IG-Longlifeintervallgeschädigter, ich bin dabei

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von pille, 22. Januar 2008.

  1. gvsj

    gvsj Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Rechtsanwalt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07. 2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD
    Extras:
    cruise
    Umbauten / Tuning:
    keine
    AW: IG-Longlifeintervallgeschädigter, ich bin dabei

    Ein kleines Zitat aus dem Gesetz erhellt vielleicht, was uns diese "veralteten" Aussagen angehen:

    » § 434 BGB

    (1) Die Sache ist frei von Sachmängeln,

    (...)

    2. wenn sie sich für die gewöhnliche Verwendung eignet und eine Beschaffenheit aufweist, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist und die der Käufer nach der Art der Sache erwarten kann.

    Zu der Beschaffenheit nach Satz 2 Nr. 2 gehören auch Eigenschaften, die der Käufer nach den öffentlichen Äußerungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Gehilfen insbesondere in der Werbung oder bei der Kennzeichnung über bestimmte Eigenschaften der Sache erwarten kann, es sei denn, dass der Verkäufer die Äußerung nicht kannte und auch nicht kennen musste, dass sie im Zeitpunkt des Vertragsschlusses in gleichwertiger Weise berichtigt war oder so dass sie die Kaufentscheidung nicht beeinflussen konnte.«

    Welche "Vorzüge" für den Kunden von VW mit der Marke LongLife verbunden sind hat VW gerne und oft - nicht zuletzt in Artikeln der vorliegenden Art - verkündet. Bis zum heutigen Tage ist mir nichts darüber bekannt (wäre ggf. für entsprechende Hinweise mit Quellenangabe aber durchaus dankbar),dass VW diese Aussagen gemäß den Anforderungen des Gesetzes »in gleichwertiger Weise berichtigt« hätte, also mitgeteilt wurde, dass diese Intervalle für die PDF-Fahrzeug-Generation jetzt nicht mehr gelten. Erst recht gab es insoweit keine Berichtigung bis zu dem Zeitpunkt, in dem ich meinen T5 gekauft habe - also den Zeitpunkt des Vertragsschlusses - der im Juli 2006 lag.

    Solange VW also nicht ebenso öffentlichkeitswirksam seine früheren Aussagen zum Longlife-Intervall berichtigt hätte, sind diese Aussagen m.E. noch heute von allernöchster Relevanz!

    Beiträge mit konkreten Quellenangaben, wie die von Dieter, sind daher auch von höchstem Interesse für alle Betroffenen und sollten nicht als "irrelevant" abgetan werden.

    Grüße Johannes
     
  2. pille
    Themen-Starter

    pille Co-Admin Administrator

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    8.181
    Medien:
    332
    Zustimmungen:
    978
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Pillendreher
    Ort:
    HH
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    29.09.2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Volksbus
    Extras:
    Weicheiausstattung
    Umbauten / Tuning:
    Aerowischer
    FIN:
    WV2ZZZ7HZFH032***
    AW: IG-Longlifeintervallgeschädigter, ich bin dabei

    Moin Dieter...

    Den angenommenen Zusammenhang aus "political correctness" & schnöder Gewinnmaximierung hatten wir schon so oft in div. Themen...

    :ot:Mal ganz abgesehen davon, daß ich mich auch zu Zeiten eines schnöden 110 PS TDI mit dem ersten VTG-Lader und eben dem 50.000tkm Versprechen nicht daran erinnern kann, daß so ein Auto jemals ein Intervall > 35.000km geschafft hat; ist es doch schon seit Jahren so, daß viele Händler ihr wirtschaftliches Überleben nur in der Werkstatt & nicht im Neuwagenverkauf suchen.

    In dem gleichen Maße, wie der Konzern CI-Vorgaben in Form von Glaspalästen und damit erhebliche Kosten den Vertragshändler aufbürdet, sucht dieser eben nach wirtschaftlichem Ausgleich... da kommen ihm kürzere Ölwechselintervall & Mondpreise für 507.00 Ölen gerade recht....so what? ;)
     
  3. DieterT5

    DieterT5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    7/2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Chips esse ich lieber selbst ;-)
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    AW: IG-Longlifeintervallgeschädigter, ich bin dabei

    Hallo Jost,
    nicht der DPF wurde politisch verordnet, sondern Schadstoffgrenzwerte im Abgas. Die Fahrzeughersteller entscheiden mit welcher Technik sie die Forderungen erbringen.

    Die Entscheidung PD-Motore mit DPF auszurüsten stammt von VW und in Anbetracht der daraus resultierenden Problematiken hätte VW als seriöser(?) Premium(?) Hersteller die Kunden zumindest über die konzeptbedingten Einschränkungen informieren sollen oder die Motoren rechtzeitig auf CR-Einspritzung umstellen sollen. In Fachkreisen waren die Probleme von Anfang an bekannt.

    Es wäre wünschenswert wenn du deine Behauptungen zum Ölwechselintervall des neuen Mercedes Diesel PKW irgendwie belegen würdest. Im übrigen habe ich im Internet anders lautende Angaben gefunden ... da gibt es folgende Aussagen zum Mercedes Motor OM651 im Sprinter:

    "Unverändert sehr lange Wartungsintervalle
    Die vorbildlich langen Ölwechsel- und Wartungsintervalle des Sprinter bleiben mit dem Start der neuen Motoren unverändert. Nach wie vor belaufen sich die Abstände auf ***40.000 km für den Ölwechsel und 80 000 km für die Wartung***. Diese Intervalle sind flexibel, ihre Überwachung erfolgt durch den serienmäßigen Wartungsrechner ASSYST. Je nach Einsatz strecken sich die Intervalle um bis zu 100 000 km."

    Quelle: MOTOR FRITSCHE Köln - Die neue Dieselmotoren-Generation für den Mercedes-Benz Sprinter
     
  4. Monstertom

    Monstertom Top-Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Diplomhandwerker ;)
    Ort:
    15732 südöstlich Nähe Berlin
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    27.11.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    evtl. später, aber nur zum Sprit sparen!
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    diverse Campinganpassungen (Wechselrichter, Außendusche) leichte optische "Verschönerungen"
    Umbauten / Tuning:
    Porscheleder grau,
    Möbel silber foliert,
    Diverse "Wegfahrerschwernisse"
    Navi-Update auf 510, RFK, Frontkamera etc
    FIN:
    wv2zzz7hz8h069XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HVW13
    AW: IG-Longlifeintervallgeschädigter, ich bin dabei

    Jetzt muss ich mich als "Nichtgeschädigter"? auch mal melden:

    Habe mit dem Cali, der großen Maschine und Automatik aktuell 27300 Kilometer runter, und noch keine "Bimmel". Übergabeinspektion war am 27.10.2007. Sollte ich mich wundern?

    Der Vorbesitzer war auch noch nicht beim Service (versicherte er mir), der Türaufkleber meint LongLiveIntervall und die im Januar gefragte, mir meinen Jahres-Cali verkaufende Werkstatt meinte auf explizite Nachfrage, was den ihr Diagnosegerät bezüglich zu erwartendem Service meint: "das dauert noch einige tausend Kilometer" %)

    Ok, ich fahre fast nur längere Strecken (>>100km), nie unter 20km und kaum Vollgas (Autobahn meist 130 Tempomat, Landstraße mitrollend vorausschauend). Was der Erstbesitzer so "getrieben" hat, weiß ich nicht wirklich. Er hatte jedenfalls mehr Kurzstrecken zu bewältigen...

    Der Auspuff ist übrigens sauber, die Ölmenge ist bei meinen 8Tkm kontinuierlich leicht gesunken, das Motorsteuerupdate wurde bei meinem Kauf (bei 19100km - auf meine Nachfrage hin) gemacht.

    Tom, der, wenn keine Werkstatt "aus Versehen" auf festes Intervall gestellt hat, wohl nen echten LL-T5 hat...
     
  5. DieterT5

    DieterT5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    7/2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Chips esse ich lieber selbst ;-)
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    AW: IG-Longlifeintervallgeschädigter, ich bin dabei

    Keine Ahnung ob es da einen Grund zur Sorge gibt ...
    aber die Ausgangsituation ist den von Dentmen beschriebenen "Service-Betrug" Fällen sehr ähnlich.
    Siehe: http://www.t5-board.de/board/556671-post52.html

    Lass doch mal von einem Boarder mit Kabel auslesen ob der Tagezähler "Service seit xxx Tagen" nicht zufällig mit dem Aufenthalt im verkaufenden Autohaus zusammenfällt.
     
  6. Monstertom

    Monstertom Top-Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Diplomhandwerker ;)
    Ort:
    15732 südöstlich Nähe Berlin
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    27.11.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    evtl. später, aber nur zum Sprit sparen!
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    diverse Campinganpassungen (Wechselrichter, Außendusche) leichte optische "Verschönerungen"
    Umbauten / Tuning:
    Porscheleder grau,
    Möbel silber foliert,
    Diverse "Wegfahrerschwernisse"
    Navi-Update auf 510, RFK, Frontkamera etc
    FIN:
    wv2zzz7hz8h069XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HVW13
    AW: IG-Longlifeintervallgeschädigter, ich bin dabei


    Ok, Danke für den Hinweis!

    Dann frage ich mal in die Runde: wer in Berlin (vorzugsweise Ostteil) hat denn ein "Kabel" und freut sich, damit auch mal nen anderen T5 zu "sehen" ;)

    Würde das nämlich gern abklären, bevor der "Freundliche" das Teil das nächste Mal in die Hände bekommt (davor graut es mir schon: beim Navitausch war es diesmal neben genervtem Auftreten nur ne Beule hinten rechts ("kann hier nicht passiert sein"), ein ölverschmutzter Teppich (der wurde dann aber gleich "bremsen"-gereinigt) und 10 Kilometer mehr auf dem Tacho...

    Tom, immer noch auf der Suche nach einem wirklich Freundlichen (und noch besser: Kompetenten!!!)
     
  7. Luntermo

    Luntermo Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Rheine
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    28.02.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Extras:
    was ich für wichtig halte
    Umbauten / Tuning:
    keine
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H068xxx
    AW: IG-Longlifeintervallgeschädigter, ich bin dabei

    Hallo Dieter,
    Das kann ich. Im Servicplan des C 250 CDI; im übrigen identisch im GLK 250 CDI, E 250 CDI und E Coupe 250 CDI, sind die verschiedenen Service Arten aufgeführt. Zum Beispiel Service A alle 25000 km, Sevice B alle 50.000 km etc. mit allen erforderlichen Arbeiten. Die werden durch das ASSYST-System angefordert. Nach Auflistung aller Servicearten mit den erforderlichen Arbeiten folgt eine Tabelle mit den Arbeiten, die bei jedem Service durchzuführen sind. Und da steht an erster Stelle Ölwechsel einschl. Filter. Und ich glaube nicht, dass dort was falsches steht.
    Wie das nun beim Sprinter aussieht, kann ich Dir auch nicht sagen. Aber die laufen ja gedrosselt.
    Ansonsten ist der C 250 CDi mit 204 PS top motorisiert. Brachialer Vorwärtsdrang bei einem Schnittverbrauch über 15000km von unter 5,5 l pro 100km, allerdings nur mit
    ARAL Ultimate gefahren.
    Bis dann!
    Jost
     
  8. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    22.754
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    3.666
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    AW: IG-Longlifeintervallgeschädigter, ich bin dabei

    Hallo, ......( ich hohle das mal hier in diesen Tread ....passt glaube ich besser)

    ....und vermutlich wieder einen "Service-Betrug" aufgedeckt !!!!

    @VW Helmut hatte ja berichtet das sein "Atlantis" nun bei ca. 32.000KM einen Service möchte ........freu, freu =)=)

    Ich hatte die Vermutung geäußert .......da es sich ja auch, wie mein damaliger Atlantis .....um ein "Gebrauchtwagen" handelte .....dass da evtl. jemand an der "Uhr" gedreht hat.

    Ich habe Helmut´s T5 gestern ausgelesen ......und siehe da:

    Letzter Service seit 299 Tagen .......= das war wenige Tage bevor Helmut das Fahrzeug
    vom hier in Koblenz tätigen "Haupt-Nutzfahrzeug-Fred" .....also dem Ober zertifizierten :D übernommen hat.

    Zur Krönung wurde die Einstellung für Ölwechsel im KI auf 1 =festen Intervall = 15.000KM .....nix Longlife !!!

    Es ist also praktisch richtig, das jetzt die "Bimmel" gekommen ist .....aber laut Service-Heft erfolgte kein Ölwechsel ....es befindet sich auch kein Kärtchen im Motorraum.

    Jochen (exCer) ging das ganze "Gejammer" etwas auf den Keks und schrieb:
    Zitat:
    Sorry, Leute, aber irgendwie geht mir das hier ein bißchen auf den Keks.
    Jochen .....in diesem Fall geht mir so was auch auf den Keks ......aber weil die zertifizierten :D hier mit unserem Motoren umgehen, als könnte man die ja ruhig alle 50.000KM neu machen ....könnte ich soeben mal in eine :D Werkstatt kotzen !!!
    Keine Ahnung .......ist es einfach nur Blödheit der :D ....oder Betrug am Kunden ???

    Mich würde mal interessieren, was das Werk zu so etwas sagt.

    In Helmut´s Fall ist jetzt erst mal zu klären, wer da an der Uhr gedreht hat .....soweit mir bekannt ist, haben diese Fahrzeuge recht lange bei dem "Haupthändler" auf dem Hof gestanden ......so das man davon ausgehen kann, das dort am KI gespielt wurde .....mal sehen was da noch raus kommt.

    In meinem Fall habe ich eine schriftliche Erklärung vom damaligen Händler verlangt, wann und warum da am KI herum gespielt wurde ........und wieso dann kein Ölwechsel erfolgte.
    Ich hätte im Schadensfall wenigstens was schriftliches in der Hand gehabt.

    Gruß
    Claus
     
  9. feldweg-rowdy

    feldweg-rowdy Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Kaffee
    Ort:
    Selbständig
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.06.2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    6-Sitzer
    mit 3 integr. Kindersitzen
    AHK, PDC
    AW: IG-Longlifeintervallgeschädigter, ich bin dabei

    Hallo Leute,

    nun möchte ich auch mal meine Erfahrungen dem t5-Board zur Verfügung stellen.

    Ich habe meinen T5 im Juni 2008 neu gekauft und bis auf die Erstbetankung ausschließlich mit Edel-Diesel gefüttert.
    Zu ca 70% habe ich Total Excellium, zu ca 20% Aral Ultimate und zu ca 10% Shell V-Power-Diesel getankt.

    Meine Fahrweise ist überwiegend schonend und vorausschauend. Kurzstrecken meide ich, wenn möglich. (Durchschnittsverbrauch ca 10 Liter, 235er Reifen, 4-motion)

    Am 28.07.2009 habe ich bei Km-Stand 20.090 ein Ölanalyse machen lassen (siehe Anhang, geht auch noch an Jochen per Mail zu seinen gesammelten Werken).

    Das Ergebnis der Analyse besagt:
    Dieselkraftstoffanteil: 4,50%
    Biodieselanteil : 2,11%

    Mit diesem Ergebnis kann ich soweit gut leben, wobei ich über den Biodieselanteil schon verwundert bin.
    Welcher der Öl-Multis nun Biodiesel in seinen Edel-Diesel beimischt, darüber darf nun spekuliert werden.

    Da ich die Regeneration der DPF meistens nicht merke, kann ich leider keine Aussage treffen, wie weit ich bei Probenentnahme von einer Regeneration entfernt war.

    Letzten Freitag (18.09.) war es dann soweit.
    Bei Km 22.510 lief gerade eine Regeneration (die ich mal wieder bemerkt hatte), und nach dem nächsten Starten kam dann die Bimmel - Service in 3.000 km.
    Also kann ich nun 25.500 Km mit den ersten Öl fahren.

    Ab dem Zeitpunkt des Öl-Services werde ich künftig nur noch ausschließlich normalen Diesel tanken. Ich bin mal gespannt, wie weit ich dann damit komme.

    Gruß
    Markus
     

    Anhänge:

  10. GuzziTom

    GuzziTom Moderator Team

    Registriert seit:
    28. Januar 2009
    Beiträge:
    7.819
    Medien:
    60
    Alben:
    5
    Zustimmungen:
    366
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    Hunsrück
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/04
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Wendland 158 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Von VW fast alles, Xenon, Soundstream Rubicon 555 & Focal 165er vo. u. hi. & Subwoofer, Drive&Play
    Umbauten / Tuning:
    20" ICON 6 mit 245er, 17"-Bremse mit gel. Zimmermännern,
    Fahrwerk von Claer 85 mm tiefer, im Winter 235/17 mit 50 mm Spurverbreiterungen, Ambilight rot von Audi, flexibler Sortimoeinbau, VCDS-Dummy
    FIN:
    7HZ5H0128xx
    AW: IG-Longlifeintervallgeschädigter, ich bin dabei

    Moin,

    der Biodieselanteil braucht dich nicht zu verwundern.

    Shell hat definitv Biodiesel im V-Power drin.

    Aral-Ultimate ist lt. Aralaussage der einzige Diesel OHNE.

    Und über den Totaldiesel weiß ich nichts. Aber, wenn die Leute von Aral Recht haben und sie der einzige sind, dann ist der Rest wohl klar.

    Gruß Tom

    Tante Edith sagt, wenn du ab jetzt nur noch normalen Diesel tanken wirst, wird Dein Biodieselanteil steigen. Shell verwendet z. B. nur noch B7 d.h. 7% Biodiselanteil. Zum Glück konnte sich Papa Staat noch nicht durchsetzen und auf B 10 erhöhen um seinen subventionierten Biokram los zu werden.
     
  11. Monstertom

    Monstertom Top-Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Diplomhandwerker ;)
    Ort:
    15732 südöstlich Nähe Berlin
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    27.11.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    evtl. später, aber nur zum Sprit sparen!
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    diverse Campinganpassungen (Wechselrichter, Außendusche) leichte optische "Verschönerungen"
    Umbauten / Tuning:
    Porscheleder grau,
    Möbel silber foliert,
    Diverse "Wegfahrerschwernisse"
    Navi-Update auf 510, RFK, Frontkamera etc
    FIN:
    wv2zzz7hz8h069XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HVW13
    AW: IG-Longlifeintervallgeschädigter, ich bin dabei

    So, dann melde ich mich mal wieder mit dem Ergebnis der Auslesung (Danke noch mal an Henryp!).

    Mein Cali steht noch auf LongLive, wurde aber beim Tachotausch vor 190 Tagen/ 7300km (wohl versehentlich) zurückgesetzt. Werde RMT-Robin gleich mal anfragen, ob er damals evtl. die alten Daten gespeichert hatte.

    Deswegen lässt sich nun leider wenig über den Ölzustand sagen - aber klar ist -> es muss getauscht werden!

    Die genauen Werte gibt es dann, wenn ich sie digital bekommen habe.

    Tom, der sich jetzt auf die Suche nach ner Werkstatt macht...
     
  12. DieterT5

    DieterT5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    7/2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Chips esse ich lieber selbst ;-)
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    AW: IG-Longlifeintervallgeschädigter, ich bin dabei

    Leider wieder ein Longlife-Traum geplatzt.

    Bislang ist hier im Forum wohl kein einziger DPF-T5 bekannt der im Originalzustand (ohne fummeln an Anzeige oder Steuergerät ...) ein 30.000er Intervall bis zum fälligen Ölwechsel geschafft hat.

    Wie weiter oben zu lesen ist wurden vom Hersteller aber noch im Jahre 2005 *bis zu 50.000 km* Intervalle zugesichert ... und meines Wissens wurde diese Aussage von VW bis heute nicht eingeschränkt.

    Zumindest ich fühle mich von VW getäuscht.
    Nicht nur wegen den häufigeren Standzeiten für Service, sondern auch bezüglich der höheren Wartungskosten.
    (aber VW tut so als ob das alles ganz normal wäre)
     
  13. DieterT5

    DieterT5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    7/2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Chips esse ich lieber selbst ;-)
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    AW: IG-Longlifeintervallgeschädigter, ich bin dabei

    Hallo Jost,
    das war ein interessanter Ansatz! ( Beitrag 17.06.2008 )
    Ist eigentlich etwas dabei herausgekommen?

    :confused:
     
  14. Monstertom

    Monstertom Top-Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Diplomhandwerker ;)
    Ort:
    15732 südöstlich Nähe Berlin
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    27.11.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    evtl. später, aber nur zum Sprit sparen!
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    diverse Campinganpassungen (Wechselrichter, Außendusche) leichte optische "Verschönerungen"
    Umbauten / Tuning:
    Porscheleder grau,
    Möbel silber foliert,
    Diverse "Wegfahrerschwernisse"
    Navi-Update auf 510, RFK, Frontkamera etc
    FIN:
    wv2zzz7hz8h069XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HVW13
    AW: IG-Longlifeintervallgeschädigter, ich bin dabei

    So, jetzt sind die Daten und die Antwort von Robin da:

    Die alten Werte (bis zum Tachotausch) stehen noch im alten KI! Die werden beim Tausch nicht mit übernommen, da nur die WFS-Daten angelernt werden.

    Robin empfielt: "altes KI rein und auslesen. Dann mit den neuen zusammenrechnen und Intervall bestimmen."

    Hmm, ganz schöne Aufwand, das...

    Hier die "neuen" Werte von Kilometer 19880 bis 27180 = 7300km

    40= 73
    41= 190
    42= 15
    43= 50
    44= 730
    45= 4
    46
    47= 114
    48= 42

    Das ergibt rechnerisch 19402 Kilometer bis zum nächsten Service, also insgesamt ein Intervall von 26702 Kilometern.

    Dann steht da noch Sachen in den "Auslesungen", die ich mal wunschgemäß in den Anhang setze.

    Ich hoffe mal, die Spezis können damit was anfangen ;)

    Mich interessiert jedenfalls, ob daraus abzulesen ist, ob irgendwas nicht stimmt, ob MSG und Getriebesoftware auf dem aktuellen Stand sind und ob man ablesen kann, wie gut es dem Motor/ Getriebe geht...

    Danke sagt schon mal Tom,
    der, wenn gewünscht, die ganzen Files auch gern in den Anhang legen kann
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2009
  15. Henryp

    Henryp Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    2.735
    Medien:
    38
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    75
    AW: IG-Longlifeintervallgeschädigter, ich bin dabei

    Hallo Tom & @all,

    Würde mich interessieren, ob KI-Einbau und auslesen trotz anderem KI im MSG kein Thema wäre - also temporäres Anschließen und Auslesen wie beschrieben auch funzen würde und ohne Folgeschäden...

    Dann noch: Wirklich nur Addieren? Kann das jemand bestätigen?


    Tom, editiere mal den Post und lösche den Salat - das nervt sicher einige. Lege entweder wirklich gleich die Dateien in den Anhang oder poste nur, was *wirklich* von Belang ;-)
    Bis später,
    Henry

    Achte bitte immer darauf, daß in Logfiles Deine FIN steht - die nicht auskommentiert stehen lassen!
     
  16. Monstertom

    Monstertom Top-Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Diplomhandwerker ;)
    Ort:
    15732 südöstlich Nähe Berlin
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    27.11.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    evtl. später, aber nur zum Sprit sparen!
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    diverse Campinganpassungen (Wechselrichter, Außendusche) leichte optische "Verschönerungen"
    Umbauten / Tuning:
    Porscheleder grau,
    Möbel silber foliert,
    Diverse "Wegfahrerschwernisse"
    Navi-Update auf 510, RFK, Frontkamera etc
    FIN:
    wv2zzz7hz8h069XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HVW13
    AW: IG-Longlifeintervallgeschädigter, ich bin dabei

    Ok, werde ich gleich machen ;)

    Nur: was ist *wirklich* von Belang?

    Bis gleich dann,
    Tom
     
  17. Henryp

    Henryp Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    2.735
    Medien:
    38
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    75
    AW: IG-Longlifeintervallgeschädigter, ich bin dabei

    Denke daß das aus Posting #814+#815 vorerst reicht - Du hast die "Ölkanäle" und ich zitierte die SW-Versionen der Aggregate... alles weitere besser "on request"

    ;-)
    Henry
     
  18. Monstertom

    Monstertom Top-Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Diplomhandwerker ;)
    Ort:
    15732 südöstlich Nähe Berlin
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    27.11.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    evtl. später, aber nur zum Sprit sparen!
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    diverse Campinganpassungen (Wechselrichter, Außendusche) leichte optische "Verschönerungen"
    Umbauten / Tuning:
    Porscheleder grau,
    Möbel silber foliert,
    Diverse "Wegfahrerschwernisse"
    Navi-Update auf 510, RFK, Frontkamera etc
    FIN:
    wv2zzz7hz8h069XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HVW13
    AW: IG-Longlifeintervallgeschädigter, ich bin dabei

    Na dann warten wir mal auf Nachfragen...

    Tom
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Endlich auch dabei... Hallo TX-Board, ich bin neu hier… 7. März 2015
Rumpfmotor - was ist alles dabei? T5 - News, Infos und Diskussionen 9. Dezember 2013
Neu dabei :-) Hallo TX-Board, ich bin neu hier… 25. Januar 2013
Bin wieder dabei... Hallo TX-Board, ich bin neu hier… 29. Oktober 2011
Ich bin neu dabei! Hallo TX-Board, ich bin neu hier… 29. Mai 2011
wir sind jetzt auch dabei Hallo TX-Board, ich bin neu hier… 6. Juli 2010
Auch wir sind bald dabei! So soll er werden T5 - News, Infos und Diskussionen 18. April 2009
Nun bin ich dabei :-) Hallo TX-Board, ich bin neu hier… 21. März 2009