Kabelquerschnitt 2. Batterie Multivan

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Elektrik" wurde erstellt von saugerking, 5 Dez. 2018 um 11:03 Uhr.

  1. saugerking

    saugerking Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rottweil
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Hallo liebe Community,

    ich will eine zweite Batterie im MV nachrüsten. Hab hier auch schon viel gelesen und bin darauf gestoßen, dass der MV schon ein vorbereitetes Kabel unterm Fahrersitz liegen hat.
    Das hab ich gesucht und glaub auch gefunden. Da liegt auf jeden Fall die gleiche Spannung wie an der Starterbatterie und wenn der Motor läuft erhöht sich diese auch auf 14,x.

    Das Kabel hat aber nur einen Durchmesser von 4mm. Kommt mir bisschen wenig vor....

    Könnt ihr mir helfen?
     
  2. saugerking
    Themen-Starter

    saugerking Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rottweil
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Kann mir niemand weiterhelfen?

    Dann erzähl ich mal was ich recherchiert habe....

    Wenn das Kabel welches bereits ab Werk liegt einen Durchmesser von 4mm hat gehe ich davon aus der Mantel 0,5mm beträgt. Somit komm ich auf einen Querschnitt von rund 10qmm. Diesen kann ich bei 3m Kabellänge mit Max. 33 Ampere belasten.

    1. Reichen 33 Ampere für die Ladung der 2. Batterie?

    2. Sind meine oben getätigten Aussagen richtig?
     
  3. dherrman

    dherrman Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2018
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Sondermodell
    Meinst du echt 4mm oder 4qmm? 4qmm sollte ausreichen. Deine Rechnung zu 10qmm versteh ich nicht. Wie soll das gehen? Beziehst du die dicke des Schutzmantel mit ein? Sowas bleibt bei der Berechnung unberücksichtigt!
     
  4. saugerking
    Themen-Starter

    saugerking Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rottweil
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Durchmesser des Kabels sind inkl. Mantel 4mm. Nach Abzug des Mantels und meinen geringen mathematischen Kenntnissen komm ich auf eine Fläche des Querschnitts von ca. 10qmm. Du weißt schon, Durchmesser x 3,14 (oder was das für die Flächenberechnung eines Kreises ist)

    Reichen die 10qmm für die 2. Batterie? Oder wird dir wenn sie komplett leer ist von der Lima mit mehr als 30 Ampere geladen?
     
  5. dherrman

    dherrman Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2018
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Sondermodell
    30A Ladestrom? Tesla, ja. Vw nein ;)
     
  6. T5balu

    T5balu Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2009
    Beiträge:
    2,843
    Zustimmungen:
    2,176
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T5 Zugkopf/Fahrgestell
    Erstzulassung:
    16.07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    R110
    Extras:
    Wohnmobil/Alkoven
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt AirForce- Voll-Luftfeder
    FIN:
    VW3ZZZ7JZ7X027750
    Tesla:
    - Lichtmaschine zum Laden?
    => Perpetuum Mobile?
    Oder wie? Oder was?:eek::confused:
     
  7. saugerking
    Themen-Starter

    saugerking Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rottweil
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Hab in nem anderen Beitrag gelesen dass die 30 Ampere Sicherungen abgeraucht sind als die Batterie komplett leer war!

    An was liegt das dann?
     
  8. dherrman

    dherrman Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2018
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Sondermodell
    Nee, 10qmm beim Ladekabel. Nicht von der Lima.
     
  9. 10ei61

    10ei61 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Jan. 2012
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    477
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Wien
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Standheizung und Klima für Fahrerhaus und Laderaum; Laderaum rundum isoliert.
    Umbauten / Tuning:
    Laderaum ist als Minimalcamper eingerichtet
    FIN:
    WV1ZZZHZ7H13xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J/LNBRSN
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Rollende Werkstatt T5 Kasten, AXC, Handschaltung, 2004
    Mathe: Durchmesser x Pi (3,14) = Umfang

    Durchmesser zum Quadrat / 4 x Pi = Kreisfläche

    Unverständlich bleiben mir die 33A - wo kommt der Wert her?

    Wenn ich nicht irre, wird bei der Werksausrüstung eine 10 qmm Litze beidseits mit 80A abgesichert.

    Feststellen des Querschnitts durch: Nachsehen im Katalog eines Kabel- und Leitungsherstellers, blank machen (Achtung ob die Leitung spannungsfrei ist!!!) und abschätzen des Durchmessers oder Messen eines einzelnen Drahtes der Litze und Multiplizieren mit der Anzahl der Drähte in der Litze.


    ...dann weißt Du einmal auf wissenschaftlicher Basis den Querschnitt der roten Litze! :D:D:D


    Link nur für Mitglieder sichtbar."FLRY/FLY"/10%2C0%2B
     
  10. 10ei61

    10ei61 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Jan. 2012
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    477
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Wien
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Standheizung und Klima für Fahrerhaus und Laderaum; Laderaum rundum isoliert.
    Umbauten / Tuning:
    Laderaum ist als Minimalcamper eingerichtet
    FIN:
    WV1ZZZHZ7H13xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J/LNBRSN
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Rollende Werkstatt T5 Kasten, AXC, Handschaltung, 2004
    ......aber an 400V!!!
     
  11. saugerking
    Themen-Starter

    saugerking Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rottweil
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Die 33 Ampere hab ich aus dem Internet.

    Wenn die 10qmm auch werkseitigen verbaut werden dürfte das ja reichen,oder?
     
  12. PornX

    PornX Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2010
    Beiträge:
    754
    Medien:
    16
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    248
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Zürich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    1/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    100W Solar, Booster, 100Ah AGM mit Shunt, auto. LED-TFL, Zenec NC620D Naviceiver mit Rückfahrkamera
    Umbauten / Tuning:
    Umbau mit Reimo-Komponenten durch WSR
    FIN:
    WV2 ZZZ 7HZ 9H08 XXXX
    Hi Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mit 4mm Aussendurchmesser hast du vermutlich nur 6qmm Fläche im Kabel. Die Kabelummantelungen sind nicht alle gleich dick und obwohl dünne Ummantelungen in der KFZ-Technik immer mehr in Mode kommen, hast du wohl kein 10 qmm-Kabel in deinem Multivan verlegt. 6qmm sind auch plausibel um Konforteinrichtungen wie Türmotoren zu versorgen.
    Du kommst wohl nicht darum herum ein zusätzliches Kabel zu verlegen.

    Hier findest du vernünftige Werte für die Belastbarkeit von KFZ-Kabeln : Link nur für Mitglieder sichtbar.

    DC-Sicherungen haben eine Charakteristik, es wird zwischen "flinken" und trägen Sicherungen unterschieden, die sofort oder erst zeitversetzt auslösen wenn der Maximalstrom überschritten ist. "Flinke" Sicherungen werden anders dimensioniert als träge. Die "normalen" KFZ-Flachsicherungen sind träge Sicherungen, können kurzfristig also deutlich stärker belastet werden. Entscheidend ist das Stromintegral bzw. Schmelzintegral (t*I^2) der Sicherung.

    Beim Kabelquerschnitt ist noch zu beachten, dass ein kleinerer Querschnitt zu einer grösseren Spannungserniedriung führt bei gleicher Belastung. An der Zweitbatterie liegt also eine tiefre Spannung an, was zu einem tieferen Ladestrom führt. Das System reguliert sich also bis zu einem gewissen Punkt selber. Dünne Kabel brennen nicht so schnell durch, laden die Batterie aber langsamer.

    Ich empfehle dir 16 qmm-Kabel.

    Gruss Roger
     
  13. 10ei61

    10ei61 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Jan. 2012
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    477
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Wien
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Standheizung und Klima für Fahrerhaus und Laderaum; Laderaum rundum isoliert.
    Umbauten / Tuning:
    Laderaum ist als Minimalcamper eingerichtet
    FIN:
    WV1ZZZHZ7H13xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J/LNBRSN
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Rollende Werkstatt T5 Kasten, AXC, Handschaltung, 2004
    ...zulässige Dauerbelastung hängt von der maximal erlaubten Erwärmung ab:

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Seite 10
     
  14. FrankKufstein

    FrankKufstein Top-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2016
    Beiträge:
    706
    Medien:
    11
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kufstein
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    29.09.2016
    Motor:
    TDI® 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    FIN:
    Wv2zzz7hzhh04xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich fahre nur seit mehr wie 2 Jahren meine nachgerüstete 2. Batterie + vorgeschaltetem Ladebooster an diesem Kabel spazieren, funktioniert alles bestens und abgeraucht ist bis jetzt und wohl auch in Zukunft nichts

    Ach ja, das Kabel ist werkseitigen mit 80 ! A abgesichert !
     
  15. PornX

    PornX Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2010
    Beiträge:
    754
    Medien:
    16
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    248
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Zürich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    1/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    100W Solar, Booster, 100Ah AGM mit Shunt, auto. LED-TFL, Zenec NC620D Naviceiver mit Rückfahrkamera
    Umbauten / Tuning:
    Umbau mit Reimo-Komponenten durch WSR
    FIN:
    WV2 ZZZ 7HZ 9H08 XXXX
    Hi Frank
    Bei dir (und bei mir) kompensiert aber der Booster die Spannungserniedrigung.

    Gruss Roger
     
  16. FrankKufstein

    FrankKufstein Top-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2016
    Beiträge:
    706
    Medien:
    11
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kufstein
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    29.09.2016
    Motor:
    TDI® 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    FIN:
    Wv2zzz7hzhh04xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hi Roger

    Schon klar, aber mir ging’s um den (ausreichenden ) Kabelquerschnitt, und der tuts alle mal :);)
     
  17. saugerking
    Themen-Starter

    saugerking Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rottweil
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Also das mit den 6qmm halte ich für unwahrscheinlich...das würde ja bedeuten dass der Mantel über die Hälfte des Durchmessers betragen würde.

    Ich werde das Kabel mal trennen und messen.

    Danke an diejenigen die daran schon die zweite Batterie betreiben für den Erfahrungsbericht - ich werde es jetzt auch so machen.
    Zillka-mobile bietet sein Set übrigens auch mit 10qmm an hab ich gesehen.

    Kann ich das Kabel einfach durchtrennen und abzweigen, oder muss ich was beachten?
     
  18. FrankKufstein

    FrankKufstein Top-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2016
    Beiträge:
    706
    Medien:
    11
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kufstein
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    29.09.2016
    Motor:
    TDI® 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    FIN:
    Wv2zzz7hzhh04xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Durchtrennen und abzweigen,
    beachte die anderen / dünneren Kabel
    Da hängen die hinteren Steckdosen dran , am besten gleich auf die 2. Batterie hängen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
2. Batterie unter Fahrersitz im Multivan T5 - Elektrik 19 Juli 2018
Dritte Batterie - Absicherung und Kabelquerschnitt T5.2 - Elektrik 7 Sep. 2015
Multivan Highline 12V Steckdosen & 2. Batterie T5 - Elektrik 20 Aug. 2015
Welchen Kabelquerschnitt für Verbraucher an zweiter Batterie? T5.2 - Elektrik 11 März 2015
2. Batterie Multivan - was wird versorgt? T5 - Elektrik 23 Juni 2014
2. batterie multivan T5 - Mängel & Lösungen 15 Dez. 2012
2. Batterie unter Multivan, anschlüsse vorhanden? T5 - Elektrik 24 Mai 2012
Multivan Highline und 2. Batterie Serie? T5 - News, Infos und Diskussionen 20 Jan. 2009
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden