How To: Außenspiegel (beheizbar) abmontieren / Gelenk wechseln VW T5.2

best-com

Aktiv-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
05/2012
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Chiptuning
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell (25/Match/Special)
Radio / Navi
RCD-310+DAB
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
***bitte komplett lesen, bevor es losgeht***

Liebes TX-Board,

nachdem ich vor knapp 1,5 Wochen den rechten Außenspiegel etwas demoliert habe und ich von VW einen Kostenvoranschlag über knapp 250 € bekommen hatte (neuer Spiegel + Einbau) packte mich der Ehrgeiz und mangels richtiger Anleitungen versuchte ich es mit "try and error". Hier möchte ich jetzt, nachdem der Spiegel wieder dran ist, meine Erfahrungen weitergeben. Lasst euch nicht von den vielen Schritten abschrecken, ich habe es, aus Mangel an Fotos, so detailliert wie möglich gemacht.

Benötigtes Werkzeug:
- div. Torx-Schraubenzieher und Nüsse
- Zange
- Lötkolben
- Plastikspatel (oder dünner Schraubenzieher)
- reißfeste Schnur
- mindestens drei Hände
- Heißkleber
- Schraubzwingen
- Kabelbinder
Benötigte Ersatzteile:
- Alugelenk
- Spiegelkappen (optional)
- Steckverbindungen für die Türverkleidung (optional)
Benötigte Zeit:
maximal 180 Minuten, je nach Erfahrung, Talent und Geduld ;-)

1. Zuerst muss der Schaden analysiert werden. Bei mir war das Alugelenk, mit dem der Spiegel hochgeklappt werden kann, gebrochen. Das passende Ersatzteil gibt es sowohl bei eBay als auch auf anderen Plattformen für ca. 25 € zu kaufen.
2. Um den Spiegel abzubauen, muss die Innenverkleidung abgebaut werden. Dafür müssen insgesamt fünf Schrauben gelöst werden: Die ersten zwei verstecken sich unter der Oberenabdeckung, diese kann mit vorsichtigem probieren abgenommen werden (Klickverbindungen). Vorsicht mit dem Fensterheber! Die anderen drei Schrauben sind im oberen Ablagefach (1) und ganz unten an der Tür (2). Nun kann die Verkleidung abgenommen werden, auch hier müssen noch Klick-Verbindungen gelöst werden (sowohl rechts, als auch links, wenn man vor der Tür steht). Jetzt braucht man einen Stuhl o.ä., auf dem die Verkleidung abgestellt werden kann, da sie weiterhin mit dem Auto verbunden ist.
3. Wenn die Verkleidung ab ist, beginnt erst die eigentliche Arbeit: Es müssen - je nach verbautem Radio - mehrere Stecker gezogen werden. Es gibt: 1x blau, 1x beige, 1x schwarz und 1x orange/rosa. Sie können alle abgesteckt werden. Leider muss man nun entweder den orange/rosa Stecker zerlegen oder (so habe ich es gemacht) die Kabel irgendwo kappen und später zusammen löten (erfordert Löt-"Skills"). Zusätzlich muss noch eine Schraube gelöst werden, die eines der Kabel an der Tür befestigt. Ein weiteres Kabel ist hinter der äußeren Plastikverkleidung befestigt. Um sie zu lösten, müssen die drei Schrauben auf der Innenseite der Tür abgenommen werden (links, wenn man innen vor der Tür steht)
4. Nun sind alle Stecker ab. Um die Stecker/Kabel später wieder durchziehen zu können, muss an jeden Stecker bzw. Kabel eine reißfeste Schnur (ca. 50cm) angebunden werden. Ich habe Strohband genommen, Maurerschnur geht aber auch.
5. Nun können wir die Kabel mit samt dem Spiegel abziehen. Dafür wird etwas Geschick und viel Geduld benötigt. Die Schnüre müssen unbedingt an beiden Enden der Tür herausgucken!!! Wir brauchen sie später.
6. Jetzt ist der Spiegel ab und wir können anfangen, ihn zu zerlegen. Laut VW zerstören sich beide Spiegelkappen beim demontieren, mir ist es aber gelungen, sie heile ab zubekommen.
6.1. Der Spiegel wird wie folgt zerlegt: Zuerst muss mit einem Plastikspatel oder einem dünnen Schraubenzieher das Spiegelglas abgenommen werden. Dafür am besten Handschuhe anziehen und mit dem Werkzeug das Glas hochhebeln. Dabei muss vorsichtig, aber kräftig vorgegangen werden.
6.2 Das Spiegelglas ist mit zwei Kabeln (wenn beheizbar) am Spiegel befestigt. Diese Kabel können wir dran lassen.
6.3 Nun können die beiden Torx Schrauben gelöst werden, die hinter dem Spiegelglas sitzen.
6.4 Die beiden Spiegelkappen sind ineinander und mit dem Hauptteil des Spiegels mit Steckverbindungen befestigt. Auch hier muss mit einem Schraubenzieher oder Spatel zwischen beide Kappen gegangen werden. Wie schon erwähnt, braucht man möglicherweise neue Spiegelkappen (je nach Version des Bullis zwischen 40-80 €).
6.5 Sind beide Kappen ab, muss noch die durchsichtige Plastikfolie abgemacht werden (nur oben, Folie bleibt am Spiegel!)​
7. Nun müssen zwei Schrauben gelöst werden, man findet sie an dem Teil, wo auch das Gelenk im Spiegel verschwindet (beide Schrauben sind etwa 7cm lang, es empfiehlt sich ein Akkuschrauber)
8. Nun kann das schwarze Plastikelement, welches das Gelenk aufnimmt, herausgenommen werden. Evtl. muss man mit einem Schraubenzieher o.ä. etwas hebeln, um nachzuhelfen.
9. Ist es draußen, muss nun der Splint, der die Feder in Position hält, abgenommen werden. VORSICHT: Die Feder ist unter extremer Spannung.
10. Jetzt kann das Gelenk getauscht werden. Um die Feder auf das neue Gelenk zu bekommen (und den Splint setzten zu können) habe ich die Feder mit Schraubzwingen gestaucht und mit Kabelbindern fixiert, eine entsprechende Zange geht aber auch.
11. Wenn das Gelenk drin ist, müssen alle Kabel wieder durch die Tür gefädelt werden. Knotet sie dafür wieder an die Schnüre und zieht sie möglichst einzeln durch. Auch hierfür sind sehr viel Geduld und mindestens drei Hände sehr nützlich. Bitte beachtet: Das schwarze Plastik darf noch NICHT in seine eigentliche Position gebracht werden.
12. Sind die Kabel wieder durch die Tür gefädelt, muss das Gelenk mit Hilfe der drei Schrauben am entsprechenden Gegenstück an der Tür befestigt werden. Ist das Gelenk hier gebrochen, muss zuerst der Rest des alten Gelenks entfernt werden. (s. 11)
13. Nun ist der Spiegel wieder mit dem Auto verbunden und das Gelenk (bzw das schwarze Plastikelement) kann wieder in seine eigentliche Position im Hauptteil gebracht werden. Jetzt müssen beide Schrauben wieder befestigt werden. Dies geschieht von OBEN nach UNTEN, man benötigt also entsprechende Adapter, da sonst die Tür im Weg ist.
14. Jetzt können die Spiegelkappen wieder angebaut werden. Sollten einzelne Nasen verloren gegangen sein, ist Heißkleber unser Freund.
15. Ist der Spiegel wieder komplett, muss zuerst das Kabel hinter der Plastikverkleidung befestigt werden (s. 3) und dann können alle anderen Steckerverbindungen wieder hergestellt werden. Falls ihr den eckigen Stecker gekappt habt, muss nun gelötet werden.
16. Zeit für einen Funktionstest!
17. Jetzt kommt die Türverkleidung wieder an ihren Platz. Dafür müssen die Steckerverbindungen vorsichtig gelöst werden (auch hier werden evtl. neue benötigt).
18. Jetzt sind die beiden oberen Verkleidungen dran. Der untere von den beiden muss wieder mit zwei Schrauben befestigt werden.
19. Fertig!


Ich hoffe, ich konnte dem ein oder anderen helfen, der genau diese Anleitung sucht ;-).​
 

zornhorn

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01.2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Hallo,

hast Du zufällig ein Foto bzw Link von dieem Gelenk?
Ich benötige ebenfalls eines für den T5.2 und finde aber nicht das passende.

Gruß Nadine
 

flash777

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Hallo Nadine

Hier zwei Bilder. In der Bucht gibts das z.B. unter dem auf dem Bild ersichtlichen Händler.

cheers
Andi
 

Anhänge

  • 20180811_002709.jpg
    20180811_002709.jpg
    207,9 KB · Aufrufe: 284
  • Screenshot_20180811-002538_eBay.jpg
    Screenshot_20180811-002538_eBay.jpg
    331,5 KB · Aufrufe: 260

zornhorn

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01.2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Hallo Andi,

das Teil von mir sieht leider anders aus :-(

Grüße NAdine
 

sven.waju

Jung-Mitglied
Ort
Duisburg
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
2010
Motor
TDI® 75 KW
Getriebe
5-Gang
FIN
WV2ZZZ7HZAH269491
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Hallo zusammen,

Dank der sehr guten Anleitung habe ich jetzt auch alles ausbauen können, aber ich stehe vor dem selben Problem wie Nadine. Links ist mein Gelenk und mit dem Ersatzteil das alle haben, kann ich leider nichts anfangen. Hat jemand eine Idee wo ich das herbekommen kann? Auf dem Teil steht nur "Al", ich denke das steht für Aluminium ;-), und die Nummer 565343.

Ist die Alternative wirklich ein komplett neuer Spiegel? 0.o

Ich freue mich auf eure Antwort, Dankeschön :)
Sven

Medium 28391 anzeigen
 
Themenstarter

best-com

Aktiv-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
05/2012
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Chiptuning
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell (25/Match/Special)
Radio / Navi
RCD-310+DAB
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Hallo,

bei mir war es das silberne Teil, das bei dir im Bild oben rechts ist, gebrochen. Das Teil unten links ist bei mir gar nicht verbaut, hast du auch einen T5.2 Multivan?
 

sven.waju

Jung-Mitglied
Ort
Duisburg
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
2010
Motor
TDI® 75 KW
Getriebe
5-Gang
FIN
WV2ZZZ7HZAH269491
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Guten Morgen,

ich habe einen Transporter von 2010. Der hat dieses Gelenk rechts oben nicht, sondern das Gelenk das links unten mit Bruch zu sehen ist.
Ein Freund hat mir angeboten das Teil in seiner Werkstatt nachzufertigen und ist bei seiner Recherche auf das hier gestoßen:

VW TOUAREG AUßENSPIEGEL Falten Halter Getriebelager Reparatursatz 2010 - 2017 | eBay

Gehört laut Beschreibung zum Touareg, aber das andere Teil ist ja auch für T5 und Amarok, und dieses sieht einfach so verlockend richtig aus. Ich habe es jetzt mal bestellt und gebe Bescheid, wenn es das richtige war.

Beste Grüße
Sven
 

sven.waju

Jung-Mitglied
Ort
Duisburg
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
2010
Motor
TDI® 75 KW
Getriebe
5-Gang
FIN
WV2ZZZ7HZAH269491
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Hallo zusammen, kurzes update:

Falls jemand dieses andere Gelenkstück benötigen sollte (wie auf meinem Bild oben), dann funktioniert das Teil was ich vom Touareg geschickt habe. Habe es gerade erfolgreich verbaut und statt hunderte Euro Reparatur nur 10 Euro für das Ersatzteil gezahlt :)
Die Anleitung die hier am Anfang steht ist eigentlich trotzdem genauso komplett anwendbar, also vielen Dank nochmal dafür!

Beste Grüße
Sven

(Ich habe einen Trapo von 2010)
 

multitourer

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2010
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
-
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
RNS 510
Extras
Sondermodel Team ,AHK , STHZ, Sportfahrwerk,RNS 510, Klappspiegel,PDC ,Bear Lock, Pedaloc
Spritmonitor ID
Ich bräuchte das Gelenk mit Motor... hat hier jemend sowas schon mal gemacht?
 

BFR1987

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
2015
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Bluemotion
Umbauten / Tuning
Nein
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HE
Hallo,

Dank dieser Anleitung hier und etwas Nachforschung habe ich es hinbekommen bei meinem Trapo die Gelenkstange zu wechseln. Habe dieses dokumentiert und als Video auf Youtube hochgeladen. Evtl ist es für den ein oder anderen hier hilfreich.....

Link zum Video:
 

schoenerfahren

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Hier ein paar Fotos zum rechten Außenspiegel vom T6. Bei mir war das Alugelenk leicht angebrochen.
Die Reparatur hat 4,5 Std. gedauert (war meine erste Reparatur am T6. Bin zwar handwerklich begabt und habe früher mein Motorrad selbst repariert, aber an Pkws habe ich bisher nicht herumgeschraubt.)
Die untere Spiegelkappe kostet ca. 7€. Ich habe sie trotz verschiedenster Kunststoffkeile (extra hierfür angeschafft) nicht zerstörungsfrei demontieren können. Insbesondere, da mir die Reihenfolge der Spiegelkappenzerlegung nicht klar war.

Zuerst muss man die obere Spiegelkappe und danach erst die untere Spiegelkappe entfernen. Der Rahmen muss für die Reparatur nicht demontiert werden.
Die obere Spiegelkappe hat 9 Punkte, an denen sie geklippt ist (3 Bügel oben direkt hinter dem Spiegelglas, 4 lange Bügel aus der unteren Spiegelkappe rasten hinten unten in die obere Kappe ein und eine kleine Nase zusätzlich links davon, 1 langer Bügel aus der unteren Spiegelkappe rastet vorne links in die obere Kappe ein)
Die untere Spiegelkappe ist nur mit den 2 Schrauben (unten hinter dem Spiegelglas) befestigt und kann nach unten herausgezogen werden.
Mit Entfernen der unteren beiden langen Schrauben (aus der Plastikhalterung) kann der Spiegelhalter vom Alugelenk abgezogen werden.
Das Alugelenk ist mit 3 Schrauben befestigt.
Zum entfernen der Feder habe ich das Gelenk mit 2 großen Holzklötzen gegen die große Scheibe im Schraubstock eingespannt und den Metallbügel damit entlastet. Die Holzklötze habe ich zusätzlich leicht mit einer Schraubzwinge gesichert, so dass diese nicht abrutschen konnten. Den Metallbügel habe ich mit einem Schraubendreher nach unten herausgedrückt.
Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge. (Die Demontage aus dem oberen Video fand ich zu krass und habe mir weniger actionreiches Verfahren überlegt)
Ansonsten hat mir das Video sehr gut bei der Reparatur geholfen.
 

Anhänge

  • Spiegelglas.JPG
    Spiegelglas.JPG
    250,8 KB · Aufrufe: 135
  • Rahmen.JPG
    Rahmen.JPG
    227,4 KB · Aufrufe: 142
  • Obere Spiegekappe-01.JPG
    Obere Spiegekappe-01.JPG
    219,3 KB · Aufrufe: 141
  • Obere Spiegelkanne-02.JPG
    Obere Spiegelkanne-02.JPG
    243 KB · Aufrufe: 135
  • Untere Spiegelkappe-01.JPG
    Untere Spiegelkappe-01.JPG
    225,6 KB · Aufrufe: 135
  • Untere Spiegelkappe-02.JPG
    Untere Spiegelkappe-02.JPG
    153,1 KB · Aufrufe: 128
  • Untere Spiegelkappe-03.JPG
    Untere Spiegelkappe-03.JPG
    159,3 KB · Aufrufe: 125
  • Untere Spiegelkappe-04.JPG
    Untere Spiegelkappe-04.JPG
    146,9 KB · Aufrufe: 124
  • Spiegel von unten.JPG
    Spiegel von unten.JPG
    186 KB · Aufrufe: 133
  • Untere Spiegelkappe hinten.jpg
    Untere Spiegelkappe hinten.jpg
    121,2 KB · Aufrufe: 137

Esel_fährt_Auto

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Hallo zusammen, kurzes update:

Falls jemand dieses andere Gelenkstück benötigen sollte (wie auf meinem Bild oben), dann funktioniert das Teil was ich vom Touareg geschickt habe. Habe es gerade erfolgreich verbaut und statt hunderte Euro Reparatur nur 10 Euro für das Ersatzteil gezahlt :)
Die Anleitung die hier am Anfang steht ist eigentlich trotzdem genauso komplett anwendbar, also vielen Dank nochmal dafür!

Beste Grüße
Sven

(Ich habe einen Trapo von 2010)
hallo sven, hast du ein bild, wie weit das gelenkstück durchgeschoben werden muss ???
 

sven.waju

Jung-Mitglied
Ort
Duisburg
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
2010
Motor
TDI® 75 KW
Getriebe
5-Gang
FIN
WV2ZZZ7HZAH269491
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Hi, ich kann dir das leider nicht mehr genau sagen, ist leider schon ein paar Tage her... Ich hoffe du bekommst es irgendwie durch Probieren raus. In dem Video oben finde ich das aber alles sehr gut, wie auch in meiner Erinnerung, beschrieben. Nur dass natürlich die Stange bei mir anders aussah, wie auf meinem Foto oben. Viel Erfolg dir weiterhin und dranbleiben! Das spart echt soooo viel Geld!
 

Esel_fährt_Auto

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Hi, ich kann dir das leider nicht mehr genau sagen, ist leider schon ein paar Tage her... Ich hoffe du bekommst es irgendwie durch Probieren raus. In dem Video oben finde ich das aber alles sehr gut, wie auch in meiner Erinnerung, beschrieben. Nur dass natürlich die Stange bei mir anders aussah, wie auf meinem Foto oben. Viel Erfolg dir weiterhin und dranbleiben! Das spart echt soooo viel Geld!
danke ! ich habe dasselbe gelenk wie du, daher hilft das video bei dem deztail nicht weiter ... keep trying
 

Tarkus.

Aktiv-Mitglied
Ort
Stuttgart
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2011
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RCD-310+DAB
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Moin,

ich hab's auch geschafft das Gelenkstück aus Post #3 kaputt zu fahren.
Vielen Dank für die Anleitungen! Der Ausbau war trotzdem ein Krampf.

Bei mir ist nicht die Stange gebrochen, sondern der Bereich um die drei Schrauben, die das Gelenkstück am nächsten Aluteil fixieren. Außerdem war alles total korrodiert. Kein Wunder, die Spiegel sind auch absolut nicht dicht, immer wenn ich sie anklappe, läuft die Brühe raus.
Spiegel.jpg

Hier in Kürze, was ich daraus gelernt habe:

1.) Für die Comfortline Innenverkleidungen gilt: Die Blende (Pos. 50), in der auch die Spiegelberstellung und Fensterheber eingelassen sind, wird nach oben (nicht senkrecht zur Oberfläche, sondern nach oben) ausgeclipst. Die Blende weiter hinten, in der auch das rote LED-licht und der Verschlussanzeiger sitzen, muss nicht demontiert werden und lässt sich auch nicht abnehmen. Die silberne Blende Pos. 51 am Türgriff muss auch nicht ab.
Bildschirmfoto 2021-09-29 um 12.52.31.png

2.) Die Clipse hinter der Türverkleidung gehen vermutlich beim Ausbau kaputt.

Link zu 7Zap:
Pos. 10, Teilenummer 7L6 868 243

Rot: Clipse, Grün: Schrauben
Tür.jpg

3.) Ich habe es nicht (mal annähernd) geschafft, die Spiegelkappen zerstörungsfrei zu demontieren. Vielleicht bin ich zu ungeduldig.

4.) Es ist aber mögich, die obere Spiegelkappe (Bild 3 in Post #11) zu retten, indem die untere Spiegelkappe zerstört wird. Das hätte ich mal besser so gemacht, denn bei mir ist die obere Kappe lackiert. Die untere ist wesentlich günstiger nachzukaufen.
Ich habe es (leider) nicht gemacht, aber würde in Zukunkt einfach die untere Kappe aufschneiden, z.B. mit dem Dremel, um die obere Kappe zerstörungsfrei abzubauen.
Hier ein Bild aus Post #11: Entlang der gelben Linie schneiden
Untere Spiegelkappe-01.JPG

Link zu 7zap:
Spiegelkappe auf Pos. 6
Bildschirmfoto 2021-09-29 um 12.29.47.png

5.) Die Feder fliegt nicht durch den Hof, wenn man das Ding kurz einspannt ;-)
Ausbau.jpg

6.) Mein Spiegelgelenk (Amazon, ca 20€) ist total krumm (fertigungsbedingt). Hier sitzen einfach die Bohrungen leicht an der falschen Stelle, sodass die Raststellungen zwar funktionieren, aber eben etwas verdreht sind.
Ist mir leider erst nach dem Einbau aufgefallen, und dann waren die Spiegelkappen schon zu. Nächstes Mal vorher kontrollieren...
Der Spiegel ist jetzt permanent etwa 2° nach oben verdreht. Fällt vmtl. nicht gleich auf, aber mich nervt es. Mal sehen ob sich das noch gibt, oder ob ich nochmal ran muss.

7) Zeitaufwand (alleine): 3 Stunden
Tipp: Die Fensterheber lassen sich mit dem Schlüssel bedienen, auch wenn der Fensterheberschalter abgebaut ist. Voll praktisch ;-)

Nächstes Mal fahre ich beim ausparken etwas schneller, dann zerlegt sich der Spiegel schon von alleine ;-)

Viele Grüße!
 

Anhänge

  • Ausbau.jpg
    Ausbau.jpg
    169,1 KB · Aufrufe: 18

trima

Aktiv-Mitglied
Ort
Oberpfalz
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
20.03.2017
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Radio / Navi
Radio Composition COLOUR
Umbauten / Tuning
40mm kürzere H&R Federn 8x18 Diewe Matto Alufelgen mit 255/45 18
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
VW Kombi 7HC
Ich hab am Montag bei meinem T6 Transporter den linken Außenspiegel abgebrochen.
Der Spiegel ist el. verstellbar, beheizbar und mit Radio Antenne.
Gebrochen war nur das Metall Gelenk.
Laut VW Händler gibt er nur den kompletten Spiegel, hätte mich mit Einbau ca. 400€ gekostet.
Dank dem Forum und dem tollen Video konnte ich das ganze selbst reparieren. 🙂
War zwar eine etwas fummelige Arbeit aber hat mir eine menge Geld gespart.
Das Metall Gelenk hat mich bei ebay 12€ gekostet. Die Spiegelkappen und die Klipse der Türverkleidung konnte ich wieder verwenden.
 
Oben