Grösse Zweitbatterie!

Dieses Thema im Forum "T5 - Elektrik" wurde erstellt von chiqui, 24 Juli 2014.

  1. chiqui

    chiqui Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Jan. 2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Logistikleiter
    Ort:
    Soest
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03/06
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Hallo Gemeinde,

    kann mir jemand bitte die größtmögliche Zweitbatterie für unterm Fahrersitz nennen?! Ich habe schon einmal etwas darüber hier gelesen, finde den Thread allerdings nicht mehr!

    Danke. Chiqui
     
  2. eiger2000

    eiger2000 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Sep. 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Straßenmeister
    Ort:
    73669 Lichtenwald
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2006
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    FIN:
    WV1ZZZ7Hz7H065576
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Ich hab 85 AH unterm Sitz. Die paßt ziemlich perfekt, allerdings hat ein Batteriekasten außenherum keinen Platz mehr. Mit dem Preis konnte ich auch gut leben ;-)Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  3. PornX

    PornX Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2010
    Beiträge:
    805
    Medien:
    16
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Zürich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    1/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    100W Solar, Booster, 100Ah AGM mit Shunt, auto. LED-TFL, Zenec NC620D Naviceiver mit Rückfahrkamera
    Umbauten / Tuning:
    Umbau mit Reimo-Komponenten durch WSR
    FIN:
    WV2 ZZZ 7HZ 9H08 XXXX
    Mit etwas Basteln an den Seitenrändern der Bodenplatte unter dem Fahrersitz: L:353mm x B:175mm x H:190mm
    Das entspricht 95-100 Ah

    Ich habe mit etwas basteln diese Batterie verbaut : Link nur für Mitglieder sichtbar.

    LG Roger
     
    Palmer01 gefällt das.
  4. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,437
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,206
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    ....egal was ihr bastelt, haltet euch an die Regeln der KFZ Elektrik.
    Die Batterie darf nicht nach oben überstehen und es muss normalerweise die richtige Rundum Abdeckung drüber.

    Wir hatten vor 14 Tagen hier erst den Fall, wo unter dem Fahrersitz ein erheblicher Brandschaden entstanden ist und der Sitzairbag öffnete.
    Woran es genau lag, wird sich kaum mehr feststellen lassen - aber in diesem Fall war die Batterie erheblich höher als üblich und hatte nur Polkappen drauf.
    Vermutlich hat sich ein Kabel des Sitzes, was sich mit jeder Verschiebung bewegt da blank gescheuert und hat dann den Kabelbrand verursacht.

    Das ist damals im Stand passiert - da darf man überhaupt nicht drüber nachdenken, was passiert wäre, wenn das während der Fahrt passiert wäre.

    Gruß
    Claus
     
    Sinan gefällt das.
  5. PornX

    PornX Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2010
    Beiträge:
    805
    Medien:
    16
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Zürich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    1/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    100W Solar, Booster, 100Ah AGM mit Shunt, auto. LED-TFL, Zenec NC620D Naviceiver mit Rückfahrkamera
    Umbauten / Tuning:
    Umbau mit Reimo-Komponenten durch WSR
    FIN:
    WV2 ZZZ 7HZ 9H08 XXXX
    Ist das wirklich so mit der Abdeckung? In den meisten Campern haben die Versorgerbatterien keine Rundumabdeckung!
    Bei der von mir empfohlenen und selber verwendeten "T5"-Versogerbatterie, können die Batteriepole abgeschraubt werden. Wenn die Plus und Minus-Kabel mit den im Lieferumfang enthaltenen Schrauben befestigt werden, ist ausreichend Platz nach Oben.
    Die "Plusschraube" habe ich mehrlagig mit starkem Tape isoliert. Ein 1000V-Merggertest ergab einen zweistelligen GOhm-Isolationswert, was ich als ausreichend empfand.

    LG Roger
     
  6. maxwen0

    maxwen0 Moderator Team

    Registriert seit:
    13 Dez. 2007
    Beiträge:
    6,206
    Medien:
    104
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Software Entwickler
    Ort:
    Salzburg
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    11.2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Chiptuning vom Roma Fahrzeugtechnik ca. 95kW
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    Zweitbatterie, Audio Systems HX 165 SQ, M 165 PLUS, GRA, Car-PC mit DVB-T, WOMO light umbau, RFK, Blaupunkt Autofun Pro, WWZH, MV Scheinwerfer, Hella TFL, ZV Innenschalter, Pioneer TS-WX11A,Ukatex,Highline KI, Aero SW, Trittstufenbeleuchtung, Fahrerhausteppich, Eberspaecher Airtronic D2, ZZH
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ8H072xxx
    Hi

    Ich denke der Kommentar von Dentmen ist eher allgemeim zu sehen.
    Meiner Meinung nach gibt es mehrere Moeglichkeiten das zu loesen
    es sollte nur nicht "vernachlaessigt" werden.

    Gruss max
     
  7. PornX

    PornX Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2010
    Beiträge:
    805
    Medien:
    16
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Zürich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    1/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    100W Solar, Booster, 100Ah AGM mit Shunt, auto. LED-TFL, Zenec NC620D Naviceiver mit Rückfahrkamera
    Umbauten / Tuning:
    Umbau mit Reimo-Komponenten durch WSR
    FIN:
    WV2 ZZZ 7HZ 9H08 XXXX
    Ob eine isolierende Rundum-Gummiabdeckung für die Versorgerbatterie im Innenraum wirklich vorgeschrieben ist, würde mich schon interessieren!

    Ein VW-Händler bei mir um die Ecke meinte zu dem Thema mal, dass Batterien mit flüssigem Elektrolyt im Innenraum eigentlich verboten seien aufgrund irgendeiner neuen EU-Verordnung. Als Übergangslösung müsste die Batterie neben dem Entlüftungsschlauch auch eine Rundum-Gummiabdeckung haben. Für AGM-Batterien würde das allerdings nicht gelten... Belegen konnte er seine Aussagen nicht.

    Die angegebene AGM-Batterie wird von Reimo explizit als T5-Versorgerbatterie verkauft, passt mit kleinen Anpassungen an der Bodenplatte gut unter den Fahrersitz und lässt sich sicher befestigen. Eine Gummiabdeckung passt aber definitiv nicht mehr drum.

    LG Roger
     
  8. Capone

    Capone Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2011
    Beiträge:
    917
    Medien:
    17
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    86
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    EDV- Techniker
    Ort:
    Österreich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    08.2004
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    2te Schiebetüre, ZV mit Fernbedienung,
    Umbauten / Tuning:
    Rückfahrkamera, GRA Nachgerüstet, 2te batterie, 12V & USB Stecker, Led Spots im Himmel, Drehkonsole, Bett, Kühlbox CF50, Doppelbett, Holzboden, Dämmung, El. Fensterheber mit Komfortschießung Nachgerüstet, Frontbügel, Markise, Fahrradträger, Solaranlage, Wassertank
    Hallo Leute
    Ich habe mir eine 115ah batterie eingebaut, im liegenden zustand, ist eine Varta LAD115.
    ist unter dem Fahrersitz, aber ohne Drehkonsohle.
    habs jetz ca 2Jahre drinnen und es funktioniert
    aber muss jeder selber wissen, aber bei mir im Profil sind eh ein paar fotos
     
  9. Mr_Pibb

    Mr_Pibb Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Apr. 2014
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Ich habe den Sitz ausgebaut, den Sitzkasten rausgebaut, eine 95Ah (Oder vielleicht waren es auch nur 90) reingestellt. Die sitzt unten am Rand etwas auf. Also mit der Flex die nach oben gebogenen Kanten des Rahmens im Bereich der Batterie etwas entfernt (Waren wenige mm) und die Batterie stand wieder auf dem Fzg. Boden.

    Sie ist von der Höhe her identisch, auch von der breite, sie ist lediglich etwas länger, weshalb sie eben auf dieser nach oben gebogenen Kante aufsaß.

    Dann die Gummitülle genommen, einmal durchgeschnitten in der Mitte und mit schwarzem Panzerband mit etwas Abstand wieder zusammengeklebt. Passt genau drüber und da der Schnitt in der Mitte war, würde selbst wenn sich das Tape lösen würde nichts passieren, weil die Pole abgedeckt sind. Zusätzlich habe ich am +Pol noch unter der Gummitülle die Polkappe drauf bzw die Pol-Klappe. Eben dieses Rote klappteil, welches bei manchen Batterien dabei ist. Das hat auch mit angeschlossenen Kabeln gepasst.

    Wie schon beschrieben, NIE ohne diese Gummitülle verwenden! Ich kenne ebenfalls einen T5 Fahrer dem der Sitz abgefackelt ist!!! Zum Glück bemerkt, aber vom Löschmittel im Auto hat man sein Leben lang was. Das wird man nie wieder los.
     
    blubstar gefällt das.
  10. bulldog60

    bulldog60 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Okt. 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Haustechniker
    Ort:
    Nahe Landau i.d.Pfalz
    Mein Auto:
    Crafter
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 100 KW
    Motortuning:
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Heck
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    Klima, Standheizung, Parkcontrol, Hippieblumen
    Umbauten / Tuning:
    Soll zum Camper ausgebaut werden
    Moin zusammen.

    Auch ich plane evtl. eine Zweitbatterie einzubauen. Die Frage ist: Was bringen z.B. 85 aH wirklich? Ich habe z.B. einen Dometic Combicool im Bus und denke das diese ne Menge Strom verbraucht neben Licht, Radio usw.
    Was bringt mir also die 2. Batterie wenn sie schon nach 10-14 Std. leer ist? Auf dem Campingplatz habe normalerweise ich 230 V zur Verfügung. Und wenn ich mal zum Einkaufen gehe hält die Starterbatterie das schon durch. Aber falls ich 2 Tage am Strand stehe hat sich das Thema Batteriestrom eh erledigt. Oder?

    Gerne hätte ich die eine oder andere Meinung/Erfahrung darüber gehört.

    gruß,
    Klaus
     
  11. Mr_Pibb

    Mr_Pibb Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Apr. 2014
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Das ist doch nur ein Rechenspielchen um das auszurechnen. Gehen wir mal von 80Ah aus, die du nutzen kannst. Das wäre 12V x 80 Ah = 960 Wh.
    Jetzt musst du nur noch den Verbrauch deiner Box wissen, das sollte in den technischen Daten stehen. Ich meine die haben Max so 80 Watt, was also rund 12h Laufzeit bedeutet. Da sie aber nicht die ganze Zeit läuft, sondern ein und ausschaltet und du sie sicher nicht auf Vollgas laufen lässt und warme Getränke kühlst, sondern sie mit 230V vorkühlen kannst, bedeutet das, dass die 2 Tage sehr realistisch sein können, wenn nicht sogar noch mehr.

    Je nach aussentemperatur habe ich meine Box schon des Öfteren benutzt um das Wochenende durchzukühlen. Und mein Auto ist danach noch angesprungen dank Zweitbatterie.

    Was bringt also die Zweitbatterie? Erstmal Sicherheit. Es ist verdammt doof, wenn du mit der Fähre wohin fährst und am Ankunftshafen ist deine Batterie leer, wenn du in vorderster Reihe stehst. Für die Standheizung ist die Zweitbatterie natürlich genial! Ebenso wenn man zb am Campingplatz Radio hört (vorrausgesetzt man klemmt es auf die Batt) Ich möchte sie eigentlich nicht missen, weil ich früher des öfteren mit leerer Startbatterie irgendwo in der Pampa stand.
     
  12. masterluke

    masterluke Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    10/2008
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    (bei mir ist eine dicke Rundumgummiabdeckung auf der 315 x 175 x 190 mm verbaut... und das macht einen sehr seriösen Eindruck, um die Frage von weiter oben aufzugreifen)
     
  13. T5Olaf

    T5Olaf Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    764
    Medien:
    20
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    6.2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Umbauten / Tuning:
    orig.VW Beifahrersitz drehbar, Holz Dekor, Heckklappenverkleidung mit 2 Stühlen,WWZH mit T100, Kenwood 7230DAB+ ,Ampire DVB-T ,DEFA 230V Einspeisung ,Waeco CF35,orig. Markiese ,Callicap Markisenzelt, VanEssa Packtaschen, projekt-camper Verdunklung
    Hallo Masterluke
    Wäre vielleicht ganz hilfreich wenn du mal ein paar Fotos hier reinstellen würdest , möchte 2. Batterie nachrüsten ! Vieleicht findet sich ja auch eine vw Nummer drauf ?
    Hi Roger
    Bei Rimo steht das die Batterie liegend unter dem Sitz verbaut werden soll , hast du das so gemacht ? Und deshalb past diese Batterie mit 190 mm drunter ? Oder doch stehend und es past trotzdem ?
    VG Olaf
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 März 2015
  14. masterluke

    masterluke Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    10/2008
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Hallo, ich habe die Forensuche bemüht nachdem ich lange Zeit gegooglet habe was es so gibt...
    Es gibt hier Bastler die den Sitz so modifiziert haben dass diese hier passt
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    (353 x 175 x 190 mm)

    Fakt ist.. ich möchte nicht Basteln, und habe mich zwischenzeitlich damit abgefunden dass wieder eine 80Ah wird...

    ABER ... das Forum hatte einen schönen Link zu folgender Batterie in Petto:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Diese hat die exakt gleiche Maße meiner jetzigen defekten Zusatzbatterie
    313mm x B:175mm x H:190mm

    Der Zollstock sagt, 340mm würden passen, aber alle guten Batterien haben 353mm, das ist zuuuuu viel.

    Daher habe ich vor ner knappen stunde die Winnerbatterie bestellt, und bin dann in Preis Leistung für 139€ (9,95 Versandt) sehr happy.

    Es gab zwar noch den netten Hinweiß dass auch im Motorraum AGM verbaut sein soll wenn man hinten AGM verbaut, wegen verschiedenen Ladespannungen... aber meine Kurzzeitrechersche hat ergeben, dass es hier keine Norm gibt (jedes Land handhabt es wie es will), und jeder was anderes sagt... Im Worst case (ich meine mich erinnern zu können das meine Lichtmaschine 14.4 V liefert) wird die AGM nicht bruzzel voll, weil sie Gerüchten zu folge 14.7 V vertragen kann. Allerdings findet man dazu auch vom Hersteller keine Information.
    Da das Auto auch zufriedenstellend (bis auf die Standheizung) mit 10.9 V in der defekten Zusatzbatterie funktioniert hat ..... lassen ich mal 0.3 gerade sein :-D

    Der t5 von 2008 ist, wird auch irgendwann die Motorraum Batterie erneuert werden müssen, und dann werde ich diese falls das nicht schon so ist auch als AGM kaufen.

    Fotos / Teilenummer werde ich nach der Arbeit versuchen herauszufinden.
    (die Vollgummi Hülle ist Passend für 313mm x B:175mm x H:190mm), die Banner Energy Bull würde man damit nicht abdecken können.
     
  15. PornX

    PornX Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2010
    Beiträge:
    805
    Medien:
    16
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Zürich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    1/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    100W Solar, Booster, 100Ah AGM mit Shunt, auto. LED-TFL, Zenec NC620D Naviceiver mit Rückfahrkamera
    Umbauten / Tuning:
    Umbau mit Reimo-Komponenten durch WSR
    FIN:
    WV2 ZZZ 7HZ 9H08 XXXX
    Meine "Reimo"-Batterie hat einen Standartbatteriefuss der perfekt in der Halterplatten passt wenn die Batterie stehend verbaut wird. Liegend geht das nicht. Die Breite ist das eigentliche Problem. Aber mit ein paar fachmännischen Schnitten mit der Trennscheibe passt die Sitzkiste für die "Reimo"-Batterie. Zum Gebastelt wird es nur bei mangelhafter Ausführung.
    Vielleicht sind die neunen Batterien auch etwas anders gebaut als meine Batterie.

    Ich wollte genügend Strom haben für zwei Übernachtungen am gleichen Ort ohne nachladen zu müssen. Was wird mit einer 80 Ah-Batterie bei mir recht knapp, wenn ich die Batterie nicht tiefentladen will.

    LG Roger
     
  16. T5Olaf

    T5Olaf Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    764
    Medien:
    20
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    6.2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Umbauten / Tuning:
    orig.VW Beifahrersitz drehbar, Holz Dekor, Heckklappenverkleidung mit 2 Stühlen,WWZH mit T100, Kenwood 7230DAB+ ,Ampire DVB-T ,DEFA 230V Einspeisung ,Waeco CF35,orig. Markiese ,Callicap Markisenzelt, VanEssa Packtaschen, projekt-camper Verdunklung
    Ok Roger
    Vielen Dank für deine Erklärung .

    VG Olaf
     
  17. masterluke

    masterluke Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    10/2008
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    @T5Olaf -- Gummiabdeckung
    ich bin mal dazu gekommen
    Wenn ich das richtig sehe
    7HO 915 430D
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    LG
    Mark
     
    T5Olaf gefällt das.
  18. masterluke

    masterluke Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    10/2008
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    War mir eigentlich sicher es rotiert zu haben :-D
     
  19. Parasol

    Parasol Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2006
    Beiträge:
    9,620
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,305
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    mehrere
    Ort:
    Bad Tölz
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    29.06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    17-Zoll-Bremsen; WWZH und LSH mit GSM, GPS, T100 HTM, T91 u. App;
    Umbauten / Tuning:
    Polyroof-Aufstelldach el.-hydr./Remote; Heckauszug XXL, Bi-Xenon, Leder Bicolor, Alcantara-BiColor, Multi-Ambiente, Gladen, Wagner, Küchenblock 2.0; Markise, Caronette 3fach, CaroSun, RemiCare, Business, R-Lenkrad, ColorMFA, HiglineI Cali-Tisch u. -stühle, Dashcams, eCall
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H121XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor: BPC
    Banner Running Bull mit 92 Ah. Sitzkonsole angepasst (Flex) wegen leichter Übermaße der AGM. Pole auf gleicher Höhe wie zuvor.

    LG

    Dirk
     
  20. alexo

    alexo Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Sep. 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    17.10.2015
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Hallo,
    ich habe die Batterie unter dem Fahrersitz durch eine TAB Polar 92Ah ersetzt, die passt mit Gummiabdeckung.

    Gruß Axel
     
    patrickS gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Radio an Zweitbatterie? T5.2 - Elektrik 27 Apr. 2018
Zweitbatterie nachrüsten - Minimallösung T5 - Elektrik 18 Juli 2017
Frage zur Zweitbatterie T5.2 - Elektrik 4 Juni 2017
Zweitbatterie hin? T5.2 - Elektrik 16 Okt. 2014
Beach Größe Zweitbatterie T5 - Elektrik 21 März 2011
Beach Größe Zweitbatterie T5 - Elektrik 21 März 2011
zweitbatterie - wo anschließen? T5 - Elektrik 13 Mai 2009
Zweitbatterie T5 - Elektrik 10 Juli 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden