How To: Außenspiegel (beheizbar) abmontieren / Gelenk wechseln VW T5.2

Dieses Thema im Forum "T5 - Tuning, Tipps und Tricks" wurde erstellt von best-com, 28 Juni 2017.

  1. best-com

    best-com Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Sep. 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Chiptuning
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    ***bitte komplett lesen, bevor es losgeht***

    Liebes TX-Board,

    nachdem ich vor knapp 1,5 Wochen den rechten Außenspiegel etwas demoliert habe und ich von VW einen Kostenvoranschlag über knapp 250 € bekommen hatte (neuer Spiegel + Einbau) packte mich der Ehrgeiz und mangels richtiger Anleitungen versuchte ich es mit "try and error". Hier möchte ich jetzt, nachdem der Spiegel wieder dran ist, meine Erfahrungen weitergeben. Lasst euch nicht von den vielen Schritten abschrecken, ich habe es, aus Mangel an Fotos, so detailliert wie möglich gemacht.

    Benötigtes Werkzeug:
    - div. Torx-Schraubenzieher und Nüsse
    - Zange
    - Lötkolben
    - Plastikspatel (oder dünner Schraubenzieher)
    - reißfeste Schnur
    - mindestens drei Hände
    - Heißkleber
    - Schraubzwingen
    - Kabelbinder
    Benötigte Ersatzteile:
    - Alugelenk
    - Spiegelkappen (optional)
    - Steckverbindungen für die Türverkleidung (optional)
    Benötigte Zeit:
    maximal 180 Minuten, je nach Erfahrung, Talent und Geduld ;-)

    1. Zuerst muss der Schaden analysiert werden. Bei mir war das Alugelenk, mit dem der Spiegel hochgeklappt werden kann, gebrochen. Das passende Ersatzteil gibt es sowohl bei eBay als auch auf anderen Plattformen für ca. 25 € zu kaufen.
    2. Um den Spiegel abzubauen, muss die Innenverkleidung abgebaut werden. Dafür müssen insgesamt fünf Schrauben gelöst werden: Die ersten zwei verstecken sich unter der Oberenabdeckung, diese kann mit vorsichtigem probieren abgenommen werden (Klickverbindungen). Vorsicht mit dem Fensterheber! Die anderen drei Schrauben sind im oberen Ablagefach (1) und ganz unten an der Tür (2). Nun kann die Verkleidung abgenommen werden, auch hier müssen noch Klick-Verbindungen gelöst werden (sowohl rechts, als auch links, wenn man vor der Tür steht). Jetzt braucht man einen Stuhl o.ä., auf dem die Verkleidung abgestellt werden kann, da sie weiterhin mit dem Auto verbunden ist.
    3. Wenn die Verkleidung ab ist, beginnt erst die eigentliche Arbeit: Es müssen - je nach verbautem Radio - mehrere Stecker gezogen werden. Es gibt: 1x blau, 1x beige, 1x schwarz und 1x orange/rosa. Sie können alle abgesteckt werden. Leider muss man nun entweder den orange/rosa Stecker zerlegen oder (so habe ich es gemacht) die Kabel irgendwo kappen und später zusammen löten (erfordert Löt-"Skills"). Zusätzlich muss noch eine Schraube gelöst werden, die eines der Kabel an der Tür befestigt. Ein weiteres Kabel ist hinter der äußeren Plastikverkleidung befestigt. Um sie zu lösten, müssen die drei Schrauben auf der Innenseite der Tür abgenommen werden (links, wenn man innen vor der Tür steht)
    4. Nun sind alle Stecker ab. Um die Stecker/Kabel später wieder durchziehen zu können, muss an jeden Stecker bzw. Kabel eine reißfeste Schnur (ca. 50cm) angebunden werden. Ich habe Strohband genommen, Maurerschnur geht aber auch.
    5. Nun können wir die Kabel mit samt dem Spiegel abziehen. Dafür wird etwas Geschick und viel Geduld benötigt. Die Schnüre müssen unbedingt an beiden Enden der Tür herausgucken!!! Wir brauchen sie später.
    6. Jetzt ist der Spiegel ab und wir können anfangen, ihn zu zerlegen. Laut VW zerstören sich beide Spiegelkappen beim demontieren, mir ist es aber gelungen, sie heile ab zubekommen.
    6.1. Der Spiegel wird wie folgt zerlegt: Zuerst muss mit einem Plastikspatel oder einem dünnen Schraubenzieher das Spiegelglas abgenommen werden. Dafür am besten Handschuhe anziehen und mit dem Werkzeug das Glas hochhebeln. Dabei muss vorsichtig, aber kräftig vorgegangen werden.
    6.2 Das Spiegelglas ist mit zwei Kabeln (wenn beheizbar) am Spiegel befestigt. Diese Kabel können wir dran lassen.
    6.3 Nun können die beiden Torx Schrauben gelöst werden, die hinter dem Spiegelglas sitzen.
    6.4 Die beiden Spiegelkappen sind ineinander und mit dem Hauptteil des Spiegels mit Steckverbindungen befestigt. Auch hier muss mit einem Schraubenzieher oder Spatel zwischen beide Kappen gegangen werden. Wie schon erwähnt, braucht man möglicherweise neue Spiegelkappen (je nach Version des Bullis zwischen 40-80 €).
    6.5 Sind beide Kappen ab, muss noch die durchsichtige Plastikfolie abgemacht werden (nur oben, Folie bleibt am Spiegel!)​
    7. Nun müssen zwei Schrauben gelöst werden, man findet sie an dem Teil, wo auch das Gelenk im Spiegel verschwindet (beide Schrauben sind etwa 7cm lang, es empfiehlt sich ein Akkuschrauber)
    8. Nun kann das schwarze Plastikelement, welches das Gelenk aufnimmt, herausgenommen werden. Evtl. muss man mit einem Schraubenzieher o.ä. etwas hebeln, um nachzuhelfen.
    9. Ist es draußen, muss nun der Splint, der die Feder in Position hält, abgenommen werden. VORSICHT: Die Feder ist unter extremer Spannung.
    10. Jetzt kann das Gelenk getauscht werden. Um die Feder auf das neue Gelenk zu bekommen (und den Splint setzten zu können) habe ich die Feder mit Schraubzwingen gestaucht und mit Kabelbindern fixiert, eine entsprechende Zange geht aber auch.
    11. Wenn das Gelenk drin ist, müssen alle Kabel wieder durch die Tür gefädelt werden. Knotet sie dafür wieder an die Schnüre und zieht sie möglichst einzeln durch. Auch hierfür sind sehr viel Geduld und mindestens drei Hände sehr nützlich. Bitte beachtet: Das schwarze Plastik darf noch NICHT in seine eigentliche Position gebracht werden.
    12. Sind die Kabel wieder durch die Tür gefädelt, muss das Gelenk mit Hilfe der drei Schrauben am entsprechenden Gegenstück an der Tür befestigt werden. Ist das Gelenk hier gebrochen, muss zuerst der Rest des alten Gelenks entfernt werden. (s. 11)
    13. Nun ist der Spiegel wieder mit dem Auto verbunden und das Gelenk (bzw das schwarze Plastikelement) kann wieder in seine eigentliche Position im Hauptteil gebracht werden. Jetzt müssen beide Schrauben wieder befestigt werden. Dies geschieht von OBEN nach UNTEN, man benötigt also entsprechende Adapter, da sonst die Tür im Weg ist.
    14. Jetzt können die Spiegelkappen wieder angebaut werden. Sollten einzelne Nasen verloren gegangen sein, ist Heißkleber unser Freund.
    15. Ist der Spiegel wieder komplett, muss zuerst das Kabel hinter der Plastikverkleidung befestigt werden (s. 3) und dann können alle anderen Steckerverbindungen wieder hergestellt werden. Falls ihr den eckigen Stecker gekappt habt, muss nun gelötet werden.
    16. Zeit für einen Funktionstest!
    17. Jetzt kommt die Türverkleidung wieder an ihren Platz. Dafür müssen die Steckerverbindungen vorsichtig gelöst werden (auch hier werden evtl. neue benötigt).
    18. Jetzt sind die beiden oberen Verkleidungen dran. Der untere von den beiden muss wieder mit zwei Schrauben befestigt werden.
    19. Fertig!


    Ich hoffe, ich konnte dem ein oder anderen helfen, der genau diese Anleitung sucht ;-). ​
     
    Marek, Kallito84 und a.hammer85 gefällt das.
  2. zornhorn

    zornhorn Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Dez. 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Hallo,

    hast Du zufällig ein Foto bzw Link von dieem Gelenk?
    Ich benötige ebenfalls eines für den T5.2 und finde aber nicht das passende.

    Gruß Nadine
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Außenspiegel Fahrerseite - Gelenk abgebrochen, Zusammenbau T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 22 Feb. 2017
Beheizbarer Aussenspiegel T5 - Mängel & Lösungen 22 Feb. 2015
Beheizbarer Aussenspiegel Anschluß T5 - Tuning, Tipps und Tricks 6 Sep. 2011
Beheizbare Außenspiegel T5.2 - Elektrik 27 Dez. 2010
T5.2 Longlifeservice - how many miles to go? - Abruf in der MFA - endlich T5.2 - News, Infos und Diskussionen 17 März 2010
Hilfe! 18" bei 3,2t How To? T5 - News, Infos und Diskussionen 27 Feb. 2010
elektr.und beheizbare Außenspiegel nachrüsten T5 - Elektrik 2 Dez. 2008
How to spot the diffrence?! T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 13 Juli 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden