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California Coast
Radio / Navi
Aftermarket
Jedenfalls ist das mal wieder alles im Schongang für VW gelaufen.

Spätestens seit dem Produktionsstillstand wegen zu hoher Stickoxidwerte (Spiegelbericht) Anfang 2018 dürfte klar gewesen sein, dass dieser Sachmangel der Abschalteinrichtung bei allen davor produzierten T6 besteht.

Da durfte VW zunächst schön ein Update der Motorsteuerung entwickeln, die Kundenanschreiben, installieren und AdBlue-Geld verschenken.
Alles um den Ball flach und den Schaden gering zu halten.
 

Ohlie

Top-Mitglied
Ort
Norderstedt
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
2019
Motor
TDI® 146 KW EU6-temp CXEC
DPF
ab Werk
Motortuning
nope
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
PanAmericana
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
LED, Schiebedach, Rückfahrkamera, WWZH, 6 Einzelsitze, 2 Schiebetüren, Zweitbatterie, Dämmglas
FIN
WV2ZZZ7HZKH........
Oh, ein neuer Odenwalddiesel-Thröd....

Mit halbgaren Argumenten etwas als „Beweis“ zusammengeschwurbelt.
Halbgar?

Man erinnere sich:
Der T6 wurde monatelang gebaut, aber wegen einer notwendigen Neukalibrierung des SCR-Systems nicht ausgeliefert.
Nachdem dies erfolgte, wurden die gelagerten T6 inden Markt gebracht, und für Bestandfahrzeuge die Nachrüstaktion eingeführt.
Da es aber zu einem erhöhten Verbrauch von Ad-Blue kommt, haben diese Aktion mit Sicherheit nicht alle Besitzer von Bestandsfahrzeugen das Update machen lassen.

Und nun?
Nun wendet sich der Hersteller ans KBA und läßt aus „freiwillig“ eine angerdnete Aktion machen.

Aus einem uneffektivem SCR-Zyklus eine bewiesene und unzulässige Abschalteinrichtung herleiten zu wollen, ist nicht nur spekulativ, sondern schlicht unseriös.
Aber daraus einen belastbaren Grund für eine Rückabwicklung zu schwurbeln, zeugt höchstens von noch mehr sachlicher und juristischer Unkenntnis.

Also: ein typischer Odenwalddieselbeitrag....
 

afrika79

Top-Mitglied
Ort
... im schönen Sauerland
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
06/2015
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Oh nein!
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS 510
Extras
1 Hupe ab Werk - 4 Sirenen nachgerüstet im Fond (1,4,4,9 Jahre)
Umbauten / Tuning
Pedaloc
FIN
WV2ZZZ7HZFHxxxxxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Moin,
dasG (KBA Info) wurde doch schon hier an anderer Stelle gepostet. Außerdem schon vor über 2 Monaten. Muss man jetzt wieder in hochtrabender Schreibweise ein Thema erzwingen? Die machen das Update und gut ist.

PS: Geht das wieder los , damals wollte der TE auch auf Biegen und Brechen eine Rücknahme, dann wurde der Wagen in den Himmel gelobt. Wahrscheinlich geht es gleich auch wieder mit dem Thema Anwalt los..
 
Themenstarter|in
G

Gelöscht 129107

Guest
Das Eine schließt das Andere nicht aus!
Ich liebe in der Tat meinen Cali. Der Bulli ist ein tolles Auto, da gibt es nichts zu meckern.
Allerdings, ich fühle mich von VW vera...t!
" Die Untersuchungen des Kraftfahrtbundesamtes hatten ergeben, dass die Abgasbehandlung des T6 im Rahmen eines sogenannten “Thermischen Fensters” funktioniert und über- und unterhalb bestimmter Temperaturen nicht tätig wird. Der Sachverhalt wird von VW nicht bestritten. "
VW hat das bei Auslieferung des Fahrzeuges noch nicht gewusst? Wer´s glaubt wird selig! Wer weiß, was in nächster Zeit noch alles an das Tageslicht kommt. Mein Vertrauen in VW ist erschüttert und das dämpft die Freude und Begeisterung doch gewaltig. Ob der Bulli nun ein tolles Auto ist oder nicht. In absehbarer Zeit wird es auch beim T6 zu diversen Verhandlungen kommen, dann wird Licht in das Dunkel der VW Abgas-Problematik kommen.
Nun einen neuen T6 ordern, im Rahmen einer Rückabwicklung? Davon bin ich abgekommen aus verschiedenen Gründen, die ich hier schon ausführlich dargelegt habe. Ein anderes Auto als der Cali kommt für uns derzeit nicht in Frage. Und ob es dann bei dem neuen T6 keine Abgasprobleme geben wird, steht in den Sternen
 

hjb

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
11/2012
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
neuer Motor von VW bei KM 93000
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RCD 310+DAB (+) MJ2013?
Extras
HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
Umbauten / Tuning
Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
FIN
WV2ZZZ7HZD-----
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
@Odenwalddiesel :



Zitat von Odenwalddiesel:
Odenwalddiesel wird es hier zukünftig nicht mehr geben, so etwas muss ich mir nicht antun.
Hier kann nun stehen was will, eine Reaktion wird von mir nicht mehr erfolgen.
Die Forumsleitung kann meine Mitgliedschaft gerne löschen.


Hätten die Mod´s damals doch nur auf Dich gehört ......
 
Zuletzt bearbeitet:

dieselmartin

Top-Mitglied
Ort
Nähe ETAR
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
14.06.2016
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
Doppellüfter im Ansaugtrakt reicht
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
Extras
AHK, ACC210, DCC m Dynamik, DMplus, Dynaudio, 2Tür, 3ZZH, WWSH+FFB, u.v.m.
Umbauten / Tuning
immer mehr
Spritmonitor ID

afrika79

Top-Mitglied
Ort
... im schönen Sauerland
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
06/2015
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Oh nein!
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS 510
Extras
1 Hupe ab Werk - 4 Sirenen nachgerüstet im Fond (1,4,4,9 Jahre)
Umbauten / Tuning
Pedaloc
FIN
WV2ZZZ7HZFHxxxxxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
In absehbarer Zeit wird es auch beim T6 zu diversen Verhandlungen kommen, dann wird Licht in das Dunkel der VW Abgas-Problematik kommen
Es wird überhaupt nichts passieren. So wie seit 2015 in der ganzen Sache noch kein Autohersteller in irgend einer Form schwerwiegend bestraft worden wäre. Es wird durch die AH weiter an allem möglichen gedreht und gebogen werden und jede gesetzliche Lücke und technische Möglichkeit ausgenutzt werden.

A propos ans Licht kommen: Die ganzen Themen sind doch hinreichend bekannt, es kommt immer wieder was ans Licht. Und? Daran wird sich nichts ändern. Und wir kaufen fleißig weiter Bullis..

Nimm das Drama raus...
 

Uwe!

Top-Mitglied
Ort
Franken
Mein Auto
T6 Sondermodell
Erstzulassung
19.05.2016
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
Die Untersuchungen des Kraftfahrtbundesamtes hatten ergeben, dass die Abgasbehandlung des T6 im Rahmen eines sogenannten “Thermischen Fensters” funktioniert und über- und unterhalb bestimmter Temperaturen nicht tätig wird. Der Sachverhalt wird von VW nicht bestritten, allerdings führen die Wolfsburger aus, dass es sich nicht um eine Abschaltvorrichtung handelt, sondern um eine Maßnahme zum Schutz von Bauteilen, in diesem Fall dem Dieselpartikelfilter.
dass die Regenerationsphasen des Dieselpartikelfilters zu abgestimmt werden, dass die Grenzwerte für Stickoxid dauerhaft unterschritten werden.
kann man davon ausgehen, dass das Vorhandensein einer Abschaltvorrichtung nachgewiesen wurde und auch vor Gericht Bestand haben dürfte. W
Spätestens seit dem Produktionsstillstand wegen zu hoher Stickoxidwerte (Spiegelbericht) Anfang 2018 dürfte klar gewesen sein, dass dieser Sachmangel der Abschalteinrichtung bei allen davor produzierten T6 besteht.
Unsere zwei üblichen Verdächtigen.
Wie immer nur Geschwurbel und nichts Belastbares. Wo habt ihr denn die Quellen für diese Infos?

Eigentlich ist doch seit Monaten klar, dass beim Regenerieren kein AdBlue eingespritzt würde, nach dem Update schon. DAS ist auch beweisbar. DAS ist auch die offizielle Aussage.
Warum man daraus jetzt eine „rückruffähige Abschalteinrichtung“ konstruiert, kann ich nur mit Langeweile oder gefühlter Bedeutungslosigkeit erklären.
 

Olaf T6

Aktiv-Mitglied
Ort
Feucht
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
11/15
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Extras
Zuziehhilfe Schiebetür, Front Assist, Teppichboden hinten, Fernlichtautomatik, MFL Plus, GRA
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
T5.2 Startline 140PS
Das Eine schließt das Andere nicht aus!
Ich liebe in der Tat meinen Cali. Der Bulli ist ein tolles Auto, da gibt es nichts zu meckern.
Allerdings, ich fühle mich von VW vera...t!
" Die Untersuchungen des Kraftfahrtbundesamtes hatten ergeben, dass die Abgasbehandlung des T6 im Rahmen eines sogenannten “Thermischen Fensters” funktioniert und über- und unterhalb bestimmter Temperaturen nicht tätig wird. Der Sachverhalt wird von VW nicht bestritten. "
VW hat das bei Auslieferung des Fahrzeuges noch nicht gewusst? Wer´s glaubt wird selig! Wer weiß, was in nächster Zeit noch alles an das Tageslicht kommt. Mein Vertrauen in VW ist erschüttert und das dämpft die Freude und Begeisterung doch gewaltig. Ob der Bulli nun ein tolles Auto ist oder nicht. In absehbarer Zeit wird es auch beim T6 zu diversen Verhandlungen kommen, dann wird Licht in das Dunkel der VW Abgas-Problematik kommen.
Nun einen neuen T6 ordern, im Rahmen einer Rückabwicklung? Davon bin ich abgekommen aus verschiedenen Gründen, die ich hier schon ausführlich dargelegt habe. Ein anderes Auto als der Cali kommt für uns derzeit nicht in Frage. Und ob es dann bei dem neuen T6 keine Abgasprobleme geben wird, steht in den Sternen
Wickel zurück und schreibe uns wenn es geklappt hat!!!!
Fakt ist, nach dem Update hat sich der gesamte Motorlauf, inkl. Verbrauch verbessert.

Also mach es und melde Dich wenn es geklappt hat.
 
Themenstarter|in
G

Gelöscht 129107

Guest
Dass es auf mein neuerliches Posting hier etliche unqualifizierte und frustrierte Antworten gibt, ist mir durchaus klar und bewusst.
Diese Leute suchen einen Sündenbock, den sie für die Misere nun auch um den T6 verantwortlich machen können.
Der böse Odenwalddiesel, der sich erlaubt über dieses unerquickliche Thema hier in diesem Forum tiefergreifende Gedanken zu machen und die Finger auf die Wunde des Cali legt.
Wollen wir doch alle einen Cali mit dem wir mit stolzer Brust und heeren Träumen in Urlaub fahren können usw.
Anstatt dass man die Ursache und die " Schuld " bei VW sucht, wird sich auf den Odenwalddiesel eingeschossen.
Ich erkläre mir dieses Phänomen u.a. damit, dass nicht wenige Cali Besitzer, die sich hier auf unqualifizierte Art und Weise äußern, bei VW in irgendeiner Form beschäftigt sind und nicht zugeben können oder wollen, dass VW, also ihr Arbeitgeber, ein Problem mit der Abgasregelung hat. Immerhin geht es hier auch um den guten Ruf von VW und somit auch um Arbeitsplätze. Der gute Ruf von VW ist eh schon angeknackst, noch kaufen die Leute - erstaunlicherweise - eifrig die diversen Autos von diesem Autohersteller. Nun gut, VW baut gute Autos, das ist zweifelsohne der Fall. Wenn allerdings dieser Autokonzern aus dem Fahrwasser der Verdächtigungen rund um den Schummeldiesel nicht herauskommt, kann dies für VW fatale Konsequenzen haben. Da ist dann auch so mancher Arbeitsplatz gefährdet. Letztlich will das niemand. Es will aber auch niemand, dass VW die Leute verarscht und frustriert. Das kann sich auf die Firmenphilosophie dieses Autoherstellers nicht förderlich auswirken. Und am Ende winken 100 Euro oder ein Adblue Gutschein um die T6 Gemeinde zu beruhigen, was für ein Witz!
 

MeisterF

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 DoKa
Erstzulassung
05.2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nichts
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
RNS 510
Extras
Nach der Doppelkabine offen
Umbauten / Tuning
Austauschmotor nach 182K km, 7,0 to Gesamtgewicht
FIN
WV1ZZZZ7JZAX207***
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7J
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
AHK 34/1800
Was bin ich froh, keinen Cali zu besitzen. Ihr Califahrer werdet arg gebeutelt.
Du kannst bei VWN nicht beides haben.
 

Uwe!

Top-Mitglied
Ort
Franken
Mein Auto
T6 Sondermodell
Erstzulassung
19.05.2016
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
Der böse Odenwalddiesel, der sich erlaubt über dieses unerquickliche Thema hier in diesem Forum tiefergreifende Gedanken zu machen
:D:D:D
Selten so gelacht!
:danke:
Ich erkläre mir dieses Phänomen u.a. damit, dass nicht wenige Cali Besitzer, die sich hier auf unqualifizierte Art und Weise äußern, bei VW in irgendeiner Form beschäftigt sind und nicht zugeben können oder wollen, dass VW, also ihr Arbeitgeber, ein Problem mit der Abgasregelung hat.
Ich erkläre mir das zwischenzeitlich damit, dass du und vielleicht auch ein paar andere bei oder für Mercedes arbeiten und VW-Bashing versuchen.
Jedenfalls ist diese Erklärung mindestens so schlüssig wie deine.:uuups:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben