Grüße von einem Ex-Vito-Fahrer

einpilgrim

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
2011
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 315
Guten Abend zusammen,

wollte mich anstandshalber kurz vorstellen.

Fahre seit fast 20 Jahren Auto. Neuerdings einen lila-violetten ("Darkwood") T5.2 mit 140 PS und neun Sitzen. 11 Jahre alt, > 140.000 km.

Habe hier schon einiges gelesen und dachte, es wäre vielleicht sinnvoll, sich anzumelden.

Bin zwar kein talentierter Schrauber, aber Wartungsarbeiten wie Bremsenwechsel, Karosserieteile tauschen und ein bisschen Elektronik kriege ich hin. Bin auf dem Bauernhof aufgewachsen, da bleibt das ständige Warten und regelmäßige Reparieren von allerlei Maschinen nicht aus.

Ich muss sagen, das ich eigentlich gar keinen T5 wollte. Aber ich suchte über ein halbes Jahr Ersatz für meinen W639 (Vito 115; 150 PS, 2.2 Liter Diesel, Langversion, 6-Gang-Schalter). Der hatte so viel Platz, ich konnte den Boden nass rauswischen, tolles Schienensystem (man kann die Sitze drehen und schieben, wie man will). Und vor allem: Heckantrieb. Tolles Auto.

Interessanterweise wollte ich aber vorher keinen Vito. Als ich ihn damals (gebraucht mit ca. 110.000 km) kaufte, konnte ich mir aber einfach keinen T5 leisten.
Der Vito war deutlich günstiger, bei gleicher Laufleistung etc.

Aber mit den Jahren lernte ich ihn schätzen. Gefühlt war immer was kaputt (nicht nur gefühlt ...), aber die Werkstattkosten beliefen sich in sieben Jahren "nur" auf 3.144 Euro, dazu kamen Verschleißteile und Reifen sowie Sachen, die ich selbst gemacht habe (und das war nicht wenig ...).

Wie auch immer, ich wollte wechseln und wieder einen W639 (Vito oder Viano). Aber diesmal der tolle V6-Diesel. Der 4-Zylinder 2.2 war schon prima, wollte aber mehr Leistung. Das war aber eher so ein Ego-Ding von mir, welches dann den Wünschen der Familie weichen musste: drei Sitze in erster Reihe. Damit war der Viano (entsprechend etwa dem Multivan) raus und es kommt nur noch der Vito (eher Kombi/Transporter) in Frage. Ein Vito mit V6 und drei Sitzen in erster Reihe. Das ist sehr rar und dann teuer. Also gab ich irgendwann meinen V6 auf und schaute auch nach dem Nachfolger (W447), der als Vierzylinder u. U. billiger war als der V6.

Ich gab dann aber irgendwann auf. Und erweiterte meinen Suchradius auf VW. Überraschenderweise gaben sich die Autos jetzt nichts mehr, vom Preis her. VW wie Mercedes, beide komplett überteuert - aber gleichauf. Bei Mercedes kannte ich mich über die Jahre halbwegs aus, bei VW musste ich mich erst mal wieder reinlesen.

Zahlreiche Bekannte mit defekten Motoren (aus dem Stegreif fallen mir fünf ein). Leidige AGR-Probleme. Verheizte Biturbos. Ich war schockiert ob der offensichtlichen Qualitätsmängel, zumindest bei den größeren Motoren. Meine Lust auf VW war nicht gerade überragend. Bei allen Reparaturen am Mercedes hatte der doch nie etwas wirklich teures oder ernstes. Motor, Getriebe und Fahrwerk spulten die knapp 250.000 km ohne Murren runter.

Irgendwann hatte ich mich auf den T5.1 mit dem 130-PS 5-Zylinder oder den T5.2 mit dem 140 PS 2-Liter eingeschossen. In meiner auf Hörensagen, Internettexten und Erfahrungen Dritter gegründeten Meinung waren das wohl die Kandidaten, die vielleicht nicht gleich einen Austauschmotor brauchen.

Monate der Autosuche, einigen Probefahrten und viele Mails/Nachrichten später wurde es nun ein T5.2 Caravelle mit dem 140-PS-Zweiliter. Und mein erster Automat. Bin erst ein paar hundert km damit gefahren. Ich genieße die Ruhe im Auto (kein Vergleich zum klapprigen Vito, den ich aufgrund defekter Klima sieben Jahre oft und lange mit offenem Fenster fuhr). Und 7-Gang-DSG ist echt entspannt. Die Türen schließen sanft und er sieht für meinen Geschmack echt gut aus. Einparkhilfen und Klima in jeder Sitzreihe sind auch prima.

Aber er fühlt sich ein bisschen schwachbrüstig an (obwohl nur 10 PS weniger und auf dem Papier sogar 10 Nm mehr als der Vito). Und ich mag keine ekelhaften Teppichböden. Und vor allem dieser elende Fronantrieb - wer hat sich das ausgedacht? Außerdem ist er hoch und fährt sich schwammig, der Vito lag im Vergleich wie ein Brett auf der Straße. Und das Schienensystem bei Mercedes erlaubte allerlei Kombinationen.

Aber das sind alles Luxusprobleme. Habe nun gestern von 16-Zoll-Allwetterreifen auf 17-Zoll-Michelin-Winterreifen gewechselt - schon viiieeel besser. Der Stauraum im Vito schien mir auf den ersten Blick deutlich besser (in den Seiten viel Platz), aber der Platz unter dem Beifahrersitz des T5 ist top und mit ein paar kleinen Euroboxen unter den anderen Sitzen ist alles gut organisiert.

Mir fällt auf, dass ich wohl irgendwie noch ein wenig heftig mit dem Vito vergleiche - sorry dafür.

Freue mich auf jeden Fall auf guten Austausch und (gegenseitige, sofern ich kann) Hilfe.

Geplante Projekte:
RNS315 gegen RNS510 tauschen,
Bluetooth einbauen,
vernünftige Rückwand für die dritte Sitzreihe (damit man auch mal kantigere Sachen in den Kofferraum kann, ohne dass die Rückwand noch kaputter geht),
USB-Anschlüsse in die Mittelkonsole,
zweite Batterie unter den Fahrersitz,
Reling auf's Dach.

Und: mehrmals schnelles Blinken beim Abschließen konfigurieren 😃
Das ist unsinnige Spielerei, aber ich find's cool, wenn die Karre öfter und schneller blinkt, wenn man abschließt.
KA, ob das über eins der Steuergeräte machbar ist (im Internet habe ich bisher nichts dazu gefunden); VCDS wäre vorhanden.

Sorry für den langen Text 🙈

Viele Grüße aus Franken

Holger aka EinPilgrim
 

Trailbiker

Aktiv-Mitglied
Ort
Mittendrin
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
06/2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Extras
So einiges...
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
T6.1 Trapo 81Kw
Servus Holger,

Willkommen im Forum und viel Spaß mit dem Bus 👍

Grüße, Olaf
 

WienerwaldTiger

Top-Mitglied
Ort
Wienerwald
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
02.2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
vielleicht noch...
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
geht ja gar ned ohne...
Herzlich willkommen 😀
 

Kuba

Top-Mitglied
Ort
Augsburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
24/09/2010
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
noch nicht
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RCD 310+DAB (+) MJ2013?
Extras
2 Schiebetüren, Leder mit Alcantara, Sondermodell Team, Comfortline
Umbauten / Tuning
Bilstein B14 Komfort-Fahrwerk, el. Heckklappe Chinaversion nachgerüstet,
18 Zoll Disc-Felgen im Sommer
FIN
WV2ZZZ7HZBH0XXXXX
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Audi A3 TFSI aus 2007
Erstmal herzlich willkommen hier, denke da hast auf jedem Fall vom Motor her den unproblematischsten gewählt, der ist auch normalerweise für hohe Laufleistungen gut.
Wofür brauchst Du 9 Sitze? Familie zu groß?😁
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter|in

einpilgrim

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
2011
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 315

Homburg135

Top-Mitglied
GO... TX-Board
Ort
Bad Homburg
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
25.09.2017
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
brauch ich nicht
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Radio Composition AUDIO
Extras
Differenzialsperre, Klima manuell, Luftstandheizung, Zuheizer
Hallo Holger,
willkommen im Forum - schöne Vorstellung von Dir!
Viel Freude am Bulli und Grüße aus Nähe Frankfurt/M, Olaf
 

VW-Hannibal

Top-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Motor
Otto 110 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Willkommen hier und viel Spaß mit dem Bus!
 
Oben