Frage für Freunde - Kühlschrank defekt und Verkleidung Schiebetür gebrochen!

HenryTT

Top-Mitglied
GO... TX-Board
Ort
NRW / NDS
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
11/2018
Motor
TDI® 146 KW EU6-temp CXEC
DPF
ab Werk
Motortuning
kommt nicht in Frage...
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
2x ZZH, GSAD, LSH + FFB + FSH, ACC210, SideAssist, 2x Drehsitz 1. SR
Umbauten / Tuning
Edition25 Felgen in 8,5x18 ET50, T6.1 LED-SBBR, beleuchteter Zig.-Anzünder, ASR/ESP-Taster & Heckklappenentriegelung von Innen nachgerüstet, ComingHome über NSW
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Audi TT 8N quattro (1999), Audi SQ5 8R quattro (2015), Audi S3 Cabrio 8V quattro (2017)
Hello,

ich war am WE in BaWü bei Freunden. Sie haben einen 2007er California und ein paar Problemchen…

1. die Verkleidung der Schiebetür ist unten gebrochen und nun kann der Tisch nicht mehr eingeclipst werden weil die Leiste komplett rausgebrochen ist. Die Verkleidung gibt es nicht mehr, 2019 ersatzlos entfallen! Jmd ne Idee?

2. alle Batterien gecheckt und die sind alle 3 in Ordnung und werden auch geladen! Der Kühlschrank lässt sich aber nicht mehr einschalten… Diagnose von VWN ist ein defekter Kühlschrank selbst und der Austausch soll 2100 Euro kosten! Alternativen bekannt, gibt es vllt Betriebe die darauf spezialisiert sind die Dinger zu reparieren?

Ich bin für jeden Tipp dankbar den ich weiterreichen kann… danke und Grüße!
 
Frag mal auch im Califorum nach!
 
Danke, das haben sie wohl schon gemacht… da gabs wohl wenig Feedback…
Dann versuche es bei WEMO, die haben mehr Ahnung von Kühlschränken als die meisten.
Könnte nämlich auch nur die Steuerung sein.
 
Danke, das haben sie wohl schon gemacht… da gabs wohl wenig Feedback…
Wemo ist echt zu empfehlen, da wird in ein paar Filmchen auf den Califoniakühlschr eingegangen, irgendwo auch auf die Reinigung des Kompressors, usw.......und anrufen kostet meist nur kleines Geld...
 
Ich muss da irgendwann mal hin, den Typ live erleben....
 
Wird schwierig, der hat sich aus dem aktiven ArbeitsLeben verabschiedet, sagte er zumindest vor einiger Zeit.
 
Der Kontakt zu der Firma ist erfolgt, Fremdgeräte werden erst in den Wintermonaten repariert. Für jetzt also keine Lösung, leider…
 
Das ist leider so, aber auch verständlich.
Welche Prüfungen wurden bisher unternommen?
 
Das ist leider so, aber auch verständlich.
Welche Prüfungen wurden bisher unternommen?
Alle Batterien sind am WE von mir geprüft worden! Eine provisorische Masseanbindung um die ggf schlechte Masse vom Shunt auszuschließen, brachte auch keine Erkenntnis in diese Richtung. Der Calli war nun bei VW mit der Diagnose “defekter Kompressor“.
 
Alle Batterien sind am WE von mir geprüft worden! Eine provisorische Masseanbindung um die ggf schlechte Masse vom Shunt auszuschließen, brachte auch keine Erkenntnis in diese Richtung. Der Calli war nun bei VW mit der Diagnose “defekter Kompressor“.
Ein/Aus "Knopp" i. O?
Irgendwo Kabelbruch?
Frisch gereinigt?
 
Ein/Aus "Knopp" i. O?
Irgendwo Kabelbruch?
Frisch gereinigt?
Die CU zum ein-/ausschalten ist neu! Die funktioniert auch einwandfrei, der Haken springt kurz auf „ein“ und volley zurück auf „aus“! Kabelbruch habe ich nicht geprüft weil die Ansteuerung auch hörbar funktioniert, der Kühlschrank „clickt„ vom Relais beim Versuch diesen einzuschalten. Was meinst du mit „frisch gereinigt“… was kann dabei passieren?
 
Die CU zum ein-/ausschalten ist neu! Die funktioniert auch einwandfrei, der Haken springt kurz auf „ein“ und volley zurück auf „aus“! Kabelbruch habe ich nicht geprüft weil die Ansteuerung auch hörbar funktioniert, der Kühlschrank „clickt„ vom Relais beim Versuch diesen einzuschalten. Was meinst du mit „frisch gereinigt“… was kann dabei passieren?
Die Kondesatoreinheit, falls es sowas gibt/man dran kommt.
Eine neue CU, vielleicht ist dieser der Anlaufstrom zu hoch?
Der Kühlschrank "klickt", vielleicht ist da was?
Mir gehen die Ideen aus.....sorry.
 
12 Jahre und dann ist Schluss mit Ersatzteilen wie die Schiebetürverkleidung ? Bei einem Vw Up könnte ich das verstehen, aber so ein Cali hat seinen Preis....
Das ist wirklich mal schwach....
 
Die Kondesatoreinheit, falls es sowas gibt/man dran kommt.
Eine neue CU, vielleicht ist dieser der Anlaufstrom zu hoch?
Der Kühlschrank "klickt", vielleicht ist da was?
Mir gehen die Ideen aus.....sorry.
Ich hatte leider nicht wirklich viel Zeit, keine Stromlaufpläne und nur wenig Werkzeug zur Hand. Die 3 Batterien hatten, jede für sich bei stehendem Motor, ca. 13,4 - 13,6 Volt! Bei laufenden Motor leider nicht getestet und mit Landstrom hat sich da nichts verändert!

Ich habe aber gestern erfahren dass auf dem Weg zum Bodensee nochmal getestet wurde und wenn der Bulli läuft und die Lima arbeitet, kann der Kühlschrank gestartet werden und kühlt auch! Am Platz angekommen, mit angeschlossenem Landstrom geht es dann ne Std. später wieder nicht mehr.
 
Mir lässt das Thema keine Ruhe… die Freunde sind vom Bodensee einen Tag später zurück und dann hat das alles wieder nicht funktioniert. Deswegen habe ich nochmal überlegt und mir die Frage gestellt, wo sitzt denn eigtl. das Ladegerät welches die Bordbatterien per Landstrom lädt? Unterm Kühlschrank und ist das in die Diagnose integriert?

Ich hatte ja die Batterien gemessen und 13,4 - 13,6 Volt auf dem Multimeter! Das hat sich aber bei anstecken an den Landstrom nicht verändert… müsste das Ladegerät nicht auch eine höhere Spannung bereitstellen, ähnlich wie die Lima?
 
Das kommt doch darauf an, wie leer die Bats sind. Aber genau weis ich das auch nicht!
 
Zurück
Oben