Glühkerze sitzt fest - Kühlmittelverlust - ZKD runternehmen?

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von ulrichrist, 30 Okt. 2018.

  1. ulrichrist

    ulrichrist Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Berufsschullehrer
    Ort:
    Raum Bielefeld
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    H&R Sportfedern nachgerüstet
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H049xxx
    Hallo und guten Abend,
    mein in die Jahre gekommener T5 (Bj. 2004; 230.000 km) zeigte folgende Mängel:
    1. Springt schlecht an; besser, wenn Standheizung vorher läuft
    2. Kühlmittelverlust ca. 1 cm je 200 km im Ausgleichsgefäß

    Werkstatt (frei, fair, fit) Diagnose:
    1. Glühkerzen verbraucht > austauschen.
    2. Kühlmittelverlust: AGR-Kühler? Wasserpumpe? Zylinderkopfdichtung?

    Heutiges Ergebnis der Werkstatt-Aktivitäten
    4 Glühkerzen konnten sie rausnehmen: sind fertig. Die 5. bekommen sie nicht raus, obwohl der ganze Vorbau abgenommen wurde. Deshalb Vorschläge:
    • Alternative A: nur 4 neue einsetzen, die 5. "abkneifen" (?) und Rest drin lassen in der Hoffnung, dass Kompression weiter ok ist. 4 neue Glühkerzen würden reichen.
    • Alternative B: Sofort Zylinderkopfdichtung runternehmen, 5. Glühkerze rausnehmen und 5 Glühkerzen austauschen (müsste ohnehin passieren, wenn Alternative A erfolglos ist.

    Überlegungen zum weiteren Vorgehen:
    zuerst mal - da Motor ohnehin jetzt gut zugünglich ist - AGR-Kühler und Wasserpumpe prüfen
    • > wenn defekt: austauschen > Problem des Kühlmiittelverlustes behoben > ZKD kann nicht mehr Ursache des Wasserverlusts sein
    • > Alternative A durchführen (4 Glühkerzen austauschen usw.)
    • > wenn i.O.: ZKD ist wahrscheinlich Ursache des Kühlmittelverlusts, deshalb ZKD runternehmen
    • > Alternative B durchführen (5 Glühkerzen austauschen)
    Würde gern eure Meinung hören, insbesondere:
    Alternative A realistisch?
    Oder sollte man sofort die ZKD runternehmen?

    Vielen Dank und beste Grüße
    Ulrich.
     
  2. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,487
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    2,909
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Zu deinem Vorhaben kann ich dir leider nicht viel helfen, wobei es bei mir fast ähnlich aussieht.
    Zumindest denke ich mal, das mit dem Anspringen ...
    ... wäre bei WWZH vorher laufen lassen, besser.
    Muß da bei mir dann doch noch weiter suchen.

    Mal gespannt wie es bei dir ausgeht.
     
  3. ulrichrist
    Themen-Starter

    ulrichrist Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Berufsschullehrer
    Ort:
    Raum Bielefeld
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    H&R Sportfedern nachgerüstet
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H049xxx
    Hallo Worschtel,
    danke für deine Info. Mein Hauptproblem ist ja z.Z.: muss die ZKD runter?
    Mal sehen, was die Prüfung von AGR-Kühler und WaPu morgen ergibt. Ich halte euch gern auf dem Laufenden.
    Gruß, Ulrich.
     
    Worschtel gefällt das.
  4. ulrichrist
    Themen-Starter

    ulrichrist Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Berufsschullehrer
    Ort:
    Raum Bielefeld
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    H&R Sportfedern nachgerüstet
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H049xxx
    Ist vielleicht noch jemand unter euch, der kurzfristig etwas zu der Frage
    "ZKD runter oder nicht?"
    sagen kann?
    Danke und Gruß. Ulrich
     
  5. cocktailyogi

    cocktailyogi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2015
    Beiträge:
    330
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    523
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Buschmechaniker, Problemlöser, Physiker
    Ort:
    Bielefeld, NRW
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    doch nicht bei Bulli!
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    370000km
    Hi Ulrich,

    Punkt 1: such dir jemanden, dee sich mit T5 und diesem Motor auskennt.

    Bei der Wasserpumpe gibt es nicht viel zu prüfen die gehört gewechselt. Und zwar bei 150000km, dazu auch gleich die Gateskupplungen, wenn die Front schon ab ist.

    Warum m wechselt ihr die Glühkerzen? Bei über 5 Grad Außentemperatur werden die nichtmal vom Steuergerät eingeschaltet. Die Kerzen kann man durchmessen und sie tauchen auch im Fehlerspeicher auf. Wurde dieser ausgelesen?

    Die Kopfdichtung geht fast nie kaputt, deine Startprobleme haben vermutlich eine andere Ursache, die auch recht kostspielig sein kann. Stichwort für die Suche: PDE-Sitze und Startprobleme

    Die 5. Glühkerze würde ich erstmal sitzen lassen, aber nix abkneifen, sondern normal anschließen. Dein Zylinderkopf wird mit hoher Wahrscheinlichkeit aus anderen Gründen bald mal ausgebaut werden müssen.... ;-)

    Wie gesagt, suche dir jemanden, der diesen Motor kennt und auch die Werkzeuge dafür hat.

    Gruß, Yogi
     
    Meckalex, Nendoro und ulrichrist gefällt das.
  6. ProfMerlin

    ProfMerlin Top-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Nov. 2011
    Beiträge:
    743
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    a.o. Prof
    Ort:
    bei Heidi und Peter in den Bergen
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10.08
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RCD200
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9052xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB 105
    Hallo

    Da kann ich Yogi nur beipflichten.

    Der Kühlmittelverlust ist fast immer auf die Wasserpumpe zurückzuführen. Eine ZKD geht praktisch nie kaputt und es macht auch sicher momentan keinen Sinn,
    den Kopf runterzunehmen. Wüsste nicht warum, bevor nicht die WaPu getauscht ist und dann weiter beobachtet wurde.

    Auch wird Dein Anspringverhalten mit hoher Wahrscheinlichkeit nichts mit der ZKD zu tun haben,
    von demher macht es auch keinen Sinn, die Kopf runter zumachen.

    Bezüglich Kaltstartproblemen gibt es hier x-duzende Tröds, wenn Du die Suche mal etwas benutzt, wirst du feststellen, dass es eigentlich nie die ZKD ist.

    In dem Fall und zum jetzigen Zeitpunkt: ZKD NICHT runter ! :cool:


    Bezüglich der Glühkerzen, wenn die 5. wirklich nicht raus will, dann würde ich erstmal mit einem entsprechenden Werkzeug probieren. Es gibt
    spezielle Schlagschrauber dafür, die mit relativ wenig Drehmoment die Kerze "freivibrieren" (nagel mich nicht ganz fest, ich meine es sind 40 NM)
    Davor sollte die Kerze und über mehrere Stunden mit z.B. WD40 eingesprüht werden. So geht eigentlich fast jede raus.
    Und wenn sie doch nicht will, lass sie drin, aber ja nicht abklemmen !

    Gruss
    Prof
     
    ulrichrist gefällt das.
  7. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,487
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    2,909
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Hab ich auch schon mal gelesen, nur wieder nicht gespeichert. :(
    Dafür gibt es das auch im Link nur für Mitglieder sichtbar., wobei es dort fast die gleichen Kerzen sein sollten und demnach wohl die 30Nm auch beim T5-AXE passen müßten.
     
    ulrichrist gefällt das.
  8. ProfMerlin

    ProfMerlin Top-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Nov. 2011
    Beiträge:
    743
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    a.o. Prof
    Ort:
    bei Heidi und Peter in den Bergen
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10.08
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RCD200
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9052xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB 105
    Hier mal ein Link zu einem entsprechenden Werkzeug: Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Aus der Beschreibung lassen sich noch ein paar Infos entnehmen.

    Gruss
    Prof
     
    ulrichrist gefällt das.
  9. ulrichrist
    Themen-Starter

    ulrichrist Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Berufsschullehrer
    Ort:
    Raum Bielefeld
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    H&R Sportfedern nachgerüstet
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H049xxx
    Das sind ja erst mal klare Worte. Danke!
    Werde mit der Werkstatt sprechen und vom Fortgang der Sache berichten.
    Gruß. Ulrich.
     
  10. cocktailyogi

    cocktailyogi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2015
    Beiträge:
    330
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    523
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Buschmechaniker, Problemlöser, Physiker
    Ort:
    Bielefeld, NRW
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    doch nicht bei Bulli!
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    370000km
    Servus Uli,

    ich sehe gerade, du kommst ja hier aus der Ecke. Welche Werkstatt bearbeitet deinen Bulli denn?

    Gruß,
    Yogi
     
  11. ulrichrist
    Themen-Starter

    ulrichrist Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Berufsschullehrer
    Ort:
    Raum Bielefeld
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    H&R Sportfedern nachgerüstet
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H049xxx
    Hallo Yogi,
    eine kleine Freie Werkstatt mit T5-Erfahrung in Lemgo. Kannst ich gern mal anrufen 0179 4202282. Gruß. Ulrich.
    Übrigens: dass die festsitzende Glühkerze "abgekniffen (?)" werden sollte, hatte ich wohl falsch verstanden bei der Werkstatt. Bin halt technisch nicht versiert, wie man ja sieht:confused:.
    Gruß. Ulrich.
     
  12. Multitobi

    Multitobi Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Prüfingenieur
    Ort:
    Nahe Dortmund /Unna
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    April 2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Umbauten / Tuning:
    H&R Federn, 18"Zoll Alu
    FIN:
    WVWZZZ7HZ5H093XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Um die Kerze zu lösen tut es vielleicht auch eine kleine Druckluftratsche, meine hat bei 6bar 30Nm. Mit einem Druckminderer entsprechend weniger.
    Um die festsitzenden Schrauben bei der Audi Mehrlenkerachse zu lösen benutze ich einen altersschwachen Billigschlagschrauber, Zeit und Rostlöser. Meine Meinung ist aber auch eher drinlassen anstatt abreißen.
    Bei unserem waren bei 235tkm auch die PDE Dichtungen hin, die Sitze sahen hingegen noch ordentlich aus. Wenn die Front eh ab ist kommt man zum Wechsel doch schonmal gut dran.
    Auch wenn die Sitze nicht mehr ganz so schön sind kann man die Kiste vielleicht erstmal wieder für 30tkm "retten".
    Gruss
     
  13. ulrichrist
    Themen-Starter

    ulrichrist Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Berufsschullehrer
    Ort:
    Raum Bielefeld
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    H&R Sportfedern nachgerüstet
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H049xxx
    Für Yogi:
    ich meinte: kannst MICH gern mal anrufen für ein paar Infos zu meiner Werkstatt.
    Danke und Gruß. Ulrich
     
  14. ulrichrist
    Themen-Starter

    ulrichrist Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Berufsschullehrer
    Ort:
    Raum Bielefeld
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    H&R Sportfedern nachgerüstet
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H049xxx
    Hallo,

    meine Werkstatt hat also - wie auch von euch empfohlen
    - 4 Glühkerzen gewechselt
    - 1 Glühkerze, die festsaß, drin gelassen
    - die Wasserpumpe ausgetauscht.
    Ergebnis:
    - Kühlmittelverlust behoben
    - Anspringen war die ersten Wochen gut, ist jetzt aber aber wieder schlecht: beim 1. Mal läuft der Motor kurz an, geht aber wieder aus. Dann springt er er erst nach längerem "Orgeln" an.

    Frage also: Wie kommen wir mit dem Thema "Anspringen" weiter?
    Kann es evtl. an der Kraftstoffpumpe liegen?


    Danke für baldige Nachricht.

    Vielen Dank und Gruß
    Ulrich
     
  15. ulrichrist
    Themen-Starter

    ulrichrist Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Berufsschullehrer
    Ort:
    Raum Bielefeld
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    H&R Sportfedern nachgerüstet
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H049xxx
    Korrektur: ich meinte "Kraftstofffilter".
     
  16. Nendoro

    Nendoro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2012
    Beiträge:
    2,744
    Zustimmungen:
    1,589
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz.-Mech.
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Blos nicht
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    AHK, GRA, Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Federn Schlechtwegefahrwerk nur HA
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH062XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EC W37
    Hallo @ulrichrist

    @cocktailyogi hat ja schon richtig vermutet, dass das schlechte Anspringen vermutlich andere Ursachen haben wird. Zu dem Thema "undichte PDE" - §schlechtes Anspringen" gibt es extrem viel angesammeltes Wissen und Erfahrungen hier im Board.

    Beipiele

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    usw.....

    Kurzfassung:
    In den allermeisten Fällen liegt eine Leckage an den PDE vor, oder die PDE sind selbst hydraulisch undicht/defekt. Durch die Leckagen und den damit verbundenen Vordruckverlust im Zylinderkopf, werden die PDE beim Starten nach längerer Standzeit schlecht befüllt, bzw PDE und Zylinderkopf sind leer gelaufen. Infolgedessen springt der Motor verzögert, bzw. schlecht an.

    Zur Beseitigung der Leckage gibt es verschiedene Lösungsansätze, welche Du mitunter auch aus den verlinkten Threads herauslesen kannst.

    Kurzfassung:

    PDE neu eindichten und ggf. erweiterte Maßnahmen ergreifen (PDE Brücke, Keile, etc.)
    PDE vor Remontage instandsetzen lassen (Bosch)

    Es kommen bestimmt noch sinnvolle Ergänzungen und Ratschläge.

    Nachtrag:

    auch das ist möglich. Zur Prüfung/Reparatur der Krafstoffpumpe gibt es, in den zur Thematik bestehenden Threads, etliche Hinweise. Es bietet sich grundsätzlich an, die Pumpe im Zuge der oben geschilderten Maßnahmen neu einzudichten. Ein alleiniger Austausch der Pumpe ist und war in den meisten Fällen nicht zielführend und zudem auch unnötig teuer. Ein Austausch der Pumpe wäre -wenn überhaupt- nur im begründeten Einzelfall und nach vorheriger Druckhalteprüfung notwenig.

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Dez. 2018
    Parasol und KingJens gefällt das.
  17. ulrichrist
    Themen-Starter

    ulrichrist Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Berufsschullehrer
    Ort:
    Raum Bielefeld
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    H&R Sportfedern nachgerüstet
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H049xxx
    Vielen Dank für die prompte Anwort! Ich werde das mal mit der Werkstatt besprechen.
    Gruß. Ulrich
     
  18. ulrichrist
    Themen-Starter

    ulrichrist Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Berufsschullehrer
    Ort:
    Raum Bielefeld
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    H&R Sportfedern nachgerüstet
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H049xxx
    Hallo und guten Abend,

    Kurz die letzte Historie:
    - Glühkerzen wurden ausgetauscht (bis auf eine, die festsaß und dringeblieben ist)
    - Wasserpumpe erneuert. (02/2019)

    Ergebnisse:
    - Kein Kühlmittelverlust mehr
    - Anspringen besser, allerdings nur mit ordentlich Gasgeben; manchmal Anspringen wie ein Traktor, aber ich konnte damit leben

    Neuerdings leider wieder (s.o. 17.12.18) (ganz plötzlich nach 3 Tagen Stand und Regenwetter):
    - springt kurz an und geht wieder aus
    - danach Anspringen nur nach längerem "Orgeln"


    Werkstatt meint
    - Injektoren (PDE) seien das Problem: sind vor dem Starten noch mit Diesel versehen, liefern aber nicht genügend nach. Deshalb geht Motor wieder aus. Option/Empfehlung:
    - PDE neu abedichten
    - PDE ausbauen, prüfen und ggf. instandsetzen und wieder einbauen.


    Meine Frage an die Experten:
    - wie erfolgversprechend schätzt ihr den Vorschlag ein?
    - lohnt sich das noch bei EZ 12/2004 und 239.000 km Laufleistung
    (Werkstatt meint, für einen T5.1 seien bei meinem Bulli bisher wenig Reparaturen angefallen :))

    Vielen Dank vorab und Gruß!
    Ulrich

    P.S.: Ich bitte um Nachsicht mit meiner laienhaften :confused: Ausdrucksweise. Danke.
     
  19. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,487
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    2,909
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Zieh dir dazu mal den Beitrag rein
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Muß nicht gleich das Schlimmste sein, aber bei dem Alter sicher sinnvoll. ;)

    Besorg dir vor dem Lesen Chips und Cola. :D
     
    cocktailyogi und Meckalex gefällt das.
  20. cocktailyogi

    cocktailyogi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2015
    Beiträge:
    330
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    523
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Buschmechaniker, Problemlöser, Physiker
    Ort:
    Bielefeld, NRW
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    doch nicht bei Bulli!
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    370000km
    Hi, einen neuen Zylinderkopf drauf machen, injektoren prüfen /überholen lassen . Dan sollte er wieder lange laufen.

    Gruß, Yogi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kühlmittelverlust T5 - Mängel & Lösungen 16 Dez. 2018
Kühlmittelverlust die 1.000e T5 - Mängel & Lösungen 16 März 2017
minimaler Kühlmittelverlust, leichter Ölfilm Kühlmittelausgleichsbehälter - Ferndiagnose VW: ZKD... T5 - Mängel & Lösungen 30 Apr. 2015
Motor sitzt fest T5 - Mängel & Lösungen 11 Jan. 2012
Differentialsperre sitzt fest T5 - Mängel & Lösungen 11 Juni 2010
Kühlmittelverlust T5 - Mängel & Lösungen 18 März 2007
Bremse sitzt täglich fest T5 - Mängel & Lösungen 3 Feb. 2007
Kühlmittelverlust T5 - Mängel & Lösungen 9 Juli 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden