Getriebeprobleme - wenn der 4. von 6 nicht mag ...

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von RDX, 10. Januar 2010.

  1. ju014

    ju014 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    96
    Medien:
    6
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Sitzheizung UND Parksensoren :)
    Ich habe mich jetzt mindestens eine Stunde durch diesen Foren-Beitrag gearbeitet und trotzdem folgende Fragen (sorry mit Kupplung und Getriebe kenne ich mich leider technisch wenig aus):

    Treten die gleichen Getriebe Probleme auch auf den T5.2 (EZ 2011 in meinem Fall) auf oder wurde da was Entscheidendes nachgebessert?
    Und treten die beschriebenen Probleme immer nur in den höheren Gängen auf oder kann sowas auch beim ersten Gang vorkommen?

    Der Hintergrund ist: ich habe mir meinen T5.2 Trapo vor etwa 4 Monaten gekauft (Gebrauchtwagen Garantie!) und stehe von Anfang an etwas auf dem Kriegsfuß mit dem ersten:
    - ich lege den ersten ein, lasse die Kupplung kommen und muss feststellen (hören) dass der Gang nicht drin ist. Nicht immer aber doch regelmäßig.
    - einige Male ist der Schaltknüppel nun sogar wieder zurück gesprungen
    - mir ist nun schon häufiger aufgefallen dass ein dumpfer ruck spürbar ist wenn ich den ersten gang einlegen oder in den 2. oder 3. runterschalte. Nicht schlimm aber kenne ich aus anderen Autos bisher nicht.

    Ich war beim Händler, einer aus der Werkstatt ist probegefahren und es was NICHTS! Er sagte es würde sich alles gut anfühlen, beim Transporter wäre der ruck durchaus normal (weil bauteile irgendwie anders als beimPkw) und ich solle drauf achten ob ich wirklich richtig kuppele und schalte. Das werde ich natürlich ganz genau beobachten, aber ehrlich gesagt hatte ich das Problem noch bei keinem anderen Auto! Und nach dem was ich hier lese bin ich beunruhigt! Begründet?

    Ich möchte ungern nach Ablauf der Garantie feststellen das da doch von Anfang an was im Argen war... Was würdet ihr machen?
     
  2. Ecki2

    Ecki2 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektriker
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EM
    Also: nachdem was ich hier alles an Getriebeproblemen gelesen hab, glaube ich nicht das der Fehler oberhalb des Schaltknaufs liegt. Eher ganz unten am Ende der Schaltseile.
    Gruß Ecki
     
  3. ju014

    ju014 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    96
    Medien:
    6
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Sitzheizung UND Parksensoren :)
    Du meinst mit "oberhalb des Schaltknaufs" was genau??? Mich? Sprich dass es wohl eher kein Fehler der Anwendung ist sondern du genau die zuvor geschriebenen Getriebeproblemen auch bei mir befürchtest?
     
  4. Ecki2

    Ecki2 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektriker
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EM
    Ja, das hast Du richtig verstanden. Ich weiß zwar nicht mehr genau was hier alles als Ursache und defekt diskutiert wurde, aber ich vermute das die Getriebewelle mit dem 1/2 Gang Spiel hat, (evtl. durch defekte Lager) und dadurch nicht auf ihrer Position bleibt. Das währe dann so als ob Du den Gang nur halb einlegst, mit den Symptomen die Du hier beschreibst. Dies ist aber alles ohne Gewähr, ich bin kein Profi, habe nur gerade mein Getriebe zerlegt hier liegen und kann mir das nur so vorstellen.
    Gruß Ecki
     
  5. ju014

    ju014 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    96
    Medien:
    6
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Sitzheizung UND Parksensoren :)
    Ecki danke für deine Antwort! Momentan lässt er sich aber gerade ganz geräuschlos schalten! Verrückt! Ich berichte falls es was neues zu berichten gibt...
     
  6. uekicu

    uekicu Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Umbauten / Tuning:
    ./.
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Moin moin zusammen,
    da hat es mich also dann wohl auch erwischt . . . Durch das viele lesen hier, hab ich mir so gedacht bei den ganzen gewechselten Getrieben muss es doch schon fast eine "Landkarte" von vertrauenswürdigen :) geben. Oder anders ausgedrückt gibt es einen freien "Getriebetauscher" zwischen Elbe - Ems und Mittellandkanal der hier empfohlen wird ?
     
  7. bobo2606

    bobo2606 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Maschinenbewegenlasser
    Ort:
    Südostoberbayern
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    04/2006
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    hammanichwommanich
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Polyroof - Hochdach
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H083XXX
    Hallo zusammen,

    ich bin mir nicht sicher ob ich mit meinem Problem in dem Fred hier richtig bin.

    Es äußert sich folgendermaßen.

    Die Gänge 1- 5 funktionieren einwandfrei. Den 6. Gang bekomme ich mit einem "normalen" Schaltvorgang gar nicht rein.
    Wenn ich mit dem Hebel an der Position für den 6. Gang bleibe, einkuppel und dann wieder auskuppel, dann flutscht der Gang rein wie nichts. Ohne Geräusche oder unnormale Widerstände.
    Weil es dann so "butterweich und geräuschlos" geht, würde ich tippen, dass es die Synchronringe eher nicht sind.
    Ich würde auf Schaltkulisse oder -zug tippen, aber mein Schrauber hat hierzu nichts gefunden, allerdings auch nicht die übermächtige Erfahrung damit.

    Hat von euch jemand ein ähnliches Phänomen gehabt und somit noch ein paar Tipps, mit denen ich meinen Schrauber füttern kann.

    Danke schon mal und servus,
    bobo
     
  8. Markus2.5

    Markus2.5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Oberhausen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    21.11.2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Habt ihr gestern VOX und die Autodoctoren gesehen... (Evtl. sollte man dazu ein neues Thema aufmachen)
    Die haben anstelle des schwarzen Getriebedeckels, wo das Problemlager hinter ist, einen Metalldeckel anfertigen lassen, welcher das Lager fixiert und haben damit die Schaltprobleme behoben. Das Problem in dem Fall war, dass sich die Komplette Welle im Getriebe axial bewegen ließ, weil der Lagersitz im Gehäusedeckel ausgenudelt war. Als ich mein Getriebe vor 1,5 Jahren überholt habe, hatte ich dieses Spiel auch bemerkt, allerdings ließ sich meine Welle axial nur 0,5mm bewegen.
     
  9. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    16.553
    Zustimmungen:
    2.066
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Das ist, mit Verlaub gesagt, Schwachsinn.

    Das Problem entsteht weil das Lager verschlissen ist. Wenn man jetzt das verschlissene Lager mit dem Deckel fixiert mag das noch mal 5000km halten. Über kurz oder lang (eher kurz) wird sich das Lager aber komplett zerlegen. Dann ist das Getriebe wahrscheinlich völlig hin.

    Ein Lagersitz im Getriebe nudelt sich nicht von selbst aus. Wenn er das tut dann hat das Lager angefangen sich mit zudrehen. Das wiederum passiert nur wenn das Lager schon sehr, sehr defekt ist.

    Gruß, Marcus
     
  10. Markus2.5

    Markus2.5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Oberhausen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    21.11.2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Bei mir war es so, dass ich aus Zeitgründen das neue Lager nur mit Lagerkleber eingeklebt habe.(Teile bestellt und am Wochenende ausgebaut, repariert, eingebaut). Mein neues Lager ließ sich aber auch nur schwer im Sitz drehen. Das Axialspiel hätte ich aber mit so einem Deckel beheben können, ohne einen neuen Getriebedeckel kaufen zu müssen.
     
  11. chester45

    chester45 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    mein T5 macht probleme beim hoch und runterschalten der Gänge
    am schlimmsten istes wenn ich von der Autobahn komme
    so hart wie die gänge da reingehen kann nicht normal sein
    Freitag hab ich das Öl gewechselt
    keine Besserung
    Was kann das sein?
    Das Steuergerät oder Getriebe platt??
     
  12. Daniel T5 MV

    Daniel T5 MV Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2015
    Beiträge:
    819
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    355
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbst. Kfz-Meister
    Ort:
    Steinbach-Hallenberg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ultimate, Excellium, V-Power, 2Takt-Ölzugabe, regelmässig drohende Worte
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    LSH, WWZH mit T100, zwei el. Schiebetüren, Schiebedach, Xenonlicht, u.v.m.
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14, FOX-Edelstahlanlage, Pedaloc, Bearlock, elektronische Sicherheit (Eigenbau)
    Hallo,

    Das kann (anhand Deiner uns zur Verfügung gestellten Fahrzeugdaten) alles mögliche sein...:confused::confused::confused:

    Mit freundlichen Grüßen
    Daniel
     
  13. Markus2.5

    Markus2.5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Oberhausen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    21.11.2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Hast du ein elektronisches Getriebe, oder welches Steuergerät soll für hartes Gangeinlegen eines Schaltgetriebes führen?
     
  14. aovaron

    aovaron Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Geltendorf
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    02/2006
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hi,

    ich habe mom auch ein kleines Problem mit meinen t5.
    Bei mir geht der 6 Gang manchmal nicht rein. Erst nachdem ich nochmal kurz auf die Kupplung steige geht der Gang ohne Problem rein und raus.
    Manchmal geht er aber auch ohne Probleme rein??

    Das Schaltgetriebe habe ich mal justieren lassen ohne Erfolg.
    Liegts am Getriebe? Was kann ich den prüfen lassen?

    Danke schonmal
     
  15. Sindaugh

    Sindaugh Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT Produktmanager
    Ort:
    München NordOst
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Xenon, Rückfahrkamera, Multiflexbord
    Umbauten / Tuning:
    Umbauten
    WWZH zum Motorwärmen, Getränkehalter manuell, Kederschiene rechts
    Reparaturen
    133tkm - Bremssattel hinten rechts
    133tkm - Kardanwelle, Lager und Gelenke
    144tkm - Querlenkerbuchsen VL
    157tkm - Dichtungen Turbolader
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H080xxx
    Hallo,

    kann auch an der Kupplung liegen...
     
  16. aovaron

    aovaron Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Geltendorf
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    02/2006
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ok.

    Was kann man da am besten prüfen?
    Die restlichen Gänge gehen ohne Probleme rein.
     
  17. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    16.553
    Zustimmungen:
    2.066
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Sehr unwahrscheinlich. Wenn die Kupplung nicht richtig trennt dann bemerkt man das in den unteren Gängen umso deutlicher.

    Gruß, Marcus
     
  18. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    16.553
    Zustimmungen:
    2.066
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Wie viel hat das Auto gelaufen? Könnte das äußere Lager der Eingangswelle sein. Das ist ein häufiges Problem beim 6 Gang Getriebe.

    Gruß, Marcus
     
  19. ifne

    ifne Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Beiträge zur künftigen Energieversorgung
    Ort:
    Land der 1000 Seen
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    7.07
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    108 kW ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    ein paar wenige
    Umbauten / Tuning:
    B6, Motorvorwärm.
    FIN:
    8H012xxx
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Die Konkurrenz zum T5, wenn es etwas weniger sein darf: Audi A2
    Das kann auch an einer rechten Antriebswelle mit zuviel Spiel liegen, weil die Verzahnung der Steckwelle zum Getriebe hin schon viel Spiel hat. Kenne ich von meinem. Wenn die neu ist, sind diese Symptome verschwunden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Euro 4 auf Euro 6 T5 - Tuning, Tipps und Tricks 31. Mai 2017
2. 4. 6. Gang geht nicht mehr rein T5 - Mängel & Lösungen 13. Mai 2017
Getriebeschaden? DSG überspringt 2.,4.,6. Gang T5.2 - Mängel & Lösungen 27. Mai 2015
Schaltprobleme zum 2., 4. und 6. Gang T5 - Mängel & Lösungen 25. April 2011
getriebeprobleme- wer kennt getriebeSPEZIALISTEN in raum 6-7? T5 - Mängel & Lösungen 27. April 2010
Ruckeln im 4.-, 5,- und 6.-Gang T5 - Mängel & Lösungen 23. Oktober 2007
4-motion SG oder 6 Gang Automatik? T5 - News, Infos und Diskussionen 21. August 2007