Internet im 6.1 (eSIM)

ami2004

Aktiv-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T6 Multivan
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Hallo liebe Bullies :-)

Ich hoffe ihr seit schlauer als VW selber. Ich habe mit meinem Händler eine Stunde im Wagen verbracht aber er konnte mir nicht sagen was da geht und was nicht. Folgendes Scenario: in meinem alten G6 Bus habe ich einen LTEstick den ich mit dem Bus verbunden hab. (zweite SIM und PIN) Damit stellt der Bus ein WLAN zu verfügung über diese Karte und jeder im Bus kann nun surfen. Im neuen T6.1 ist eine eSIM. Auch da kann ich ein WLAN zur Verfügung stellen. Aber jetzt kommts ! Ich muss dafür bei einer Firma Cubix Datenpakte zu völlig absurden Preisen kaufen die auch noch zeitlich limitiert sind. Ich kann keinen anderen Vertrag auf diese eSIM buchen. Wir haben alles mögliche probiert und er hat rumtelefoniert aber niemand konnte dazu etwas sagen. Das ist ein absolutes No Go. Wenn ich mein Telefon als Hotspot betreibe kann der Bus sich zwar damit verbinden und damit auch selber einen Hotspot bilden (wie albern ist das) aber er sagt, er schaltet dazu die eSIM ab. Damit wäre der Bus nicht mehr Zulassungskonform, da kein eCall mehr möglich. So Leute was hab ich hier übersehen oder ist das wirklich derart abgef.....? Ich will einfach meinen Vertrag nutzen (wie bisher). Welcher Carrier steckt hinter Cubix? Ich hoffe nicht O2.
Danke für eure Hilfe.
 
Themenstarter

ami2004

Aktiv-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T6 Multivan
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Hat keiner von euch dieses System in seinem/ihrem Bus ?
 

FLH75

Aktiv-Mitglied
Ort
Siegen
Mein Auto
T6 California - Beach
Erstzulassung
2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell California T6 (Edition)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Umbauten / Tuning
Kaua'i System VWT 300 Duo
Nimm 'nen Wlan Router und alles ist gut.

Thomas
 

Acapulco

Top-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
2017
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Radio / Navi
Radio Composition COLOUR
Spritmonitor ID
Kauf dir einen größeren Vertrag für dein Handy und nutze diesen als Hotspot.
Die eSim ist hauptsächlich für den Notruf und die kosten trägt Vw.

Screenshot_20200511-112740_OfficeSuite.png Screenshot_20200511-112759_OfficeSuite.png
 
Themenstarter

ami2004

Aktiv-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T6 Multivan
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Danke für eure Hilfe. Die Idee mit dem mobilen Hotspot hab ich auch mit VWN durchgespielt und einen fetten Datenvertrag hab ich eh. Was mich absolut nervt ist das ich auf die eSIM von VW nicht eben diesen Telekomvertag buchen kann.
Bei Audi geht das:
"Alternativ...... In diesem Fall wird auch das Datenvolumen der Audi connect Dienste über die SIM-Karte des Kunden abgerechnet und die Audi connect SIM temporär deaktiviert."
Die VW Dienste sind auch nur ein Jahr kostenlos. Das sinnlose ist wenn ich einen mobilen Hotspot ins Auto baue und das Infotainment System diesen Hotspot zur Verfügung stelle damit es dann einen Hotspot über meinen Hotspot zur Verfügung stellt. Was ist das denn für eine Funktion??? Dabei warnt er mich das er dafür die eingebaute eSIM abschaltet. Damit dürfte ich, wenn ich das Gesetz richtig verstehe nicht mehr fahren. Im alten T6 hatte ich eine SIM im LTE-Stick von VW und das Auto hat einen Hotspot zur Verfügung gestellt wenn ich die Zündung angeschaltet habe. Warum geht das nicht mehr in einem viele tausend Euro teureren Neuen Modell? Ganz zu Schweigen von dem was noch alles wegfällt, Sound, keine Sprachverstärkung, ein Transportercockpit und überall billiges Plastic als Verkleidung. Was ich bekomme ist ein System was mir nichts nutzt aber der Werkstattmeister und andere VW-Mitarbeiter immer wissen wo ich gerade bin. Die Leute beschweren sich zu Recht über ihre Überwachung durch Smartphones und hier wird ein System akzeptiert das mit dem eCALL begründet wird. Aber das ist ein anderes Thema. Ich hab immer noch die Hoffung ich bin nur zu doof und die Lösung ist irgendwie ganz einfach. :-)
 

FLH75

Aktiv-Mitglied
Ort
Siegen
Mein Auto
T6 California - Beach
Erstzulassung
2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell California T6 (Edition)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Umbauten / Tuning
Kaua'i System VWT 300 Duo
So ganz vestehe ich dein Thema nicht. Der LTE Stick, oder der Wlan Router geben für die Mitfahrer einen Hotspot fürs Internet. Warum willst du da noch was mit dem Infotainment des Bus zur Verfügung stellen bzw verbinden ?
Den Rest, wie Zb das Transporter Cockpit, hast du dir ja bestimmt vor Bestellung angeschaut.
Thomas
 
Themenstarter

ami2004

Aktiv-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T6 Multivan
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Hallo Thomas,

Ich bin noch in der Verhandlungsphase und muss mir wirklich überlegen was ich mache,der T6.1 ist für mich ein Rückschritt, aber zurück zum Thema: Der LTE-Stick stellt eigentlich nur die Verbindung ins Internet her. Die PIN der SIM gebe ich am Infotainment im T6 ein und dort wähle ich SSID und Passwort für mein WLAN welches der Bus dann zur Verfügung stellt. Der Stick ist nicht der Hotspot. Der LTE-Stick ist jetzt in Form der eSIM in den 6.1 gewandert und ich muss nun Datenpakete kaufen zum surfen und kann nicht meinen Telekom-Vertrag auf diese eSIM buchen wie andere Hersteller das machen. Das ist lächerlich. Ich will doch nicht erst vor jedem losfahren irgendwelche Hotspots anschalten damit im Bulli Internet zur Verfügung steht.
Dann brauch ich den ganzen Schei... nicht und nutze wie von euch vorgeschlagen einen mobilen Hotspot den ich dann jedesmal anschalte. Warum kann ich den T6.1 mit einem WLAN (Hotspot) verbinden (dabei wird die eSIM disabled) und dann dieses WLAN benutzen um einen eigenen Hotspot im Infotainment zur Verfügung zu stellen. Was ist das denn fürn Quatsch, dann können sich die Geräte doch gleich mit dem ersten Hotspot verbinden. Es war so schön mit dem Alten

:-(
 

Acapulco

Top-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
2017
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Radio / Navi
Radio Composition COLOUR
Spritmonitor ID
Wenn dich das alles so stört solltest du vielleicht doch einen "Stern" nehmen.
 

FLH75

Aktiv-Mitglied
Ort
Siegen
Mein Auto
T6 California - Beach
Erstzulassung
2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell California T6 (Edition)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Umbauten / Tuning
Kaua'i System VWT 300 Duo
Hallo Thomas,

Ich bin noch in der Verhandlungsphase und muss mir wirklich überlegen was ich mache,der T6.1 ist für mich ein Rückschritt, aber zurück zum Thema: Der LTE-Stick stellt eigentlich nur die Verbindung ins Internet her. Die PIN der SIM gebe ich am Infotainment im T6 ein und dort wähle ich SSID und Passwort für mein WLAN welches der Bus dann zur Verfügung stellt. Der Stick ist nicht der Hotspot. Der LTE-Stick ist jetzt in Form der eSIM in den 6.1 gewandert und ich muss nun Datenpakete kaufen zum surfen und kann nicht meinen Telekom-Vertrag auf diese eSIM buchen wie andere Hersteller das machen. Das ist lächerlich. Ich will doch nicht erst vor jedem losfahren irgendwelche Hotspots anschalten damit im Bulli Internet zur Verfügung steht.
Dann brauch ich den ganzen Schei... nicht und nutze wie von euch vorgeschlagen einen mobilen Hotspot den ich dann jedesmal anschalte. Warum kann ich den T6.1 mit einem WLAN (Hotspot) verbinden (dabei wird die eSIM disabled) und dann dieses WLAN benutzen um einen eigenen Hotspot im Infotainment zur Verfügung zu stellen. Was ist das denn fürn Quatsch, dann können sich die Geräte doch gleich mit dem ersten Hotspot verbinden. Es war so schön mit dem Alten

:-(
Ok, wird jetzt etwas klarer. Schlecht wäre, wenn du dich über die Dinge dein ganzes Busleben ärgern würdest. Dann macht es wenig Sinn. Das Positive muß bei einem Neuwagen schon klar überwiegen.
Thomas
 
Themenstarter

ami2004

Aktiv-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T6 Multivan
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Hallo Thomas, da hast du absolut recht. Ich bin echt etwas verwirrt was VW da tut. Wir haben hier ne Menge Fahrzeuge (Volvo, Mercedes, Audi...) alle wirklich alle haben die Möglichkeit einer eigenen SIM oder auf die eingebaute eSIM einen eigenen Vertrag zu buchen. Dann laufen deren Connect Dienste über die eigene Karte und ich muss nicht irgendwelche Datenpakete kaufen. Was die Sache noch irrer macht die esim funktioniert nur (selbst wenn du 3 Jahre das Infotainmentpaket hast) wenn du Dich bei cubictelekom registrierst mit Ausweis und Identitätsbestätigung. Für die Registrierung musst du ein Europapaket kaufen, selbst wenn du es nicht brauchst. VW verkauft mir hier ungewollt einen "Handyvertrag" bei einem Irischen Anbieter der für mich telefonisch nicht erreichbar ist (obwohl er auf seiner Webseite 24/7 telefonisch erreichbar sein will). Ich versuche seit Tagen zu erfahren wer der Carrier hier in Deutschland. Ich hoffe nicht O2. Ja es ärgert mich. Der Bulli ist halt Kult. Ich hab jetzt einen der letzten T6 G6 in Österreich gefunden. 19000km und das ganz große Kreuz in der Ausstattungsliste :-) 59000€ ich schau mir den mal an.
 

O_L_L_I

Aktiv-Mitglied
Ort
Nds.
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
12.2017
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
Wenn du einen eigenen Hotpot betreibst (ob per Handy, Surf-/Car-Stick, mobiler Router, etc.) wird sämtlicher Datenverkehr vom Fahrzeug darüber laufen, also auch die online Dienste (Car-Net). Die vorhandenen eSIM wird nicht wirklich deaktiviert, schon gar nicht für die Notrufdienste. Diese bleiben weiterhin aktiv und das Fzg. lässt sich selbstverständlich legal verwenden!!
Die Preise der Cubic Datenpakete sind tatsächlich etwas realitätsfremd, die Option dort einen anderen Anbieter zu „programmieren“ gibt es allerdings auch bei Audi NICHT!

Daher ist es - wie ich finde - eine sehr einfach Entscheidung: möchtest du es komfortabel dann kostet es mehr Geld weil du nur Datenpakete bei Cubic kaufen muss, der Rest ist im Fzg. vorhanden, möchtest du es günstig brauchst du einen eigenen Vetrag + Endgerät und musst dich selber um den Hotrpot etc. kümmern.
 

dnoermann

Aktiv-Mitglied
Ort
Augsburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2013
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 510
FIN
WV2zzz7hzeh0xxxxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EMC49
VW verkauft mir hier ungewollt einen "Handyvertrag" bei einem Irischen Anbieter der für mich telefonisch nicht erreichbar ist .... T6 G6 in Österreich gefunden. 19000km und das ganz große Kreuz in der Ausstattungsliste :-) 59000€ ich schau mir den mal an.
Dem kann ich voll zustimmen.
Das ist ein echter Rückschritt im T6.1.
Ich bleibe deshalb noch solange es geht bei meinem T5.2.
 

O_L_L_I

Aktiv-Mitglied
Ort
Nds.
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
12.2017
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
Dem kann ich voll zustimmen.
Das ist ein echter Rückschritt im T6.1.
Ich bleibe deshalb noch solange es geht bei meinem T5.2.
Schon interessant die Aussage.
Für einen immer noch recht großer Teil der Autokäufer spielt das Internet im Fahrzeug keine Rolle und jemand der ein Fahrzeug fährt welches so „connected“ ist wie eine Nintendo Spielkonsole der 90er macht davon die Kaufentscheidung zu einem voll vernetzten Fahrzeug abhängig.
Versteh mich nicht falsch ich meine das nicht böse und ich bin auch kein großer Fan vom T6.1 aber was das Infotainment und die Konnektivität betrifft kannst du beim T6.1 nicht von einem Rückschritt zum T5.2 oder T6 sprechen.
 
Themenstarter

ami2004

Aktiv-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T6 Multivan
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Schon interessant die Aussage.
Für einen immer noch recht großer Teil der Autokäufer spielt das Internet im Fahrzeug keine Rolle und jemand der ein Fahrzeug fährt welches so „connected“ ist wie eine Nintendo Spielkonsole der 90er macht davon die Kaufentscheidung zu einem voll vernetzten Fahrzeug abhängig.
Versteh mich nicht falsch ich meine das nicht böse und ich bin auch kein großer Fan vom T6.1 aber was das Infotainment und die Konnektivität betrifft kannst du beim T6.1 nicht von einem Rückschritt zum T5.2 oder T6 sprechen.
Was ich sagen will ist doch nur das im alten T6 alles super funktioniert hat. Und nun werde ich gezwungen zum Autokauf einen überteuerten Handyvertrag bei einem unerreichbaren irischen Anbieter abzuschließen um die Funktionen des Infotainment zu nutzen. Das ist einfach nur frech. Ich muss meinen Pass fotografieren als Identitätsnachweis !!! um mich dort zu registrieren. Bin ich hier der einzige den das aufstößt?
Ich vermaile meine Identität irgendwo hin um dann vielleicht in einem Jahr zu hören: Sorry liebe Kunden die Firma Cubic wurde Ziel eines Hackerangriffs (oder ein Mitarbeiter war unzufrieden und brauchte das Geld) und ihre Daten sind nun in den Händen irgendwelcher Krimineller. Bitte besorgen sie sich neue Pässe.
Welcher Umfrage zufolge spielt denn für einen "recht großen Teil der Autokäufer" Internet im Auto keine Rolle? Privat und in der Firma wird bei uns Internet im Auto massiv genutzt. Für verschiedene Anwendungen (ok, das ist speziell) aber auch einfach von Mitfahrenden die sich mit dem Auto-Wifi verbinden. Wenn VW (und nicht nur VW) sparen will könnten sie sich in meinen Augen ihren ganzen Navikram sparen. Ich fahre seit Jahren mit Goggle Maps (an Komfort nicht zu übertreffen). Auch in meinem Bekannten und Kollegenkreis nutzt niemand die eingebaute Navigation. Daher sind die neuen großen Monitore natürlich fantastisch. Endlich mal was gutes😂😂😂
 

DerKnut

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
12/2016
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Umbauten / Tuning
220V 1500W Steckdose für eine Nespresso Pixie! :-)
Verstehe ich das richtig, dass es von VW (also werkseitig) keine Möglichkeit gibt, eine eigene Daten-SIM Karte mit selbstgewähltem Vertrag im T6.1 zu installieren?
 
Themenstarter

ami2004

Aktiv-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T6 Multivan
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
nein, nicht möglich🤮
 

DerKnut

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
12/2016
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Umbauten / Tuning
220V 1500W Steckdose für eine Nespresso Pixie! :-)
Habe mir das gerade bei Cubic angesehen. Klar ist es eine Einschränkung, wenn man nicht frei über den Anbieter entscheiden kann.
Allerdings verstehe ich es bei Cubic so, dass diese alle drei Netze (telekom, Vodafone, O2) bedienen. Das würde ich selbst nicht können. Und den Preis von 72 Euro für 25 GB pro Jahr finde ich für den Deutschen Markt sogar günstig. Im Moment zahle ich bei Aldi-Talk deutlich mehr.
Aber das Datenschutzrisiko bleibt ...
 

FLH75

Aktiv-Mitglied
Ort
Siegen
Mein Auto
T6 California - Beach
Erstzulassung
2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell California T6 (Edition)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Umbauten / Tuning
Kaua'i System VWT 300 Duo
Mit 25 GB kommst du aber nicht weit. Alternativ einen mobilen WLAN Hotspot mit Karte deiner Wahl nutzen.

Thomas
 
Themenstarter

ami2004

Aktiv-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T6 Multivan
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Hmm interessant, woher hast du das die zwischen den Netzen switchen können? Klar sind die 72 euro nicht die Welt. Aber 2GB pro Monat mit Spotify, Google Maps, .... sind schnell um. Vor allem wenn die surfenden Biester hinten im Auto kräftig youtuben :-). Ich hab zum Beispiel einen Vertag über 12Gb pro Monat (ok ist natürlich etwas teurer, aber den hab ich nun mal)und da zählt Music nicht mit beim Volumen und das klappte in meinem T6 hervorragend. VW selber gibt ja auf seiner Website an man könne ja auch sein Smartphone als Hotspot nehmen und das Auto damit verbinden und damit seinen Vertag nutzen. So what the heck? Warum dann nicht einen SIM-Slot für die eigene Karte. Ich muss nun ins Auto einsteigen (ok muss ich immer :-) ) mein Handy auf Hotspot stellen, Zündung an, Discovery Pro starten den Wagen mit meinem Smartphone Hotspot verbinden, damit stellt der Bulli einen eigenen Hotspot zur Verfügung ( hahahaha) und meine Passagiere informieren das das WLAN nun aufgespannt ist und wir nun abflugbereit sind. Im T6 musste ich nur losfahren. SIM Karte steckte im LTE-Stick.
 
Oben