Hoher Verbrauch

Dieses Thema im Forum "T6 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von Drofenik, 25 Mai 2018.

  1. Drofenik

    Drofenik Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Chauffeur
    Ort:
    Bad Homburg
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    April 2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Beta
    Extras:
    3 Zonen Climatronic
    Ich habe mir letzten Monat ein T6 110KW DSG Caravelle Comfortline langer Radstand Bj. 2017 mit 34000 Km gekauft. Jetzt nach einen Monat und 10000 Km beträgt der Durschnittsverbrauch 8,3l und 10l Ad Blue. Das ist zu viel, mein alter ein T5 mit 102 KW aber mit Schaltgetriebe hat 8,4l gebraucht. Ich dachte neuer Motor 1l weniger Verbrauch. Wie ist euer Verbrauch ? Die ersten Garantie Fälle hatte ich auch schon, Gummidichtung (Rost) Fahrer- und Schiebetür, das hatte ich beim T5 erst nach 2 Jahren. Auf Anfrage sagte mein VW Händler das ist beim T6 normal ,das es früher verschleißt. Zur meiner Person ich fahre seit 2005 T5, insgesamt 4 Stück mit 1,3 Mio KM.
     
  2. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,726
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,528
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH, LSH, Dynaudio, Eibach Federn
    Umbauten / Tuning:
    Winter 19 Zoll 255/40 R19
    Sommer 20 Zoll 275/35 R20
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    ......mmmmh 8,3 zu 8,4 - diese Probleme hätte ich gerne.
    Meiner braucht praktisch nie unter 10L :evil:

    .....das ist ein recht doofer Händler - es wäre eine ehrenvolle Aufgabe für so einen Händler im Auftrag eines Kunden im Hause VW mal richtig
    Terror zu machen.

    Allerdings ist die Qualität aus dem Hause VW im Moment teilweise wirklich unterirdisch.

    Gruß
    Claus
     
  3. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,572
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,640
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    1l weniger - wie soll das funktionieren? Das sind fast 15% Minderverbrauch.

    Der Wirkungsgrad der Motoren ist kaum noch zu steigern. Daher passiert da auch nichts mehr.
     
  4. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,726
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,528
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH, LSH, Dynaudio, Eibach Federn
    Umbauten / Tuning:
    Winter 19 Zoll 255/40 R19
    Sommer 20 Zoll 275/35 R20
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    ......das funktioniert, indem VW es in die Hochglanzprospekte druckt.
    Wenn VW die tatsächlichen Werte in die Prospekte schreiben würde, gäbe es auch nicht solche Illusionen.

    Andererseits glaube ich kaum, das bei diesen Motoren nicht noch was geht - das denke ich, weil ich nicht einen 128KW ohne DPF mit 6,5 - 7,0 Litern gefahren habe - voll beladen über 6000KM !!
    Erst mit Einführung der DPF Technik war Ende damit.

    Gruß
    Claus
     
  5. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2012
    Beiträge:
    11,220
    Medien:
    1,890
    Alben:
    10
    Zustimmungen:
    8,650
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Deutsch-Belgischer Naturpark
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    1997, 2008, 2013
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T4 2.4d AJA 2.8 to
    T5 2.5 TDI 4Motion BNZ 3.0 to
    T5 2.0 TDI 4Motion CFCA 3.0 to
    Das ist zu viel! ;)
     
  6. Ben

    Ben Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Jan. 2004
    Beiträge:
    1,179
    Zustimmungen:
    143
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2018
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    VA

    Was ist denn der tatsächliche Wert? Deine 10l oder die 8,7l vom Threadersteller? Ich hab derzeit einen Multivan mit 150 kW DSG, den ich auf meinem täglichen Arbeitsweg immer mit einer 7 vor dem Komma bewege. Ich hatte aber auf einer Strecke von 630 km auch schon 14l/100km auf der MFA stehen, allerdings habe ich diese Strecke auch in 4:20 h erledigt. Sollten jetzt 14l im Prospekt stehen?

    Meine Miele-Waschmaschine ist eine A+++, aber nur, wenn ich mit der in einem ganz bestimmten Programm wasche. Schleudere ich etwas höher oder ich stelle 60C statt 30C ein, dann wars das mit A+++. Komisch nur, dass sich da niemand darüber aufregt oder ist mehr Stromverbrauch nicht so schlimm wie mehr Kraftstoffverbrauch?

    Was will ich damit sagen? Der Verbrauch im Prospekt mag vielleicht für den einen oder anderen nicht realistisch sein, aber er wird nunmal nach einem vorgeschriebenen Procedere ermittelt und wie wir alle wissen, neuerdings nach einem neuen, vemutlich realitätsnäheren Zyklus, dem WLTC. Aber auch hier wird es Leute geben, die diese Angabe nicht schaffen werden und dann?

    *Ironie on* Mein Vorschlag wäre ja, gar keinen Angabewert in den Prospekt zu schreiben, sondern der Käufer bekommt das Fahrzeug vorerst ohne Angabewert aber mit einem Driverecorder. Nach 10.000 km wird dann geschaut, wieviel er verbraucht. Den Verbrauch bekommt er dann ins COC geschrieben und danach werden dann auch die Steuern berechnet. *Ironie off*
     
    VW-Hannibal, Lukov, bomowar und 3 anderen gefällt das.
  7. Huebsch

    Huebsch Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2017
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    156
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Wien
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    2017-11
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    wozu?
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    el. Schiebetüren und Heckklappe, Akustikpaket, ACC, el. Frontscheibe, LED Scheinwerfer
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH######
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    DSG
    Hi!
    Mein Dicker braucht lt MFA 7,3-7,6 real sind das knapp über 8l, siehe auch Sprit Monitor Auswertung in meinem Profil. Wenn man das Ding tritt und mit 200 über die AB nagelt will er das doppelte. Also alles OK mit den Werten.

    Die Spritangaben im Prospekt waren nie als Versprechen gedacht sondern um die Verbrauchsangaben zwischen den Fahrzeugen vergleichbarer zu machen. Später hat man gemeint darauf die Steuerberechnung basieren zu lassen, was natürlich das Schummeln weiter anregt. Es war nie der Sinn den tatsächlichen Verbrauch eines einzelnen Fahrers im voraus damit beschreiben zu wollen. Wenn man das berücksichtigt ist klar daß man versucht niedrige Werte angeben zu können. Wenn dann alle in ähnlicher Art und Weise die Werte zu drücken versuchen ist die Vergleichbarkeit wieder gegeben. Im Wesentlichen eine Einschätzung des Verhaltens im VERGLEICH zu den andern Fahrzeugen war der Sinn der Verbrauchswerte.
    -AH-
     
    Norbert aus W und ulli.bully gefällt das.
  8. dasedl

    dasedl Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Dez. 2017
    Beiträge:
    172
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Automobilbranche
    Ort:
    Landshut
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Glaube die gesamte Verbrauchsdiskussion ist sehr sehr stark vom Faktor Mensch abhängig.

    Ich pendle jeden Tag 180km , frühers 18km und fahre jedes Fahrzeug nahe am Normverbrauch oder drunter:

    Privatfahrzeuge: Audi A2 1.6 FSI 6,06 (Norm 5,9) BMW 330i 8,2 (Norm 9,2) T3 Syncro 1.6 TD 7,2 (Norm glaube 8,0)

    Wenn ich meine Arbeitskollegen auf Dienstreise beobachte was die unter normalen Fahrstil verstehen weiß ich auch wie Verbräuche zustande kommen.
    Wenn ich jeden Tag sehen mit welchen Manövern auf der Autobahn gefahren wird wundert mich erst recht nichts mehr.

    Ich werde mir nach dem T6 TSI auch wieder meine Meinung bilden, aber die jetzige steht: Jedes Fahrzeug kann am Normverbrauch gefahren werden ohne ein Verkehrshindernis zu sein*.

    *Damit meine ich: Landstr. 100km/h, Autobahn 130km/h +-10km/h
     
  9. teeyop

    teeyop Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2017
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Unabhängig von der Güte ist der Verbrauch schon top und recht gut mit dem Gasfuss regelbar. Bei 130 mit einer Schrankwand und einem Gewicht über 2,5 to sind 10 liter normal. Hinterm LkW kann der T6 auch unter 6 Liter, da träumte der T3/4 oder LT Fahrer nur von.... insgesamt fahren alle erheblich schneller, das kostet.
     
  10. hennepupenne

    hennepupenne Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    58
    Medien:
    16
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wangen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2015
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nope
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    WWZH
    FIN:
    0603
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Bul
    Lustige Notiz am Rande dazu:

    Die MFA zeigt nen guten Liter zu wenig an im Auslieferungszustand.
    Da das kein Mangel ist laut VW durfte ich 40 Euronen zum Nachjustieren zahlen.
    Der Kunde wird im wahrsten Sinne des Wortes für dumm verkauft.

    Realer Verbrauch 7,9 (Schleichfahrt) über 8,4 (GEMISCHT) bis 10 Liter (Autobahn, 140).

    110kw dsg.

    Meinen t4 mit 110kw bin ich unter 7l gefahren...

    Nie wieder VW.
     
  11. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,572
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,640
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Bei 10l fährst Du mit Sicherheit nicht konstant 140. Bei konstant 140 ist es physikalisch nicht möglich, unter rd. 12l zu kommen.
     
  12. Huebsch

    Huebsch Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2017
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    156
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Wien
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    2017-11
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    wozu?
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    el. Schiebetüren und Heckklappe, Akustikpaket, ACC, el. Frontscheibe, LED Scheinwerfer
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH######
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    DSG
    … melde gehorsamst ich hab' auch so ein physikalisches Abnormum mit unter 10l bei 140km/h - dabei meine ich real und nicht die MFA Anzeige
    -AH-
     
  13. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,572
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,640
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Ich war in der Zeile in meiner Tabelle verrutscht - es sind knapp 11l bei 140.

    Wie auch immer, wenn Du unter 10 kommst, fährst Du nicht konstant 140. Wenn Du je nach Verkehrsaufkommen bis zu 140 fährst, sieht die Rechnung schon wieder anders aus.

    Meine Werte kommen aus der Berechnung der Luft- und Rollwiderstände zusammen mit dem Wirkungsgrad der TDI Motoren. Das funktioniert ziemlich gut - die Werksangabe der Vmax kann man auf rd. 1-2 km/h genau nachrechnen.

    Gruß, Marcus
     
  14. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2012
    Beiträge:
    11,220
    Medien:
    1,890
    Alben:
    10
    Zustimmungen:
    8,650
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Deutsch-Belgischer Naturpark
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    1997, 2008, 2013
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T4 2.4d AJA 2.8 to
    T5 2.5 TDI 4Motion BNZ 3.0 to
    T5 2.0 TDI 4Motion CFCA 3.0 to
    Endlich noch mal ein Thema zum Verbrauch! Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  15. simsone2

    simsone2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2013
    Beiträge:
    2,405
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,420
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    Franken, 294m ü. NN
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    LR, 3,2t mit AHK
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    GRA+WWZH+ST2000+Sitzheizung nachgerüstet, Climatic, Vanshade Rollos, Elgena WW Kombi
    Umbauten / Tuning:
    Hochdach Ergoline, B14, BBS SV9x20 275/35R20, Aguti DrehKonsolen, RemiCare+RemiFront,Seitz S6.5, PabstAir GasGlaskochfeld,3 PunktGurt Nachrüstung,Abwassertank 27L Eigenbau
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCH078XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0,7EH
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    VW T5.2 LR 103KW 4M mit Sperre, Polo 2 G40, Honda S2000, Seat Arosa 1.4 16V
    Theorie ist schön, Praxis ist aber was anderes.
     
  16. ..Kai..

    ..Kai.. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2016
    Beiträge:
    1,833
    Zustimmungen:
    540
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbstundständig
    Ort:
    CB
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    09.05.2016
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    geplant
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dyaudio+DVE
    Extras:
    Schiebedach, Rückfahrkamera, ACC, 2 Schiebtüren, keine Rücksitzbank,
    Umbauten / Tuning:
    schwarzer Innenraum, getönte Rückleuchten, gepfeffert FW 120 mm
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Caddy GTI, Audi RS2,GT3 Clone
    Die Verbrauchsanzeige kann man n auchabschaffen, wenn der Tank alle ist fahre ich an die Box bezahle und nulle die KM;
    dann schaue ich kurz auf die getankten Liter und überschlage es mit den KM,

    bin ich unter 10 hab ich Angst es ist was in Eimer
    Bin ich über 15 denke ich man n kann es besser machen

    Leute wir fahren rollende Schrankwànde;
    Man n beachte den Faktor Wind
     
    RG01 gefällt das.
  17. Carstix

    Carstix Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2017
    Beiträge:
    1,700
    Zustimmungen:
    918
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Remscheid
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dynaudio
    Extras:
    Zuheizer und LSH ab Werk, Schiebedach, original Kühlbox
    Umbauten / Tuning:
    RFK Low, LED Innenbeleuchtung, zGG 3,5t (ProCar) + AHK 3,5t
    ATM-Motor mit alles bei 144.000km
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH10xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Wind, Reifen, Temperatur, Strassenbelag, Steigung, Gefälle, Spritsorte, Gewicht...es gibt da schon so ein paar Faktoren die den Vergleich etwas schwieriger machen.

    Die sollen ein Auto nehmen wie man es kaufen und zulassen kann!
    Was soll das, mit abgeklebten Türschlitzen, ohne Spiegel, Reifen bis zum geht nicht mehr aufgepumpt, oder was weiß ich nicht alles erlaubt ist?

    Grüße
    Carsten
     
  18. TX - Kruse

    TX - Kruse Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Dez. 2017
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    635
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    3/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Braucht das Auto dann real weniger ? Oder wofür soll es gut sein ? Jeder sagt einem das 10l real sind und jeder weiß das ein Up zum Spritsparen gebaut wurde und ein TX zum Glücklich sein , definitiv nicht zum Spritsparen
     
    FrankKufstein gefällt das.
  19. Carstix

    Carstix Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2017
    Beiträge:
    1,700
    Zustimmungen:
    918
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Remscheid
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dynaudio
    Extras:
    Zuheizer und LSH ab Werk, Schiebedach, original Kühlbox
    Umbauten / Tuning:
    RFK Low, LED Innenbeleuchtung, zGG 3,5t (ProCar) + AHK 3,5t
    ATM-Motor mit alles bei 144.000km
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH10xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Nein, das auf dem Prüfstand mehr. Die Hersteller werben mit dem Verbrauch, das wird gemacht um den Verbraucher zu täuschen.
    Es reicht doch wenn der Test auf dem Prüfstand völlig praxisfremd ist, muss man denn auch noch unrealistische Autos da drauf stellen? Ich möchte sowenig verarscht werden wie möglich. Ich weiß da hätte ich nix von VW kaufen dürfen :D

    Ein TX wurde gebaut zum glücklich sein...ich lach mich weg, die Zeiten sind aber schon ganz lange vorbei. Im Moment kommen mir gerade Autos von VW wie Bananen vor, sie werden grün (unfertig) ausgeliefert und reifen (Fehler werden beseitigt) beim Kunden.

    Grüße
    Carsten
     
  20. Norbert aus W

    Norbert aus W Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2005
    Beiträge:
    1,481
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1,727
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Bei Würzburg
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    20-07-2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Standhz., Abstandsradar, LED, AHK, Einparkhilfe, Sitzheizung., ...
    ... wie schon einige geschrieben haben, regelt das Profil und der Fahrstil
    den Verbrauch und da kann es schon 2-3 Liter Abweichungen geben.
    Mein Minimalverbrauch von ca. 6,7 Liter auf Langstecke in Norwegen
    (Tempo 60-90 km/h) habe ich schon mit meinem aktuellen Cali
    mit 204 PS, Allrad, DSG 2x über 3-4000 km erlebt, im alten Cali
    5.1 mit 174 PS, Frontkratzer, Handrührer auch in gleicher Region.

    In D wäre man bei dem Speed ein Verkehrshindernis und ich komme
    bei langsamer Fahrt nicht mehr unter ca. 7,8 Liter. Im Mittel
    im Sommer bei im Schnitt 8,3 und im Winter 9,3 Liter. Für den
    Klops finde ich das sensationell, manche Suffs brauchen ähnlich viel.
    Bei volle Pulle AB laufen dann schon 13 Liter rein, was ich fast nie mache.

    Also liegt die Verbrauchsrange irgendwo zwischen 6,7 und 13 Liter,
    je nachdem wie jemand fährt. Deswegen sind für mich Spritmonitor
    Angaben immer Äpfel/ Birnen Vergleiche für mich

    Viele Grüße

    Norbert
     
    Big-D und ..Kai.. gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
hoher Verbrauch! T6 - Mängel & Lösungen 29 Feb. 2016
Extrem hoher Verbrauch, keine Leistung. T5.2 - Mängel & Lösungen 21 März 2014
Extrem hoher Öl Verbrauch T5.2 - Mängel & Lösungen 13 Dez. 2011
Zu hoher Verbrauch T5 - Mängel & Lösungen 8 Nov. 2009
Plötzlich hoher Verbrauch... T5 - Mängel & Lösungen 29 Juli 2009
Hoher Verbrauch zum 1001sten T5 - Mängel & Lösungen 30 Juni 2007
Hoher Verbrauch mit 128er Schalter T5 - Mängel & Lösungen 31 Mai 2006
Hoher Verbrauch T5 - Mängel & Lösungen 1 März 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden