Hilfe für Bewertung einer Ausbaugrundlage T5.2

Soll ich die Karre kaufen? :-)

  • Ja

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nein

    Stimmen: 1 100,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    1

Flowbulli

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Kombi
Hallo Freunde des guten Autogeschmacks,

ich bin neu hier. Ich lese schon etwas länger mit und beschäftige mich seit einem Jahr mit dem Kauf eines Bullis, der bei einem Ausbauer zu einem Campermobil umgebaut wird. Ich erwähne den Ausbauer besser nicht, da ich sonst vielleicht eine Paralleldiskussion hier habe haha. Zu mir: Ich habe von Autos so viel Ahnung wie die meisten hier von Teilchenphysik. Aber ich habe viel gelesen über den T5/T6 in letzter Zeit.

Was brauche ich damit mein Ausbauer loslegen kann: Transporter T5/T6 Kombi mit kurzem Radstand und normaler Heckklappe. Da ich mir das ganze nicht neu leisten will, suche ich seit längerem gebraucht. Letzte Woche ist mir ein guter vor der Nase weggeschnappt worden. Naja egal. Hier was ich gefunden habe im Netz, meine Fragen dazu kommen danach ;-)

T5.2 (Preis 12.900)
Kilometerstand: ca. 170.000
Hubraum: 1.968 cm³
Leistung
103 kW (140 PS)
Kraftstoffart Diesel
Automatik
Erstzulassung 05/2013
HU 11/2019
Klimatisierung Klimaanlage
Airbags Front-Airbags
Farbe (Hersteller) Candy-Weiß

Nicht besonders viele andere Extras. Vor allem 1-2 Sachen nicht, die ich nachrüsten wollen würde. Dazu jetzt mehr.

Die Sitze vorne sind auf. Hier benötige ich Fahrer und Beifahrer neu, wo ich dann gleich mit Armlehne kaufen würde. Sitze kosten ja nicht soooo viel Geld. Ist der Einbau besonders schwierig und somit teuer?

Ausserdem gibt es keinen PDC, was ich schon gerne hätte. Nun die Frage: Kann man PDC (oder Kamera) nachrüsten? Ist das nen Riesenakt in Sachen Elektronik? Ausbauer wird das Ding ja eh auseinander nehmen was das angeht.

Kilometerstand macht mir Sorgen. Kann man bei 170k noch kaufen oder kommen dann bald die ganz krassen Reperaturen? Schwer zu beurteilen wenn man die Karre nicht kennt aber so aus Erfahrung vielleicht?

Es gibt keinen Zuheizer. Ist der wichtig wenn man eh ne Standheizung einbauen lassen will?

Ich war schonmal mit einem Bulli den ich kaufen wollte bei der Dekra zum Gebrauchtwagencheck. Ich habe mich damals gefragt ob das sooo viel bringt, denn die machen am Ende ja auch nur das gleiche wie bei einer HU. Hilft da überhaupt was bei der Bewertung von einem Auto?

Danke für eure Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen
der Marc
 

T5 Michi

Aktiv-Mitglied
Ort
Konstanz
Mein Auto
T5 California - Beach
Erstzulassung
2015
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell California (Europe)
Radio / Navi
RNS 315
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Hallo Marc,
Vom Motor her schon mal die richtige Entscheidung. Bei 210 000 kommt spätestens der Zahnriemen, kostet 1000 HACKEN. Ansonsten sollte er Scheckheft gepflegt sein dann passt das denke ich. Sitze vor allem mit Armlehne sind gebraucht sehr teuer da bist auf jeden Fall auch 1000 los für beide. Kamera ist einfach nachrüstbar wenn du das richtige Radio dazu hast. Stromversorgung dazu vom Rückfahrlicht, Kabel nach vorne verlegen könnte mühsam werden. Einen Zuheizer haben meines Wissens nach alle Diesel. Für die standheizung bringt das aber recht wenig. Eine ordentliche Standheizung zum campen kostet bestimmt nochmal 2-3000. Wie du siehst werden aus 12900 schnell mal 15-17000 und ganz ehrlich gesagt kannst du dir dafür schon einen Multivan mit PDC, Armlehnen und Standheizung holen, gute gibt es so ab 17, Ausbau dann mit schienensystem möglich. Dekra kann man machen aber beim Händler hast Gewährleistung also vielleicht wenn man von privat kauft.
Viele Grüße Michi
 
Oben