Gates - Kupplung + Freilauf+ Klimakupplung ausbauen

Dieses Thema im Forum "T5 - Downloads / Tutorials" wurde erstellt von T5 MV Silver, 27 Aug. 2010.

  1. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    7,977
    Zustimmungen:
    1,545
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo toso,
    die Servopumpe steckt zwischen Motor und Klimakompressor. Sie wird direkt vom Stirnradantrieb angetrieben und hat auf der gegenüberliegenden Abtriebsseite die Aufnahme für die GatesKupplung, die widerum den Freilauf des Klimakompressors antreibt. Bei dir wird beim Einbau der Gateskupplung was schiefgegangen sein; so wie du es beschreibst ist eine der Führungshülsen des Klimakompressors beim Einbau "verlustig" gegangen, so dass die Flucht Klima/Servopumpe nicht mehr passt. Das kann die flexible Gummimuffe (also die Gates) eine kleine Weile ausgleichen und dann gibt sie auf und wird innen zahnlos. Wenn du an der Stelle mal reinpeilst von unterhalb des Fahrzeugs wirst du dort auch schwarzen Gummiabrieb finden...
    Klingt für mich nach Einbaufehler; die Werkstatt wird behaupten, dass der Freilauf am Kompressor defekt ist bzw. der Kompressor fest sitzt. Wurde der Freilauf denn auch gewechselt?
    Gruß
    Jochen
     
    toso und s0x1cK gefällt das.
  2. toso

    toso Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 März 2017
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Leipzig
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    MFD
    Extras:
    Klima,Sperre,StHz
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HJ
    Ah so eine Übersicht habe ich gesucht! Das heißt es gibt drei Möglichkeiten
    1. Freilauf fest, weil nicht mitgewechselt
    2. Gates Riemen hin, obwohl gewechselt
    3. Freilauf hin, obwohl gewechselt

    Richtig?
     
  3. toso

    toso Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 März 2017
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Leipzig
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    MFD
    Extras:
    Klima,Sperre,StHz
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HJ
    Jetzt haben wir gleichzeitig gepostet, danke für den Hinweis, ich schaue mal unters Auto
     
  4. toso

    toso Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 März 2017
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Leipzig
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    MFD
    Extras:
    Klima,Sperre,StHz
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HJ
    Wenn ich unters Auto schaue, sehe ich leider gar nichts, die Motorschutzwanne ist erstaunlich blickdicht. Ich konnte leider auch durch keinen Schlitz, geschweige denn von oben auf die Kupplung schauen. Gibt’s da nen Trick? Bin halt noch im Urlaub und der Bus steht auf der Hauptstraße...

    Muss denn für den Wechsel der Servopumpe diese Führungshülse beachtet werden? Bzw. muss für den Wechsel des Gates Riemens die Hülse beachtet werden, wenn der Freilauf nicht gewechselt wurde?

    Es ist nämlich so:

    Werkstatt Nummer 1 wechselte die Servo und den Riemen (ich denke der Freilauf wurde nicht gewechselt). Nach 5 km war die neue Servo wieder kaputt, Werkstatt Nummer 1 hatte keine Zeit für eine umfangreiche Fehlersuche, deshalb zum freundlichen: der wechselte die Servopumpe.

    Für den Fall eines fehlerhaften Einbaus wäre es jetzt natürlich wichtig zu wissen, wer es verbockt hat.
     
  5. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    7,977
    Zustimmungen:
    1,545
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Erik,
    die Führungshülsen (2 Stk) sitzen am Klimakompressor. Zum Ausbau der Servopumpe muss man drei BefSchrauben des Klimakompressors lösen (die Klimaleitungen können angeschlossen bleiben) und diesen ein Stück beiseite schieben, um den Arbeitsraum zu haben, die Servopumpe aus dem Stirnradantrieb des Motors zu ziehen. Die Servopumpe selbst hat keine Führungshülsen, sie wird direkt im Motorblock verschraubt.
    In deinem Fall wird eine Werkstatt es auf die andere schieben, das wird sicher eine "lustige" Diskussion. Letztlich muss man aber von einer VW-Werkstatt verlangen können, dass sie nach den RepUnterlagen von VWN repariert. Und da heisst es im RepLeitfaden extra als Hinweis mit einem fetten Ausrufezeichen: "Auf korrekten Sitz der Passhülsen und der torsionselastischen Kupplung zwischen Klimakompressor und Flügelpumpe für Servolenkung achten"

    Dir bleibt nur eins: Diese Werkstatt wieder aufsuchen und bei der erneuten Demontage des Klimakompressor dabei sein und sich die korrekt verbauten Passhülsen zeigen lassen. Direkt am Objekt, du selbst unter der Hebebühne. Lass dir nix erzählen von wegen "Nicht erlaubt, Unfallverhütungsvorschriften, bla bla. Ist schließlich dein Geld, was da grade verbrannt wird. Im Zweifel mach Fotos, es gibt Schiedsstellen für sowas. Aber erst mal hilft reden nach der Devise "Menschen machen Fehler". Möglicherweise ist ja auch tatsächlich jetzt der Freilauf fest oder die Glocke am Kompressor abgeschert, das wird sich aber erst nach Demontage des Kompressors zeigen.

    Viel Erfolg, viele Grüße
    Jochen
     
    globerocker gefällt das.
  6. toso

    toso Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 März 2017
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Leipzig
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    MFD
    Extras:
    Klima,Sperre,StHz
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HJ
    @exCEer: Vielen Dank für die ausführliche Info. Aus meiner Sicht liegt die Verantwortung ziemlich klar bei VW. Selbst wenn mein Schrauber die Ausrichtung des Klimakompressors nicht richtig durchgeführt hätte, war ja VW an dem Teil dran und hätte es bei der Remontage merken müssen.

    Was mich wundert, ist dass das dann fast 2000km gehalten hat und zwar mit Klima im Dauerbetrieb. Vielleicht ist ja auch tatsächlich der Freilauf altersbedingt fest. Wenn ich aus dem Urlaub komme, werde ich erstmal die Verkleidung abschrauben und mir die Sache ansehen.

    Nochmals vielen Dank für die Hilfe!
     
  7. Sindaugh

    Sindaugh Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,122
    Zustimmungen:
    324
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT Produktmanager
    Ort:
    München NordOst
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Xenon, Rückfahrkamera, Multiflexbord
    Umbauten / Tuning:
    Umbauten
    WWZH zum Motorwärmen, Getränkehalter manuell, Kederschiene rechts
    Reparaturen
    133tkm - Bremssattel hinten rechts
    133tkm - Kardanwelle, Lager und Gelenke
    144tkm - Querlenkerbuchsen VL
    157tkm - Dichtungen Turbolader
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H080xxx
    Hallo,

    ich dachte immer, dass der Freilauf dafür da ist, dass beim Abschalten des Motors die Lima bzw. der Klimakompressor sanft ausdrehen können. Der Dieselmotor bleibt ja quasi sofort stehen. Wenn der Freilauf also fest ist, würde der Kompressor versuchen weiterzudrehen, was die Gates verhindert. Belastet die Gates-Kupplung und die Klimakupplung. Eins von beiden gibt dann auf... irgendwann. Wenn es die Gates wäre ist das billiger als die Klimakupplung.
     
  8. T5-Riza

    T5-Riza Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2013
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/03
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    bei der Anfälligkeit->Niemals
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Umbauten / Tuning:
    VCDS-Diagnose, Baby-Diebstahlsicherung
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H; AXE-Motor
    Hallo,
    Nach (laut Tacho angezeigten) 237tkm habe ich die Kupplung mit wechseln lassen.
    Die Klimawerkstatt sagte:"unnötig". Wie man auch sieht, gibt's bei der gebrauchten Kupplung fast kein Verschleiß:
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Leider habe ich kein Bild vom Freilauf....
    Grus
    PS.: Ursache für den Werkstattaufenthalt war ein gerissener Kondensator; das gehört hier aber nicht her.
     
  9. s0x1cK

    s0x1cK Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    03/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RCD200 MP3
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kilometerstand: 367 000 km
    Hey ihr lieben Busschrauber, ich möchte demnächst die Torsionselastischen Kupplungen tauschen und bin gerade noch am überlegen, ob ich gleich bei der LiMa den Spannungsregler mittausche. Dieser kommt um die 30€ und beinhaltet ja auch Kohlen die verschleißen können.

    So wie ich es bei meinem Bus herausbekommen habe, wurde an der LiMa (außer Kupplungstausch) nichts gemacht. Sprich: die hat jetzt 366 666 km auf dem Buckel. Funktionieren tut sie aber einwandfrei.

    Was denkt ihr? Könnt ihr mir sagen, ob ich ein 150 A oder 180 A Modell habe? Mein Transporter hat keine besonderheiten außer die Klimaanlage.
    Der VW Mitarbeiter meinte die 150 A Version. Da er aber sehr unfreundlich und sogar teilweise falsch war, würde ich hier gern nochmal nachfragen.

    Ich danke euch schon jetzt für die Hilfe!

    Schönen Gruß
     
  10. alexander70

    alexander70 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Notfallsanitäter und Brandmeister Flughafen Stgt
    Ort:
    Schorndorf
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    01.07.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    keines
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    MFL, MFA, WLZH, PDC, AHK
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H00XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor-Kennung BPC
    Hallo zusammen,

    Fahrzeug ist ein T5.1. EZ 2006, 2,5l 128 kw BPC Motor

    an Euch Klima und Gates-Profis, ich hab seit ein paar Tagen folgendes Problem:
    Hatte vor ein paar Wochen ein komisches Geräusch kurz vor dem Abstellen meines T5 in der Garage gehabt,
    welches dann eine weile nimmer aufgetreten ist. Beim Fahren hatte ich die Klima aus und das Radio um das Geräusch besser zuhören falls es wieder auftaucht.
    Vorab zur Info Freilauf und Gateskupplung wurden vor 40.00km getauscht.
    Als ich morgen losfuhr kam wieder diese Geräusch, wie wenn etwas nicht richtig einkuppelt es klackert ein bisschen und dann schleift es kurz.
    In der Regel deutlich im Leerlauf zu hören immer nur kurz, war dann mehrfach in der Werkstatt, aber da trat das Geräusch nicht auf, der sogenannte Vorführeffekt.
    Dann konnte ich zuhause das Geräusch mit dem Handy aufnehmen, leider kann ich das Video hier nicht hochladen.
    Neuer Versuch mit Probe fahrt beim Freundlichen, nach ein paar Km trat das Geräusch wieder auf, am besten war es beim anfahren oder im Leerlauf mit Gas geben hörbar.
    Wenn man die Klimaanlage ausschaltet ist das Geräusch weg und kommt auch nicht wieder. Beim freundlichen auf dem Hof dann Motorhaube auf und das Geräusch konnte aus
    der Richtung vom Klimakompressor geortet werden. Der Meister von VW meinet es könnte der Freilauf sein. was mich stört ist das Klacken das sich wie ein Magnetrelais
    anhört bevor das schleifende Metallische Geräusch kommt. Augenscheinlich sieht die Gateskupplung gut aus.
    Zur Info die Klimaanlage kühlt aber und funktioniert, Klimaservice und Kältemittel nachfüllen wurde vor 4 Wochen gemacht.
    Da ja der R5 Motor keine Magnetkupplung hat bin ich im Moment etwas ratlos.
    Der Motor, Kupplung alles läuft ohne Probleme, kein Leistungsverlust, keine Kontrolleuchte.
    Jetzt meine Fragen:

    1. Wer hat eine Idee was die Ursache sein kann?
    2. Hat jemand so was ähnliches gehabt?
    3. Kann es an der Klimakupplung liegen?
    4. Kann ich nächste Woche einen Kurztrip an den Gardasee wagen ohne Einsatz der Klimaanlage?

    Vielen Dank schon im Voraus für Eure Hilfe!

    Gruß Alex
     
  11. alexander70

    alexander70 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Notfallsanitäter und Brandmeister Flughafen Stgt
    Ort:
    Schorndorf
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    01.07.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    keines
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    MFL, MFA, WLZH, PDC, AHK
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H00XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor-Kennung BPC
  12. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    7,977
    Zustimmungen:
    1,545
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Alex,
    ich höre nix?
    Vielleicht bei youtube hochladen und verlinken?

    Gruß
    Jochen
     
  13. alexander70

    alexander70 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Notfallsanitäter und Brandmeister Flughafen Stgt
    Ort:
    Schorndorf
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    01.07.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    keines
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    MFL, MFA, WLZH, PDC, AHK
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H00XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor-Kennung BPC
    Hier noch mal das Geäusch, sehr Eindeutig bei 00:03 beginnend :
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Zusätzlich heute VCDS ausgelesen, Keine Fehlermeldung im Klimasteuergerät!
    Klima kühlt richtig gut!

    Messwertblock: MOTOR AUS!!!
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Messwertblock: MOTOR und Klima an!!
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Kann es sein das beim Klimaservice zuviel Kältemittel eingefüllt wurde?

    Wieviel Kältemittel muss rein in meinen 2,5er 128kw mit hinterer Klima? 950 Gramm ist das Korrekt?

    Oder ist es das Expantionsventil vorne?

    Bitte um Eure Hilfe

    Dank Alex

    Wenn die Climatronic ausgeschalten ist also auf OFF steht tritt das Geräusch nicht auf!
     
  14. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    7,977
    Zustimmungen:
    1,545
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Alex,
    wenn das Geräusch in Abhängigkeit von Klima an/Klima aus nachgestellt werden kann dann muss es was mit der Klima zu tun haben. Es klingt ein wenig so, als wenn die Gates-Kupplung, also der innenverzahnte Gummiring, über den Freilauf des Klimkompressors rüberrutscht und grad dabei ist, ihre Zähne zu verlieren. Oder die schwarze Glocke am Klimakompressor zerlegt sich grad in die Einzelteile, das ist noch mal ein ähnlicher Schutzmechanismus bei blockierendem oder schwergängigem Kompressor. Der Drehwiderstand dieses Konstrukts ändert sich ja bei Anforderung Klima ein; ohne Klima läuft das gnaze möglicherweise noch rund, mit Klima können die Drehkräfte nicht mehr sauber übertragen werden.
    Von welcher Firma war der Freilauf?
    Ich würde damit keine großen Strecken mehr fahren, es sei denn du brauchst keine Klima am Gardasee. Vermutlich bist du im Alpenvorland schon ohne das Geräusch aber auch ohne Klima unterwegs...

    Gruß
    Jochen
     
  15. alexander70

    alexander70 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Notfallsanitäter und Brandmeister Flughafen Stgt
    Ort:
    Schorndorf
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    01.07.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    keines
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    MFL, MFA, WLZH, PDC, AHK
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H00XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor-Kennung BPC
    Hallo Jochen,
    der Freilauf ist von TOPRAN aus dem Zubehör.
    Ich bin schon am überlegen ob ich die Gateskupplung einfach mal entferne und dann den Motor laufen lasse und für unseren Gardasee Trip drauf komplett verzichte ;-)
    Dann kann wenigstens nichts schlimmer werden oder gar kaputt gehen.... was meinst Du?

    Gruß Alex
     
  16. T5-Riza

    T5-Riza Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2013
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/03
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    bei der Anfälligkeit->Niemals
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Umbauten / Tuning:
    VCDS-Diagnose, Baby-Diebstahlsicherung
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H; AXE-Motor
    Bin gerade 10 Stunden bei 28-32°C Außentemperatur im T5 ohne Klima gefahren. Schön ist was anderes. Nach meiner Erfahrung ist es ohne Klima bis 20°C auch in den hinteren Reihen aushaltbar. Dann haste trotzdem noch das Problem der beschlagenen Scheiben bei Regen...
    Am Gardase sollte es immer schön warm und trocken sein:-)
    Zum Geräusch kann ich leider nix beitragen.
     
  17. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    7,977
    Zustimmungen:
    1,545
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Alex,
    du schriebst: Wurde vor 40.00km getauscht - ist der Tausender Punkt verrutscht oder sind es wirklich erst 4000km?
    Bei 40.000km und bei topran würde ich sagen: Freilauf defekt bzw. schwergängig; die Gates rutscht drüber und reibt sich grade auf. Das siehst du dem Gummring von außen nicht an, wenn du die Gates abnimmst siehst du, wie sich auf der inneren zum Kompressor zeigenden Hälfte die Verzahnung rund gedreht hat.
    Du kannst jetzt - wenn dich das Geräusch nicht zu sehr nervt - einfach weiter fahren; in Kürze ist der Gummiring innen zahnlos und dann hörst du dieses Surrgeräusch nicht mehr. Aber es ist auch kein großer Akt, die Gates rauszunehmen: Motorwanne ab und Kompressor nur lösen und beiseite drücken, dann kannst du die Gates rausnehmen. Dann solltest du aber auch den Freilauf prüfen!

    Gruß
    Jochen
     
  18. alexander70

    alexander70 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Notfallsanitäter und Brandmeister Flughafen Stgt
    Ort:
    Schorndorf
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    01.07.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    keines
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    MFL, MFA, WLZH, PDC, AHK
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H00XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor-Kennung BPC
    Hallo Jochen,
    war ein Schreibfehler, wurde vor 40.000 km getauscht.
    Komm jetzt grad vom Schrauben,
    Unterfahrschutz weg, Klimakompressor gelöst und nach untern gezogen.
    Gates-Kupplung raus, sieht sehr gut aus fast wie neu, KEINE abgenutzte Verzahnung:
    Siehe Foto:

    Foto der Ausgebauten Gates-Kupplung nach 40.000km von Topran, fast wie neu!
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Foto vergleicht die alte ausgebaute Gates-Kupplung (oben) mit einer ganz neuen Gateskupplung (unten)
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Dann Öffenen der Klimakupplung an den kleinen Schrauben. Sieht auch sehr gut aus, alle Nieten noch dran.... siehe Fotos
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Freilauf geprüft, scheint auch zu funktionieren eine Richtung läuft frei andere Richtung blockiert, siehe Video.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Der Klimakompressor lässt sich auch sehr leicht drehen!

    Bei abgebautem Klimakompressor den Motor gestartet und gas gegeben, normales Motorgeräusch, mehrfach Gas gegeben alls normal.

    Eine neue Gateskupplung eingesetzt, Klimakupplung zusammengschraubt und Kompressor wieder festgeschraubt.

    Motor gestartet.
    Climatronic auf OFF: Normales Motorgeräusch
    Climatronic auf ON und ganz kalt gestellt: war das Geräusch wieder sofort da!!!! keine Veränderung der Situation.

    Jetzt ist zumindestens klar, dass der Freilauf, die Gates-Kupplung und die Klimakupplung in Ordnung sind, der Kompressor ist auch nicht fest.!!!!!

    Was zum Teufel macht diese Saugende Geräusch?????
    Zuviel Kältemittel da der Druck ohne Motor bei 8 bar ist und bei laufendem Motor bis auf 14 bar geht?
    Ist das Expantionsventil defekt???
    Gibt es ein Expantionsventil im Motorraum?

    Oder jemand ne andere Idee?

    Freu mich auf Euer Fachwissen, damit der Fehler endlich gefunden wird!

    Danke

    Alex
     
  19. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    7,977
    Zustimmungen:
    1,545
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Alex,
    erst mal Respekt für deinen Tatendrang - mal eben auf'm Samstag Vormittag eine "kleine Klimawartung" im Schweinsgalopp, klasse!
    Ich freue mich jetzt einfach ma für dich mit, dass an der Baustelle Gates/Freilauf und co kein Befund vorliegt :rolleyes:

    Kannst du dieses Geräusch noch mal etwas länger als 3 Sekunden aufnehmen, am besten im Wechsel mit Clima on / off und vielleicht mal vom Motorraum aus und vom Innenraum aus? Es gibt so ein Schnattergeräusch ja auch, wenn etwas im Gebläselüfter liegt (großes Blatt oder so), aber das würde ja nicht mit Clima on/off zusammenhängen, sondern mit Gebläse on/off. Bin ehrlich gesagt ratlos...

    Gruß
    Jochen
     
  20. alexander70

    alexander70 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Notfallsanitäter und Brandmeister Flughafen Stgt
    Ort:
    Schorndorf
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    01.07.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    keines
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    MFL, MFA, WLZH, PDC, AHK
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H00XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor-Kennung BPC
    Hallo Jochen,
    Danke ...ist ja keine große Sache beim Klimaantrieb.
    Wenn ich mir meinen Drücke im VCDS anschaue sind die deutlich zu hoch nach dem was ich hier jetzt im Forum geschrieben habe.
    Bei einer Umgebungstemperatur von 20°C sollte der Druck bei knapp 5 bar liegen wenn der Motor aus ist, bei mir sind es schon 8 bar
    bei laufendem Motor komme ich auf Werte bei der selben Umgebungstemperatur von 13- bis 14 bar, die sollten sie da bei 5,6 bar rum bewegen.

    Das Geräusch ist definitiv weg wenn Climatronic auf OFF steht.

    War gestern nochmal schnell in einer anderen Werkstatt bevor ich nach der Gateskupplung geschaut hat. der Meister meinet ich soll nochmal einen Klimaservice machen,
    es könnte sein dass zu viel Kältemittel eingebracht worden wäre. und das dann ein durch die "zu hohen Drücke" ein Strömungsgeräusch im Kompressor erzeugen könnte.

    Nach ein paar Gesprächen mit Kollegen, welche auch KFZ-Mechatroniker sind, sind wir der Meinung das ich nochmal einen Klimaservice machen lasse,
    ich gehe davon aus, dass dort der Fehler ist, denn seit dem Service ist das Problem aufgetaucht. Vielleicht wurde auch das Kompressor Öl vergessen.

    Morgen werde ich schauen ob die Werkstatt wo ich gestern war mir noch einen Klimaservice machen kann. und dort lasse ich mir die Füllwerte von Kältemittel , Kältemitteldrücke und Kompressoröl
    zeigen und Dokumentieren. Sollten die Probleme und das Geräusch dann weg sein werde ich zur Werkstatt gehen welche den ersten Klimaservice gemacht hat und das ganze reklamieren.

    Auf etwas anderes komme ich jetzt auch nicht was die Ursache sein kann.

    Werde Euch auf dem laufenden halten.

    Schönen Sonntag

    Gruß Alex
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gates Kupplung mit LiMa getauscht? T5 - Mängel & Lösungen 9 Apr. 2018
Gates Kupplung T5 - Mängel & Lösungen 21 Aug. 2015
Freilauf/Kupplungen wie beim Tuareg W12 T5 - News, Infos und Diskussionen 9 Juni 2013
Klima kühlt nicht, Gates und Freilauf schon erneuert. T5 - Mängel & Lösungen 15 März 2012
Gates-Kupplung? Allgemeine Infos benötigt! T5 - News, Infos und Diskussionen 23 Jan. 2012
Gates Kupplung T5 - Mängel & Lösungen 25 Juni 2011
150000 service, gates kupplung T5 - Mängel & Lösungen 21 Aug. 2009
Gates Kupplung, Freilauf selber wechseln T5 - Mängel & Lösungen 29 Juni 2009
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden