Hifi Einbau im T6.1

flo1979

Aktiv-Mitglied
Ort
Münster
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
11/2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Family
Radio / Navi
Radio Composition COLOUR
Umbauten / Tuning
Helix Soundsystem vollaktiv
So, alles fertig verbaut :) Bei der zweiten Tür habe ich das Flies tatsächlich nur dort geklebt, wo noch nix ab Werk war. Jetzt ist es zwar ganz unten noch was stramm, passt aber.

Ich habe den EQ gut verstellen müssen gemäß meiner Dezibel X App. Den Sub trenne ich nach oben jetzt bei 65Hz, das gefiel meinem Ohr am besten. Der Sound ist jetzt schon Hammer und war Geld und Zeit absolut wert. Leider habe ich erst am 12.03. Termin zum Einmessen, bin gespannt, was die Profis noch rausholen können :)
 

pluem

Aktiv-Mitglied
Ort
31547 Rehburg-Loccum
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
12/2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Family
Radio / Navi
Beta
Extras
ACC, AC hinten, Privacy, MFL, NSW...
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Sagt mal, wo kann ich unter der Sitzkonsole Fahrer oder auch Beifahrer Zündungsplus für meine Endstufe (Remote) abgreifen...??
Hab jetzt einiges durchgemessen, aber scheint fast alles 12 V Batterie zu sein, ich vermute das es einer dieser Zentralstecker mit den schönen bunten Farben sein wird, aber will jetzt nicht alles einzeln durchmessen, einer einen Tipp?
Selbst am Steuergerät AHL nur Dauerplus..das hat mich schon gewundert:-)

Danke für eine Idee...
Grüße
 

flo1979

Aktiv-Mitglied
Ort
Münster
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
11/2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Family
Radio / Navi
Radio Composition COLOUR
Umbauten / Tuning
Helix Soundsystem vollaktiv
Sagt mal, wo kann ich unter der Sitzkonsole Fahrer oder auch Beifahrer Zündungsplus für meine Endstufe (Remote) abgreifen...??
Hattest Du nicht was von der Axton A580DSP geschrieben? Die hat doch Auto-On und braucht 0,4mA im Leerlauf. Da brauchst Du kein Zündungsplus. Das Radio geht ja auch ohne Zündungsplus, woher sollte das die Endstufe wissen? Früher gab es am Radio dafür einen Remote-Out :D
 

pluem

Aktiv-Mitglied
Ort
31547 Rehburg-Loccum
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
12/2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Family
Radio / Navi
Beta
Extras
ACC, AC hinten, Privacy, MFL, NSW...
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Nee nee hab erstmal eine alte Endstufe drangegangen und die hat noch Remote
Benötige also Zündungdplus...die hat diese „Automatik“ noch nicht..,
 

flo1979

Aktiv-Mitglied
Ort
Münster
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
11/2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Family
Radio / Navi
Radio Composition COLOUR
Umbauten / Tuning
Helix Soundsystem vollaktiv
Dann wird das aber ohne Remote-Out eh schwierig. Wie wäre es mit einem Highlevel-Adapter, der auch nen Remote-Out zur Verfügung stellt? Sonst knipst Dir die Endstufe ja das Telefonat ab, wenn Du am Ziel den Motor abstellst...
 

pluem

Aktiv-Mitglied
Ort
31547 Rehburg-Loccum
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
12/2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Family
Radio / Navi
Beta
Extras
ACC, AC hinten, Privacy, MFL, NSW...
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
???
Al so ich hab die vorderen LS normal über das Composition laufen, die hinten Ausgänge werden über den Verstärker gespeist... von daher passt das auch so.. mir fehlt eben das Zündungsplus um den Verstärker anzusteuern...
 
Themenstarter

Gack

Jung-Mitglied
GO... TX-Board
Ort
Schwandorf
Mein Auto
Caddy Kasten
Erstzulassung
2016
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Ja
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
du kannst doch nicht einfach von den Lautsprechern die 5V gegen Masse haben auf einen alten Cicnhanschluss draufgehen. Da brauchst du einen high/Low Converter und wenn du da einen vernünftige nimmst, hat der auch ein Remote Out
 

flo1979

Aktiv-Mitglied
Ort
Münster
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
11/2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Family
Radio / Navi
Radio Composition COLOUR
Umbauten / Tuning
Helix Soundsystem vollaktiv
Wieso dann überhaupt ein Verstärker für hinten? Wenn Du die Kabel vom Composition für hinten schon unter den Sitz gezogen hast, kannst Du die LSP da doch direkt dranpacken?
 

pluem

Aktiv-Mitglied
Ort
31547 Rehburg-Loccum
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
12/2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Family
Radio / Navi
Beta
Extras
ACC, AC hinten, Privacy, MFL, NSW...
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Also ich gebe zu das ich nicht soooo Hifi-Affin bin, daher erklär ich mal meinen Aufbau, gerne Rückmeldungen

Ich habe ja am Composition die zwei hinteren Lautsprecherausgänge nachgerüstet und die Kabel unter die Sitzkonoslen verlegt. Jetzt habe ich hier einen einfachen 200 W Verstärker montiert, die Lautsprecherkabel mit Chinch-Steckern über den Low Level Eingang in den Verstärker und an die Ausgänge einen Satz 2-Wege Lautsprecher.
Das funktioniert auch einwandfrei! Ein High-Level Eingang wäre am Verstärker auch vorhanden..hatte mich aber dagegen entschieden.
So, wie gesagt, hab die Funktion getestet und bin eigentlich ganz zufrieden, aber benötige eben zum Ansteuern des Verstärker das Remote Zündungsplus.

Warum Verstärker nur für hinten? Das Teil hatte ich liegen, und dachte es könnte so das Composition entlasten, das a eh auch schon nicht viel Ausgangsleistung hat, so hätte man hinten halt noch etwas mehr "Wumms"- falsch?
Klar könnte ich auch die Lautsprecher direkt an die unter den Sitzkonsolen befindlichen Kabeln anschließen..aber dacht halt etwas mehr Leistung könnte gut sein...

Also wenn das alles Mist aus eurer Sicht ist, bin ich gern offen für Vorschläge...
Die Lautsprecher in den Türen aufzurüsten ist mir aber deutlich zu aufwendig und zu teuer.
VG
 
Themenstarter

Gack

Jung-Mitglied
GO... TX-Board
Ort
Schwandorf
Mein Auto
Caddy Kasten
Erstzulassung
2016
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Ja
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
dann klemm wenigstens um
Front auf den Verstärker und Heck ans Radio
 

pluem

Aktiv-Mitglied
Ort
31547 Rehburg-Loccum
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
12/2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Family
Radio / Navi
Beta
Extras
ACC, AC hinten, Privacy, MFL, NSW...
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
also ist der Aufbau gar nicht sooo schlecht, woll? Zumindest von der elektrischen Seite her ok?
Aber woher jetzt das Zündungsplus??
 

flo1979

Aktiv-Mitglied
Ort
Münster
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
11/2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Family
Radio / Navi
Radio Composition COLOUR
Umbauten / Tuning
Helix Soundsystem vollaktiv
also ist der Aufbau gar nicht sooo schlecht, woll? Zumindest von der elektrischen Seite her ok?
Aber woher jetzt das Zündungsplus??
Doch! Wenn ein High-Level-In vorhanden ist, dann solltest Du den auch nehmen bzw. auf keinen Fall den Low-Level benutzen. Entlasten tust Du mit dem Verstärker aber gar nix. Im Radio wird irgendein Class D 4-Kanal-Chip stecken, der pro Kanal um die 10W RMS leistet, egal wieviele Kanäle Du gleichzeitig belastest. Bei der Leistung reicht die 12V-Versorgung aus, ohne sie vorher hochzuspannen.

Der Vorschlag von @Gack, die Endstufe für vorne zu nutzen, macht auf jeden Fall Sinn, gerade bei höheren Pegeln scheinen die internen Chips massiv zu komprimieren. Allerdings müsstest Du dafür natürlich die Endstufe am Quadlock an den Ausgang für vorne klemmen, die vorderen Lautsprecher an die Endstufe hängen und die hinteren LSP ans Radio klemmen. Heißt natürlich wieder: Alles auseinander nehmen und Kabel unterm Teppich durchfriemeln.
 

pluem

Aktiv-Mitglied
Ort
31547 Rehburg-Loccum
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
12/2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Family
Radio / Navi
Beta
Extras
ACC, AC hinten, Privacy, MFL, NSW...
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
"Allerdings müsstest Du dafür natürlich die Endstufe am Quadlock an den Ausgang für vorne klemmen, die vorderen Lautsprecher an die Endstufe hängen und die hinteren LSP ans Radio klemmen. Heißt natürlich wieder: Alles auseinander nehmen und Kabel unterm Teppich durchfriemeln. "

Das würde tatsächlich den Rahmen sprengen... wieso sollte man nicht den Low Level Eingang nehmen? Wollte noch einen anderen verstärker ausprobieren, und der hätte nur Low-Level, wo unterscheidet sich das?
Heißt das ergo, das ein Verstärker so eigentlich keinen Sinn machen würde?
 

KastenJo

Aktiv-Mitglied
Ort
Burghausen
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
bestellt am 23.09.20
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Family
Radio / Navi
Radio Composition COLOUR
Extras
Climatronik, Sitzheizung, GRA, MFA Plus, MFL, Zuziehhilfe, AHK starr, Curtainairbags, Parkpilot....
Ich hatte den PP8E-Q ja bisher wie im Video von ars24 mit dem Chassis nach oben und Kabel nach vorne montiert. Dabei wurde der Beifahrersitz allerdings doch recht stark zum Mitschwingen angeregt.

Tatsächlich konnte ich heute den sub auch Downfire montieren mit dem Kabel nach hinten. Hinten die Füße sind geblieben, sodass die Kabel entlastet nach hinten rausgeführt werden und vorne bleiben sie weg, da hier die Konsole sich verjüngt und die Füße darauf aufsetzen würden. So passt es nun ganz knapp mit der Verstellmechanik vom Sitz.

Ich habe den Eindruck, dass der Sub nun noch eine ganze Schippe mehr leistet. Keine Ahnung, ob das am Downfire liegt oder daran, dass die Bassreflex-Öffnung nun Richtung Handbremse zeigt. Auf jeden Fall bleibt er so zum Einmessen.
Wo hast du jetzt eigentlich das Steuergerät von der AHK gelassen, das ganz nimmt bei mir viel Platz ein, ich denke da wirds eng mit dem Subwoofer.
 

flo1979

Aktiv-Mitglied
Ort
Münster
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
11/2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Family
Radio / Navi
Radio Composition COLOUR
Umbauten / Tuning
Helix Soundsystem vollaktiv
Wo hast du jetzt eigentlich das Steuergerät von der AHK gelassen, das ganz nimmt bei mir viel Platz ein, ich denke da wirds eng mit dem Subwoofer.
Halterung vom Steuergerät und der Relaishalter müssen auf jeden Fall raus. Dann passt das STG seitlich zwischen Sub und Konsole, die Steckverbindungen hinter den Sub.
 

Multivantastisch

Top-Mitglied
GO... TX-Board
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
02/2021
Motor
TDI® 81 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Ausstattungslinie
Family
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
MFL,MFA,S.Hz,Privacy,ASR deakt,80L, Ers.Rad, AHK, Son.Rol,2xSch.Fe, RüFaKa, man.Reg,Funktg.1, 3JGv
Nach ordentlichem Testen muss ich sagen, dass die Standardlösung im vorderen Bereich schon sehr ausreichend ist.
Mein Problem : Ich kenne es aus meinem T4 so, dass ich Soundmäßig als Fahrer tendenziell eher in der Mitte sitze.
Das gefällt mir sehr gut. Beim 6.1 kommt der "gute Sound" von vorne und "in schlecht" von hinten.
Ich benötige nicht mal Subwoofer etc. Verstärker auch nicht zwingend.
Was fehlt ist quasi der Sound der von vorne kommt, in gleicher Qualität auch hinten zu haben.
Persönliche Vorliebe bisher bei 20Jahre Busfahren : 40% von vorn, 60% von hinten.
Leider scheint es bisher keine gute Lösung für hinten zu geben, da der Einbauort einfach ungünstig ist ?
Beim T4 sind 3Wege in der Abdeckung unten an der 3er Sitzbank. Das würde ich beim 6.1 aber nicht machen wollen.
Eine Plug&Play Lösung hinten wäre super.
 

flo1979

Aktiv-Mitglied
Ort
Münster
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
11/2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Family
Radio / Navi
Radio Composition COLOUR
Umbauten / Tuning
Helix Soundsystem vollaktiv
Was fehlt ist quasi der Sound der von vorne kommt, in gleicher Qualität auch hinten zu haben.
Persönliche Vorliebe bisher bei 20Jahre Busfahren : 40% von vorn, 60% von hinten.
Wie zuhause und im Konzert kommt der Sound bei mir beim Musik hören zu 100% von vorne :) Seit dem Helix-Upgrade jetzt auch in gut...
 

Multivantastisch

Top-Mitglied
GO... TX-Board
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
02/2021
Motor
TDI® 81 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Ausstattungslinie
Family
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
MFL,MFA,S.Hz,Privacy,ASR deakt,80L, Ers.Rad, AHK, Son.Rol,2xSch.Fe, RüFaKa, man.Reg,Funktg.1, 3JGv
Wie zuhause und im Konzert kommt der Sound bei mir beim Musik hören zu 100% von vorne :) Seit dem Helix-Upgrade jetzt auch in gut...
Mag für dich ok sein. Als Musiker kennt man es anders. Da kommt auf der Bühne oder im "gehobeneren" Proberaum von Hinten was und von vorne Monitoring. Zudem auf modernem Weg mit InEarMonitoring auch nicht von vorne, sondern du bist mittendrin.
Konzerte als Zuhöhrer sind nochmal anders wie ich finde Das wirkt auf mich meist nicht so, als käme es nur von vorn. Das wummst überall.
Zuhause füllt der Klang auch den Raum und wirkt nicht platt von vorne.
Ich schrieb ja auch, meine Vorliebe ;)
 

pauli59

Aktiv-Mitglied
GO... TX-Board
Ort
Spreewald
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
Irgendwann 2021
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
Highline Exclusive
Sportpaket, DCC mit Dynamikfahrwerk
Umbauten / Tuning
Kühlergrill + Knochen schwarz lackiert
Bullischild schwarz lackiert
Soundsystem
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
A6 Competition
3.0 mit ca 400ps
Es kann sich jeder einbauen was er will und wenn da dann die Musik von oben kommt.
Es ist halt Geschmacksache.
 
Oben