FI-Schalter austauschen

Edith

Jung-Mitglied
Ort
Kreis Recklinghausen
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
Juni 2006
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Hallo,
mein FI-Schalter löst nicht aus, muss also ausgetauscht werden. Habe im Internet nur einen Anbieter gefunden!? Frage mich natürlich, ob das genau der sein muss, der jetzt eingebaut ist: AEG Elfa LS-FI B13, 10 mA. Okay, damit kann ich mich aber noch abfinden. Das Problem ist, dass ich die Innenverkleidung um den FI-Schalter nicht gelöst bekomme. Die beiden Schrauben sehen nach einem üblichen Sechskantschlüssel aus, aber entweder sind die Schrauben schon rund gedreht oder ich habe das falsche Werkzeug oder ist das irgendwie genietet?:confused:
 

Dentmen

Top-Mitglied
Ort
56 .....bei Koblenz
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
04/2018
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH, LSH, Dynaudio, Eibach Federn
Umbauten / Tuning
Winter 19 Zoll 255/40 R19
Sommer 20 Zoll 275/35 R20
FIN
7HZ
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EJ
AW: FI-Schalter austauschen

Hallo,

....die Schrauben haben keinen 6-Kant ....sondern sind Torx Schrauben ....das wird mit einem 6 Kant Schlüssel nicht gehen.

Wenn die beden Schrauben aber ab sind, kann man die Verkleidung ganz leicht abnehmen.
Der FI-Schutzschalter sitzt auf einer Blechlasche und ist genau so befestigt, wie im normalen Elektrokasten zu Hause.

Der Schutzschalter kostet beim :D 93,18€

Da aber Schutzschalter alle gleich sind ....und sich nur nach mA ...bzw. Zahl der Anschlußleitungen richtet, passt auch dieser

ABB F202 A-16/0,01 FI-Schutzschalter 16A/10mA/2-polig bei eBay.de: Sonstige (endet 11.06.09 13:55:12 MESZ)

Gruß
Claus
 
Themenstarter|in

Edith

Jung-Mitglied
Ort
Kreis Recklinghausen
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
Juni 2006
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
AW: FI-Schalter austauschen

Hallo Claus,
danke für Deinen Hinweis. In der Zwischenzeit weiß ich jedoch, dass die Verkleidung an dieser Stelle geklebt ist und die Torx-Schrauben leider keine Torx-Schrauben waren, sondern tatsächlich Nieten für die Halterung des FI-Schalters. Nachdem ein freundlicher Mitmensch den Schalter dann ausgebaut und getest hat, funktionierte alles wieder. Der Kleber ist auch so genial, dass die Verkleidung wieder hält und die Nieten haben wir durch ganz normale Schrauben ausgetauscht, so dass der FI-Schalter jetzt jederzeit - hoffentlich nie wieder - erreichbar ist. Trotzdem herzlichen Dank für Deinen Hinweis. Edith
 

Scooby5417

Aktiv-Mitglied
Ort
Potsdam
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
07.2009
Motor
TDI® 59 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
AW: FI-Schalter austauschen

also du das erstemal den FI getestet hast, haste Landstrom angesteckt???
Löst sonst nicht aus............
 
K

Kalli

Guest
AW: FI-Schalter austauschen

Hallo,

Spannung sollte schon anliegen um über der Prüftaste (nicht der Kippschalter) den Fehlerstromschutz zu testen.

der jetzt eingebaut ist: AEG Elfa LS-FI B13, 10 mA.


Da aber Schutzschalter alle gleich sind ....und sich nur nach mA ...bzw. Zahl der Anschlußleitungen richtet, passt auch dieser ........
Vorsicht,
ohne bei AEG nach zu schaun. ..

LS-FI B13 10 mA

heist:

Kombinierter Fehlerstrom und Leitungsschutzschalter

löst bei einem Fehlerstrom über 10mA
und
einem Überstrom über 13A nach Auslösecharakteristik B (einer definierten Strom-Zeit Kennlinie ) aus.


Bei einem wie oben verlinktem reinen FI Schutzschalter fehlt der Überlast/- Überstromschutz !!
Die Angabe Nennstrom=16 A auf dem FI Schutzschalter beziehen sich nur auf die Strombelastbarkeit (Schaltleistung ) des FI Schutzschalters.



Ob da AEG oder ABB auf dem RCBO ( so heißt das Ding ;)) drauf steht ist egal.
Hauptsache es erfüllt VDE 0664-xyz weiß nich´alles.

Einbauempfehlungen gebe ich keine, da nach Tausch die Abschaltbedingungen mittels Messungen geprüft werden müssen.


Ist so ähnlich wie nach Bremsentausch auf den Prüfstand zu fahren. :)
Und weil ich auch liebenswerte Menschen im Auto mitnehme und keinen Bremsenprüfstand zu Hause habe, lasse ich die Bremsen lieber in einer Fachwerkstatt machen.;)
 
Themenstarter|in

Edith

Jung-Mitglied
Ort
Kreis Recklinghausen
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
Juni 2006
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
AW: FI-Schalter austauschen

:mad:
Darüber möchte ich nicht reden!!!
Hab' ich natürlich nicht dran gedacht! Ist reichlich peinlich und meine freundlichen und hilfsbereiten Mitmenschen haben für die nächsten fünf Jahre Spaß.
Ich finde Euer Forum klasse und bei weiteren Problemen oder Fragen werde ich mich gerne wieder an Euch wenden. Jetzt steht mir mein erster Urlaub mit dem - für mich - neuen Teilchen bevor. Habe die letzten 20 Jahre nur mit einem Multivan gecampt. Das wird jetzt Luxus pur (nach Lesen aller Bedienungsanleitung). Heute steht Frisch- und Abwasser auf dem Programm.
Tschüss
Edith
 
K

Kalli

Guest
AW: FI-Schalter austauschen

Ist reichlich peinlich und meine freundlichen und hilfsbereiten Mitmenschen haben für die nächsten fünf Jahre Spaß.
Nehme an, dass keine Außeneinspeisung dran war.
Muss dir nicht peinlich sein.
Möchte nicht wissen wie viele schon auf das Knöpfchen gedrückt haben und nichts ist passiert.

Du hast dir wenigstens darüber Gedanken gemacht.
 
Oben