Hoher Ölverbrauch T5 Multivan 132kw

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von Thomasbhv, 19 Jan. 2015.

  1. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,596
    Zustimmungen:
    2,142
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Christoph,
    ich frag mal so direkt: Hast du das von dir empfohlene Vorgehen (Drosselklappe öffnen, AGR-Ventil ausbauen) schon mal gemacht?
    Und welchen Thermostat meinst du? Wo soll der sitzen mit welcher Funktion?

    Gruß
    Jochen
     
    Hugenduebel gefällt das.
  2. ÖlmultiVan

    ÖlmultiVan Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Mai 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    Vollausstattung
    Hallo an Alle hier im Forum und vielen Dank für Eure Ausführungen die für mich sehr informativ und wichtig waren,

    und wieder einer mehr im Ticker!!! Zur Info: Hatte bei 44.000km in 07/2015 ein neues AGR (leider Typ C) aufgrund Defekt.Hier hatte ich anteilige VW Kulanz (war auch im Service bis dahin immer bei VW).

    Aktueller KM Stand 93.500 km und erhöhter Ölverbrauch.VW Öl-Verbrauchsmessung bei 520 km abgebrochen da Öllampe (gelb) aufgeleuchtet, Verbrauch 3 l auf 1000 km.
    VW-Sonderkulanzantrag über mein VW Autohaus wurde gestern vom sehr engagierten Serviceberater gestellt.Seiner Einschätzung nach gute Aussichten auf Kulanz (voraussichtlich 50 % auf Teile und Arbeitszeit) da Serviceheft lückenlos und die letzten 2 Fremdinspektionen (Meisterwerkstatt / Rechnung dass Wartung nach Herstellervorschrift durchgeführt wurde vorgelegt und mit eingereicht).Ich war da etwas skeptischer (da Service nicht lückenlos bei VW).

    Bereits heute kam die ernüchternde Antwort Kulanz 0%.Jetzt habe ich bei der Kundenhotline der VWN meinen "2. Sonderkulanzantrag" telefonisch gestellt m.d.B. um dringende Bearbeitung wegen Event. Folgeschäden am T5.
    Wartezeit ca. 6 Wochen!!! Ich bin eher skeptisch bzgl. dem 2. Antrag ob dieser was bringt, habt ihr Erfahrungswerte?
    Falls ich "Selbstzahler" sein werde ist für mich klar neuer VW ATM, DPF neu (Danke an Markus). Wegen neuer Lamdasonde (mein VW Autohaus meint auf jeden Fall) und neuem Kat habe ich keine Ahnung, wie ist hier Eure Meinung?
    Zahnriemen mit Wasserpumpe, Spannrollen und Keilrippenriemen erneuern wäre m.E. sinnvoll , was meint Ihr bei ca. 94.000km Laufleistung??? ZMS und Kupplung und die Turbos nur überprüfen???
    Ich sehe eventuell die Chance, dass mir das VW Autohaus bei dieser größeren Reparatur auf eigene Kosten (mal unterstellt ich erhalte null Kulanz von VW) mit einem Rabatt auf den Reparaturpreis entgegenkommt.

    Optional Verkauf meines T5 unter Angabe des Ölverbrauchs / zu erwartender Motorschaden.Was wäre ca. zu erwarten als Verkaufspreis?

    Ich bin (bis auf den Motor) sehr zufrieden mit meinem T5, habe Vollausstattung und fahre nur ca. 12.000 km im Jahr und würde ihn gerne noch 8-10 Jahre fahren.

    Gruss an Alle und vielen Dank für Eure Hilfe!!!
     
    ulli.bully gefällt das.
  3. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,019
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,336
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Fremdinspektionen sind fast immer das Todesurteil für eine evtl. Kulanz.
    Wir hatten erst 1 oder 2 Fälle, wo es trotzdem geklappt hat. War aber auch eine Seat Werkstatt.


    Gruß, Marcus
     
    ÖlmultiVan gefällt das.
  4. -Sven-

    -Sven- Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dez. 2016
    Beiträge:
    113
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Fahrzeug-Ing.
    Ort:
    Raum München
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Luft-Standheizung
    Umbauten / Tuning:
    Heckausbau für Hund und Gepäck, Camper-Grundausstattung, Eton POW 200.2, AT-Reifen, Drehkonsole, WWZH
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH045***
    Mein Fall war ähnlich deinem. Mein Bus war bei der ATM-Tausch ein halbes Jahr jünger, hatte aber auch rund 30000km mehr drauf.
    Antrag auf Sonderkulanz über AH wurde vom "System" abgelehnt. Erst als ich beim VW Kundenservice angerufen habe und denen meinen Fall geschildert habe, bekam ich ersten einen direkten Ansprechpartner und eine Ticketnummer zu dem Fall. Der Ansprechpartner hat sich dann mit dem AH auseinandergesetzt und so kamen am Ende ca 50% auf Teile heraus.
    Fakt ist:

    1. Es bringt was wenn man selbst aktiv wird.
    2. Das AH muss auch angagiert sein, weil VWN sagt, dass das AH auch seinen Teil (zB 10% auf Teile und/oder Arbeitslohn) beitragen muss
    3. Am Anfang des Jahres ist die Chance höher, Kulanz zu bekommen, da der Kulanztopf anscheinend besser gefüllt ist
    4. Trotzdem ist der Ausgang ein Lotteriespiel

    5. Auch mit Fremdeinträgen im Serviceheft bekommt man Kulanz. Man muss nur nachweisen, dass die Werkstatt nach VW-Vorgaben den Service durchgeführt hat. Das Dokument muss man mitschicken (Checkliste der Serviceumfänge)
    Ich hatte zwei Einträge von einer JVA-KFZ-Werkstatt im Serviceheft :D
     
  5. Hotel California089

    Hotel California089 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 California
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline

    Hallo Jochen,

    das AGR-Ventil hab ich noch nicht ausgebaut, der Kühler hat auf der linken Seite unten einen Versteller für eine Bypass-Klappe.
    Damit können die heissen Abgase am Kühler vorbei geleitet werden.

    Gibt es eigentlich hier im Forum T5 BiTDI EZ 2015 C-Kühler mit hohem Ölverbrauch ?


    Grüße aus München,

    Christoph
     
  6. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,019
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,336
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Ich glaube schon, bin mir aber nicht sicher. Du müsstest mal den Ticker durchsehen.

    Ansonsten kommen die noch - inzwischen haben wir viele 2013er / 2014er.

    Gruß, Marcus
     
  7. simsone2

    simsone2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2013
    Beiträge:
    2,152
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,206
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    Franken, da wo es tief und dreckig ist
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    LR, 3,2t mit AHK
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    GRA+WWZH+ST2000+Sitzheizung nachgerüstet, Climatic, Vanshade Rollos, Elgena WW Kombi
    Umbauten / Tuning:
    Hochdach Ergoline, B14, BBS SV9x20 275/35R20, Aguti DrehKonsolen, RemiCare+RemiFront,Seitz S6.5, PabstAir GasGlaskochfeld,3 PunktGurt Nachrüstung,Abwassertank 27L Eigenbau
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCH078XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0,7EH
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Polo 2 G40, Honda S2000, Seat Arosa 1.4 16V
    Andere Frage, muss eigentlich bei einem ATM Tausch der Kat zwingend mitgetauscht werden oder reicht der DPF?
     
  8. Bernie_HD

    Bernie_HD Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dez. 2018
    Beiträge:
    138
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Businesskasper
    Ort:
    Malschenberg (südl von Heidelberg)
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    11/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    4Motion mit 2.0 TDI BiTurbo, HR-Sperre, Campingumbau von www.campmobil-schwerin.de mit SCA 191
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCH020xxxx
    Das hat mich auch mal interessiert! Ist ja nur beim 4M relevant und bei meinem kam es während des Umbaus auf, als ich in Singapur war. Ich habe dann einfach zugestimmt, den KAT auch neu zu machen, nachdem auf Link nur für Mitglieder sichtbar. keine fundierte Antwort kam...
     
  9. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    19,537
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    23,099
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    @simsone2 , @Bernie_HD , ihr könnt getrost davon ausgehen, dass die ölaschenhaltigen Abgase, welche den DPF zudichten auch dem KAT auf den Lungen liegen, deshalb kommt auch der KAT nach Vorgaben von VWN neu.
     
  10. Neels

    Neels Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    02.03.2015
    Motor:
    TDI® 132 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    langer Radstand
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ahoi Christoph,

    die genaue Fehlermeldung habe ich nicht parat. Wurde sofort gelöscht. Mir fällt aber gerade ein, dass bei einer Fahrt zuvor mal die Leuchte für den Kat oder Rußpartikelfilter anging...kein Plan, ob das damit zusammenhängt.
    Ich werde aber lieber in den sauren Apfel beißen und ein neues Ventil einbauen lassen. Vielleicht ist die Chance auf eine lange Freude am Bulli dann ja doch größer.
    Zudem habe ich keinen Bock im Urlaub mit dem Problem zu sitzen.

    Viele Grüße
    Neels
     
  11. Melberny

    Melberny Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Hallo, bei ca. 100.000km hat mein T5 einen ATM (Rumpf, Kopf und BiTurbo) bei VW bekommen, wegen hohem Ölverbrauch von 1L/1000km. Angefangen mit dem Öl hat es bei ca. 85Tkm

    Jetzt nach 3.5 Jahren und 65Tkm ist der Ölverbrauch plötzlich wieder da. Vor kurzem bin ich stehen geblieben - Turboschaden + DPF - 5k€

    Der Ölverbrauch ist noch immer da, der Turbo ist daher nicht die Ursache...

    Kann jemand weiter helfen...?
     
  12. ulli.bully

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    5,483
    Zustimmungen:
    984
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,

    und herzlich Willkommen im TX-Board:pro:!

    Du hast den Klassiker beim T5.2 mit Biturbo:( und du bist nicht allein mit deinem Problem , es sind tausende. Ursache ist ein zerbröselnder AGR-Ventil ( konkret der Kühler!), der die ZYl-Laufbahn irreparabel beschädigt.

    Hilfreich wäre ein ausgefülltes Profil mit KW ;BJ, etc, dann kann man bei Fragen leichter sehen um was für einen T5 es sich handelt, es gibt aber nur einen T5 mit Biturbo;).
    Trotzdem für den ticker bräuchte das ausgefüllte Profil:danke:, ebenso den aktuellen KM-Stand und den Ölverbrauch je 1000km.

    hier mal die wichtigsten links:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Link nur für Mitglieder sichtbar.


    Bitte mal die orig. Rechnung (=1.Motor) Name+ Fahrzeug geschwärzt hier einstellen, denn eigentlich wird idF ein kpl ATM incl neuen AGR-Ventil von VW verbaut - der Einbau von Rumpfmotor + ZK ist eher ungewöhnlich.

    Hallo, wenn du beim ersten Motortausch
    wg erhöhtem Ölverbrauch keinen neuen DPF (Rechnung?) bekommen hast, hat deine Werkstatt nicht vorschriftsmäßig gearbeitet, nach den hier vorliegenden TPI gehört idF der DPF immer mit getauscht, ebenfalls wurde immer das kpl AGR-Ventil mitgetauscht.

    Interessant wäre zu wissen, welches AGR-Ventil damals beim ersten Tausch verbaut wurde, erst ab 11/2015 gibt es das AGR-Ventil mit dem Index "D", von dem wir hier ausgehen, daß damit die Probleme beseitigt sind.

    Hintergrund für die DPF-Problematik: durch den erhöhten Ölverbrauch gelangt immer mehr Motoröl in den DPF, anders als beim Dieselruß, läßt sich die Ölasche nicht mit der DPF-Regeneration verbrennen, Folge der DPF setzt sich immer weiter mit Ölasche zu, deshalb regeneriert der Motor immer häufiger, was dann zu einem ungesunden Anstieg von Diesel im Motoröl führt.

    Dies neben einem AGR-Ventil A,C würde auch den erneuten Kollaps nicht nur des Motors sondern auch der TL erklären.

    Hilfreich für eine Kulanz auf den ATM bzw die Teile wäre ein komplettes Scheckheft/Serviceheft.

    Liebe mods das hier bitte in den Ölverbrauchstthread verschieben, danke

    Gruß Ulli
     
  13. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,019
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,336
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Sehr gerne.

    Wann genau wurde der Motor getauscht? Welche Version hat der AGR Kühler?

    Gruß, Marcus
     
  14. yasar009

    yasar009 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Basel-Land
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12.2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RCD 500 MP3
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    E60 M5 V10 und E36 328i
    Servus zusammen,

    meiner geht jetzt auch zur Ölverbrauchsmessung, mal schauen was dann rauskommt.

    Kurz zur Vorgeschichte:
    172000 Kilometer / 06.2015 neuer Motor seitens VW, da Öl-Verbrauch
    176000 Kilometer / 08.2015 neuer Motor seitens VW, da bei Montage irgendwas schief gelaufen ist. (Index C)
    297000 Kilometer, habe ich selber beim Konzern angerufen, es hiess, dass ich eine Ölverbrauchsmessung durchführen soll, ich würde aufjedenfall etwas bekommen.

    Alle Wartungsarbeiten wurden bei VW durchgeführt.
    Hatte jemand mal ein ähnlichen Fall?

    Yasar009
     
  15. ulli.bully

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    5,483
    Zustimmungen:
    984
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,

    es sind schon etliche ATM kaputtgegangen, weil entweder der DPF nicht orig. getauscht und/ oder noch das AGR-Ventil mit dem Index A/C verbaut war. Erst ab 11/2015 wird das AGR-Ventil (konkret ist es der Kühler der Probleme macht) mit dem Index D verbaut, alle vorherigen Versionen können die Zylinderlaufbahnen schädigen, natürlich auch bei einem ATM.

    wie hoch war der Ölverbrauch je 1000km?

    Bitte poste hier das Ergebnis dieser Ölverbrauchsmessung, ich brauche beide Ergebnisse für den ticker:danke:.

    Soweit du noch Erklärungsbedarf hast, hier findest das Wesentliche:

    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Link nur für Mitglieder sichtbar.


    Gruß Ulli
     
  16. dirk0502

    dirk0502 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Jan. 2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Hallo,

    wollte allen noch eine Info zukommen lassen, wie die Schadensregulierung meines Motorwechsels zu Ende gegangen ist.

    Die Basiskulanz hätte in meinem Fall 30% auf Material und 30% auf Lohnkosten ergeben. Da ich meine Servicetermine um mehrere Monate überzogen habe und der letzte Service auch nicht bei VW gemacht wurde, hat das System die Kulanz auf 0% gesetzt.

    Ich habe mich anschließend persönlich an die Kundenbetreuung bei VW gewandt. Es hat jetzt ca. 4 Monate gedauert, bis folgende Einigung erzielt wurde:
    - Kulanz Material 70% (inkl. Turbolader) &
    - Kulanz Lohnkosten 50%

    Ich wünsche allen betroffen Leidensgenossen viel Erfolg & starke Nerven und möchte mich noch einmal für eure Unterstützung & Hilfe bedanken.

    VG Dirk
     
  17. Dieselaner

    Dieselaner Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Okt. 2012
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    E- Techniker
    Ort:
    westliches Münsterland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    warum??
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Pedaloc
    Tach zusammen,

    ...so, gerade den Boliden zum Freundlichen gebracht. Nach 1000km ist der Ölpeilstab fast trocken, die Bimmel zum Nachfüllen hat sich gemeldet.
    Nun harre ich der Dinge, die da kommen.

    Grüße aus dem Westmünsterland

    Klaus
     
  18. ulli.bully

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    5,483
    Zustimmungen:
    984
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,

    und bitte berichten wie hoch der Ölverbrauch L je 1000km konkret ist bei km-Stand...:pro:, brauche ich für den ticker :danke:!

    Ulli
     
  19. Oehli1

    Oehli1 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Feb. 2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Wir haben nun einen neuen Motor, DPF, Lambdasonde. Das Ruckeln beim Beschleunigen ist immer noch da, ich werd wahnsinnig.... Immer erst wenn der Motor warm ist, dann summt es und das ganze Auto fängt an zu ruckeln...
     
  20. Dieselaner

    Dieselaner Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Okt. 2012
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    E- Techniker
    Ort:
    westliches Münsterland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    warum??
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Pedaloc
    Tach Ulli,

    ...ich werde berichten, sobald ich weitere Infos vom Freundlichen habe.

    Grüße aus dem Westmünsterland

    Klaus
     
    ulli.bully gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
T5 Kauf Bitte Hilfe von euch! T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 19 Sep. 2017
hoher Ölverbrauch 2.0 BITDI 180 PS/132 KW weitere Anzeichen T5.2 - Mängel & Lösungen 5 Juni 2018
!!HOHER Ölverbrauch 132KW BiTDI BJ 12/2011 ab ca. 88.000 KM, T5.2 - Mängel & Lösungen 29 Aug. 2017
132kW BiTurbo-hoher Ölverbrauch-Motorschaden T5.2 - Mängel & Lösungen 24 Juli 2017
132kW BiTurbo-hoher Ölverbrauch T5.2 - Mängel & Lösungen 22 März 2017
T5 Multivan 132km BiTDI - Hoher Ölverbrauch UND Kühlwasserverlust - Woran liegts? T5.2 - Mängel & Lösungen 11 Juni 2016
Hoher Ölverbrauch T5.2 - Mängel & Lösungen 8 Feb. 2016
T5 Transporter,hoher Ölverbrauch, 75000km,Rauch etc. T5 - Mängel & Lösungen 6 Juni 2009
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden