Hilfe bei Kaufentscheidung für T5 Selbstausbau

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen" wurde erstellt von OKL, 6 Mai 2019.

Schlagworte:
  1. OKL

    OKL Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    Hallo liebes Forum,

    nach jahrelangem Campen mit mehr oder weniger kleinen Zelten sind wir nun, nachdem die Kinder aus dem Haus sind, auf der Suche nach einem kleinen Bus, den wir selbst zum Womo ausbauen wollen.

    Nachdem das Thema Bus für uns komplettes Neuland ist, haben wir uns ausgiebig im Internet umgesehen und sind schließlich hier im Forum gelandet. Beim Durchlesen der zahlreichen Beiträge sind wir mittlerweile zu der Erkenntnis gelangt, dass unser 'Traum' in etwa die folgenden Eigenschaften haben sollte:

    - T5 mit langem Radstand
    - 6 Gang Schaltgetriebe
    - Diesel mit 140PS
    - Tempomat
    - Standheizung
    - Klimaanlage
    - wenn möglich nur zwei Sitze vorne wg. Durchgang nach hinten
    - Laufleistung kleiner 200000 km

    Nun haben wir dieses Angebot gefunden:

    Volkswagen T5 Transporter *KLIMA*STANDHEIZUNG*AHK*PDC*LANG!
    Erstzulassung: 02/2015
    Kilometerstand: 154.600 km
    Kraftstoffart: Diesel
    Leistung: 103 kW (140 PS)

    Preis: 13.990 €

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Was ist eure Meinung zu diesem Angebot? Ist der Preis bei der Austattung und dieser Laufleistung in 4 Jahren OK? Auf welche Schwachpunkte sollten wir bei der Besichtigung des T5 achten? Mit welchen Reparaturen (Motor/Getriebe/Fahrwerk) ist bei dieser Laufleistung in nächster Zeit zu rechnen?

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Ilse & Oli
     
  2. goldensnow

    goldensnow Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2018
    Beiträge:
    37
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PA (D) & KR (AT)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (Life)
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    RIP T5.2 103kW Startline (Tod durch Rentner)
    Sieht sehr gepflegt aus und bei knappen 40t km Fahrleistung pro Jahr muss der Langsteckenanteil wohl sehr groß gewesen sein, was der Diesel eher mag. PDC, AHK und Wasserstandheizung sind auf jeden Fall auch tolle Features.
    Größere Sachen können immer kommen, ein Bus ist teuer, man sollte immer noch etwas Reserve für Reparaturen beiseite haben. Fahrwerk, Kupplung, Bremsen, Reifen könnten zB. die nächsten Investitionen werden. Richtung 200t kann auch mal der DPF oder das AGR kommen. So genau kann mans nicht vorhersagen, wegen dem vermutlich guten Fahrprofil wohl eher später als früher, aber 150t km sind halt auch nicht wenig, da gehts allen Autos so. Der Motor und das Getriebe gelten als mit die zuverlässigste Kombination beim Tx, also extreme Sachen wie Motor- oder Getriebeschäden sind unwahrscheinlich, die laufen bei guter Wartung noch lange weiter.
    Allerdings müsst ihr auch an eure Kinder denken: Gibts hinten Klima und Heizung? Ich seh da nämlich nichts. Und Sitze wären ja hinten auch nicht schlecht, da müsst ihr euch auch noch informieren, mit welchem Aufwand und Kosten das möglich ist, da bin ich leider zu wenig in der Materie. Aber möglich ist es bestimmt, die Verschraubungen sind da, ihr müsst dann noch den TÜV überzeugen.
    Preislich würds sicher auch noch besser gehen, aber langer Radstand mit Fenstern hinten ist selten. Evtl kommt für auch ja auch eine DoKa infrage, bei der ihr hinten die Trennwand ausbaut, da wären dann auch die Sitze für die Kids schon dabei. Die Doppelsitzbank vorn kann man auch gegen einen Einzelsitz tauschen.
     
  3. OKL
    Themen-Starter/in

    OKL Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    Hallo goldensnow,

    erstmal vielen Dank für Deine Einschätzung.

    Die Kinder sind wie ich schon geschrieben habe bereits soweit, dass sie lieber ohne uns verreisen, von daher sind mehr als zwei Sitze vorne soweit in Ordnung.

    Ist die Standheizung und die Klimaanlage grundsätzlich nur für das Fahrerhaus oder kann man da etwas nachrüsten, dass auch bei kalten bzw. heißen Tagen der Fahrgastraum mit geheizt bzw. gekühlt wird?

    Und in welcher Preisregion würdest Du den ansiedeln, damit das besser aussehen würde? Es muss jetzt kein Schnäppchen sein, aber es sollte ein realistischer Preis für ein ordentliches Fahrzeug sein. Wir haben es leider nicht so dick, dass sich der Händler an uns bereichern muss.

    Vielen Dank nochmals für Deine Rückmeldung.

    Gruß Oli.
     
  4. goldensnow

    goldensnow Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2018
    Beiträge:
    37
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PA (D) & KR (AT)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (Life)
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    RIP T5.2 103kW Startline (Tod durch Rentner)
    Ok, hab das mit den Kindern falsch aufgefasst, also für zu zweit ist der dann eigentlich eine gute Basis, die Klima ist aber nur für vorn ausgelegt. Gibt noch manche mit zweiten Verdampfer für zusätzliche Kühlleistung hinten, da wirds aber nicht viele geben. Der 2. Verdampfer ist mit der Climatronic Standard, bei der Climatic (wie in dem Bus) optional, wobei ich nicht glaub, dass der den hat, da der Laderaum ja abgetrennt ist. Das ist aber bei der Fahrt eher ein Vorteil, da die Kühl- und Heizleistung im Fahrer/Beifahrerbereich bleibt und nicht nach hinten verpufft. Aufm Campingplatz hat man sowieso keine Kühlung, dazu müsste der Motor, an dem ja der Klimakompressor hängt, laufen.
    Eine Luftstandheizung für hinten könnte man bei Bedarf noch nachrüsten (zB. die Planar 2D mit tigerexped Einbaukit, ca. 800€+ Einbau), wobei man mit der Wasserstandheizung und offener Zwischentür bestimmt auch hinten ein wenig heizen kann, bei guter Isolierung kommt man da bestimmt auch gut durch eine kalte Nacht.

    Der Preis ist immer schwer übers Internet einzuschätzen, einerseits hat er schon 156t km, andererseits ist er mit BJ 2015 noch relativ frisch und auch der Zustand sieht soweit man das auf den Fotos erkennen kann, sehr gut aus. Am besten man vergleicht im Internet viele ähnliche Fahrzeuge mit ähnlicher Laufleistung, dann bekommt man ein Gefühl für den Preis, die Beurteilung von mobile oder autoscout kann mit Einschränkungen auch helfen.
    So Sachen wie Reifenprofil, Bremsscheiben/Beläge sieht man halt erst vor Ort, wenn die jeweils schon ziemlich runter sind kann man auf jeden Fall noch verhandeln. Das gleiche gilt für Kupplung und Fahrwerk, hier kann man mit etwas Gefühl auch bei einer Probefahrt auf den Zustand schließen. Ich würd euch aber überhaupt einen Gebrauchtwagencheck (ADAC/TÜV/DEKRA/Befreundeter Mechaniker) empfehlen.
     
  5. OKL
    Themen-Starter/in

    OKL Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    Hallo liebes Forum,

    waren gestern beim freundlichen Händler und haben uns das Schmuckstück mal aus der Nähe angesehen. Der T5 war ein Werkstattwagen der Firma Swarco zum Bau, Unterhaltung oder Reinigung von Anlagen im Straßenverkehr.

    An der Karosserie sind keine Mängel festzustellen, außer einer kleinen Delle innen an der Beifahrertür:

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Auch der Innenraum ist bis auf einige kleinere Flecken (wahrscheinlich Ölreste) sauber und ohne Rost.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Im Motorraum sieht es nicht mehr ganz so neu aus, wahrscheinlich normal nach 4 Jahren und 150tkm.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Hier noch zwei Bilder von der Aufhängung des rechten Vorderrads:

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Links sieht es ähnlich aus. Sind die Roststellen an der Radaufhängung normal? Hinten sieht es an der Aufhängung in etwa auch so aus. Weitere Roststellen, außer am Auspuffstrang in geringem Ausmaß, sind nicht zu erkennen.

    Im linken Seitenblinker ist Feuchtigkeit eingedrungen und das rechte Frontlicht hat leichte Kratzer im Glas an der Seite, wahrscheinlich beim Ein- oder Ausparken mal irgendwo verschätzt. Die Innenbeleuchtung im Fahrerraum und hinten im Laderaum funktioniert nicht. Auch die Rücklichter links und rechts sind ohne Funktion.

    Die Bremsscheiben haben leichte Rillen und außen einen leichten, vielleicht 0,5-1mm hohen Rand. Zudem sind nur mittel alte Winterreifen aufgezogen.

    Bezüglich Wartungen ist Folgendes dokumentiert:

    1. Wartung am 19.02.2016 bei 37459 km
    2. Wartung am 13.01.2017 bei 78205 km (Scheibenbremsbeläge vorne und hinten: Dicke prüfen behoben)
    3. Wartung am 11.01.2018 bei 117430 km (Keilrippenriemen Zustand und Spannung behoben)
    4. Wartung am 03.01.2019 bei 150711 km (Kennzeichenbeleuchtung links behoben)

    Der Motor springt nach kurzer Vorglühzeit problemlos an und gibt keine komischen Geräusche von sich. Leider war für eine Probefahrt gestern keine Zeit mehr. Diese haben wir für nächsten Samstag vereinbart, bei der wir den T5 entweder bei einem VW Händler oder bei einem Gutachter vorfahren wollen, um ihn vom Profi ansehen zu lassen. Mal schauen, ob wir so kurzfristig in der Gegend einen auftreiben können.

    Also für uns "Unwissende" sieht der Bus eigentlich ganz gut aus.

    Und was sagen die Profis hier im Forum? Ist der Preis von 13.990 € in Ordnung oder gibt es für uns noch Spielraum zum Verhandeln? Was ist da realistisch? Gibt es bei der Probefahrt noch was zu beachten?

    Wir freuen uns über jeden Kommentar oder Hinweis.

    Vielen Dank im Voraus

    Ilse & Oli
     
  6. simsone2

    simsone2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2013
    Beiträge:
    1,938
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,036
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    Franken, da wo es tief und dreckig ist
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    LR, 3,2t mit AHK
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    GRA+WWZH+ST2000+Sitzheizung nachgerüstet, Climatic, Vanshade Rollos, Elgena WW Kombi
    Umbauten / Tuning:
    Hochdach Ergoline, B14, BBS SV9x20 275/35R20, Aguti DrehKonsolen, RemiCare+RemiFront,Seitz S6.5, PabstAir GasGlaskochfeld,3 PunktGurt Nachrüstung,Abwassertank 27L Eigenbau
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCH078XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0,7EH
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Polo 2 G40, Honda S2000, Seat Arosa 1.4 16V
    Sieht doch alles ganz gut aus, der Rost unten ist normal und der Motorraum sieht doch auch gut aus.

    Ist eben kein Neuwagen
     
  7. OKL
    Themen-Starter/in

    OKL Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    Hi simsone2,

    vielen Dank für die Rückmeldung.

    Nein, einen Neuwagen erwarte ich auch nicht, aber meine bisherigen Autos waren immer mindestens doppelt so alt und sahen im Motor ähnlich aus. Ich wusste nicht, dass das schon nach so kurzer Zeit "normal" ist.
     
  8. OKL
    Themen-Starter/in

    OKL Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    S..t, falsche Taste erwischt ;). Hier der 2. Teil meiner Rückfrage:

    Ich wollte noch fragen, ob man gegen den Rost an den Radaufhängungen was machen kann oder sollte. Oder lässt man das so und hofft, dass das Material an diesen Stellen dick genug für die Restlebenszeit des Gefährts ist?

    Gruß Oli.
     
  9. simsone2

    simsone2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2013
    Beiträge:
    1,938
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,036
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    Franken, da wo es tief und dreckig ist
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    LR, 3,2t mit AHK
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    GRA+WWZH+ST2000+Sitzheizung nachgerüstet, Climatic, Vanshade Rollos, Elgena WW Kombi
    Umbauten / Tuning:
    Hochdach Ergoline, B14, BBS SV9x20 275/35R20, Aguti DrehKonsolen, RemiCare+RemiFront,Seitz S6.5, PabstAir GasGlaskochfeld,3 PunktGurt Nachrüstung,Abwassertank 27L Eigenbau
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCH078XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0,7EH
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Polo 2 G40, Honda S2000, Seat Arosa 1.4 16V
    Bevor der Rost an den Querlenkern einen Schaden anrichten könnte, sind die Gummilagerungen vorher über den Jordan gegangen.

    Auch wenn Du die Querlenker komplett erneuern möchtest, die sehen nach 2 Jahren wieder so aus, und das hat ausnahmsweise nichts mit VW zu tun.
     
  10. OKL
    Themen-Starter/in

    OKL Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    Gut, ich dachte ich frag einfach mal ganz blöd, da mir das bei meinen anderen Autos auch immer aufgefallen ist, dass gerade an diesen , in meinen "nichtwissenden" Augen, "sensiblen" Teilen fast immer der Rost nagt.

    Vielen Dank für die Erleuchtung.

    So, jetzt müssen wir nur noch einen Termin beim Fachmann erhalten, der den Wagen mal durchcheckt. Unsere Anfrage beim Freundlichen in der Nähe wurde umgehend abgelehnt. Und auf die Anfrage beim Sachverständigen von der Dekra haben wir bisher noch keine Antwort erhalten. Wir hätten halt schon gerne die Werkstatthistorie des T5 vorab gesehen.

    Hat vielleicht jemand von euch im Raum BB einen Tip, wo wir den T5 am kommenden Samstag kurz "begutachten" lassen könnten?

    Nochmals vielen Dank für die wertvolle Info hier im Forum.

    Gruß Oli.
     
  11. huckyberry

    huckyberry Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Jan. 2018
    Beiträge:
    795
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    541
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Sozialarbeiter
    Ort:
    Emsland
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    6/2018
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    ID1,IS1,Q31,ZI6,ZK7,ZL4,ZQ2,ZS7,0KX,0NM,1D1,1G2, 1S1,1T9,2G2,2MD,3S4,3U5,5BG,6XP,7X9,8QL,8X4
    Umbauten / Tuning:
    "Pseudo-Edition", Heckauszug, Windabweiser, PDC im Nummernschildverstärker, Nebelscheinwerfer, MFL, Standheizung nachgerüstet, abschaltbare Kofferraumbeleuchtung
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Samstags dürfte das ja wohl eher schwierig werden- egal wo. Da sollte man einen Tag Urlaub opfern und in der Woche einen Gebrauchtwagencheck machen, was von vielen Organisationen angeboten wird- in der Regel eben nur nicht am Wochenende.
     
    Bernie_HD gefällt das.
  12. Herdentrieb

    Herdentrieb Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 interessierter
    Der Wagen ist wohl verkauft? Hast DU ihn gekauft?
     
  13. OKL
    Themen-Starter/in

    OKL Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    Ja, wir haben ihn uns gekauft. Waren damit noch bei der DEKRA und haben neben der Behebung der gefundenen Mängel und damit aktueller HU/AU noch einen Satz Sommerreifen ausgehandelt. Ab Donnerstag beginnt unser Abenteuer T5 ;).
     
  14. ka-scha

    ka-scha Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Nov. 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektronik/IT
    Ort:
    OWL
    Mein Auto:
    T5 interessierter
    Die Autos bei diesem Händler hatte ich auch bereits in der engeren Auswahl bei meiner Suche da sie immer recht sauber und gepflegt aussahen - leider ist Böblingen von mir aus nicht gerade um die Ecke. Wie war euer Eindruck vom Händler? Und berichtet doch bitte mal wie euer Projekt T5 weitergeht.
     
  15. OKL
    Themen-Starter/in

    OKL Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    Wir werden morgen unser neues Mitglied im Fuhrpark beim freundlichen Händler abholen. Wenn dieses Kapitel unseres Projekts T5 erfolgreich über die Bühne gegangen ist werde ich davon berichten. Heute ist schon mal gefühlt 2 Zentner Alubutyl angekommen - der arme Paketbote - die wir dann demnächst in unserem Schmuckstück vergraben ;).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Bitte um Hilfe! T5 2.0 Kaufentscheidung T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 7 Apr. 2019
T5 Kaufentscheidung bitte um Hilfe T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 7 Okt. 2018
Kaufentscheidung Hilfe T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 8 Juni 2016
bitte um Hilfe bei der Kaufentscheidung. T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 28 März 2016
Hilfe zur Kaufentscheidung t5 langer radstand T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 23 Sep. 2013
Benötige Hilfe bei der Kaufentscheidung T4 oder T5 Multivan T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 9 Sep. 2013
Hilfe bei Kaufentscheidung t5 "Multivan California"? T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 12 Jan. 2012
Neu hier und T5-Anfänger - Bitte um Hilfe bei Kaufentscheidung T5 - News, Infos und Diskussionen 5 Apr. 2011
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden