Frage zur VTG-Gymnastik: Extrem hohe Min. / Max. - Differenz !

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von s04.mike, 2 Dez. 2015.

  1. s04.mike

    s04.mike Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Sep. 2014
    Beiträge:
    2,550
    Zustimmungen:
    2,027
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Niederrhein
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    AXD mit 50601 LL2 0W30
    Umbauten / Tuning:
    TFL, NSW
    Rückleuchten T5.2
    Warnleuchten Türen/Heckklappe
    Fussraumbeleuchtung
    Ausstiegsbeleuchtung
    Funktionsausbau
    Bordbatterie
    230V Einspeisung
    Webasto T91
    Planar 2D
    Bilstein B6 Komfort
    Bear Lock
    Pedaloc
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H05XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7 HM
    Hallo T5-Gemeinde,

    ich habe eine Frage zu dem Ergebnis meiner heutigen VTG-Gymnastik an euch.

    Heute wurde bei meinem Dicken ein VCDS-Scan und eine VTG-Gymnastik durchgeführt (Danke an Sven).
    VCDS-Scan alles gut. Einziger Fehler: "Luftgütesensor defekt". Sonst keine Fehlereinträge.

    Bei der VTG-Gymnastik ist uns folgendes aufgefallen: die Min. / Max. - Differnz beim Ladedruck betrug 357(!) mBar !!
    Zeit, G28, Ladedruckregelung, (Istwert),
    37.20, 1407, ein, 989.4, 9.9
    40.83, 1407, ein, 1346.4, 90.3


    Nun habe ich hier im Board gelesen "...eine Differenz von mindestens 200 mBar ist gut...", "...250 sind ein Spitzenwert..."

    Trotz intensiver Suche in der SuFu habe ich nichts zu
    a) einem so hohen Differenzwert
    und
    b) die Bedeutung eines solch hohen Wertes
    gefunden.

    Der Motor war betriebswarm. Alle Verbraucher - außer Klimaanlage - waren abgeschaltet. Der Dicke fährt sich komplett normal, keinerlei bekannten Probleme.

    Ich bin bzgl. der Deutung dieser Werte nun doch ein wenig unsicher geworden; zumal ich keinen solch hohen Differenzwert hier im Board finden kann.
    Kann es sich - aus welchen Gründen auch immer - um einen Meßfehler handeln?

    Gerne hätte ich eure Meinungen zu diesem Ergebnis.


    Vielen Dank vorab!

    Gruß
    Mike
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Dez. 2015
  2. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,439
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,228
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    .....du hast noch einen T5 ohne diesen "Drecks - Sch.... DPF" Murks.
    D.h. dein T5 - so wie auch meiner aus 2004 zieht noch richtig, also hat für 2,5 Liter eine doch spürbare Leistung.
    Mit DPF wurde dieser Motor in der Kraftentfaltung regelrecht kastriert.

    Soweit ist weiß sind die Messdaten hier im Board eher von DPF Motoren. (???).

    Grundsätzlich sollte man sich von Werten in VCDS auch nicht bekloppt machen lassen - wenn alles gut läuft = zurück lehnen und freuen das alles gut ist.
    Insbesondere bei den ersten Modelljahren, konnte der Fehlerspeicher Rand voll sein, mit Fehlern, die allein aus Software bedingten Abweichungen ( also Murks ab Werk) eingetragen wurden.

    Bei einem Touareg (VW) z.B. gab es zur Fehlerbehebung bzw. Update von Fehlerhaften Softwareständen eine Rückrufaktion - für T5 Fahrer (VWN) ein blödes Gesicht und einen dummen Spruch vom :D.

    Gruß
    Claus
     
    s04.mike und DerSchrecklicheSven gefällt das.
  3. Schroeder

    Schroeder Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2005
    Beiträge:
    8,109
    Zustimmungen:
    847
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Münsterland
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    04.2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Luftstandheizung, zweite Schiebetür, AHK, Climatronic
    Umbauten / Tuning:
    2 x MRV-F545, MRV-F345, exact M18W, Andrian A25, Radical RAX85
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T5 Caravelle MJ 2005
    Moin,

    oder ein Tiefdruckgebiet ...

    Gruss,
    Peter
     
  4. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12 Aug. 2007
    Beiträge:
    10,045
    Zustimmungen:
    3,411
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    FIN:
    7HZ5H066xxx
    Hallo Mike,

    ich habe die Werte meiner letzten VTG-Gymnastik nicht mehr genau im Kopf.
    Aber es waren, soweit ich mich erinnere, auch um die 320mbar Ladedruck-Differenz.

    Da mein Motor auch ohne DPF ist und hervorragend läuft, mache ich mir keine Sorgen und genieße das stressfreie Fahren... :)
     
    s04.mike gefällt das.
  5. s04.mike
    Themen-Starter

    s04.mike Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Sep. 2014
    Beiträge:
    2,550
    Zustimmungen:
    2,027
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Niederrhein
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    AXD mit 50601 LL2 0W30
    Umbauten / Tuning:
    TFL, NSW
    Rückleuchten T5.2
    Warnleuchten Türen/Heckklappe
    Fussraumbeleuchtung
    Ausstiegsbeleuchtung
    Funktionsausbau
    Bordbatterie
    230V Einspeisung
    Webasto T91
    Planar 2D
    Bilstein B6 Komfort
    Bear Lock
    Pedaloc
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H05XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7 HM
    Hallo,

    DANKE für eure Meinungen!

    ...das war auch die erste Reaktion von Sven als er die Werte gesehen hat! =)
    Aber im ersten Moment wird man doch ein wenig stutzig...

    Ich denke nun auch, der Grund dieses hohen Wertes liegt an dem nicht vorhandenen DPF.
    Vielleicht wäre es mal interessant, ein paar VCDS-Daten von Fahrzeugen mit/ohne DPF zu vergleichen?

    Und:
    Darüber freue ich mich jeden Tag auf´s Neue! ...aber sowas von!! :]:]:]


    Gruß
    Mike
     
  6. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    19,566
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    23,183
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hi, Mike,

    wie machst du das dann mit den vermaledeiten Umweltzonen? Hältst du dich da fern oder riskiert du ab und an mal einen Punkt?

    Gruß

    hjb
     
  7. Parasol

    Parasol Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2006
    Beiträge:
    9,703
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,427
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    mehrere
    Ort:
    Bad Tölz
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    29.06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    17-Zoll-Bremsen; WWZH und LSH mit GSM, GPS, T100 HTM, T91 u. App;
    Umbauten / Tuning:
    Polyroof-Aufstelldach el.-hydr./Remote; Heckauszug XXL, Bi-Xenon, Leder Bicolor, Alcantara-BiColor, Multi-Ambiente, Gladen, Wagner, Küchenblock 2.0; Markise, Caronette 3fach, CaroSun, RemiCare, Business, R-Lenkrad, ColorMFA, HiglineI Cali-Tisch u. -stühle, Dashcams, eCall
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H121XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor: BPC
    Hab meine grüne Plakette auf einen Acrylglasdeckel gleicher Größe gepappt und klemm die hässliche Schwindeletikette nur im Bedarsfall hinter die Scheibe.
     
    Thomas-der gefällt das.
  8. s04.mike
    Themen-Starter

    s04.mike Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Sep. 2014
    Beiträge:
    2,550
    Zustimmungen:
    2,027
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Niederrhein
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    AXD mit 50601 LL2 0W30
    Umbauten / Tuning:
    TFL, NSW
    Rückleuchten T5.2
    Warnleuchten Türen/Heckklappe
    Fussraumbeleuchtung
    Ausstiegsbeleuchtung
    Funktionsausbau
    Bordbatterie
    230V Einspeisung
    Webasto T91
    Planar 2D
    Bilstein B6 Komfort
    Bear Lock
    Pedaloc
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H05XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7 HM
    Moin hjb,

    das funktioniert sehr gut!
    Zwei unserer Jungs studieren im Hamburg - bei Besuchen in der Hansestadt passt es mit dem DPF-freien T5.
    Und wenn wir mal zum Einkaufen in eine dieser Umweltzonen wollen/müssen (die nächsten sind das Ruhrgebiet, Düsseldorf, Köln), dann fahren wir eben mit unserem dafür zugelassenen PKW.
    Ansonsten sind der Niederrhein und unsere Urlaubsziele in Skandinavien eine schöne Spielwiese für den Dicken. :]

    Also - für unsere(!) Anforderungen - optimale Verhältnisse für einen T5 ohne DPF.

    Und bevor jemand hier wieder fragt:
    NEIN, ich habe kein schlechtes Gewissen ohne DPF rumzufahren!


    Gruß
    Mike
     
    Thomas-der und hjb gefällt das.
  9. Fire35

    Fire35 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2015
    Beiträge:
    5,260
    Zustimmungen:
    2,578
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Lebenslänglicher
    Ort:
    Leer
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    06/2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RCD200
    Extras:
    Standheizung, Klima, Elektropaket 1, GRA (nachgerüstet) Schlechtwegefahrwerk
    Umbauten / Tuning:
    Alutecfelgen, Isolierung, Dekor, Innenbeleuchtung LED, Tagfahrlicht LED, HL-Trittstufen mit Beleuchtung, MV-Türverkleidungen, Umschaltung WWZH mit/ohne Motorerwärmung
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Ich greife das hier mal spaßeshalber auf:

    Ich habe einen BNZ, also einen mit Werks-DPF (wäre ohne auch zufrieden!). Die Gymnastik hat Werte von 999 bis 1276 mbar ergeben. So kastriert ist er dann doch wohl nicht. :) Sind immerhin 277 mbar Differenz.

    So eine Liste mit den Differenzwerten bei der VTG Gymnastik wäre schon interessant. Habe vorgestern einen AXE trainiert, Ladedruck von 999 bis 1101, also 102 mbar! Kann man da noch was machen, außer austauschen?
     
  10. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12 Aug. 2007
    Beiträge:
    10,045
    Zustimmungen:
    3,411
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    FIN:
    7HZ5H066xxx
    Moin,

    versuche ein "Mehrfachtraining"....
    Manchmal lösen sich noch Verunreinigungen, die das dann besser werden lassen.

    Ansonsten bleibt dann nur der teure Ersatz... :(
     
  11. mtect5

    mtect5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Jan. 2009
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    LK Cuxhaven
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09.2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Mir reicht es auch so!
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Delta
    Extras:
    Dynaudio,
    Schiebetür elektrisch,
    Anhängerkupplung,
    FSE mit Touchscreen
    Umbauten / Tuning:
    20" mit 265/35 Yokohama Advan Sport,
    K&W Gewinde V3,
    Abnehmb. Heckträger für Enduro,
    Aufrüstung WWZH per T91
    Regensensor
    Macht es eigentlcih einen Unterschied ob man die Gymnastik mit VCDS oder manuell im Stand bei kalten Motor am Gestänge macht?
    Ausser das man dann halt keine Werte hat und vermutlich dreckige Finger!
     
  12. Parasol

    Parasol Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2006
    Beiträge:
    9,703
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,427
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    mehrere
    Ort:
    Bad Tölz
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    29.06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    17-Zoll-Bremsen; WWZH und LSH mit GSM, GPS, T100 HTM, T91 u. App;
    Umbauten / Tuning:
    Polyroof-Aufstelldach el.-hydr./Remote; Heckauszug XXL, Bi-Xenon, Leder Bicolor, Alcantara-BiColor, Multi-Ambiente, Gladen, Wagner, Küchenblock 2.0; Markise, Caronette 3fach, CaroSun, RemiCare, Business, R-Lenkrad, ColorMFA, HiglineI Cali-Tisch u. -stühle, Dashcams, eCall
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H121XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor: BPC
    Ich komme bei der Gymnastik nie auf Werte über 160 mbar. Trotzdem produziert der Turbo mehr als genug Leistung (wenn die Ladeluftstrecke fehlerfrei ist, anderes Thema), und das ab ca. 1500/min.

    Woher kommt eigentlich diese "Regel", dass es mindestens 200 mbar sein müssen und alles andere darunter "bedenklich" ist?

    Ich habe erhebliche Zweifel an solchen "Gesetzmäßigkeiten".

    LG

    Dirk
     
  13. Fire35

    Fire35 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2015
    Beiträge:
    5,260
    Zustimmungen:
    2,578
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Lebenslänglicher
    Ort:
    Leer
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    06/2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RCD200
    Extras:
    Standheizung, Klima, Elektropaket 1, GRA (nachgerüstet) Schlechtwegefahrwerk
    Umbauten / Tuning:
    Alutecfelgen, Isolierung, Dekor, Innenbeleuchtung LED, Tagfahrlicht LED, HL-Trittstufen mit Beleuchtung, MV-Türverkleidungen, Umschaltung WWZH mit/ohne Motorerwärmung
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Das steht heute auch noch auf dem Programm! Nur hatte ich beim letzten mal das Gefühl, dass der Vorgang immer abgebrochen wurde. 10 Durchgänge am Stück waren es auf jeden Fall nicht. Bei meinem BNZ lief das alles viel flüssiger und gleichmäßiger. Und es waren auch auf Anhieb 10 Durchgänge am Stück nach einmal Starten.

    Mal sehen, was das heute Nachmittag bringt.
     
  14. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12 Aug. 2007
    Beiträge:
    10,045
    Zustimmungen:
    3,411
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    FIN:
    7HZ5H066xxx
    Also jetzt schlag mich nicht, aber wenn ich mich nicht komplett irre, wird das doch in VCDS angezeigt, wenn man während der VTG-Gymnastik mit dem Maus-Zeiger über die Werte fährt. Da geht so ein kleines Infofeld auf.
     
  15. Fire35

    Fire35 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2015
    Beiträge:
    5,260
    Zustimmungen:
    2,578
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Lebenslänglicher
    Ort:
    Leer
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    06/2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RCD200
    Extras:
    Standheizung, Klima, Elektropaket 1, GRA (nachgerüstet) Schlechtwegefahrwerk
    Umbauten / Tuning:
    Alutecfelgen, Isolierung, Dekor, Innenbeleuchtung LED, Tagfahrlicht LED, HL-Trittstufen mit Beleuchtung, MV-Türverkleidungen, Umschaltung WWZH mit/ohne Motorerwärmung
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Kann das N 75 auch an dem zu geringen Ladedruck schuld sein? Wird das beim AXE elektronisch überwacht? Oder kann man es mit VCDS prüfen?

    Viele Fragen..... aber ein interessantes Thema! ;)
     
  16. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12 Aug. 2007
    Beiträge:
    10,045
    Zustimmungen:
    3,411
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    FIN:
    7HZ5H066xxx

    Mahlzeit,

    klar ist das N75 verantwortlich. Und das liefert auch die Werte für das VCDS.

    Bei den ganzen Ladedruck-Werten verläßt man sich natürlich drauf, daß das N75 intakt ist.
     
  17. Fire35

    Fire35 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2015
    Beiträge:
    5,260
    Zustimmungen:
    2,578
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Lebenslänglicher
    Ort:
    Leer
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    06/2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RCD200
    Extras:
    Standheizung, Klima, Elektropaket 1, GRA (nachgerüstet) Schlechtwegefahrwerk
    Umbauten / Tuning:
    Alutecfelgen, Isolierung, Dekor, Innenbeleuchtung LED, Tagfahrlicht LED, HL-Trittstufen mit Beleuchtung, MV-Türverkleidungen, Umschaltung WWZH mit/ohne Motorerwärmung
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Erst einmal Danke für die schnelle Antwort!

    Aber woran erkenne ich, ob das N75 die Ursache des Übels ist, oder die VTG Verstellung des TL? Möglich wäre doch beides Oder?
     
  18. wolfma

    wolfma Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Jan. 2011
    Beiträge:
    1,848
    Zustimmungen:
    202
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Nürnberg
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    12/2006
    Motor:
    TDI® 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    Zuheizer zur WWZH umgebaut
    zweite Batterie verbaut
    Multifunktionsbett verbaut
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7HOXXXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    VW Kombi
    Hi

    Ist bei mir genauso. Deshalb mache ich das seit Jahren nicht mehr. Ich hatte immer max. 140 und der Wagen läuft 1a.
    Wenn, dann bewege ich die Dose einmal im Jahr händisch.

    Gruß
    Marco
     
  19. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,038
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,348
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Ich halte das eh für Voodoo....

    Mit dem DPF hat das überhaupt nichts zu tun. Im Leerlauf wirkt sich der etwas höhere Abgasgegendruck gar nicht aus.

    Ganz davon ab fährt unser BPC mit DPF hervorragend. Da ist nichts kastriert. Ich bin im Vergleich auch schon AXE gefahren die waren nicht schneller.

    Gruß, Marcus
     
    Parasol gefällt das.
  20. Parasol

    Parasol Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2006
    Beiträge:
    9,703
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,427
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    mehrere
    Ort:
    Bad Tölz
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    29.06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    17-Zoll-Bremsen; WWZH und LSH mit GSM, GPS, T100 HTM, T91 u. App;
    Umbauten / Tuning:
    Polyroof-Aufstelldach el.-hydr./Remote; Heckauszug XXL, Bi-Xenon, Leder Bicolor, Alcantara-BiColor, Multi-Ambiente, Gladen, Wagner, Küchenblock 2.0; Markise, Caronette 3fach, CaroSun, RemiCare, Business, R-Lenkrad, ColorMFA, HiglineI Cali-Tisch u. -stühle, Dashcams, eCall
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H121XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor: BPC
    Danke, Marcus!

    Diese "Unter-200-mbar-solltest-Du-Dir-Gedanken-machen"-Theorie läuft sogar als VCDS-Beispiel-Video auf YouTube :mad:

    Richtig ist, dass ein neues N75 deutlich mehr positiven Effekt auf Kraftentfaltung und -höhe haben kann als noch so oft praktizierte VTG-Gymnastik.

    So jedenfalls meine Erfahrung! Das N75 ist ganz klar ein Verschleißteil und sollte auch ohne den berühmten "Muh"-Effekt gelegentlich ausgetauscht werden.

    LG

    Dirk
     
    Matrix und Victori gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Extrem hoher Öl Verbrauch T5 - Mängel & Lösungen 10 März 2014
Unterschied zwischen min und max am Ölmessstab T5 - Mängel & Lösungen 26 Okt. 2013
Extrem hoher Öl Verbrauch T5.2 - Mängel & Lösungen 13 Dez. 2011
Extrem hoher Ölverbrauch! T5.2 - Mängel & Lösungen 12 Juli 2011
VTG Gymnastik T5 - Mängel & Lösungen 16 Juni 2011
VTG-Gymnastik T5 - Mängel & Lösungen 17 März 2011
kühlerflüssigkeit min. / max. T5 - Mängel & Lösungen 15 Feb. 2011
VTG "Gymnastik T5 - Mängel & Lösungen 21 Jan. 2010
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden