Gutachten für 225/70R16 auf 6,5J Stahlfelge

iamjr

Aktiv-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
2011
Motor
TDI® 103 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Umbauten / Tuning
Seikel Fahrwerk
Moin,

ein Gutachten von der Felge hab ich nicht, ich habe die Reifen 225/70R16 auch mit der original Stahlfelge 6,5Jx16 et 51 eingetragen bekommen. Ich habe damals mehrere Leute im Board angeschrieben und Kopien der Unterlagen erhalten (Noch einmal ganz Lieben Dank!). Damit und mit einer Dokumentation der Geschwindigkeit bin ich dann zum TÜV. (Ich habe es vorher mit dem TÜV abgesprochen, bei mir haben Fotos vom Tacho und GPS zu diversen Geschwindigkeiten gereicht. Ich hab nen Langen Radstand und 4Motion da ist es recht schwer nen passenden Prüfstand zu finden... Stichwort: Verhältnismäßigkeit).

Mein Tacho musste zum Glück nicht angepasst werden und mein TÜVer hat alles soweit akzeptieret und eingetragen. Ich habe nen T6 4motion LR ohne Höherlegung (Original Fahrwerk). Ich kann dir gerne einmal meine Unterlagen auf den Scanner packen.

Achja, ich hatte damals den wertvollen Tipp bekommen, bei der Eintragung darauf zu bestehen, dass die alten Größen auch mit im Schein bleiben. Solange der Tacho nicht angepasst werden muss, sollte das kein Problem sein. Viele TÜVer löschen diese aber beim Umtragen raus.

Vom Fahren her bin ich mit der Größe sehr zufrieden. Ich glaube man merkt keinen großen Unterschied. Wenn ich das Projekt nochmal machen würde, würde ich evtl. eine Nummer größer oder zumindest breiter wählen.

Gruß
Julian
Moin hab das gleiche vor und mein Tüv weigert sich etwas… eventuell würde mir deine Abnahme helfen könntest du die mir schicken eventuell? LG
 
Themenstarter

Alohatyp

Aktiv-Mitglied
Ort
Kiel
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
2010
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
RNS 315
Extras
AC,WWZH,PDC,Multifunktionsanzeige,Elektrische FH,Spiegelheizung,Regensensor,
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
T5 5.2 Transporter mittelhochdach lang
Moin hab das gleiche vor und mein Tüv weigert sich etwas… eventuell würde mir deine Abnahme helfen könntest du die mir schicken eventuell? LG
Nein, diese Erfahrung habe ich nicht gemacht. Ich habe Kopien von Eintragungen, Forenausdrucke von Leuten die das Problemlos eingetragen bekommen haben, Gutachten von Felge und Seikel usw angeschleppt aber wenn der Prüfer sich weigert gibt es kein HappyEnd. Da hilft nur Prüfer wechseln. Da es anscheinend in Schelswig Holstein keinen Tüv gibt der dies macht musste ich nach Niedersachsen und habe das ganze dann über eine Firma gemacht die Offroader baut.
 

julian84

Jung-Mitglied
Ort
Hamburg
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
01.11.2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Moin hab das gleiche vor und mein Tüv weigert sich etwas… eventuell würde mir deine Abnahme helfen könntest du die mir schicken eventuell? LG
Moin,

ich habe dir ne Nachricht mit meinen Unterlagen gesendet.

Ich habe meine Abnahme in HH beim TÜV Nord gemacht, bei mir hat es soweit alles geklappt, aber das hängt wohl wirklich sehr vom Prüfer ab.

Gruß
Julian
 

Laza

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Kastenwagen
Hi iammjr, kannst du mir die Unterlagen auch mal zukommen lassen? Stehe beim TÜV und habe das gleiche Problem. Danke dir
 
Themenstarter

Alohatyp

Aktiv-Mitglied
Ort
Kiel
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
2010
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
RNS 315
Extras
AC,WWZH,PDC,Multifunktionsanzeige,Elektrische FH,Spiegelheizung,Regensensor,
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
T5 5.2 Transporter mittelhochdach lang
Danke dir! Leider will mein TÜV PRÜFER ein Seikel Gutachten haben in dem wohl ausgesagt wird das die Felge entsprechend des vergrößerten niederquerschnitts belastbar ist… hat das vielleicht jemand gerne auch gegen € rumfliegen und kann es mir zu kommen lassen?
Du hast ein Seikel Fahrwerk? Wenn nicht, hat der prüfer gesagt das er das nicht braucht? Das gutachten sagt klar aus das es nur gültig ist in verbindung mit dem fahrwerk
 

Knox16

Top-Mitglied
Ort
Radolfzell
Mein Auto
N/A
des vergrößerten niederquerschnitts
Was ist ein vergrößerter Niederquerschnitt??

Falls es um die Tragfähigkeit der Felgen infolge des größeren Abrollradius geht, soll der Prüfer (vermutlich ein Diplom-Ingenieur) mal selbst den Rechenschieber (oder modernere Werkzeuge) in die Hand nehmen. Seikel hat auch nichts anderes gemacht, als die Tragfähigkeit "runterzurechnen", entsprechend der ECE Regeleung Nr. 124.
 

Laza

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Kastenwagen
Du hast ein Seikel Fahrwerk? Wenn nicht, hat der prüfer gesagt das er das nicht braucht? Das gutachten sagt klar aus das es nur gültig ist in verbindung mit dem fahrwerk
Hab ich auch schon von gehört das das mit in Kombi mit dem Fahrwerk drin stehen soll, ist ihm wohl aber egal da es ihm um etwas schriftliches in Form eines offiziellen Gutachtens geht (Revisionsicher und so) das er in seine Unterlagen legt. Also wäre ich theoretisch mit dem Seikel Gutachten fertig…
 

Laza

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Kastenwagen
Was ist ein vergrößerter Niederquerschnitt??

Falls es um die Tragfähigkeit der Felgen infolge des größeren Abrollradius geht, soll der Prüfer (vermutlich ein Diplom-Ingenieur) mal selbst den Rechenschieber (oder modernere Werkzeuge) in die Hand nehmen. Seikel hat auch nichts anderes gemacht, als die Tragfähigkeit "runterzurechnen", entsprechend der ECE Regeleung Nr. 124.
Sorry, die Vokabel geisterte mir noch irgendwo im Kopf rum, war aber an der Stelle fehl am Platze ;)
Nein, es geht nicht um ein einfaches runter rechnen der Tragfähigkeit sondern es geht im die Umlaufbiegeprüfung. Diese simuliert ein ständiges fahren im Kreis mit (in diesem Fall) erhöhtem Biegemoment da größerer Radius! Bedeutet SEIKEL hat hier nicht nur den Taschenrechner in die Hand genommen sondern eben in besagte Prüfung investiert um nun ihre Umrüstungen Zulassungsfähig zu verkaufen.
 

Knox16

Top-Mitglied
Ort
Radolfzell
Mein Auto
N/A
Sorry, die Vokabel geisterte mir noch irgendwo im Kopf rum, war aber an der Stelle fehl am Platze ;)
Nein, es geht nicht um ein einfaches runter rechnen der Tragfähigkeit sondern es geht im die Umlaufbiegeprüfung. Diese simuliert ein ständiges fahren im Kreis mit (in diesem Fall) erhöhtem Biegemoment da größerer Radius! Bedeutet SEIKEL hat hier nicht nur den Taschenrechner in die Hand genommen sondern eben in besagte Prüfung investiert um nun ihre Umrüstungen Zulassungsfähig zu verkaufen.
Nein, hat Seikel nicht!
Die Umlaufbiegeprüfung wird nicht wirklich mit einem Rad + Reifen durchgeführt, sondern nur mit dem Rad. Das wird in der Regel an der Felge fest gelagert, und dann wird im Bereich der Nabenauflage ein wechselnd positives/negatives Biegemoment aufgebracht. Die Größe dieses "Testmonemts" errechnet sich nach der Formel in o.g. Regelung. Wesentliche Faktoren sind die gewünschte Radlast und der dynamische Abrollradius. VW hatte für die Zulassung seiner Räder diese Prüfung durchgeführt mit einem Testmoment, welches sich aus der originalen Radlast und dem originalem Radius errechnet. Seikel hat diese Testwerte zur Verfügung gestellt bekommen und dem TÜV vorgelegt. Seikel tritt dabei als "Hersteller" auf, der Räder unter dem Markennamen VW 7H0 601 025A etc. vertreibt.
Sie haben dabei die Zulassung für größere Radien beantragt, wobei die zugehörige Radlast jeweils genau so groß ist, dass das gleiche Testmoment rauskommt. Und genau das könnte ein guter Prüfer selbst tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter

Alohatyp

Aktiv-Mitglied
Ort
Kiel
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
2010
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
RNS 315
Extras
AC,WWZH,PDC,Multifunktionsanzeige,Elektrische FH,Spiegelheizung,Regensensor,
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
T5 5.2 Transporter mittelhochdach lang
Hab ich auch schon von gehört das das mit in Kombi mit dem Fahrwerk drin stehen soll, ist ihm wohl aber egal da es ihm um etwas schriftliches in Form eines offiziellen Gutachtens geht (Revisionsicher und so) das er in seine Unterlagen legt. Also wäre ich theoretisch mit dem Seikel Gutachten fertig…
Schreib mich mal an
s_blaesche@yahoo.de
 

fabethemape

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Kastenwagen
Hi zusammen,

ich muss diese Woche auch zum Tüv, um die Kombination 225/70/16 auf den Originalfelgen auf meinem T6 eintragen zu lassen. Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen und mir ein Gutachten zur Verfügung stellen, wo die Eintragung geklappt hat? (Komme aus Hamburg) Wie ich es hier so verfolgt habe, ist das zumindest schonmal eine gute Grundlage für die Eintragung.

Vielen Dank vorab!

Gruß Fabi
 

JessyHH

Jung-Mitglied
Ort
Südlich von Hamburg
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
2017
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Hey Fabi, kannst du mal berichten bei welchen TÜV in Hamburg du warst, was er genau für Unterlagen wollte und was es gekostet hat? Wir wollen uns auch andere Reifen holen und Hamburg wäre nun nicht soweit weg :)
 
Oben