Frischwassertank wechseln. Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "T5 - California" wurde erstellt von gromit, 27 Juli 2009.

  1. gromit

    gromit Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    11/2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Hi Leute,

    wer hat schon mal den Frischwassertank getauscht? Soweit ich informiert bin, muss das gesamte Geschränk raus, um an den Tank zu kommen. Wie viel Aufwand ist das? Wie lange dauert das? Kann man alles wieder vernünftig einbauen? Braucht man irgendwelche Dichtungen, Schrauben, Klemmen etc. neu? Hat jemand eine Anleitung hierzu, aus der die richtige Reihenfolge der Demontage, die Lage der Befestigungen, Schrauben etc. hervorgeht?

    Habt recht herzlichen Dank für Infos zu diesem Thema.
     
  2. dedetto

    dedetto Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2007
    Beiträge:
    4,939
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    387
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    02.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    Kurzbett
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC W03
    AW: Frischwassertank wechseln. Erfahrungen?

    Hallo Gromit.
    Das soll eine echte Aktion sein.

    Warum willst Du den denn wechseln.
    Ist er kaput oder tröpfelt er nur?
     
  3. gromit
    Themen-Starter/in

    gromit Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    11/2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    AW: Frischwassertank wechseln. Erfahrungen?

    Hi Dedetto,

    weder noch. Mir hat jemand das Auto betankt - leider an der falschen Öffnung. Gerade läuft der Reinigungsversuch mit Diesolan von Dr. Keddo. Für den Fall, dass dieser Versuch scheitern sollte, möchte ich schon mal wissen, was auf mich zukommt, wenn ich den Tank wechseln muss.
     
  4. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,581
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,362
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    AW: Frischwassertank wechseln. Erfahrungen?

    Hallo,

    .....uiuiui ........schöne Sch.....

    Die Kurzversion für deine Maßnahme wäre:


    • Bauen Sie die 2er-Sitz-/Liegebank aus
    • Bauen Sie den Dachstaukasten aus
    • Klemmen Sie die Batterie -A- links im Motorraum ab
    • Bauen Sie den linken Vordersitz aus
    • Klemmen Sie die Zweitbatterie -A1- unter dem linken Vordersitz ab
    • Bauen Sie die Gasflasche aus
    • nur Fahrzeuge mit Standheizung - Bauen Sie die Batterie für Sonderfahrzeuge -A24- aus
    • Bauen Sie das Geschränk aus :evil::evil::evil:
    • Öffnen Sie die Schranktüren hinter der Kühlbox - Demontieren Sie den Deckel
    • Trennen Sie die Steckverbindung -2- und schrauben Sie den Verschluss -3- mit dem Schlüssel für Überwurfmutter -3218- ab
    • Trennen Sie die Steckverbindung der Wasserpumpe -V36
    • Drehen Sie, auf der Unterseite vom Geschränk, die drei Schrauben -Pfeile- heraus
    • Lösen Sie, auf der Rückseite, die Schelle -1- und ziehen Sie die Frischwasserleitung -2--3- ab
    • Schrauben Sie die Überwurfmutter -4- ab und lösen Sie die Gasleitung -5- vom Wassertank -6-.
    • Ziehen Sie die Gasleitung erst zurück und dann so weit nach oben, bis Sie den Wassertank aus dem Geschränk herausnehmen können vom Wassertank

    ....also alles in allem eine Kleinigkeit :rolleyes::rolleyes:

    Falls du dir das antun möchtest ....kannst du dich ja nochmal melden.

    Gruß
    Claus
     
  5. dedetto

    dedetto Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2007
    Beiträge:
    4,939
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    387
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    02.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    Kurzbett
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC W03
    AW: Frischwassertank wechseln. Erfahrungen?

    Mensch Gromit,
    das ist Sch... . Hoffendlich hilft das Mittel.
    Bislang hieß es ja es geht damit.

    Nachdem ich letztes Jahr von solchen Mißgeschicken gelesen habe,
    ist mein Schlüssel für Uneingeweihte nicht zu finden.

    Ich wünsche Dir viel Glück mit Diesolan.
     
  6. gromit
    Themen-Starter/in

    gromit Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    11/2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    AW: Frischwassertank wechseln. Erfahrungen?

    Hi Dentmen,
    vielen Dank. Hört sich echt nicht gut an. Ich hoffe, das Mittel tut es doch noch. Ich bekomme jetzt noch einmal ein höher dosiertes Präparat.

    Hi Dedetto,
    vielen Dank auch. Ich wollte ja die Schlüssel-Diskussion nicht noch einmal aufreissen. Aber da Du mich schon darauf aufmerksam machst: der Wassertank war abgeschlossen. Aber wir alle wissen ja, dass es VW bis heute nicht geschafft hat, wirklich zuverlässig funktionierende Deckel anzubieten. In meinem Fall wurde der Deckel schon zwei Mal ausgewechselt. Der erste davon schon in Hannover bei Abholung des California!!! Der letzte Deckel funktionierte so leidlich. Aber als er wirklich hätte funktionieren MÜSSEN, hat es in dem Reibungsmechanismus doch wieder so viel Widerstand gegeben (wurde halt ein paar Monate nicht bedient), dass er sich doch nach ein paar Umdrehungen öffnen lies. Ich habe mich darüber aber schon reichlich aufgeregt und wollte - wie schon erwähnt - diese Diskussion nicht erneut aufflammen lassen. Dieser Wassertank-Deckel ist einfach nicht zuverlässig absperrbar und für mich ist der dadurch entstandene Schaden erheblich.

    Überprüft regelmäßig die Funktion von diesen Deckeln, damit Euch nicht ähnliches widerfährt.
     
  7. dedetto

    dedetto Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2007
    Beiträge:
    4,939
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    387
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    02.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    Kurzbett
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC W03
    AW: Frischwassertank wechseln. Erfahrungen?

    Richtig. Das ist wie mit dem Blinkerhebel.
    Manche Teile will VW im Rahmen der Kundenbindung
    immer wieder mal austauschen.:D:D:D
    (Ich habe auch den zweiten Deckel.)
     
  8. Flieger-Matze

    Flieger-Matze Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    08/2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Hallo zusammen,

    ich muss diese Beiträge leider wieder hochholen. Denn nach einer Passfahrt war bei meinem relativ neuen (08/14) Cali der Kofferraumteppich nass.
    --> Bei gefülltem Wassertank tritt am Schrank an der Stirnseite hinten zur Heckklappe langsam Wasser aus. Da das Wasser auch kommt wenn der Tank nur gering gefüllt ist bleiben für mich nur zwei Möglichkeiten:

    1. Kunststofftank selber ist undicht
    oder
    2. Leitung zum Ablasshahn ist undicht

    Für 2. spricht auch, dass der Wasseraustritt größer wird sobald ich Wasser ablaufen lasse.

    Ich habe die Verkleidungen soweit möglich abgebaut und konnte mit Spiegel und Kamera Bilder machen, die zeigen, dass Wasser an dem Schlauch zum Ablassventil kommt. Das genaue Leck konnte ich nicht finden, da anscheinend weiter hinten/ zu dunkel.
    Es geht anscheind ein Schlauch mit zwei Schlauchschellen vom Tank zum Ablassventil. Die Schlauchschelle am Ablassventil ist dicht.

    Hier meine Fragen:
    1. Hat jemand einen Tipp wie man das Schrankausbauen vermeiden kann um den genauen Fehler zu finden oder den Schlauch (Tank-->Ablassventil) wechseln kann?
    2. Da ich noch Garantie habe, könnte ich den Cali natürlich einfach in die Werkstatt geben. Allerdings habe ich dieser sensiblen Arbeit noch etwas Angst davor. Kann jemand einen Freundlichen in Bayern, idealerweise Nordbayern, für diese Arbeiten empfehlen?

    Viele Grüße!
     

    Anhänge:

  9. dedetto

    dedetto Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2007
    Beiträge:
    4,939
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    387
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    02.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    Kurzbett
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC W03
    Hallo.
    Kann es sein das dein Ablassventil in der Winterpause auf voll auf oder komplett geschlossen stand?
    Es besteht dann die Gefahr das ein Restwassertropfen im Hahn einfriert und den Hahn sprengt.
    Besser ist die Mitte, da trocknet alles aus.
    Irgendwo steht das auch besser erklärt.

    Aber egal. ME kommst du um eine Reparatur bei VW nicht herum.
    Die sollten ja klare Arbeitsanweisugen haben...
     
  10. Flieger-Matze

    Flieger-Matze Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    08/2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Hallo dedetto,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Im Winter hatte ich jedoch die 45°-Regel beachtet und alles entleert, alle Hähne auf 45° gestellt und auch aus die Sicherung gezogen und den Wasserhahn an der Spüle geöffnet.
    Das Problem scheint für mich wirklich am Tank selber oder am Schlauch zum Ablasshebel zu liegen. Aber irgendwie kann ich mir beides auch noch nichts so richtig vorstellen.

    Viele Grüße,
    Matze
     
  11. dedetto

    dedetto Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2007
    Beiträge:
    4,939
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    387
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    02.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    Kurzbett
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC W03
    Hm.
    Dann weiss ich leider nicht weiter.

    Ich würde damit zum Händler gehen.
    Soll der sich mit dem Garantiefall rumärgern.
     
  12. gromit
    Themen-Starter/in

    gromit Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    11/2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Bestehe aber unbedingt darauf, dass nur jemand hinlangt, der Erfahrung mit dem California-Geschränk und mit der Technik hat. Selbst Fachleute, die den T5 in der Regel in und auswendig kennen, stoßen hier deutlich an ihre Grenzen. Mit den üblichen Handgriffen macht man in der Regel mehr kaputt. Gut, dass Du noch Garantie hast.
     
  13. kuoni

    kuoni Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    04.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Extras:
    Libertiy Line, Mojavebeige, AHK, Rückfahrkamera, Front Assist, 80l Tank, DAB, LSH
    Umbauten / Tuning:
    Tuning: Passagiere, Hinfahrt: Ist es noch weit? Rückfahrt: Stalldrang
    Wegen eines bisher trotz einigem Aufwand nicht behebbaren Geruchsproblems mit dem Wassertank steht bei mir wohl auch der Ausbau des Geschränks an. Davor graut mir schon etwas.
    In einem Forum habe ich gelesen, dass zusätzlich zu den von Claus aufgeführten 'Kleinigkeiten' X( auch die 'hintere Bettplatte' demontiert werden müsse. Nach meinem Verständnis ist das Bett jedoch eine Einheit; zumindest sähe ich keine Stelle wo das Zweigeteilt wäre.
    Kann jemand bestätigen, dass einem für den Ausbau des Geschränks wenigstens der Ausbau des Bettes erspart bleibt?

    Soweit ich das verstehe, muss das ganze Geschränk als Einheit (Inkl. Küche) ausgebaut werden. Im Kleiderschrank innen rechts hat es drei grössere Kreuzschlitzschrauben? Dienen diese evtl. dem Zusammenhalt des Schrank- und des Küchenblocks? Falls dem so wäre: Könnte ich durch lösen dieser drei Schrauben entgegen der Anleitung nur den hinteren Teil mit dem Wassertank ausbauen?
    Danke für jeden guten Ratschlag,
    Konrad
     
  14. surferdude17

    surferdude17 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    02.03.2009
    Motor:
    TDI® 132 KW
    Getriebe:
    Autom.
    Ausstattungslinie:
    Biker
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    ich hab mal ne bescheidene frage... kann man iwie ohne alles ausbauen zu müssen, an den ablaufhahn des frischwassertankes kommen?
     
  15. kuoni

    kuoni Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    04.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Extras:
    Libertiy Line, Mojavebeige, AHK, Rückfahrkamera, Front Assist, 80l Tank, DAB, LSH
    Umbauten / Tuning:
    Tuning: Passagiere, Hinfahrt: Ist es noch weit? Rückfahrt: Stalldrang
    Nein, leider nicht.
    Ich habe den Tankwechsel gerade hinter mir -never again!
    Wenn es Rückstände im Ablauf hat: Schau mit einem Spiegel (oder Endoskop) in den Tank rein um ein Bild vom 'Innenleben' des Tanks zu bekommen.
    Versuche dann mit einem Flaschenputzer den Ablauf zu reinigen. Nicht zu heisses Wasser, das ist für den Kunststoff nicht gut.
    Alternativ kann mit einem Hand-Hochdruckteiniger der Tank von innen inkl Ablauf gereinigt werden.
    Viel Glück!
    Konrad
     
  16. surferdude17

    surferdude17 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    02.03.2009
    Motor:
    TDI® 132 KW
    Getriebe:
    Autom.
    Ausstattungslinie:
    Biker
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    ohhh man... der hahn stellt sich einfach nicht auf. hat diese stange, die den hebel mit dem hahn verbindet ein wenig spiel?
     
  17. kuoni

    kuoni Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    04.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Extras:
    Libertiy Line, Mojavebeige, AHK, Rückfahrkamera, Front Assist, 80l Tank, DAB, LSH
    Umbauten / Tuning:
    Tuning: Passagiere, Hinfahrt: Ist es noch weit? Rückfahrt: Stalldrang
    Nein, die sollte weder in Drehrichtung noch in vertikaler Richtung.
    Der Hahn selber ist ein Kugelschieber, der 'endlos' gedreht werden kann und alle 90 Grad offen oder zu ist. Der Anschlag ist oben am Tank.
    Wenn die Verkleidung der (D?) Säule entfernt wird, kommst Du evtl. An den Hahn oder siehst zumindest, wie er aufgebaut ist.
    Viel Erfolg
    Edit:
    Falls gewünscht, kann ich heute Abend noch ein paar Fotos einstellen
     
  18. surferdude17

    surferdude17 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    02.03.2009
    Motor:
    TDI® 132 KW
    Getriebe:
    Autom.
    Ausstattungslinie:
    Biker
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    das wäre sehr nett... kann ich die seitliche hintere verkleidung mit kunststoff hebeln raushebeln? denke, es würd mir helfen den hahn mal zu sehen. wollte gleich mal zum baummarkt und mir einen langen“flaschenreiniger“ holen. hab es gestern mal mit einem versucht, ist aber einiges zu kurz
     
  19. kuoni

    kuoni Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    04.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Extras:
    Libertiy Line, Mojavebeige, AHK, Rückfahrkamera, Front Assist, 80l Tank, DAB, LSH
    Umbauten / Tuning:
    Tuning: Passagiere, Hinfahrt: Ist es noch weit? Rückfahrt: Stalldrang
    Die Verkleidung ist mit ein paar Clips und zusätzlich mit zwei Schrauben am Geschränk (grüne Pfeile) befestigt.
    Wenn die Verkleidung weg ist , siehst Du den Hahn gut.
    Die blauen Pfeile zeigen den Weg des Wassers. Vom Tank bis zum Hahn ist eine kritische Stelle für eine Restwasserlache, deshalb den Hahn offen lassen, wenn der Tank nicht gebraucht wird. Das Wasser fliesst durch den Hahn in die Gasentlüftung ab.
    Leider versperrt auf den Bildern der Stecker für die Beleuchtung des hinteren Laderaums die Sicht.
    Auf dem 3. Bild siehst Du, wo die Stange über den Hahn gefügt wird. Achtung: Auf dem Bild ist das Blech für die Befestigung des Hahns verkehrt herum montiert. Dieses muss 180 Grad gedreht montiert sein.
    Viel Erfolg
     

    Anhänge:

    MarBo gefällt das.
  20. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    2,021
    Zustimmungen:
    785
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Du kannst die Anschlagpunkte vom Hebel oben etwas wegfeilen um das Spiel auszugleichen. Dann schließt er wieder, da er sich weiter drehen lässt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Frischwassertank ohne Schlüssel T5 - Mängel & Lösungen 21 Juli 2019
Original Drehsitz Fahrer und Beifahrer T6 Sitzbezüge wechseln lassen , Erfahrungen? T6 - News, Infos und Diskussionen 23 Dez. 2017
Turbolader beim CFCA 132 KW selber wechseln? Tipps und Erfahrungen T5.2 - Mängel & Lösungen 28 Nov. 2017
Krümmer wechseln - Erfahrungen mit Ersatzteil T5 - News, Infos und Diskussionen 27 Apr. 2016
Servicestellung; Freilauf und Kupplung wechseln: weitere Tipps, Ratschläge, Erfahrungen? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 13 Aug. 2015
Krümmer pfeift - Erfahrung beim selber wechseln? Neuer Edelstahlkrümmer? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 3 Aug. 2010
Reinigung Frischwassertank T5 - California 18 Feb. 2007
Frischwassertank reinigen T5 - California 6 Apr. 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden