Hoher Ölverbrauch T5 Multivan 132kw

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von Thomasbhv, 19 Jan. 2015.

  1. MeisterF

    MeisterF Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    6,317
    Medien:
    13
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,477
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ich lebe vom drauflegen
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    05.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nichts
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Nach der Doppelkabine offen
    Umbauten / Tuning:
    Austauschmotor nach 182K km, 7,0 to Gesamtgewicht
    FIN:
    WV1ZZZZ7JZAX207***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7JO
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    AHK 34/1800
    Danke für deine unaufgeregte Antwort.
    Ich hatte mir gar keine erhofft.
     
  2. mic88161

    mic88161 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Drehsitz Beifahrer, Standheizung, Radio Sony XAV-AX100 (CarPlay),
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH244419
    @MarcusMüller
    1. Wie viel Öl braucht er denn? Wenn Du schon regelmäßig nachfüllst, ist der Motor wahrscheinlich hin.​
    Ich habe jetzt 2-3mal etwas nachgelert, in Summe vielleicht 2-3L bei (geschätzten) 1.500km-2.000 km... wobei ch gesern alleine ca 1,5l reingemacht hab. Kam aber absolut aus dem nichts, erst überhaupt kein Verbrauch, dann ging es los...

    2. Wasserverbrauch wird womöglich ein Riss im Zylinderkopf sein. Ist aber egal wenn er eh schon Öl braucht - der ATM hat auch einen neuen ZK.​
    Das habe ich mir auch gedacht.
    Wie wäre das beste Vorgehen? Auto ist halt BJ 2010 und hat 236.000 km...
    Gute Werkstatt suchen (wie?!) und erst mal diagostizieren lassen? Dann, so vermute ich mal nach dem vielen Lesen hier: Verkauf oder ATM (Rumpfmotor) über VW oder freie Werkstatt. Motroüberholung fällt ja flach, richtig?
    Was ist den bei ATM jetzt wirklich zu rechnen? Die KVAs liegen doch immer weit auseinander? Da ist die Frage ob ich das noch in das Auto investieren soll :-( Ich liebe aber meinen Bus... Und hab auch grad erst 2.000 EUR investiert... :(

    LG Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Sep. 2019
  3. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,457
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,593
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Wenn Du 2-3l auf 1.500 - 2.000km nachgefüllt hast, ist der Motor komplett im Eimer. Dann braucht er etwa das 3 fache des zulässigen.

    Der günstigste Weg ist einen original VW ATM in einer freien Werkstatt einbauen zu lassen.

    Weißt Du, ob der DPF beim ersten Motortausch mit gewechselt wurde? Wenn nein, sollte er auf jeden Fall neu gemacht werden.
    Wenn ja, ist es schwierig. Eigentlich gehört er getauscht.

    Gruß, Marcus
     
    ulli.bully gefällt das.
  4. Ben-Outdoor

    Ben-Outdoor Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Feb. 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    8/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Hallo zusammen,

    ich weiß nicht, ob mein Thema hier richtig ist. Ich benötige eine Entscheidungshilfe.
    Im März habe ich leider einen T5 Biturbo gekauft, bei welchem 2018 die Turbos und eine ATM hineinkamen. Nach 5000 km am 2.6.2019 ist der Rumpfmotor erneut weggeflogen.
    Jetzt nach drei Monaten wird der Komplette Motor mit allen Komponenten durch VW gewechselt, es läuft über VW Gewährleistung wodurch keine Kosten entstehen.
    Zu meiner Frage: mit meinem Anwalt bin ich eigentlich gerade dabei den Kauf Rückabzuwickeln und hatte mich für einen T5 mit 140 PS entschieden. Der 140Pser ist jedoch bei weitem nicht so gut ausgestattet und ich müsste zusätzlich wieder sehr viel Zeit in die Umbauten stecken. Emotional würde ich den T5 Biturbo behalten, da ich in den ersten Monaten sehr viel Zeit und Geld in das Auto gesteckt habe. Leider weiß ich nicht, ob man dem neuen Motor mit seinen Komponenten vertrauen kann. Es wäre wirklich alles neu.

    Grüße Ben
     
  5. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,457
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,593
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Mach Dir keine Gedanken und behalte das Auto.

    Ein Motorschaden nach 5000km ist die absolute Ausnahme. Die neuen BiTDI Motoren halten. Wenn jetzt alles neu ist, ist alles gut.

    Gruß, Marcus
     
    Iggypop80 gefällt das.
  6. Ben-Outdoor

    Ben-Outdoor Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Feb. 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    8/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Danke für deine schnelle Antwort Marcus!

    Naja, es gibt erst seit kurzen die ganz klare VW Vorgabe, dass bei dem Biturbo mit Motorschaden der DPF, AGR sowie weitere Teile mit getauscht werden müssen. Wird lediglich die Öl-Problematik und der Rumpfmotor getauscht, fliegen die Zylinder nach kurzer Zeit wieder weg, da der DPF sich permanent versucht zu regenerieren.
     
  7. Nendoro

    Nendoro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2012
    Beiträge:
    2,845
    Zustimmungen:
    1,638
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz.-Mech.
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Blos nicht
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    AHK, GRA, Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Federn Schlechtwegefahrwerk nur HA
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH062XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EC W37
    Korrekt. Die Vorgabe gibt es aber nicht erst seit Kurzem, sondern schon mehrere Jahre und "dürfte, sollte, müsste" den Werkstätten hinlänglich bekannt sein.

    Gruß
     
    MarcusMüller gefällt das.
  8. Ben-Outdoor

    Ben-Outdoor Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Feb. 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    8/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Leider war dies der VW Werkstatt 8/2018 wohl nicht so geläufig...
     
  9. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,457
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,593
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Gibt es schon seit 2013 oder 2014.
     
    Gen.In.Fest. gefällt das.
  10. sebastian.poetschke

    sebastian.poetschke Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2014
    Beiträge:
    153
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    mehr als 100 Zeichen :-)
    Umbauten / Tuning:
    Marderschreck
    Ich habe vor der letzten Inspektion nochmal eine Ölprobe gezogen und zur Analyse eingeschickt. Kurz zur Vorgeschichte: der AGR Kühler wurde 11.2016 bei 47Tkm auf die Version D getauscht. Danach gingen die Verschleißwerte kontinuierlich zurück. Allerdings auch nicht in den Bereich eines ATM mit Kühler Version D von Anfang an, wie z.B. bei @MeisterF.

    Der Eisenwert ging sogar wieder ein wenig nach oben aber Alu liegt jetzt bei 5mg/kg/Tkm (vorher: 13,2mg/kg/Tkm).

    Ölverbrauch ist normal. Ich habe nach 30Tkm mal 0,6l nachgefüllt. Ich hoffe das bleibt so....
     

    Anhänge:

    MeisterF gefällt das.
  11. MeisterF

    MeisterF Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    6,317
    Medien:
    13
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,477
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ich lebe vom drauflegen
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    05.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nichts
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Nach der Doppelkabine offen
    Umbauten / Tuning:
    Austauschmotor nach 182K km, 7,0 to Gesamtgewicht
    FIN:
    WV1ZZZZ7JZAX207***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7JO
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    AHK 34/1800
    Ich brauchte zwischen den Ölwechselintervallen noch nie Öl nachfüllen.
     
  12. Carstix

    Carstix Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2017
    Beiträge:
    1,644
    Zustimmungen:
    857
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Remscheid
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dynaudio
    Extras:
    Zuheizer und LSH ab Werk, Schiebedach, original Kühlbox
    Umbauten / Tuning:
    RFK Low, LED Innenbeleuchtung, zGG 3,5t (ProCar) + AHK 3,5t
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH10xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Auf deren Seite steht auch folgender Text:
    Durch einen Kolbenfehler steigt der Link nur für Mitglieder sichtbar. bei einem VW Transporter TDI 2.0 Biturbo oftmals ab einem Tachostand von 100 000 km und zum Teil sogar auch schon früher erheblich an.

    Das ist ja schon mal gelogen, ursächlich ist der sich auflösende AGR-Kühler. Ist also schon mal keine seriöse Werkstatt und somit hätte sich das für mich erledigt.

    Hier steht so oft, das sich eine Überholung finanziell nicht lohnt, ausserdem gibt es hier wesentlich mehr, die mit überholten Motoren Probleme haben, als welche (oder gar keine) die damit keine Probleme haben.

    Wieso glauben das manche nicht?
     
  13. Ben-Outdoor

    Ben-Outdoor Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Feb. 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    8/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
     
  14. Ben-Outdoor

    Ben-Outdoor Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Feb. 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    8/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Das klingt doch schon mal sehr gut!!
     
  15. Melberny

    Melberny Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Hab' auf meinen 2010er 100% auf Lohn und Material bekommen. 2. ATM jetzt bei 170Tkm. Motor, DPF und Lambdasonde...
    Am Freitag erst geholt.
    Service war bis auf einmal immer VW und ich hab mich per Mail persönlich an den Kundenservice gewendet , vorher wollten sie nur 30/30
    Auf den Artikel in der Auto Bild ansprechen...!
     
  16. Chris_Bln

    Chris_Bln Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Grad den einen Bus fertig gemacht, steht schon der nächste da.
    138tkm und 2. Motor platt. Wurde jedoch leider 2015 eingebaut mit AGR Index C.......
     
  17. LGMichel

    LGMichel Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lüneburg
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2015-03-10
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dyaudio+DVE
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7E
    Hallo, ich bräuchte dringend einen Rat. Habe gerade einen Anruf aus der VW Werkstatt erhalten. Mein Bus ist Baujahr2015, deshalb gibt es hier keinen Rumpfmotor sondern nur einen Teilemotor. Das ist wohl nur der untere Bereich und nicht der Zylinderkopf.
    Mein Autohaus möchte jetzt wissen ob sie den alten Zylinderkopf generalüberholen lassen will. Das macht wohl ein externer Instandsetzer. Zusätzliche Kosten ca. 500 Euro. Ist wohl in der TPI von VW nicht vorgesehen. Ich werde echt wahnsinnig. Der Werkstattmeister hat mir das sehr angeraten, weil dadurch wohl alles gereinigt wird. Zudem würde man Risse im Zylinderkopf so frühzeitig aufspüren. Es hat irgendetwas von Kühlmittelverlust gemeint. Keine Ahnung.
    Soll ich das machen lassen? Muss mich schnell im Autohaus melden, weil die wohl ansonsten nicht weitermachen können.
    Kann mir da jemand einen Tipp geben. Weitere 500 Euro, neben den schon nicht unerheblichen Arbeitskosten.
    Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen.
     
  18. LGMichel

    LGMichel Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lüneburg
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2015-03-10
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dyaudio+DVE
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7E
    Oder macht es Sinn den Differenzbetrag zum Rumpfmotor selbst zu übernehmen? VW zahlt ja 100 % auf die Teile, jedoch nur auf den unteren Teil des Motors. Hat einer eine Idee was das dann wider zusätzlich kosten würde?
     
  19. paddosch

    paddosch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dez. 2014
    Beiträge:
    2,406
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    1,149
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Umbauten / Tuning:
    T91, RFK low
    3 Wege SOaudio + JL 8w3v3 an M5DSP
    Du bekommst nur den Teilmotor weil den Kopf schon überarbeitet ist.
    Der vorher neigte zu rissen. Darum tauscht VW den gleich mit.
    Das ist bei dir nicht der Fall!
    Darum macht es auch keinen Sinn den nach Rissen untersuchen zu lassen.

    Ich würd mir die 500 Euro sparen.

    Mir ist ohnehin nicht klar was da gemacht werden soll?!
     
    Bernie_HD gefällt das.
  20. Chris_Bln

    Chris_Bln Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Wie viel Km hat der Motor gelaufen? Also reinigen sollte eigentlich jede größere Werkstatt selber können. Je nach Laufleistung kann es aber nicht schaden den Kopf zu planen, Ventilsitze nachzubearbeiten und ggf. Ventlilführungen zu erneuern.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
T5 Kauf Bitte Hilfe von euch! T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 19 Sep. 2017
hoher Ölverbrauch 2.0 BITDI 180 PS/132 KW weitere Anzeichen T5.2 - Mängel & Lösungen 5 Juni 2018
!!HOHER Ölverbrauch 132KW BiTDI BJ 12/2011 ab ca. 88.000 KM, T5.2 - Mängel & Lösungen 29 Aug. 2017
132kW BiTurbo-hoher Ölverbrauch-Motorschaden T5.2 - Mängel & Lösungen 24 Juli 2017
132kW BiTurbo-hoher Ölverbrauch T5.2 - Mängel & Lösungen 22 März 2017
T5 Multivan 132km BiTDI - Hoher Ölverbrauch UND Kühlwasserverlust - Woran liegts? T5.2 - Mängel & Lösungen 11 Juni 2016
Hoher Ölverbrauch T5.2 - Mängel & Lösungen 8 Feb. 2016
T5 Transporter,hoher Ölverbrauch, 75000km,Rauch etc. T5 - Mängel & Lösungen 6 Juni 2009
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden