Innenraumbeleuchtung auf 2. Batterie umklemmen?!?!

Dieses Thema im Forum "T5 - Elektrik" wurde erstellt von dukes69, 2 Feb. 2012.

  1. dukes69

    dukes69 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2011
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Salzburg
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    20.11.2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Baue gerade meinen Trapo in ein Wohnmobil um und habe in diesem Zuge eine
    zweite Batterie unter dem Fahrersitz nachgerüstet.
    Nun würde ich geren die ganze Innenbeleuchtung und das Radio auf die Zweitbatterie legen, damit mir durch diese Verbraucher
    beim Campen nicht die Starterbatterie leergesaugt wird.

    Wo kann ich die entsprechenden Kabel bzw Leitungen finden?
    Hat da wer einen Schaltplan?
    Ich würde also das Plus der Starterbatterie abklemmen und durch das Plus der Zweitbatterie ersetzen.
    Soweit ich informiert bin, schaltet die Innenbeleuchtung ja über Masse.

    Vielen Dank für eure Hilfe
     
  2. maxwen0

    maxwen0 Moderator Team

    Registriert seit:
    13 Dez. 2007
    Beiträge:
    6,206
    Medien:
    104
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Software Entwickler
    Ort:
    Salzburg
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    11.2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Chiptuning vom Roma Fahrzeugtechnik ca. 95kW
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    Zweitbatterie, Audio Systems HX 165 SQ, M 165 PLUS, GRA, Car-PC mit DVB-T, WOMO light umbau, RFK, Blaupunkt Autofun Pro, WWZH, MV Scheinwerfer, Hella TFL, ZV Innenschalter, Pioneer TS-WX11A,Ukatex,Highline KI, Aero SW, Trittstufenbeleuchtung, Fahrerhausteppich, Eberspaecher Airtronic D2, ZZH
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ8H072xxx
    AW: Innenraumbeleuchtung auf 2. Batterie umklemmen?!?!

    Hi

    Zum Thema Beleuchtung:
    Das ganze ist nicht so einfach weil da auch das BNSG "mitmischt"
    Das dreht die Innenbleuchtung immer automatisch nach einer gewissen Zeit ab.
    Zusaetzlich zur Spannungsueberwachung die es sowieso macht.

    Ich wuerde dir raten "separate" Leuchten zu verbauen und diese direkt an
    die Zweitbatterie zu haengen. Ausserdem kannst du dir dann aussuchen wo
    du Beleuchtung haben willst und sie auch "sinnvoll" ist. Die "Funzeln" im Trapo
    sind auch nicht wirklich eine "gute" Beleuchtung. Vom Stromverbrauch mal
    ganz abgesehen. z.B. Schoene LED Leisten oder Transistorleuchten
    brauchen weniger Strom und geben besseres Licht.

    Zum Thema Radio:
    Dafuer solltest du erstmal dein Profil ausfuellen damit wir ueberhaupt wissen
    um welches Radio es hier geht. Aber das Thema wurde hier auch schon mehrfach
    behandelt also viell. erstmal die Suche verwenden.

    Gruss max
     
  3. 2look4

    2look4 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Okt. 2008
    Beiträge:
    196
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Projekt-Ing.
    Ort:
    Gröbenzell
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    Mai 04 / gekauft Dez. /08
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    Drehkonsole Beifahrersitz, Audiolink ipod, 2.Batt., AirTop2000, Campingausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H084xxx
    AW: Innenraumbeleuchtung auf 2. Batterie umklemmen?!?!

    Hallo,

    ich will das Thema noch mal aufgreifen und es umsetzen.
    Sprich die komplette Beleuchtung vom Himmel (hinten und vorne) auf die 2. Batterie legen.
    Es soll einen Schalter (mehrpolig) geben, mit dem ich die Beleuchtung komplett vom BNSG trenne (=Campingbetrieb) oder Originalzustand belassen.

    Bis jetzt habe ich in den Stromlaufplänen folgenden "Plus" Teil gefunden.
    Ich würde direkt vor dem BNSG (T6a/5) eine Diode installieren, damit kein Strom ins BNSG von der 2. Batterie gelangen kann.
    Den Strom von der 2. Batterie würde ich an T10ab/4 einleiten. Somit müssten folgende Lampen immer Strom bekommen (Innenleuchte vorn, Leseleuchte Fahrer- und Beifahrerseite, Make-Up-Spiegel Fahrer- und Beifahrerseite). Richtig?
    Durch die oben beschriebene "Einleitung" müsste jetzt auch die "Plusverbindung im Hauptleitungsstrang" immer unter Strom sein.
    An dieser Verbindung (B315) hängen ja alle Lese- und Innenleuchten im hinteren Bereich.

    So, jetzt zum Verständnisproblem.

    In anderen Themen wird darüber gesprochen, dass auf der "Minus" Seite auch das BNSG mitmischt. Davon habe ich bis jetzt nichts gefunden. Wo steht das? Alle beschriebenen Lampen hängen am Massepunkt an der A-Säule links, oder?

    Bin auf eure Antworten gespannt.

    mfG Jörg
     
  4. num2u

    num2u Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Aug. 2010
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Mausschubser in der Bankenwelt
    Ort:
    Münster
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    19.11.2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nö, reicht doch?
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 300
    Extras:
    alles was für einen praktisch denkenden Menschen sinnvoll erscheint
    Umbauten / Tuning:
    3 Kindersitze, Krümelteppich
    AW: Innenraumbeleuchtung auf 2. Batterie umklemmen?!?!

    Hallo Jörg,

    so wie ich das bisher verstanden habe, wird der Strom vom Pluspol durch die Lampen geleitet von dort zur linken A-Säule und dann erst durch das BNSG. Danach geht es direkt gegen Masse. Deshalb wir IMHO Deine Idee nicht funktionieren. Im BNSG treffen dann nämlich Ströme von der 1. und der 2. Batterie aufeinander.
    Man müsste einen Umschalter einbauen, der erst dann den Plus auf die 2. Batterie legt, wenn man auf der Masse-Seite am BNSG vorbei direkt gegen Masse geht.

    Das war der Grund, warum ich bisher davon Abstand genommen habe ...

    Tschüss Nils
     
  5. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    24,985
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,625
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    AW: Innenraumbeleuchtung auf 2. Batterie umklemmen?!?!

    Hallo,

    .....
    Das geht aus den Schaltplänen hervor.
    Die Beleuchtung umklemmen ist nicht so einfach, weil nicht immer die gleiche Leitung auf Masse liegt, sondern je nach Schaltzustand in der Dachkonsole angesteuert wird .......das Ganze noch abgesichert mit Dioden.

    Statt das alles um zu klemmen - wie wäre es denn die Lämpchen einfach gegen LED Lampen aus zu tauschen - das sinkt der Stromverbrauch praktisch in die Bedeutungslosigkeit und du hast diesen Umbau nicht.

    Gruß
    Claus
     
  6. gunnarhaus

    gunnarhaus Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Feb. 2012
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dithmarschen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    AW: Innenraumbeleuchtung auf 2. Batterie umklemmen?!?!

    Moin Leute,

    vielleicht kann ich meine Idee dazusteuern. Ich stand vor der gleichen Entscheidung, und habe mich wegen des BNSG gegen das Umklemmen entschieden. Außerdem finde ich es sehr nervig, dass die Lampen nach ca. 20min von allein ausgehen. Ganz nebenbei war ich auch mit der Anordnung der Lampen nicht zufrieden.

    Meine Lösung:
    Ich habe mir eine kleine Schaltung bauen lassen (Mikrocontroller), die sich mittels Tastern steuern lässt.
    Die Lampen habe ich wie im T4 angeordnet, in Fahrtrichtung, 4 Stück. 2 davon sind an meine Schaltung angeschlossen und laufen über die 2. Batterie, und die anderen 2 sind ganz normal am BNSG angeschlossen.
    Im Campingbetrieb schalte ich das Licht über Taster, wie zu Hause mit Lichtschaltern.
    Die Schaltung ist so programmiert, dass das Licht nach maximal 3,5 Std ausgeht (einstellbar und mit Vorwarnung) und außerdem über die Taster dimmbar ist. Es können beliebig viele Taster angeschlossen werden. Ich habe einen bei der Schiebetür B-Säule und je links und rechts bei der D-Säule. So kann ich beim Einsteigen durch die Schiebetür direkt Licht anmachen und wenn ich und meine Frau im Bett liegen kann man das Licht quasi wie bei einer Nachttischlampe auschalten. Ist die Zündung länger als 4 sek an, so geht automatisch das Licht aus. Der Ruhestrom ist so gering, dass er zu vernachlässigen ist.

    Ich bin sehr zufrieden mit der Lösung und hätte mir sowas schon im alten T4 gewünscht.

    Viel Spaß beim Basteln!

    Gunnar
     
  7. Knud

    Knud Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Sep. 2007
    Beiträge:
    152
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Köln
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    AW: Innenraumbeleuchtung auf 2. Batterie umklemmen?!?!

    Hallo Claus und alle anderen

    darf ich hier mal kurz nachhaken - wegen des geringen Stromverbrauchs

    Die LED-Soffitten werden doch meistens mit einem Heizwiderstand verkauft, wegen der Defekterkennung in aktuellen Autos wie auch im T5.2. Dann ist aber der Stromverbrauch nicht geringer, weil er in Wärme verballert wird. Woran erkenne ich Stromspar-Soffitten-LEDs für den Innenraum und/oder solche mit Widerstand für Kennzeichenbeleuchtung?

    Oder in kurz und praktisch: Hat mal jemand einen Link für Stromspar-Soffitten-LEDs für die Innenbeleuchtung, die keinen Widerstand haben. Am besten in Warmweiß :(

    Danke


     
  8. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    24,985
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,625
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    AW: Innenraumbeleuchtung auf 2. Batterie umklemmen?!?!

    Hallo,

    ...beim T5.1 gibt es keine Lampenausfall Erkennung.

    Möglich wären diese Sofitten ....
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    ....oder einfach unter dem Suchbegriff "LED Sofitten warmweiss" suchen .......warmweiss sollte irgend wo zwischen 3000K und 4000K liegen.

    Gruß
    Claus
     
  9. Knud

    Knud Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Sep. 2007
    Beiträge:
    152
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Köln
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    AW: Innenraumbeleuchtung auf 2. Batterie umklemmen?!?!

    Hallo Claus

    die gehen - besten Dank! :)

    Wenn KEINE Kühlrippen auf der Rückseite sind, ist das glaub ich ein gutes Indiz, dass sie OHNE Widerstand für die Defekterkennung sind
     

    Anhänge:

  10. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    24,985
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,625
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    AW: Innenraumbeleuchtung auf 2. Batterie umklemmen?!?!

    Hallo,

    ...aus aktuellem Anlass möchte ich das Thema noch mal hoch holen.

    Ich wurde angesprochen, weil doch laut Schaltplan die Masse ganz eindeutig am Schalter anliegt und meine Äußerung nicht ganz zutreffen könnten.

    Masse liegt auch direkt am Schalter - aber man muss sich die Verschaltung im inneren des Schalters genau ansehen - je nach Schalterstellung nimmt sich die Beleuchtung die Masse nicht über diesen Kontakt und je nach Schalterstellung wird ein Spannungssignal über Dioden auf den automatisch abblendbaren Rückspiegel gegeben.

    Über diese Dioden ist eine Verbindung der ersten und 2. Batterie möglich !!!!
    Da sehe ich ganz schnell große Rauchwolken am T5 Himmel ( innen :rolleyes:) auftauchen.

    Ich gehe mal davon aus, das die ein oder andere defekte Sicherung im Bereich Innenbeleuchtung, oder sogar ein defektes BNSTG auf die Änderung an der Innenbeleuchtung zurück zu führen ist.

    Ich würde daher empfehlen, wenn es denn unbedingt gewünscht ist, die gesamte Innenbeleuchtung hinten vom Rest der Elektrik zu trennen und separat zu versorgen, nicht über das BNSTG bzw. den Umschalter im Dach.

    Gruß
    Claus
     
  11. M_S_W

    M_S_W Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Sep. 2005
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Stuttgart
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    08/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Umbauten / Tuning:
    Campingausbau
    AW: Innenraumbeleuchtung auf 2. Batterie umklemmen?!?!

    Hallo zusammen,

    habe genau den gewünschten Umbau vor ein paar Jahren durchgeführt - und natürlich nicht dokumentiert. :D

    Ich spreche von meinem Low-Tech T5.1 (s. Profil). Bei anderen Modellen kann vieles anders sein. Und ich stimme Dentmen zu - Schalter auseinanderbauen und "verstehen" ist absolut notwendig.

    Bei mit lag Dauerplus aus dem BNSTG an allen Leuchten. Geschaltet sind die Leuchten über Masse. Was nicht funktioniert ist einzelne Leuchten ohne Dioden umzubauen. Deshalb habe ich alle auf mein Alternativsystem umgebaut:

    Dauerplus von der Zweitbatterie über 2 Wechselschalter (1. a.d. B-Säule Beifahrer; 2. in der Shuttle Kofferraumleuchte - keine Leuchte mehr) an alle 3 verbleibenden Leuchten (Fahrerhaus, 2. Reihe, 3.Reihe).

    Mein BNSTG ist diese Mod. völlig egal...

    Funktion:
    * Ausgangssituation - Fahrbetrieb mit Türsteuerung (Einer der Beiden Wechsler versorgt die Leuchten mit + aus der 2. Bat)
    * Start Camping
    * Gewünschte Leuchten in Dauerbetrieb versetzen
    * Beliebigen Wechsler drücken. Ohne + gehen alle Lampen aus...

    Fazit:
    * technisch möglich, Aufwand rel. gering
    * Aber: Ihr solltet wissen was Ihr tut - ne leere Batterie ist hier noch das geringste Übel.

    Ansonsten die Alternative mit den LED´s

    Viele Grüße

    Marc
     
  12. VT800

    VT800 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Nov. 2011
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Schreiner und Bestatter
    Ort:
    Bayern
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    9 - 2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Deckenmonitor, 18" Alu, komische Schwellerrohre, hoffentlich bald mehr
    AW: Innenraumbeleuchtung auf 2. Batterie umklemmen?!?!

    Hallo Leute,
    dazu hätte ich mal ne Frage: mal angenommen, ich würde ne Zusatzbeleuchtung (aussen) an die Innenbeleuchtung dranhängen wollen - muss ich mir da Sorgen machen wegen dem Steuergerät?
    Alternativ - könnte das evtl. über die Fernbedienungstaste der einen Schiebetüre ( bei der der Zug gerissen ist) funzen?
    Für die, die denken der ist doch zu alt für solche Spielereien - stimmt! Trotzdem möcht ich's probieren.;)

    bin schon gespannt, was Ihr davon haltet :D
     
  13. 2look4

    2look4 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Okt. 2008
    Beiträge:
    196
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Projekt-Ing.
    Ort:
    Gröbenzell
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    Mai 04 / gekauft Dez. /08
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    Drehkonsole Beifahrersitz, Audiolink ipod, 2.Batt., AirTop2000, Campingausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H084xxx
    AW: Innenraumbeleuchtung auf 2. Batterie umklemmen?!?!

    ... löschen ...
     
  14. 2look4

    2look4 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Okt. 2008
    Beiträge:
    196
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Projekt-Ing.
    Ort:
    Gröbenzell
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    Mai 04 / gekauft Dez. /08
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    Drehkonsole Beifahrersitz, Audiolink ipod, 2.Batt., AirTop2000, Campingausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H084xxx
    AW: Innenraumbeleuchtung auf 2. Batterie umklemmen?!?!

    Hallo,

    wo willst du Innenbeleuchtung anzapfen? Wäre ein Zigarettenanzünder nicht leichter zu nutzen? Du musst dir halt bewust sein, dass deine Aussenleuchte nach ca. 20 Minuten ausgeht. Anschalten kannst du sie dann nur noch, wenn du die Zentralverriegelung betätigst. So ist es bei mir jedenfalls.

    Oder liege ich da falsch?

    mfG Jörg
     
  15. 2look4

    2look4 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Okt. 2008
    Beiträge:
    196
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Projekt-Ing.
    Ort:
    Gröbenzell
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    Mai 04 / gekauft Dez. /08
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    Drehkonsole Beifahrersitz, Audiolink ipod, 2.Batt., AirTop2000, Campingausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H084xxx
    AW: Innenraumbeleuchtung auf 2. Batterie umklemmen?!?!

    So und jetzt noch mal zum Hauptthema zurück.

    Nach langem Studium der Pläne und der Kabel stelle ich folgende Theorie auf.

    Ich brauche einen 4-poligen Schalter (Ein Hebel, der durch Betätigung 4 voneinander getrennte Schaltkreise gleichzeitig öffnet bzw. schließt).
    Diesen Schalter belege ich wie folgt: T10ag/7 (br/sw) /6 (br/bl) /9 (br/ro) /10 (ro/sw).

    Dann brauche ich einen 2-poligen Schalter.
    Diesen Schalter würde ich wie folgt belegen: T10ab/3 (br/ws) /6 br/ro)

    Den Strom der Zweitbatterie speiße ich über einen dritten Schalter wie folgt ein: T10ab/4 (ro/sw)

    Schalter 2 und 3 könnte ich wohl auch zusammenfassen. Leider habe ich bis jetzt keinen Schalter gefunden, der 7-polig ist und sich noch "normal" betätigen lässt.

    Die erwähnten Dioden im Bedienelement sehe ich als weniger schlimm an, weil lt. Plan sie nur Strom vom "automatisch abblendbaren Innenspiegel" durchlassen. Diesen Spiegel gibt es bei mir komischerweise nicht.


    Was haltet ihr davon?

    mfG Jörg
     
  16. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    24,985
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,625
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    AW: Innenraumbeleuchtung auf 2. Batterie umklemmen?!?!

    Hallo,

    .....Vorsicht !!! ....es sind nicht nur die Dioden, die evtl. zu beachten wären.

    Wenn du die Türen öffnest, wird das Licht vom BNSTG angeschaltet .......wenn du den Schalter oben an der Dacheinheit anschaltest geht das Licht an .......und ausgeschaltet wird es egal in welcher Stellung auch vom BNSTG.

    Das BNSTG mischt hier also immer mit.

    Wenn du jetzt eine Funktion auf die 2. Batterie legst, musst du sicher sein, das die 2. Funktion auch vom BNSTG getrennt wird ....weil ansonsten über das BNSTG auch die 1. mit der 2. Batterie verbunden werden könnte.

    Gruß
    Claus
     
  17. CaptainPsycho

    CaptainPsycho Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2012
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    AW: Innenraumbeleuchtung auf 2. Batterie umklemmen?!?!

    Wenn ich das alles so lese, denke ich es war die richtige Entscheidung eine zusätzliche Innenraumbeleuchtung mit LED Spots einzubauen, die komplett getrennt über die 2. Batterie arbeitet.

    Viele Grüße
    Joachim
     
  18. VT800

    VT800 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Nov. 2011
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Schreiner und Bestatter
    Ort:
    Bayern
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    9 - 2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Deckenmonitor, 18" Alu, komische Schwellerrohre, hoffentlich bald mehr
    AW: Innenraumbeleuchtung auf 2. Batterie umklemmen?!?!

    Genau - sie soll auch nur parallel zur Innenbeleuchtung leuchten. Ich dachte, ich zapf eine der Einstiegsleuchten an - ?
     
  19. holzbau

    holzbau Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Aug. 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Graz
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    AW: Innenraumbeleuchtung auf 2. Batterie umklemmen?!?!

    Hallo und liebe Grüße aus Österreich.
    Ich bin erst kürzlich vom T4 auf den T5 umgestiegen und leider noch nicht ganz zufrieden, aber das ist eine andere Geschichte.
    Da ich mich auch gerade viele Stunden mit meiner Innenbeleuchtung herumgeärgert habe möcht ich mich mal zu Wort melden.

    Nachdem ich das Forum bezüglich Innenbeleuchtung schon gründlich durchforstet habe wollte ich, beratungsresistent wie ich bin, trotzdem versuchen die Innenbeleuchtung auf die innere Batterie umzuklemmen. Leider hatte ich keinen Schaltplan zur Verfügung, habe aber dann doch relativ bald festgestellt das es besser ist zu resignieren.
    Was ich herausgefunden habe:
    Die großen Lampen hinten werden über den Braunen Stecker unter der A-Säule von 3 Kabeln versorgt. (Rt/Br, Rt/Sw, Br)
    Rt/Sw ist der gemeinsame Pluspol (vom Steuergerät) für Leselampe und Hauptlampe (geht auf 0V nach ca. 20 Minuten oder bei schwacher Batterie)
    Br ist die permanente Masse der Leselampe
    Rt/Br ist die vom Steuergerät geschaltete Masse der Hauptlampe (geht auf Masse bei offener Tür, oder wenn Schlüssel abgezogen wird usw. und liegt ansonsten aber auf +12V)

    Und hier liegt das Problem. Ich sehe keine Möglichkeit die Innenbeleuchtung auf die Innere Batterie zu klemmen ohne das irgendwann 12V vom Steuergerät mit 12V von der inneren Batterie verbunden werden.

    Falls es wen interessiert habe ich nun folgende Lösung realisiert:
    Ich habe die Soffitten der großen Lampen rausgeschmissen, stattdessen jeweils 2 kurze LED Streifen in den Reflektor geklebt und zusätzlich 2 1m LED Aluleisten vorne über den Kopfstützen von Fahrer und Beifahrersitz und ganz hinten am Dach befestigt. (einfach ein paar Scheckkarten mit doppelseitigem Klebeband an die Aluleisten geklebt und zwischen die Verkleidungen geschoben.)
    Dann bin ich mit 4 Leitungen (Rt/Sw, Rt/Br, 12V (von der inneren Batterie) und Masse) bis zur C-Säule gegangen. In der C-Säule habe ich einen doppelten Wechselschalter in die Verkleidung gebaut und folgendermaßen beschaltet
    ..............Rt/Sw __
    ..........................\__ + LED´s
    +12V Innenbatt. __

    ................Rt/Br __
    ...........................\__ Masse LED´s
    Masse Innenbatt. __

    Die Verkabelung von der C-Säule zu den LED´s an der Decke war relativ einfach innerhalb der Deckenverkleidung.

    Nun kann ich in der einen Schalterstellung die Innenbeleuchtung jederzeit einschalten (versorgt von der Innenbatterie) oder in der anderen Schalterstellung die Innenbeleuchtung ganz normal über das Steuergerät versorgen (leider nicht über die innere Batterie, aber zumindest mit stromsparenden LED´s)

    Vielleicht hilfts ja jemanden
    Grüße
    Manuel
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Okt. 2012
    rik84 gefällt das.
  20. 2look4

    2look4 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Okt. 2008
    Beiträge:
    196
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Projekt-Ing.
    Ort:
    Gröbenzell
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    Mai 04 / gekauft Dez. /08
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    Drehkonsole Beifahrersitz, Audiolink ipod, 2.Batt., AirTop2000, Campingausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H084xxx
    Innenbeleuchtung auf 2. Batterie abgeschlossen

    Hallo zusammen,

    ich habe es getan. :-)
    ... und nix ist kaputtgegangen.
    Ohne Stromlaufpläne würde ich es keinem empfehlen. Mit den Plänen ist es kein Problem.

    Ich habe alle Kabel die zur Mittelkonsole gehen an den beiden Steckern (A-Säule) ausfindig gemacht und entweder einen Öffner/Schließer oder einen Wechsler eingebaut.
    Es sind bei mir insgesamt 8 Schalter. Somit ist das BNSTG jetzt komplett von der Mittelkonsole Bus getrennt.
    Ein Wechselschalter versorgt jetzt die Mittelkonsole mit Strom aus der 2. Batterie.
    Ein Wechselschalter vorsorgt die 4 Leseleuchten und die 4 Innenleuchten im hinteren Teil mit Strom von der 2. Batterie.
    Zwei Wechselschalter sind auf dem 2. Pol direkt miteinander verbunden.
    Die restlichen 4 Schalter sind nur Öffner/Schließer.

    Um "Mischstellungen" zu verhindern, gibt es direkt an der 2. Batterie einen zentralen Schalter den ich erst betätige, wenn alle 8 Schalter in die richtige Position gebracht worden sind.

    Eine Funktion gibt es beim Betrieb über die 2. Batterie nicht mehr. Wenn die vorderen Türen oder die Schiebetür geöffnet werden, geht das Licht nicht an. Grund ist, dass deren Schalter nicht direkt mit der Mittelkonsole verkabelt sind, sondern direkt ins BNSTG gehen. Die Heckklappe funktioniert wie gehabt. Alle anderen Schalter (Mittelkonsole, Schminkspiegel, Leselampen) funktionieren.

    Ich hab irgendwo jemanden getroffen, der war so nett und hat mir die 4 Seiten Stromlaufplan ausgedruckt.

    Viel Spaß!

    Jörg
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Beleuchtung hinten auf 2.Batterie klemmen mit Tür auf und Dauerlicht. DIE LÖSUNG. Der (Fern-) Reisetaugliche 28 Juni 2017
Lüftung und Zuheizer auf 2. Batterie umklemmen T5 - Elektrik 12 Feb. 2015
auf die 2. Batterie umklemmen, was ist ratsam T5 - Elektrik 4 Dez. 2012
RNS 315 auf zweite Batterie umklemmen T5.2 - Elektrik 27 Juni 2012
WWZH auf 2te Batterie klemmen, Heckgebläse umklemmen. T5.2 - Elektrik 7 Apr. 2012
Verbraucher umklemmen auf 2 Batterie und TFL auf Motor an, umklemmen? T5.2 - Elektrik 4 Jan. 2012
Innenraumbeleuchtung an Starterbatterie oder 2.Batterie? T5.2 - Elektrik 23 Juni 2011
2. Batterie T5 - Elektrik 19 Juli 2009
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden