Gude aus dem Taunus

Taunus

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 interessierter
Gude,

ich bin Thomas. Meine Freundin und ich erwägen uns einen VW Bus zuzulegen.
Zwecks Camping, Urlaub und Moped transportieren. Wow - wie individuell.

Ich schraube bisher mein halbes Leben an alten Mopeds, Motorrädern und hin und wieder an Autos.

Von VW Bussen habe ich nahezu keine Ahnung. Klar man kennt so die Kaufberatungen die einen vor Rost warnen und einem die Probeleme der einzelnen Motoren erläutern - wirklich mit gearbeitet habe ich aber noch nicht.

Am Freitag werden wir uns einen Bus ansehen, weswegen ich mich vorab hier informieren wollte und mir Euren Rat erhoffe.

Bis dahin

RocknRoll und tschüss
 
Gude Thomas,
willkommen in dieser illustren Runde.

Wenn du das Anschauungsobjekt für Freitag vorher schon mal hier vorstellst, kannst du bestimmt den ein oder anderen Tip für den Vororttermin mitnehmen.
 
Erst einmal willkommen von Mopedfahrer zu Mopedfahrer.

So allgemein wäre die Antwort auf diese Frage etwa 50 Seiten lang.

Grundsätzlich würde ich für den gedachten Zweck einen Trapo (Kombi) oder ein Caravelle empfehlen.
Klima ist wegen der großen Frontscheibe obligatorisch (für mich)

Zur Motorisierung ist beim T5.2 der BiTDI mit 179 PS immer ein Wagnis (Thema Öltod). Die "kleinen" Motoren von 84 bis 140 PS (150 PS beim T6) sind da empfehlenswerter.

Beim T5.1 sind die Fünfzylindermotoren toll aber im Schadensfall auch sehr teuer. Unauffällig ist der 1,9er mit 105 bzw.102 PS. WEnn dir das reicht.......

Ab Bj. 2006 sind die T5 Diesel mit serienmäßigen DPF ausgestattet und haben eine grüne Plakette.

Ob T5.1 oder T5.2 oder T& ist im Grunde eine Frage des Budgets. Rost ist bei guter Pflege (keine Firmenhure) nicht so ein Problem.
Ein günstiges Vergnügen ist t5-Fahren eigentlich nie. Allein die derzeit geforderten Kaufpreise sind........

Von daher wäre es hilfreich zu wissen, was du/ihr anlegen wollt/könnt.
 
Vielen Dank für das Willkommenheißen.

Na dann präsentiere ich mal ein paar Eckdaten des T5 den wir uns am Freitag ansehen:

Angeboten wird er mir vom besten Freund eines Bekannten. Der Anbieter hat bei VW gelernt und selbst eine KFZ Werkstatt die vor allem Oldtimer restauriert und instandsetzt. Er ist der zweite Besitzer, das Fahrzeug wurde aber schon vor seiner Inbesitznahme von ihm gewartet. Er kennt die Historie. Das Fahrzeug ist scheckheftgepflegt. Das ist, was ich so über das Telefonat und die Infos des Bekannten derzeit weiß.


* VW T5 Multivan EZ 2009/2010 (muss er nochmal genauer schauen)
* 1.9 TDI 102PS , 5-Gang Schalter mit Chiptuning (jetzige Leistung kann er mir nicht nennen. Hoffe darüber vor Ort mehr zu Erfahren)
* 316tkm
* Farbe: schwarz
* unfallfrei
* Schiebefenster
* Gepäcknetz hinten in der Heckklappe
* Schiebeleisten im Boden
* Sitze Textil
* Klima, Zusatzheizung und Standheizung
* AHK (in seinem Besitz einmal einen Golf zum Nürburgring gezogen)
* Park Distance Control
* Eton-Lautsprecher
* Din-Radio mit Apple Car Play
* neue Winterreifen, steht derzeit auf guten Alus mit Sommerbereifung

Gemacht wurde, soweit ich das richtig verstanden habe die letzten 5000km:

* Kopfdichtung neu
* neue Injektoren
* Turbolader neu
* Kupplung + Zweimassenschwungrad neu
* Zahnriemen neu
* kompletter Auspuff neu (inkl. DPF? muss ich fragen)
* AGR Ventil neu
* er hat ihn wohl auch ein wenig tiefer gelegt. Fällt auf den Bildern aber einem Bus-Laien wie mir nicht auf.

Die Gebrauchsspuren im Innenraum und außen muss ich mir dann am Freitag ansehen.

Er hat ihn nicht inseriert und einen Preis von VHB 14900€ in den Raum geworfen.

Was sagt die VW Bus Gemeinde zu diesem Angebot? Auf eure Einschätzung bin ich gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sind mir zu viele Fragezeichen:

Erzulassung?
Chiptuning-Leistung?
1,9er mit Injektoren?

Wenn es tatsächlich ein 1,9er ist, dann ist er mit Pumpe-Düse. Der hat keine Injektoren im eigentlichen Sinn.

Die Laufleistung mit einem gechipten Motor wäre mir zu hoch.

Wenn zuviel Leistung, dann ist das Fünfganggetriebe auch wohl mwl überfordert.

Für 14.000 Euro bekommst du ein Fahrzeug mit vielleicht weniger Ausstattung, aber weniger Laufleistung. Mus es ein MV sein für den Motorradtransport. Finde ich eher kontraproduktiv (Teppichboden etc.). Erst recht, falls du ihn als Camper ausbauen willst.

Fazit: mir wären 14.900 Euro für ein 14/15 Jahre alten Busd mit über 300.000 Kilometer auf der Uhr zu viel Geld!

Just my 5 cent..........
 
Servus Thomas,

Willkommen im Forum und viel Erfolg bei der Suche 👍.

VG, Olaf
 
Zum Chiptuning, kann es auch sein das er nur auf die 140 Ps Stufe gehoben wurde, das scheint ja noch im Rahmen zu sein, wenn ich die Threads dazu in Erinnerung habe.
Beim Thema Ausstattung gehe ich mit, da man teilweise schon brauchbare durchreparierte Trapos für unter 5000 bekommt, gerade wenn ein Umbau zum Camper ansteht , wäre das die bessere Basis, und es bleibt reichlich Geld für die Umbauten über.
 
Hallo Thomas,
herzlich willkommen im Forum.
Ein Autokauf ist leider immer noch Glücksache.
Man kann ein paar Wahrscheinlichkeiten abwägen, aber man muss dennoch Glück haben.
Ich wünsche dir ein gutes Händchen für den Kauf und später dann immer unfall- und pannenfreie Fahrt.
Servus
Werner
 
Danke für die ersten Rückmeldungen.

Das genaue Datum der Erstzulassung muss er nochmal nachsehen. War alles ziemlich spontan. Er hat gegenüber dem Bekannten erwähnt den Bus verkaufen zu wollen und zu dieser Zeit hatte ich eben besagten Bekannten gefragt, ob er jemanden kennt der einen Bus verkaufen möchte.

Ich schätze es sind die PDE-Einheiten die getauscht wurden. Erfahre ich am Freitag.

Bezüglich des Chiptunings habe ich auch noch keine Datum, zudem noch nicht recherchiert, zudem weiß ich auch noch nicht was ich davon halten soll.

Der Bus soll von meiner Freundin im Alltag (wenige Tage in der Woche in die Stadt auf die Arbeit (Umweltzone) und am Wochenende raus in die Natur) bewegt werden. Ist aber nicht unser einziges Fahrzeug.
Als Camper ausbauen, mit Dämmung und pipapo, möchte ich zunächst eigentlich nicht. Mit meinen Motorrädern habe ich Projekte genug. Der Camping-Ausbau würde dann nach und nach je nach Bedarf erfolgen.
Der Transport von Mopeds oder Enduro ist auch nicht die Primär-Anwendung. Da hätte ich keine Probleme mit, den Teppich entsprechend zu schützen und/oder mir für die Zukunft einen Heckträger der 150kg tragen darf (sofern das deser T5 dürfte) zuzulegen.
Weiterhin benötigen wir für den Teenie noch einen dritten Sitzplatz. Aufgrund unserer Körperlänge fällt dann auch ein Transporter raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Servus und Willkommen im Forum!
Schließe mich weitgehend dieser Meinung an:
Sind mir zu viele Fragezeichen:

Erzulassung?
Chiptuning-Leistung?
1,9er mit Injektoren?

Wenn es tatsächlich ein 1,9er ist, dann ist er mit Pumpe-Düse. Der hat keine Injektoren im eigentlichen Sinn.

Die Laufleistung mit einem gechipten Motor wäre mir zu hoch.

Wenn zuviel Leistung, dann ist das Fünfganggetriebe auch wohl mwl überfordert.

Für 14.000 Euro bekommst du ein Fahrzeug mit vielleicht weniger Ausstattung, aber weniger Laufleistung. Mus es ein MV sein für den Motorradtransport. Finde ich eher kontraproduktiv (Teppichboden etc.). Erst recht, falls du ihn als Camper ausbauen willst.

Fazit: mir wären 14.900 Euro für ein 14/15 Jahre alten Busd mit über 300.000 Kilometer auf der Uhr zu viel Geld!

Just my 5 cent..........
Anschauen kannst du ihn trotzdem, selbst wenn sich nicht alles klären lässt und es ihn nicht günstiger gibt, hättest du dann Erfahrung für deine weitere Suche gesammelt. Zu Begrüßen sind sicherlich die ganzen Reparaturen an der Technik, das würde auf jeden Fall in die Richtung technisch durchrepariert tendieren. Trotzdem wäre ich unsicher ob insbesondere des 5-Gang die Mehrleistung ausgehalten hat und zu prüfen wäre definitiv auch die Karosserie etc. Sollte es ein anderer Bus werden, wäre ein Transporter mit Fenstern und Sitzen hinten oder ein Caravelle aber auch eine überlegenswerte und etwas günstigere Alternative, außer du brauchst für irgendwas des Schienensystem. Viel Erfolg!
Viele Grüße
Fabi
 
Anbei mal ein paar Bilder die ich vorweg bekommen habe. Mit Gelb habe ich Personen ähnliche Datenschutzrelevanten Dinge unkenntlich gemacht.

Was mir noch aufgefallen ist:
Das ist doch eine Multivan-Sparversion: Startline?
Ich würde auch einen Startline nehmen, allerdings nicht zu einem Multivan Preis.

Habe gesehen, dass man den Startline mit weniger Laufleistung schon für 10000-12000€ bekommt. Allerdings dann nicht so durchgeprüft.


Naja ich schau ihn mal an. Ist 10km entfernt. Heute Nachmittag weiß ich mehr.


Fallen euch noch weitere, wichtige Details auf?
 

Anhänge

  • D5CA6170-65C0-40C8-8793-BA5238A3EBDA.jpeg
    D5CA6170-65C0-40C8-8793-BA5238A3EBDA.jpeg
    219,5 KB · Aufrufe: 22
  • DB3E062B-0493-4EE1-838C-1725C764A22E.jpeg
    DB3E062B-0493-4EE1-838C-1725C764A22E.jpeg
    277,9 KB · Aufrufe: 21
  • 0A4A0D86-EDA2-4E49-A096-C4E3AD15E03A.jpeg
    0A4A0D86-EDA2-4E49-A096-C4E3AD15E03A.jpeg
    321,2 KB · Aufrufe: 21
  • E973FF59-2584-4756-8208-7F38617AE0FA.jpeg
    E973FF59-2584-4756-8208-7F38617AE0FA.jpeg
    313,5 KB · Aufrufe: 21
  • B15B2A73-B146-465C-98E2-BD7C9301699B.jpeg
    B15B2A73-B146-465C-98E2-BD7C9301699B.jpeg
    224,5 KB · Aufrufe: 21
  • EBFDD4D7-52A0-405A-8D3D-8C92AFF4FC5D.jpeg
    EBFDD4D7-52A0-405A-8D3D-8C92AFF4FC5D.jpeg
    236,8 KB · Aufrufe: 20
  • 183FE79C-0FDE-4448-9C3F-3E5E82D100AA.jpeg
    183FE79C-0FDE-4448-9C3F-3E5E82D100AA.jpeg
    191,7 KB · Aufrufe: 20
  • 5C011BE7-1E0E-49D4-9F34-27EC8046AE41.jpeg
    5C011BE7-1E0E-49D4-9F34-27EC8046AE41.jpeg
    197,9 KB · Aufrufe: 23
Zuletzt bearbeitet:
Das ist doch eine Multivan-Sparversion: Startline?
Ja, korrekt 👍
Naja ich schau ihn mal an. Ist 10km entfernt. Heute Nachmittag weiß ich mehr.
Gute Idee, ohne rosarote Brille natürlich ;)
Fallen euch noch weitere, wichtige Details auf?
Ich weiß nicht, ob zu Nachlackierungen und Rost schon viel gesagt wurde. Aber der mattschwarze Streifen an Türunterkanten und vorderen Radläufen ist da wahrscheinlich nicht zufällig. Hätte ich bei meinem noch länger mit dem Entrosten gewartet, hätte man des irgendwann auch nur noch so kaschieren können. Auch wenn diese Stellen (falls es wiederkommt) nicht brutal schlimm wären, würd ich umso genauer den Unterboden und die Radhäuser sehen wollen. Insbesondere auch den Vorderachsträger. Und das ganze lässt mich den Preis noch etwas kritischer betrachten. Auch wenn er ansonsten nicht ungepflegt wirkt, gut Lenkrad und Radio, des is Geschmacksache, aber wenns vernünftig gemacht is, kein Problem, warum nicht. Ich fänd den Preis deutlich zu hoch, grundsätzlich denk ich aber auch, dass der Bus relativ in Ordnung sein sollte, halt für bisserl weniger Geld. So zumindest ist mein Eindruck.
Grüße Fabi
 
Gude Thomas und ein herzliches Willkommen auch von mir 🍻

Gruß Andy
 
Willkommen im Forum!
 
Hi Thomas,
was ist draus geworden, ist was draus geworden?
Gruß aus Bad Homburg
 
Zurück
Oben